Meine Hundenamen
Airedoodle - Die Pudelmischung von Airedale Terrier

Airedoodle – Die Pudelmischung von Airedale Terrier

Airedoodle - Die Pudelmischung von Airedale Terrier

Der Airedoodle ist ein wunderschöner und einzigartiger Hybridhund mit zwei reinrassigen Eltern, dem Airedale Terrier und dem Pudel.

Hybrid- oder „Designer“ -Hunde sind heutzutage bei Hundebesitzern sehr beliebt, und diese Hunde können überraschende Stärken und Vorteile bieten!

Allerdings ist nicht jeder ein Fan von zwei verschiedenen reinrassigen Hunderassen, um Welpen zu produzieren.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf den Airedoodle-Hund und auf das, was Sie erwarten können, wenn Sie diesen Hund als Ihren Begleiter für Hunde auswählen.

Wir werden auch einen Blick darauf werfen, worum es bei der Hybrid-Kontroverse geht und was die Wissenschaft über reinrassige Cross Dogs wie den Airedoodle sagt.

Reinrassige Hunde und Designerhunde – die Kontroverse und die Wissenschaft

Wenn wir auf einige der berühmtesten Hunde-Filmstars zurückblicken, sehen wir eine Reihe von Mischlingshunden – kurz gesagt, Köter !

Spike, der „Old Yeller“ – Filmhund, war ein geretteter Labrador / Mastiff-Welpe, der sich zum berühmtesten Hundeschauspieler seines Trainers entwickelte!

Und Higgins, Hundstar von „Benji“, ein Spaniel-Mix, war von dem Moment an natürlich, als ihn sein Trainer aus dem Tierheim nahm.

Hybriden

Die Idee von Hybridhunden ist bei den reinrassigen Züchtern weniger beliebt.

Dies liegt daran, dass Züchter von reinrassigen Hunden wie dem Airedale Terrier und dem Pudel hart daran gearbeitet haben, Hunde zu züchten, die genau dem Rassestandard entsprechen.

Wie Sie später noch lesen werden, haben reinrassige Hundelinien manchmal auch genetische Schwächen, die sich entwickeln, wenn Hunde gezüchtet werden, um einen bestimmten Look zu haben.

Hundebiologen sagen hier, dass die Kreuzung zweier reinrassiger Hundelinien beide durch „ Hybridkraft “ stärken kann.

The Airedoodle – eine Mischung aus Airedale und Pudel

Der Airedoodle ist eine wirklich interessante Hybridmischung!

Von jeder reinrassigen Elternhunde-Linie erbt der Airedoodle einige erstaunliche Eigenschaften und Eigenschaften, darunter Adel, Intelligenz, sportliches Talent und eine enorme Arbeitsmoral.

Ursprünge des Airedale Terrier Hundes

In den Kreisen des American Kennel Club (AKC) wird der Airedale Terrier-Hund als „King of Terrier“ bezeichnet, obwohl er von Anfang an ein Arbeitshund ist. Dies ist der größte reinrassige Terrier.

Der Airedale Terrier wurde nach dem Geburtsort dieses Hundes im Aire Valley benannt, einer Region, die 160 km südlich von Schottland im Norden Englands liegt.

Am interessantesten ist, wie der AKC die Geburt des Airedale Terrier beschreibt, dass dieser Hund „hergestellt“ wurde, indem er mehrere verschiedene reinrassige Hundelinien miteinander kreuzte.

Der Irish Terrier, Bedlington Terrier, English Black und Tan Terrier, Otterhound und einige andere Retriever- und Setterrassen haben zu der Rasse beigetragen, die jetzt Airedale Terrier genannt wird.

Ursprünge des Pudelhundes

Der heutige Pudelhund wird in drei Größen gezüchtet: Standard, Miniatur und Spielzeug.

Die letzten beiden Zeilen sind jedoch jünger. In Frankreich ist der Pudel der Nationalhund, wo er „Caniche“ (Übersetzung: „Entenhund“) heißt.

Das feine, federnde, lockige Haar des Poodle-Hundes hat oft zu extravaganten Showclips geführt, die zwar auffällig sind, aber die Intelligenz, die Sportlichkeit, den Mut und die Vielseitigkeit dieses Hundes überdecken.

Diese Hunde sind nicht nur eine der intelligentesten Hunderassen der Welt, sondern sie stammen aus einer edlen Jagd- und Arbeitshunde-Linie.

Wie ist der Airedoodle-Hund?

Mit jedem Hybridhund und insbesondere mit Wurf der ersten Generation (F1) von zwei verschiedenen reinrassigen Elternhunden ist es nicht einfach, genau zu sagen, wie ein Welpe aussehen kann.

Diese inhärente Unvorhersagbarkeit beruht darauf, nicht zu wissen, wie die Gene von jedem Elternhund bei einem bestimmten Welpen interagieren.

Vorhersagen nach Generation

Sobald Sie die ersten Generation Liter in die zweite Generation oder später (F1b, F2, F3 usw.) übergehen.

Es ist ein bisschen einfacher, vorherzusagen, wie Aussehen, Persönlichkeit, Temperament und Gesundheit eines Welpen aussehen können.

Dies liegt daran, dass Sie ab der zweiten Generation Elternpaare sehen können, bei denen beide Elternhunde Airedoodles sind, ein Elternhund ein Airedoodle und der andere Elternhund ein Pudel ist, oder ein Elternhund ein Airedoodle und der andere Elternhund ein Airedale-Terrier.

Die erste Kombination ist die stabilste, was die Welpen vorhersagt.

Je weiter Sie von der ersten Generation (Pudel, Airedale Terrier) entfernt werden, desto stabiler werden die Eigenschaften der Welpen wahrscheinlich.

Aus diesem Grund konzentrieren wir uns hier auf die Welpen der ersten Generation (F1) und werfen einen Blick auf jeden reinrassigen Elternhund, um Ihnen einen umfassenden Überblick darüber zu geben, wie ein F1 Airedoodle-Hund aussehen kann!

Größe, Höhe und Gewicht einer Airedale-Pudelmischung

Der Pudel wird in drei Größen gezüchtet: Standard, Miniatur und Spielzeug. Der Standardpudel ist 15 Zoll groß und wiegt 40 bis 70 Pfund.

Der Miniaturpudel steht 10 bis 15 Zoll und wiegt 10 bis 15 Pfund. Der Spielzeugpudel steht weniger als 10 Zoll und wiegt 4 bis 6 Pfund.

Der Airedale Terrier wird in einer Größe gezüchtet. Der erwachsene Hund wird 23 Zoll hoch stehen und 50 bis 70 Pfund wiegen.

Hier kann man sehen, dass es auch in einem Wurf von Airedoodle-Welpen eine große Größenvielfalt gibt!

Aussehen, Mantel und Pflege für einen Airedoodle-Hund

Der Airedale Terrier hat einen kurzen, drahtigen, dicken Mantel, der im Allgemeinen kurz gehalten wird.

Dieser Hund wird häufig für Personen empfohlen, die aufgrund des geringen Ausscheidens eine Tierallergie haben.

Wöchentliches Bürsten reicht oft aus, um das Fell gesund zu erhalten.

Der Pudel hat ein langes, lockiges, dickes Fell, das von vielen als „hypoallergen“ bezeichnet wird.

Obwohl es keine wirklich hypoallergene Hunderasse gibt, kann der Pudel am nächsten kommen, da dieser Hund selten abwirft.

Pudel können häufiger mit längeren Clips gebürstet werden.

Dies bedeutet, dass ein Airedoodle-Welpe wahrscheinlich einen Mantel mit niedrigem Haarausfall von einem der beiden Elterntiere erbt.

Persönlichkeit & Temperament eines Airedoodle

Airedoodle-Hunde sind eine der hybriden Hunderassen, bei denen jeder übergeordnete Hund wunderbare Gemeinsamkeiten hat!

Sowohl der Airedale Terrier als auch der Pudel stammen aus einem starken Arbeits- und Jagdhundehintergrund.

Und da beide eine großartige Arbeitsmoral, eine starke, den Menschen ansprechende Persönlichkeit, natürliche Intelligenz und Sportlichkeit besitzen, können Sie davon ausgehen, dass Sie diese Eigenschaften auch in Ihrem Airedoodle-Welpen sehen werden.

Gesundheitsfragen von Airedoodle-Hunden

Eine der größten Unbekannten bei Hybridhunden ist heute die Gesundheit.

Dies liegt daran, dass Sie die individuelle Krankengeschichte von zwei langjährigen reinrassigen Hunden abschätzen und diese Gene in den Welpen kombinieren.

Sie müssen also die Zeit investieren, um alles über mögliche Gesundheitsprobleme zu erfahren, die Ihr Airedoodle-Welpe von beiden Elterntieren erbt.

Gesundheitstest für Airedale Pudelkreuzhunde

Der Airedale Terrier Club of America empfiehlt derzeit, diese Hunde auf Hüftgelenksdysplasie, angeborene Herzprobleme und Nierenerkrankungen zu testen.

Optionale zusätzliche empfohlene Gesundheitstests umfassen Augenprobleme, autoimmune Thyreoiditis und Ellenbogen-Dysplasie.

Das Hundegesundheitsinformationszentrum ( CHIC ) führt die aktuellste Liste der empfohlenen rasse-spezifischen Gesundheitstests für Airedale-Terrier.

Der Poodle Club of America empfiehlt derzeit, diese Hunde auf Addison-Krankheit, atrialen septischen Defekt, grundlegende Genetik, Blähungen, chronische aktive Hepatitis, Cushing-Krankheit, Epilepsie, Hüftgelenksdysplasie, Hypothyreose, Legg-Calve-Perthes-Krankheit, neonatale Enzephalopathie, Patella-Luxation zu testen. progressive retinale Atrophie, Sehnervhypoplasie, Talgadenentzündung und Von-Willebrand-Krankheit.

In der CHIC-Datenbank finden Sie die aktuellsten Gesundheitstestempfehlungen für Standardpudel , Miniaturpudel und Spielzeugpudel .

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Sozialisations- und Schulungsbedarf für Airedoodle-Hunde

Sowohl der Pudel als auch der Airedale Terrier sind unglaublich intelligente Hunderassen.

Der wichtigste Teil des Trainings von Airedoodles besteht aus zwei Teilen: Sie sollten immer positive Trainingsmethoden verwenden und konsequent trainieren.

Sie können davon ausgehen, dass Ihr Airedoodle-Welpe mit frühem und fortlaufendem Training und sozialem Kontakt mit der Familie, neuen Leuten und anderen Hunden gedeiht.

Der Airedoodle ist ein großartiger Sportler und wird sich in Agilität, Rallye, Show, K-9 und Service- und Therapiehundetraining sehr wohl auszeichnen.

Ist ein Airedale-Pudel ein guter Familienhund?

Der Airedoodle ist auch für Familien mit kleinen Kindern ein hervorragender Familienhund.

Da jedoch sowohl der Airedale Terrier als auch der Pudel eine starke Beute haben, ist dies möglicherweise nicht der ideale Hund für Familien mit anderen verwundbaren Haustieren.

Airedoodle - Die Pudelmischung von Airedale Terrier

Wie man einen Airedoodle Welpen auswählt

Es ist nicht leicht, aus einem Wurf sehr niedlicher Airedoodle-Welpen zu wählen – darauf können Sie sich verlassen!

Hier ist der beste Weg, indem Sie zunächst seriöse und verantwortungsvolle Airedoodle-Züchter ermitteln, die alle erforderlichen und empfohlenen Gesundheitstests durchführen, bevor Sie ihre Elternhunde züchten.

Ab sofort beginnen die Züchterpreise für Airedoodle-Welpen bei rund 1.000 US-Dollar.

Airedoodle-Rettung ist ein weiterer guter Weg, um einen Airedoodle-Welpen zu finden, und Sie können oft weniger für die Rehoming-Gebühr bezahlen, wenn Sie in einem Rettungsheim arbeiten.

Soll ich eine Airedale-Terrier-Pudelmischung bekommen?

Der Airedale Terrier Pudelmixhund hat viel zu bieten, wenn Sie die Zeit haben, diesem wundervollen Hybridhund ein aktives, bereicherndes Leben zu bieten!

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Harness, J., „ Die berühmtesten Köter aller Zeiten “, Neatorama, 2012.
  • VanOver, S., „ Offizielle Erklärung zur Rassengesundheit: Airedale Terrier “, Airedale Terrier Club of America, 2014.
  • Burge, S., „ Offizielle Erklärung zur Rassengesundheit: Pudel “, Poodle Club of America, 2015.
  • Cook, J. et al. „Was ist ein Airedoodle?“, Wicket Gate Farm Kennels, 2018.
  • CHIC / OFA, „ Pudelgesundheitstest “, Hundegesundheitsinformationszentrum / Orthopädische Stiftung für Tiere, 2018.
  • CHIC / OFA, „Airedale Terrier Health Testing“, Gesundheitsinformationszentrum für Hunde / orthopädische Stiftung für Tiere, 2018.
  • Menaker, RH ua, „Airedale Terrier Dog Breed Information“, American Kennel Club, 2018.
  • Menaker, RH, et al., „Poodle Dog Breed Information“, American Kennel Club, 2018.

Airedoodle - Die Pudelmischung von Airedale Terrier

Add comment