Meine Hundenamen
Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen

Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen

Hier finden Sie kompetente Ratschläge, wie Sie Ihren Welpen am Beißen hindern können.

Verwenden Sie die Quick Links, um Antworten auf die Fragen zu finden, die Ihr Hund beißt.

Oder scrollen Sie nach unten, um ausführliche Informationen vom Welpenexperten und Autor Pippa Mattinson zu erhalten.

Sie können auch Fragen stellen und Unterstützung in unserer Online-Community erhalten

Wir schauen uns an, warum Welpen beißen, und wie Sie Ihren Welpen so schnell wie möglich mit bewährten wirksamen Methoden beißen können.

In den pinkfarbenen Kästchen finden Sie auch Links zu verwandten Inhalten

Für viele neue Welpeneltern ist das Beißen ein echter Schock. Sie erwarteten natürlich ein bisschen Nuckeln. Das ist nur natürlich.

Aber dieses heftige, harte und unerbittliche Beißen eines so jungen Welpen ist nicht das, worauf sie sich einließen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie verhindern können, dass ein Welpe beißt, und zwar mit Methoden, die sich in Studien mit Blindenhunden erwiesen haben .

Dies sind bewährte und bewährte Techniken, die heute von Hundefachleuten auf der ganzen Welt angewendet werden und auf Prinzipien basieren, die von der American Veterinary Society of Animal Behavior empfohlen werden

Hier sind die Themen, die folgen

Dein beißender Welpe

Sie werden bestimmt wissen wollen, wann Ihr bissiger Welpe aus dieser Phase herauswächst und wie Sie diesen Prozess beschleunigen können.
Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen
Beißen, wie Sie entdeckt haben, wird normalerweise von viel Lärm begleitet!

Und wenn Sie wie viele andere Welpenbesitzer sind, möchten Sie auch versichern, dass Ihr Welpe nicht böse oder aggressiv wird.

Warum beißen Welpen?

Welpen können beißen oder eher „kauen“, um die Irritation in ihrem Kiefer zu lindern, wenn sie gebissen werden.

Aber die Art des Beißens, die die Menschen am meisten beunruhigt, das Beißen, das oft von Knurren und Ziehen begleitet wird, ist fast immer beißend

Welpen beißen sich natürlich im Spiel, und wenn Sie Ihren Welpen nach Hause bringen, tut er dasselbe mit Ihnen.

Für ihn ist alles ein Spiel, und er hat keine Ahnung, dass es dich verletzt oder verärgert.

Mein Welpe beißt hart

Welpen beißen hart und es tut weh. Aber ich möchte Ihnen versichern, dass Ihr Welpe bereits im Alter von 8 Wochen gelernt hat, seinen Biss im Spiel zu mildern.

Welpen haben kräftige Kiefer, die durch Fleisch reißen und Knochen zerquetschen.

Diejenigen von Ihnen, die Ihren Welpen mit Rohkost füttern, werden wissen, dass sogar ein 8 Wochen alter Welpe aus einer mittelgroßen Rasse Knochen knochengroß schlagen kann.

Aber obwohl es weh tut, wenn er sich in die Finger beißt, ist es kein schädlicher oder drückender Biss.

Er versucht bewusst, sanft zu sein. Er ist einfach noch nicht gut darin.

Bisshemmung

Diese Fähigkeit, die Ihr Welpe hat, um die Kraft seiner Kiefer im Spiel zu mildern, wird als Bisshemmung bezeichnet.

Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen

Es war etwas, das seine Mutter ihm beigebracht hatte, als er erst ein paar Wochen alt war.

Nun ist es an Ihnen, den Trainingsprozess zu übernehmen und abzuschließen. Ich erkläre, wie das geht.

Knurren und beißen

Eine Sache, die Menschen, die einen neuen Welpen in der Familie haben, oft beunruhigt, ist das Knurren, das den beißenden Welpen begleitet.

Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen

Das hört sich schrecklich an.

Tolle Knurren und Schnappschüsse begleiten das Beißen, und der Welpe kann ziemlich dämonisch wirken, wenn er sich an Ihre Haut oder Ihre Kleidung schnappt.

Mit aller Kraft wegziehen, die er aufbringen kann.

Neunundneunzig von hundert ist dies völlig normal.

Aber um Sie zu beruhigen, schauen wir uns an, wie Sie konkret zwischen aggressivem Beißen und Welpenspielen beißen unterscheiden können.

Ist mein Welpe aggressiv?

Sie können nicht feststellen, ob ein Welpe aggressiv beißt, oder nicht anhand der Lautstärke des Geräusches, das er verursacht.

Spielen Sie beißende Welpen beißen hart und knurren heftig.

Einige Welpen nehmen gelegentlich Blut ab.

Dies sind jedoch normalerweise keine grausamen oder zerquetschenden Bissen, und der Welpe hat einen klaren Spaß.

Heftig, aber lustig!

Der bissige Welpe wird sich am Ziel seines Bisses befinden.

Egal ob Hausschuhe oder Finger, mit gleich schwänzender Begeisterung, die sich grimmig festhält und wiederholt greift, wenn der Gegenstand von ihm entfernt wird.

So schockierend es auch sein mag, das alles ist normal und kein Zeichen dafür, dass Ihr Welpe ein aggressiver Hund sein wird!

In der Tat sind einige der sanftesten und liebenswertesten Rassen (z. B. der Labrador) die schlimmsten und heftigsten Spielbeißer.

Der Welpe, der Anlass zur Sorge gibt, ist der Welpe, der Angst hat.

Denn obwohl Welpen selten durch Aggression beißen, kann der nervöse Welpe mit zunehmendem Alter aggressiv werden

Hat mein Welpe Angst?

Ein ängstlicher Welpe kann beißen, und ängstliche Welpen können zu verängstigten erwachsenen Hunden heranwachsen, daher müssen Sie dies schnell angehen.

Sie werden wissen, dass Ihr Welpe Angst hat, weil er versuchen wird zu vermeiden, was auch immer er Angst hat.

Er verfolgt Ihre Hausschuhe oder Finger nicht, sondern kann sich in seinem Bett oder unter den Möbeln verstecken und beißen, wenn Sie versuchen, ihn aus seinem Versteck zu entfernen.

Ein wirklich verängstigter Welpe verströmt manchmal einen ausgeprägten Moschusgeruch.

Dieses Verstecken, Zurückziehen und der ängstliche Geruch sind Warnzeichen dafür, dass Sie Ihren Welpen schlecht erschreckt haben oder einen schlecht sozialisierten Welpen gekauft haben.

In dieser Situation benötigen Sie sofort fachkundige Hilfe. Ihr Tierarzt sollte Sie beraten können.

Für die große Mehrheit der Welpenbesitzer ist das Beißen ein normales Verhalten der Welpen.

Hört mein Welpe natürlich auf zu beißen?

In gewissem Maße ist das Beißen eine Phase, die durch natürliche Verspieltheit und Zahnen des Welpen verursacht wird. Und es ist eine Phase, aus der Welpen wachsen.

Einige Welpen hören auf zu beißen, mit sehr wenig Input von ihrer Familie. Was großartig ist.

Das passiert aber nicht jedem. Die meisten von uns werden von den unten beschriebenen Techniken profitieren, um sich nach dem Beißen zu beeilen

Auch wenn Biss zum Besitz eines Babyhundes gehört, ist es etwas, das Sie nur durcharbeiten und auf die richtige Art und Weise verwalten müssen. Wir werden das gleich angehen

Aber mein Hund hält beißenden

Wenn Ihr Welpe vielleicht 4 oder 5 Monate älter ist, haben Sie vielleicht Angst, dass er immer noch beißt.

Vielleicht haben Sie das Gefühl, er hätte sich inzwischen daraus entwickelt.

Der ältere beißende Welpe ist ein etwas anderes Problem und wir werden das unten betrachten.

Okay. Lassen Sie uns zur Sache gehen und herausfinden, wie ein Welpe so schnell und einfach wie möglich beißen kann

Wie man einen Welpen beißt

Wir werden uns die zwei verschiedenen Aspekte ansehen, die ein Welpen vom Beißen abhalten.

Wir können Welpen physisch daran hindern zu beißen und wir können Welpen trainieren, um nicht zu beißen.

Beides sind gute Strategien. Es ist hilfreich zu wissen, welche Strategie in welcher Situation angewendet werden soll

Vorbeugung ist wichtig, wenn Sie nicht trainieren können oder wenn der Welpe übermüdet oder übermäßig aufgeregt ist.

Oder wenn sich Kinder aufregen oder Besucher Ihren Welpen aufrollen.

Zur Vorbeugung gehört in der Regel die Unterbrechung des beißenden Verhaltens und die Umleitung des Welpen in ein alternatives und akzeptableres Verhalten, beispielsweise das Kauen eines Spielzeugs.

Oder es könnte bedeuten, ihn vorübergehend von seinen Spielgefährten zu trennen.

Unterbrechen des Beißens

In milden Fällen können Sie einfach ein Spielzeug in den Mund Ihres beißenden Welpen stecken und ihn dazu bringen, sich an Ihren Fingern zu ziehen.

Wenn Ihr Welpe ziemlich aufgeregt ist, ist dies möglicherweise nicht möglich, und Sie müssen etwas physischen Abstand zwischen sich haben.

Wenn Sie mit dem Welpen auf dem Boden stehen, stehen Sie auf.

Und wenn Sie aufstehen, drehen Sie sich um und gehen Sie vom Welpen weg.

Wenn er folgt und wieder zu beißen beginnt, über eine Barriere treten, damit er Sie nicht erreichen kann.

Dies ist , wo Hund Tore in sehr praktisch mit kleinen Welpen kommen. Ein Standard-Babygatter funktioniert für die meisten Hunderassen.

Verwalten des Welpen

Möglicherweise müssen Sie Ihren beißenden Welpen abnehmen, um ihn vom Tatort zu entfernen (wenn er beispielsweise Ihre Kinder beißt und nicht Sie).

Wenn er in Ihre Hände und Kleidung beißt, während Sie versuchen, ihn zurückzuhalten, legen Sie ihn für eine kurze Zeit auf die andere Seite einer Schranke oder in seine Kiste oder in einen Welpen-Laufstall .

Obwohl der Welpe von ihnen lernt, sind dies nützliche Managementtechniken, mit denen Sie die Situation kontrollieren können.

Sie helfen Ihnen, Ihren Welpen ruhig zu halten, und verhindern, dass das Beißen durch Aufregung eskaliert.

Überaufgeregte Welpen

Welpen spielen beißen ist direkt mit Aufregung . Je aufgeregter Ihr Welpe wird, desto mehr und härter wird er beißen.

Und desto schwieriger wird es, ihn zu unterbrechen und abzulenken.

Raues Spiel erregt Welpen und auch lautes Spiel.

Kinder neigen beim Spielen zum Quietschen und werden mit Welpen sehr körperlich.

Eine der ersten Regeln, die sie lernen müssen, wenn Sie mit Hunden spielen, insbesondere mit großen Hunden, ist das Aufstehen und Stehenbleiben, wenn das Spiel zu viel wird.

Dieses stehende, stehende und aufrecht stehende Signal ist ein Signal für die Körpersprache von Hunden. Es bedeutet, dass das Spiel jetzt aufhört.

Begrenztes grobes Spiel

Es ist auch wichtig, dass Sie die Zeit verwalten, die Ihr Welpe mit Menschen verbringt, die ihn überregen.

Dies schließt normalerweise kleine Kinder ein

Und wahrscheinlich wird ein Teil Ihrer Besucher dabei sein, der einfach nicht widerstehen kann, sich mit dem Welpen auf dem Boden zu winden.

Begrenzen Sie dieses Spiel und stoppen Sie es, wenn Ihr Welpe beißt.

Bei mittelgroßen bis großen Rassenhunden ist körperliches Rough- und Tumble-Spiel keine gute Idee.

Es kann dazu führen, dass Hunde Menschen überfahren oder hupen, was beide nicht sehr angenehm ist.

Das Stoppen des Spiels, wenn es hart wird, ist eine gute Managementstrategie und auch eine Form des Trainings.

Mit der Zeit erfährt Ihr Welpe, dass ihn das Miteinander und die harten Spielereien seiner Spielkameraden verlieren und dass die Leute einfach gehen, wenn er gemein ist.

Wann hören Welpen auf zu beißen?

Viele Welpen haben bis zu einem Alter von sechs Monaten aufgehört zu beißen, und das Beißen setzt normalerweise ab, wenn der Welpe auf fünf Monate zugeht.

Dies ist der Fall, wenn der Welpe angemessen verwaltet wurde

Wenn die Leute ihn aufgeregt haben oder ihn für aufmerksamkeitssuchendes Verhalten belohnt haben, kann das Beißen bestehen bleiben

Und es kann bei größeren, stärkeren Welpen ein viel größeres Problem sein als bei kleinen. Wir werden das gleich ansehen.

Sie können den Punkt beschleunigen, an dem Ihr Welpe durch „No-Bite“ -Training ganz beißt

Schauen wir uns eine strukturierte Trainingsübung an, die den Welpen tatsächlich beibringt, nicht zu beißen.

Welpen trainieren, um nicht zu beißen

Die Idee dieser Übung besteht darin, einem Welpen beizubringen, dass er gestreichelt und in irgendeiner Weise gehandhabt wird, ohne uns mit den Zähnen zu berühren.

Sie müssen eine Ereignismarkierung auswählen, die Ihrem Welpen mitteilt, was er gerade getan hat.

Die Ereignismarkierung ist ein unverwechselbarer Sound. Ich schlage vor, Sie verwenden das Wort ‚JA‘, aber ein Klicker ist auch eine ausgezeichnete Wahl

Unmittelbar nach der Ereignismarkierung erhält er eine Belohnung und keine Belohnung, wenn er sie nicht hört.

Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen  Wenn Sie zum Beispiel Ihre Hand in die Nähe seines Gesichts strecken und Ihre Finger in den Mund nippen oder sogar den Mund drücken, sagen Sie nichts – nehmen Sie einfach Ihre Hand weg

Aber wenn Sie Ihre Hand in die Nähe seines Gesichts strecken, und er sitzt still und versucht nicht, Sie in den Mund zu nehmen, dann sagen Sie JA und geben ihm eine Belohnung .

Ihr Ziel ist es, das Gesicht und die Ohren Ihres Welpen streicheln zu können.

Sogar um seinen Mund herum, ohne dass er versucht, dich zu beißen. Aber erwarte nicht, auf einen Schlag dorthin zu gelangen.

Sie müssen mit etwas weniger Herausforderung beginnen, z. B. einer sanften Bewegung Ihrer Hand in der Nähe.

Sie können es ihm auch erleichtern, indem Sie dieses Training beginnen, wenn er ruhig und nicht abgelenkt ist.

Später können Sie es tun, wenn er spielerischer ist und sogar, wenn er aufgeregt ist. Aber jetzt halten Sie die Dinge einfach.

Keine Bisstraining Übung

Hier ist eine Zusammenfassung der ersten Schritte

  • Holen Sie sich die Aufmerksamkeit Ihres Welpen
  • Bewegen Sie Ihre Hand in Richtung seiner Schnauze, aber nicht nahe an ihn
  • Wenn er seinen Mund zu Ihrer Hand bewegt, nehmen Sie Ihre Hand weg und versuchen Sie es erneut mit mehr Abstand zwischen Ihnen
  • Wenn er Ihre Hand ignoriert, sagen Sie JA und geben Sie ihm eine Belohnung (legen Sie ihn auf den Boden)

Wenn er Ihrer Hand nicht widerstehen kann, egal wie weit sie entfernt ist, halten Sie einen Leckerbissen in der rechten Hand und bewegen Sie Ihre linke Hand auf ihn, während er sich auf den Leckerbissen konzentriert.

Dies ist eine Art „Köder“ und Sie möchten es nicht allzu oft machen – Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie beim “ Stage“ one dog training> “ locken.

Es kann eine gute Möglichkeit sein, das Training zu beginnen, so dass Sie die Möglichkeit haben, JA zu sagen und dem Welpen die Möglichkeit zu geben, zu erfahren, was er von ihm erwartet.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

In den nächsten Sitzungen können Sie daran arbeiten, dem Welpen immer näher zu kommen.

Bis Sie sich die Seiten seines Gesichtes streichen, ohne dass er versucht, Sie in den Mund zu nehmen oder beißen zu müssen

Berühren und halten Sie den Kragen, streicheln Sie ihm die Ohren, putzen Sie ihn, untersuchen Sie seine Pfoten und so weiter, und belohnen Sie ihn für das richtige Verhalten.

Jedes Mal, wenn der Mund zurückkehrt, ist er wieder so weit, dass er erfolgreich sein kann und langsamer vorwärts geht

Bissinhibierungstraining

Einige Experten meinen, dass Welpen ein oder zwei Wochen lang sanft beißen sollten, bevor sie überhaupt nicht beißen können.

Folgen Sie einfach den Anweisungen zum Verwalten Ihres Welpen (oben), wenn er hart beißt .

Erlaube ihm, dich zu öffen, wenn er sanft ohne viel Druck beißt.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, einem Hund eine hervorragende Kontrolle über den Mund zu vermitteln.

Nach ein paar Wochen können Sie mit der im vorherigen Abschnitt beschriebenen Trainingsübung fortfahren.

5 bis 6 Monate alter Welpe beißt

Nicht so viele Welpen beißen im Alter von fünf oder sechs Monaten noch mühsam, aber die, die ihren Besitzern normalerweise Sorgen bereiten.

Ältere Welpen, die im Spiel beißen, haben oft gelernt, dass sie dadurch viel Aufmerksamkeit bekommen.

Sie haben entdeckt, dass die Leute quietschen und schreien und sich völlig verärgern.

Manchmal drängen und schubsen diese Leute den Hund, um den sich junge Hunde beim Spielen erfreuen.

Für diese Hunde ist es wichtig, dass Sie alle körperlichen Aktivitäten mit allen Familienmitgliedern beenden

Wenn ein Welpe hart beißt, wenn Sie versuchen, sein Spiel zu unterbrechen.

Oder wenn ein älterer Welpe bei Kleidung ausbeißt, müssen Sie ihn an einem Geschirr und einer Hausleine (eine kurze nachlaufende Leine) anlegen.

So können Sie Ihren Welpen unter Kontrolle bringen und ihn an einen ruhigen Ort bringen, ohne ihn zu berühren.

Sie können einfach das Ende der Linie nehmen und ihn wegführen.

Ältere beißende Welpen sind oft hell und gelangweilt.

Der beste Ansatz zur Vermeidung zukünftiger Episoden schlechten Verhaltens ist ein strukturiertes Trainingsprogramm und interessante Aktivitäten.

Ein professioneller Hundetrainer mit modernen positiven Trainingsmethoden kann Ihnen dabei helfen.

Zusammenfassung

Die ersten Wochen können mit einem entschlossenen Beißer im Haus hart sein, aber Sie werden dies durchstehen und auf der anderen Seite herauskommen.

In wenigen Monaten wird diese schwierige Zeit eine ferne Erinnerung sein

Konzentrieren Sie sich in der Zwischenzeit darauf, Ihren beißenden Welpen ruhig zu halten, zu viel raues Spiel zu vermeiden und sein Beißen auf geeignete Spielsachen und Aktivitäten umzuleiten.

Nehmen Sie sich etwas Zeit für die oben beschriebene Trainingsübung.

Sie reduzieren nicht nur das Beißen, sondern bauen auch das Selbstbewusstsein Ihres Welpen auf und stärken die Verbindung zwischen Ihnen.

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Koda, N. 2001 Unangemessenes Verhalten potenzieller Blindenhunde für das Blinden- und Bewältigungsverhalten von Menschen, die Raisers betreiben Angewandte Tierverhaltensforschung
  • Ciribassi, J DVM. 2009 Ermutigen Sie zum richtigen Spiel – nicht zur körperlichen Korrektur -, um das beißen von Welpen zu behandeln. Tiermedizin
  • Amerikanische Veterinärgesellschaft für Tierverhalten

Dieser Artikel wurde für 2018 überarbeitet und aktualisiert

Beißender Welpe: Ein vollständiger Leitfaden zum Beenden von Welpen

Add comment