Meine Hundenamen
Berner Sennenhund - der sanfte Riese der Hundewelt

Berner Sennenhund – der sanfte Riese der Hundewelt

Berner Sennenhund - der sanfte Riese der Hundewelt  Wenn Sie mehr über den Berner Sennenhund erfahren möchten, um herauszufinden, ob dies der richtige Hund für Sie ist, sind Sie bei uns genau richtig!

In diesem Artikel haben wir alle Berner Sennenhund-Informationen zusammengestellt, die Sie benötigen.

Dazu gehören Größe und Gewicht des Berner Sennenhundes, Pflege und Ausscheidung, Persönlichkeit und Temperament, Lebenserwartung und Gesundheit.

Wir haben sogar hilfreiche Tipps zur Auswahl des richtigen Berner Sennenhundewelpen gegeben.

Wenn Sie mit dem Lesen dieses Artikels fertig sind, haben Sie die Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden, ob der Berner Sennenhund Ihr nächster Hund sein wird.

Treffen Sie den Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund kommt zu uns aus den schneebedeckten Bergen der Schweiz.

Diese Rasse hat eine lange und noble Geschichte, indem sie neben dem Menschen in der Landwirtschaft, in der Viehzucht und in der Jagd tätig ist.

Diejenigen, die diesen Hund lieben, nennen sie einfach „Berner“, nach der landwirtschaftlichen Region im schweizerischen Bern.

In Bern sind diese Hunde als unermüdliche Landarbeiter tagsüber und als freundliche Familiengefährten bei Nacht bekannt und beliebt.

Berner Sennenhund Ursprünge

Der Berner ist ein erstaunlich starker Hund mit dem Ruf, schwere Lasten ziehen zu können!

Wie Sie sich vorstellen können, war dieses Merkmal in den Tagen vor der breiten Verfügbarkeit von landwirtschaftlichen landwirtschaftlichen Geräten sehr beliebt.

Die industrielle Revolution führte jedoch zur Einführung von Maschinen, die diese manuelle landwirtschaftliche Arbeit aufnehmen konnten.

Daher waren Berner Sennenhunde nicht mehr so ​​wichtig und ihre Zahl schrumpfte.

Im Jahr 1907 gründete ein Berner-Enthusiasten, Professor Albert Heim, den ersten Berner Sennenhund-Club in der Schweiz, der die Beliebtheit der Rasse fast im Alleingang wiederbelebte!

1926 entwickelte sich ein ähnliches Szenario in den Vereinigten Staaten, als ein einzelnes Berner Sennenhundepaar in Kansas ankam, um bei der landwirtschaftlichen Arbeit zu helfen.

Es dauerte nicht lange, bis die Rasse vom American Kennel Club (1937) anerkannt wurde und die Rasse regelmäßig in Show-Circuits, Draft- und Cart-Wettbewerben auftrat.

Und auf den Sofas von Familien in der ganzen Nation.

Wie sieht der Berner Sennenhund aus?

Wenn Sie noch nie zuvor einen Berner Berg gesehen haben, können Sie die volle Wirkung der Größe des Berner Sennenhundes nicht erkennen!

Es ist sicherlich wahr, dass ein Foto niemals einen Ersatz für einen dieser wundervollen Hunde darstellt.

Diese Berner“ sennenhund-bilder> (mit freundlicher Genehmigung einer der vielen Berner Sennenhund-Clubgruppen in Amerika) können Ihnen eine bessere Vorstellung von der Gesamtgröße, dem Aussehen und dem Fell dieses Hundes vermitteln.

Was ist das durchschnittliche Gewicht und die Höhe eines Berner Sennenhundes?

Die Größe und das Gewicht eines erwachsenen Berner Sennenhundes kann je nach Geschlecht ziemlich stark variieren.

Zum Beispiel kann ein ausgewachsener männlicher Berner Sennenhund 80 bis 115 Pfund wiegen und 25 bis 27,5 Zoll groß sein (Pfote an Schulter).

Im Gegensatz dazu wiegen große weibliche Berner Sennenhunde nur 70 bis 95 Pfund und sind 23 bis 26 cm hoch (Pfote an Schulter).

Wie Sie wahrscheinlich sagen können, ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen kleineren Hund mit nach Hause nehmen, wenn Sie sich für eine weibliche Berner entscheiden.

Auf der anderen Seite kann ein riesiger männlicher erwachsener Berner Sennenhund bei voller Reife über 115 kg wiegen!

Glücklicherweise ist eine der bekanntesten Eigenschaften des Berner Sennenhundes, dass diese großen Hunde „sanfte Riesen“ genannt werden, und das aus gutem Grund.

Sie scheinen sich ihrer Größe und Stärke bewusst zu sein und tun alles in ihrer Macht Stehende, um zu vermeiden, dass sie um sie herum Schaden anrichten.

Berner Sennenhund Mantel

Der Berner Sennenhund trägt immer ein zweifarbiges oder dreifarbiges Fell mit einem auffälligen Muster (nur Dreifarben sind als Ausstellungsstandard akzeptabel).

Die vorherrschenden Farben sind normalerweise Schwarz, Tan, Rost und Weiß. So sehen Sie vielleicht einen Berner Sennenhund mit einem schwarzen, rostigen und weißen Mantel oder einem schwarzen, braunen und weißen Mantel.

Andere gebräuchliche Farb- / Musterkombinationen umfassen Schwarz und Rost, Schwarz und Weiß und Rost und Weiß.

Schuppen Berner Sennenhunde?

Der Berner Sennenhund kann manchmal sehr ausgeprägt sein, da sich sein Fell zusammen mit den jahreszeitlichen Veränderungen verschiebt (ein Ereignis, das als „Schlagmantel“ bezeichnet wird).

Der Berner Sennenhund Mantel ist eine dicke und doppelte Schicht mit einer oberen, langen wasserabweisenden Schicht und einer kürzeren dicken isolierenden Unterschicht.

So können Sie das ganze Jahr über spürbare Ausfälle erwarten.

Der Berner Sennenhund-Rassestandard fordert einen langhaarigen Hund. Der kurzhaarige Berner Sennenhund ist eigentlich eine andere Rasse, der Grossschweizer Sennenhund.

Aber abgesehen von der Felllänge sehen diese Hunde ziemlich ähnlich aus und sind oft verwirrt!

Wie man einen Berner Sennenhund pflegt

Die kürzeste Antwort auf diese Frage lautet „häufig!“

Sie möchten auf jeden Fall mindestens ein oder zwei komplette Kämme und Bürsten zu Hause und vielleicht auch häufigere Sitzungen in den saisonalen Hallen planen.

Das lange, dicke, gerade bis wellige Fell dieses Hundes kann zu Verwicklungen und Matten führen, wenn das Zähneputzen nicht bis in die Grundschicht eindringt.

Sie können in eine glattere Bürste oder einen Nadelkamm (oder beides) investieren, um sicherzustellen, dass das Fell und die Haut Ihres Hundes am gesündesten bleiben.

Berner Sennenhund - der sanfte Riese der Hundewelt  Berner Sennenhund Temperament und Persönlichkeit

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der legendären Berner Sennenhund-Persönlichkeit um einen „sanften Riesen“.

Dieser Hund scheint sich seiner gewaltigen Größe wirklich bewusst zu sein und verhält sich ach so vorsichtig, dass er dadurch keinen Schaden anrichtet!

Das Berner Sennenhund Temperament ist insgesamt von Süße und Gelassenheit. Diese Hunde sind als Familienhunde bekannt und können mit kleinen Kindern besonders geduldig und sanft sein.

Bernese Sennenhund Lebenserwartung

Sie werden sicher zustimmen, dass die Lebensdauer der Berner Sennenhunde mit 7 bis 10 Jahren viel zu kurz ist.

In der Tat sagen einige Züchter und Berner Besitzer, dass die typische Lebenserwartung dieser Hunde in der Regel nur 6 bis 8 Jahre beträgt.

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist die Gesamtlebensdauer umso kürzer, je größer die Hunderasse ist.

Leider verstehen Hundebiologen und -forscher noch nicht genau, warum dies der Fall ist.

Es wird angenommen, dass der moderne Fokus auf die Zucht von reinrassigen Berner Sennenhunden nach einem bestimmten Rassenstandard Gesundheitsprobleme in die genetische Linie gebracht hat.

Aus diesem Grund haben Hunde-Forscher in den letzten Jahren eifrig daran gearbeitet, bestimmte rassespezifische Ursachen für die kurze Lebensdauer des Berner zu identifizieren.

Ihr Ziel ist es, die reinrassige genetische Linie zu stärken.

Unter den neuesten Erkenntnissen haben Forscher eine ungewöhnlich hohe Inzidenz der folgenden Fälle dokumentiert

  • Neoplasie
  • Arthrose
  • Störungen der Wirbelsäule
  • Verletzung der Nieren

Darüber hinaus ist aufgebläht ein tödlicher, aber leicht vermeidbarer Zustand, der bei Rassenhunden wie dem Berner weit verbreitet ist.

Die Berner-Garde-Stiftung“ ist eine gemeinn stiftung die gegr wurde um erforschung von gesundheitsfragen zu f denen bekannt dass sie reinrassige berner betreffen allgemeine gesundheit der rasse zuk generationen verbessern.>

Berner Sennenhund Gesundheitsprobleme

Der Berner Sennenhund hat einige gesundheitliche Probleme, die es zu beachten gilt, bevor Sie die langfristige Verpflichtung eingehen, einen dieser sanften Riesen zu pflegen.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle gesundheitlichen Probleme, mit denen Berner Sennenhunde geplagt werden, vorab getestet oder untersucht werden können.

Beispiele für Berner Gesundheitsprobleme, die im Voraus schwerer vorherzusagen sind, schließen ein

  • Allergien
  • Mastzellkrebs
  • Augenlidprobleme
  • Panosteitis (eine entzündliche Erkrankung der langen Beinknochen)
  • Osteochondritis dissecans (eine Arthritiserkrankung des Knorpels)
  • bestimmte Autoimmunbedingungen

Vorhersagen, wie lange Berner Sennenhunde im Einzelfall Ihres Welpen leben, hängt vor allem von der Gesundheitsgeschichte der Elternhunde ab!

Aus diesem Grund sollten Sie so viel wie möglich über die Eltern Ihres Welpen lernen.

Je länger die Gesundheitsgeschichte Ihrer Züchterlinie ist, desto wahrscheinlicher wird es sein, dass Sie einen möglichst gesündesten Berner Sennenhund Welpen liefern.

Berner Sennenhund Gesundheitstest

Das Hundegesundheitsinformationszentrum (CHIC)“ empfiehlt derzeit berner sennenhunde in zuchtprogrammen auf folgendes zu testen:>

  • Hüftdysplasie
  • Ellenbogen-Dysplasie
  • Augenprobleme
  • Herzprobleme
  • degenerative Myelopathie

Darüber hinaus empfiehlt der CHIC die Untersuchung auf das von-Willebrand-Syndrom, das histiozytäre Sarkom (eine Krebsart) und die autoimmune Thyreoiditis.

Berner Sennenhund-Übungsvoraussetzungen

Ihr Berner Sennenhund benötigt täglich Bewegung.

Mit dem langen, dicken, doppellagigen Mantel dieser Hunde sollten Sie jedoch Zeiten für Outdoor-Aktivitäten und Aktivitäten auswählen, wenn es nicht zu heiß ist.

Andernfalls könnte sich Ihr Berner allzu leicht überhitzen.

Da der Berner Sennenhund eine große bis große Rasse ist, möchten Sie keine langen Läufe oder übermäßig kräftigen körperlichen Übungen machen, bis Ihr Hund mit dem Wachsen fertig ist.

Sprechen Sie mit dem Tierarzt Ihres Hundes über ein geeignetes tägliches Trainingsprogramm, das das gesunde Wachstum und die Entwicklung von Knochen, Muskeln und Gelenken fördert.

Sie sollten in der Lage sein, Sie zu einem Übungsplan zu beraten, der die schwere Knochenstruktur Ihres Hundes nicht überfordert.

Berner Sennenhund Ausbildung und Anforderungen an die Sozialisation

Als früherer Bauernhof- und Hütehund ist der Berner daran gewöhnt, ein tägliches Leben zu führen.

Zumindest bei Tageslicht und manchmal bis tief in die Nacht, um das Vieh zu schützen.

Insgesamt sind diese Hunde sehr energisch und gesellig und auch sehr schlau.

Sie können also erwarten, dass Ihr neuer Welpe viele Möglichkeiten bietet, sich zu unterhalten, wenn er sich selbst überlassen bleibt.

Der Berner Sennenhund ist ein ansehnliches Hündchen und kann ziemlich spielerisch und energisch sein, besonders während der Welpen und jungen Erwachsenen.

Daher werden Sie frühes und kontinuierliches Training und Sozialisation definitiv als Schlüsselelement für den Erfolg Ihres Hundes im Familienleben betrachten.

Ihr Berner Sennenhund wird zu Ihnen kommen, da er ein wunderbares, liebevolles, sanftes und verspieltes Mitglied Ihrer Familie ist.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine tägliche Beratung, und Sie können von Ihrem intelligenten Welpen erwarten, dass er sich schnell einfügt.

Ist der Berner Sennenhund ein guter Familienhund?

Trotz der bemerkenswerten Größe dieses Hundes ist die Verbindung der Berner Sennenhundefamilie etabliert.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Diese Rasse ist auch für Familien mit kleinen Kindern, anderen Hunden und anderen Haustieren ein sicherer und natürlicher Schutz.

Wie Sie Ihren Berner Sennenhund Welpen wählen?

Einen Berner Sennenhund Welpen auszusuchen, wird nie eine leichte Aufgabe sein. Berner Welpen sind außergewöhnlich süß!

Bevor Sie sich also mit einem Wurf von Berner Sennenwelpen auseinandersetzen, sollten Sie sicher sein, dass Sie alle Ihre Forschungen durchgeführt haben.

Und verpflichten uns, einen dieser Welpen in Ihr Zuhause und in Ihr Leben zu bringen!

Um einen Berner Sennenhund-Welpen zu finden, ist es am besten, sich mit den Elternhunden zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Dies gibt Ihnen eine gute Vorstellung vom möglichen Temperament der Welpen in ihren Würfen.

Als nächstes verbringen Sie Zeit mit den Welpen einzeln. Suchen Sie nach einem Welpen, der aktiv und wach ist, neugierig und bereit ist, mit Ihnen und Mitbewohnern zu spielen und bereit ist, gehalten zu werden.

Stellen Sie sicher, dass der Welpe, den Sie auswählen, klare Augen und Nase, einen klaren Ohren- und Schwanzbereich sowie gesunde Haut und Fell hat.

Bevor Sie Ihren neuen Welpen mit nach Hause nehmen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Züchter alle erforderlichen Impfungen nachgewiesen hat.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine erste Gesundheitsgarantie und eine Rücknahmegarantie erhalten, falls der Welpe nicht klappt.

Ist der Berner Sennenhund das Richtige für Sie?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten!

Wenn Sie viel Zeit und Energie haben, um mit Ihrem neuen Welpen zu teilen, und genügend Platz für deren Größe haben, ist dieser sanfte Riese vielleicht die richtige Wahl!

Haben Sie sich entschieden, dass der Berner Sennenhund der richtige nächste Hundefreund für Sie ist? Wir würden gerne hören! Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Referenzen und weiterführende Literatur

American“ kennel club>

Berner“ sennenhund club of america>

Klopfenstein M et al. 2015. Lebenserwartung und Todesursachen bei Berner Sennenhunden in der Schweiz. BMC Veterinary Research.

Beuchat C. 2017. Der genetische Status des Berner Sennenhundes. Das Institut für Hundebiologie.

Ruple A et al 2016. Risikofaktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung eines histiozytären Sarkoms bei Berner Sennenhunden. Zeitschrift für Innere Veterinärmedizin.

Berner Sennenhund - der sanfte Riese der Hundewelt

Add comment