Meine Hundenamen
Afghanischer Windhund - Die schlanke und sanfte Rasse

Afghanischer Windhund – Die schlanke und sanfte Rasse

Afghanischer Windhund - Die schlanke und sanfte Rasse

Je nachdem, wen Sie fragen, ist der Afghane vielleicht die älteste Hunderasse der Welt!

Dies sind erstaunlich königliche und würdevolle Hunde.

Ihr unverwechselbarer Look wird durch die langen, dünnen Mündungen und großen mandelförmigen Augen geschaffen.

Sie wurden von Künstlern, Fotografen, Bildhauern und sogar Komikern, vor allem den berühmten Marx-Brüdern, längst bewundert.

Der Afghane erhielt jedoch wahrscheinlich den größten Bekanntheitsschub, als der Spielzeughersteller Mattel eine Barbie-Puppe mit einem Hund herausbrachte – einem Afghanen.

Aber was für ein Haustier macht diese schöne Rasse?

Passt ihre Natur zu ihrem wunderschönen äußeren Erscheinungsbild?

Und wie viel Arbeit kostet dieser Pelz wirklich?

Woher kommt der Afghane?

Der afghanische Jagdhund kommt aus der Region Afghanistan, Pakistan und dem Iran.

Hundebiologen wissen jedoch nicht genau, wo die ersten Afghanen geboren und aufgewachsen sind.

Heute ist der afghanische Hund ein fester Bestandteil des Showcircus, in vielen Hundesportarten, in Künstlerateliers und in Pflegeheimen auf der ganzen Welt.

Wofür wurden Afghanen gezüchtet?

Afghanische Jagdhunde wurden gezüchtet, um als Jagdhunde zu dienen, und benutzten ihre scharfsichtige Panoramasicht, um Beute zu entdecken und zu verfolgen.

Interessanterweise werden heutzutage in einigen Hundeclubs afghanische Jagdhunde als „Sichthunde“ und in anderen Clubs als „Jagdhunde“ eingestuft.

Afghanischer Windhund - Die schlanke und sanfte Rasse

Früher glaubte man, dass afghanische Jagdhunde eine für Könige reservierte Hunderasse waren.

Nur Adelige, von Stammeshäuptlingen bis zu Monarchen, konnten diese hochintelligenten, widerstandsfähigen und einfallsreichen Hunde für die Jagd behalten.

Als der afghanische Hund in Großbritannien ankam, sorgte er für Aufsehen im Showring.

Aber dann begann der erste Weltkrieg und die Aufmerksamkeit der Menschen wurde auf andere Länder gerichtet.

Nach Kriegsende entwickelten sich zwei verschiedene afghanische Zuchtlinien: die Ghazi-Jagdhunde und die Bell-Murray-Jagdhunde.

Es waren diese Hunde, die ihren Weg in die Vereinigten Staaten fanden, und der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte.

Ein Leckerbissen von Afghanen-Trivia

Im“ jahr wurde der afghanische jagdhund zum ersten geklonten hund> .

Snuppy wurde aus einer einzigen Zelle geklont, die einem afghanischen Hund aus dem Ohr entnommen wurde.

Heute lebt Snuppy als beliebtes Maskottchen an der Universität Seoul.

Er hat auch seinen eigenen Wurf mit der alten Methode gezeugt … kein Klonen erforderlich.

Wie sieht der afghanische Jagdhund aus?

Der afghanische Jagdhund hat ein typisch königliches, edles und anmutiges Aussehen.

Dies ist ein Hund, der leicht den Kopf drehen kann.

Die langen, seidigen Ohren der Afghanen wirken wie ein Hund, der eine Menschenhaarperücke trägt.

Wenn es ein „Supermodel“ der Hundewelt gäbe, wäre der Afghane wahrscheinlich eine Top-Wahl!

Der afghanische Jagdhund kann einzelne einfarbige oder zweifarbige Mäntel zeigen. Grundfarben sind Schwarz, Blau, Creme, Rot, Silber und Weiß.

Gemäß dem Standard der afghanischen Hunderasse zählen zu den gängigen Standardfarbmustern Schwarz und Silber, Schwarz und Tan sowie Blau und Creme.

Markierungen können die Form einer schwarzen Maske, gestromtem Muster, gestromter schwarzer Maske, gestromtem Domino oder Domino haben.

Afghanengewicht und -höhe

Das durchschnittliche Gewicht eines afghanischen Jagdhundes liegt zwischen 50 und 60 Pfund.

Ein erwachsener Afghane ist in der Regel 25 bis 27 Zoll groß, von der Pfote bis zur Schulter.

Über den Afghan Hound Long Coat

Ein langhaariger afghanischer Jagdhund in voller Fellpracht ist ein unvergesslicher Anblick.

Diese Hunde können wirklich mit ihren langen, fließenden Haaren wie „gehende Teppiche“ aussehen.

Es ist so menschlich in Textur und Aussehen, wenn nicht Ort!

Kurzes Haar tritt nur an zwei Stellen auf: dem Gesicht und dem Sattel (dem Teil des Rückens, der sich über den Schwanzbereich erstreckt).

An allen anderen Orten sind die Haare lang.

Einige afghanische Jagdhunde werden einen Bart namens „Mandarin“ unter ihrem Kinn wachsen lassen, aber nicht alle Afghanen werden dies als Erwachsene haben.

Interessanterweise haben Hundebiologen herausgefunden, dass das für die Erzeugung des langen Erwachsenenfells verantwortliche Gen nur im afghanischen Jagdhund gefunden wird.

Keine andere Hunderasse hat es!

Wie pflegen Sie einen Afghanenhund?

Wenn man sich nur die Haare ansieht, kann man schon davon ausgehen, dass die Pflege eines afghanischen Jagdhundes eine zeitraubende Aufgabe sein kann.

Und du wärst nicht falsch.

Die Pflegeaufgaben treten erst dann in Kraft, wenn Ihr afghanischer Welpe im langen, erwachsenen Mantel wächst.

Als Welpen ist der afghanische Mantel kurz und flauschig.

Aber dann werden Sie Ihre Freizeit zunehmend mit Baden, Kämmen, Bürsten und Fellpflege für Ihr afghanisches Fell verbringen.

Pflege und Clipping

Einige Besitzer beschließen, den Mantel ziemlich eng am Körper und an den Beinen zu befestigen, wobei nur der Haarknoten, die Ohren, der Schwanz und die Hüften länger bleiben.

Obwohl dies ein bequemer Haarschnitt ist, ist es nicht zulässig, wenn Sie Ihren Hund zeigen möchten.

Wie auch immer, Sie werden feststellen, dass Ihr Afghanischer Windhund häufige Haarschnitte benötigt.

Afghanen, die für den Show-Ring bestimmt sind, müssen täglich gepflegt werden und benötigen weiteres Zubehör, um den langen Mantel zu schützen.

Es ist nicht ungewöhnlich zu sehen, wie die Afghanen Hals- und Nackenbinden an Booties tragen.

Sogar volle Bodys, um den langen Mantel vor einem Show-Event sauber und sauber zu halten!

Hat der Afghanische Windhund vergossen?

Dies ist derjenige, der die meisten neuen afghanischen Besitzer überrascht.

Trotz des langen, seidigen Mantels wirft der Afghanen wirklich nicht allzu viel ab.

Während das Fell dick ist, ist es nur eine Schicht, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Der Zeitraum, in dem Sie wahrscheinlich am stärksten afghanisch verschüttet werden, ist der Übergang vom Welpenmantel zum Erwachsenenmantel.

Afghanen-Temperament

Das afghanische Hound-Temperament wird oft als zurückhaltend und königlich beschrieben.

Diese Hunde können aber auch ziemlich verspielt sein.

Um die dumme, spielerische Seite des Afghanen zu sehen, ist es in der Regel erforderlich, einen Afghanen für sich selbst zu besitzen.

Diese Hunde werden seit Jahrhunderten gezüchtet, um für sich selbst zu denken und unabhängig von menschlicher Hilfe zu jagen und zu überleben.

Dies ist also nicht die Hunderasse, die Sie bekommen sollten, wenn Sie zu 100 Prozent Gehorsam haben wollen.

Besonders wenn Ihr Windhund etwas Verfolgungswürdiges entdeckt hat, wie ein fliehendes Eichhörnchen!

Persönlichkeitsmerkmale

Afghanen werden manchmal als „katzenartige Hunde“ bezeichnet, weil sie ihren eigenen Rat befolgen.

Beispielsweise möchten Sie vielleicht Ihren Afghanen streicheln, aber Ihr Hund ist möglicherweise nicht in der Stimmung, gestreichelt zu werden.

Später, wenn Sie etwas anderes tun, kann Ihr Afghane entscheiden, dass er bereit ist, gestreichelt zu werden.

Dann wird sie dir erlauben, sie zu streicheln.

Afghanischer Windhund

Insgesamt sagen Besitzer und Züchter, dass afghanische Jagdhunde normalerweise sanft, liebevoll und liebenswürdig sind.

Und ruhig, wenn sie nicht auf der Jagd sind.

Sie sollten Ihren Afghanen niemals loslassen, es sei denn, er hat eine gute Erinnerung.

Der Afghane wird eng mit einer Person oder einer Familie .

Sie neigen dazu, mit Fremden oder Gästen unbeholfen zu sein, was man beachten sollte, wenn man viel unterhält.

Die Sichtlinie der Afghanen-Windhunde bedeutet auch, dass dies nicht der beste Hund ist, wenn Sie andere kleine Haustiere im Haus haben!

Wie lange leben afghanische Jagdhunde?

Der afghanische Jagdhund kann zwischen 12 und 18 Jahren leben.

Sie können einen großen Einfluss auf die Lebenserwartung Ihres Afghanen haben.

Insbesondere die Fütterung der richtigen Ernährung und nur hundefreie Leckereien.

Wenn Sie Ihrem aktiven Hund täglich viel Bewegung und Spielzeit geben, wird dies ebenfalls hilfreich sein.

Und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund zur Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt mitnehmen.

Afghanen-Gesundheitsprobleme

Der afghanische Jagdhund ist insgesamt ein sehr magerer Hund.

Ihr langes Fell lässt diesen Hund viel größer aussehen als die tatsächliche Körpergröße.

Afghanen haben nicht viel Körperfett. Daher ist es wichtig, einen regelmäßigen Fütterungsplan einzuhalten.

Ihre Magerkeit kann sie auch ungewöhnlich empfindlich gegenüber Medikamenten einschließlich Anästhetika machen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Tierarzt über die Behandlung von Windhunden informiert ist, bevor Sie Ihren Afghanen behandeln.

Aufblasen

Die tiefe Brusthöhle des Afghanen bedeutet, dass es sich hierbei um eine Hunderasse handelt, die sehr anfällig für einen lebensbedrohlichen Zustand ist, der als aufgebläht bezeichnet wird.

Blähungen oder Magenverdrehungen treten auf, wenn sich der Magen dreht.

Unbehandelt kann es schnell zum Tod führen.

Die Verwendung einer Slow-Feeder-Schüssel zu den Mahlzeiten und die kurzzeitige Fütterung Ihres Hundes vor oder nach intensiver körperlicher Betätigung kann als vorbeugende Maßnahme hilfreich sein.

Stellen Sie sicher, dass jeder Züchter, mit dem Sie zusammenarbeiten, um einen afghanischen Welpen zu bekommen, alle erforderlichen Vorsorgeuntersuchungen an den Elternhunden durchgeführt hat.

Gesundheitstest des Afghanischen Windhundes

Das“ hundegesundheitsinformationszentrum empfiehlt derzeit dass zuchttiere auf gesundheit getestet werden.>

Bitten Sie um einen Nachweis der Tests für Hüftgelenksdysplasie, Augenprobleme und autoimmune Thyreoiditis.

Jeder Züchter, mit dem Sie zusammenarbeiten, sollte den Nachweis erbringen können, dass Elternhunde für jedes dieser Probleme getestet wurden.

Ein afghanischer Hund trainieren und sozialisieren

Afghanische Jagdhunde haben sich entwickelt, um manchmal auf hartem Gelände mit Höchstgeschwindigkeit zu navigieren, während sie kleine Beute jagen, indem sie ihr scharfes Sehvermögen als Leitfaden verwenden.

Das hat sie ziemlich unabhängig gemacht.

Dies ist eine Rasseeigenschaft und nicht etwas, mit dem Sie Ihren Hund „trainieren“ können oder nicht.

Einen afghanischen Jagdhund auf Hochtouren zu sehen, ist ebenfalls ein beeindruckender Anblick.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Ihr Afghane kann buchstäblich von Null auf 40 gehen und eine Höchstgeschwindigkeit von 40 Meilen pro Stunde erreichen.

Das ist nur fünf Meilen langsamer als der schnellste Hund der Welt, der Greyhound!

Ausdauerrennen ist ein weiteres Merkmal der Rasse, was bedeutet, dass der Afghane leicht einen Gepard oder eine andere große Katze überfahren kann.

Übung

Wenn Sie vorhaben, Ihren Afghanen als Haustierhund zu behalten, müssen Sie sich Zeit nehmen, um Ihrem Welpen eine Menge Bewegung zu geben.

Dies kann dann in viel Bürsten und Pflegen umgewandelt werden, um anschließend Rückstände, Matten und Verwicklungen zu entfernen.

Natürlich sagen afghanische Besitzer, dass dieser Hund die Anstrengung wert ist, aber es ist nur etwas, was neue Besitzer wissen müssen, wenn sie einsteigen.

Afghanische Hunde zeichnen sich durch Verlockungssportarten, Tracking, Rennen, Springen und andere Hundesportarten aus.

Afghanischer Pferderennsport kann Ihrem aktiven Jagdhund ein regelmäßiges Angebot für all die aufgestaute Geschwindigkeit geben!

Afghanen sind in der Regel leicht zu erlernen und lernen grundlegende Befehle schnell.

Ist der Afghanenhund ein guter Familienhund?

Der afghanische Hund macht einen sehr liebevollen Familienhund und ist bekanntermaßen gut für kleine Kinder.

Trotz ihres zurückhaltenden Verhaltens bei Menschen kennen sie sich nicht gut.

Es ist jedoch wichtig, Kindern beizubringen, nicht an dem langen Mantel zu ziehen oder daran zu hängen, was die empfindliche Haut Ihres Hundes verletzen könnte.

Der Afghane duldet es jedoch nicht, längere Zeit allein gelassen zu werden.

Dies ist definitiv eine Hunderasse für eine aktive Familie, die ihren Hund in viele Outdoor-Ausflüge mitnehmen möchte!

Wie wähle ich einen Afghanenwelpen aus?

Der beste Weg, um einen afghanischen Welpen zu finden, besteht darin, zunächst einen seriösen, erstklassigen Züchter zu wählen, der alle Elternhunde routinemäßig Gesundheitstests vornimmt.

Wählen Sie einen freundlichen, aufgeschlossenen Welpen mit klaren Augen und Ohren sowie gesunder Haut und Fell.

Stellen Sie sicher, dass der Welpe bereit ist, gehalten zu werden und eine spielerische Persönlichkeit zeigt.

Wie viel kostet der afghanische Jagdhund?

Afghanische Jagdhundzüchter verlangen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels in der Regel etwa 1.000 US-Dollar für einen Welpen.

Dieser Preis kann in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren schwanken.

Inklusive Angebot und Nachfrage, Farbe des Welpenfutters, Geschlecht, Größe, Tier- und Showqualität sowie andere Faktoren.

Soll ich einen afghanischen Jagdhund bekommen?

Der afghanische Jagdhund wird nicht für jede Person oder Familie der richtige Hund sein.

Aber für eine aktive Familie im Freien, die ein großes Interesse daran hat, viel Zeit mit einem Welpen zu verbringen, kann der Afghane einen wunderbaren Hund machen.

Ressourcen

  1. Tyler, A. “ Gesundheitstest“ chic.> “Afghanischer Windhund-Club von Amerika, 2018.
  2. Evans, S. „ H%C3%A4mangiosarkom:“ der stille killer.> „Afghan Hound Pedigrees. 2004.
  3. Couto, CG, DVM. „ Sind“ windhunde wirklich hunde> ”Couto Veterinary Consultants. 2014
  4. Kullarand et al. Ergebnisse“ der gesundheitspr> Al Khabara Kennel. 2018.
  5. Rhodes, S. “ Afghan:“ die rasse.> Die Afghan Hound Association UK. 2018.
  6. Cremin et al. „ Afghanische“ windhundgeschichte.> ”United Kennel Club UK. 2018.
  7. Dierks et al. „Die allelische“ heterogenit von fgf5-mutationen verursacht den langhaar-ph bei hunden.> ”Tiergenetik. 2013
  8. Jung Kim, M. et al. „ Geburt“ von klonen des weltweit ersten geklonten hundes.> ”Wissenschaftliche Berichte / Natur. 2017

Afghanischer Windhund - Die schlanke und sanfte Rasse

Add comment