Meine Hundenamen
Black Mops Faszinierende Fakten und wichtige Informationen

Black Mops Faszinierende Fakten und wichtige Informationen

Black Mops Faszinierende Fakten und wichtige Informationen  M%C3%B6pse“ ist schon immer eine sehr beliebte rasse aber vor kurzem des black pug speziell hat ziemlich anstieg der popularit gesehen.>

Mit ihrem niedlichen, flachen Gesicht und dem kleinen, schweren Körper in Verbindung mit einem eleganten schwarzen Mantel ist es kein Wunder, dass viele potenzielle Hundebesitzer die Black Pug-Welpen als potenzielles Haustier betrachten.

Es gibt jedoch leider viele gesundheitliche Bedenken bei diesem Hund, die Sie kennen sollten, bevor Sie Entscheidungen treffen.

Ursprünge des All Black Mops

Der Mops ist eine alte Hunderasse und die schwarze Variante unterscheidet sich nicht.

Pugs, die vor mindestens zweitausend Jahren in China ihren Ursprung hatten, waren bei Kaisern ebenso beliebt wie andere plattgedeckte Hunde wie der Pekingese und der Shih Tzu.

In den 1500er Jahren wurden sie über niederländische Händler in Europa eingeführt. Von hier aus wurde der Mops zu einer äußerst beliebten und begehrten Rasse.

Es ist unklar, wann die schwarze Variante des Mops zum ersten Mal auftrat.

Viele Leute glauben, dass es um das 18. Jahrhundert war, seit der angesehene Maler William Hogarth eine Reihe von Black Pugs in seinen Bildern dargestellt hatte.

Black Mops Gesundheitsprobleme

Da der Schwarze Mops nur ein normaler Mops mit dunklem Mantel ist, stehen sie immer noch allen gesundheitlichen Problemen der Rasse gegenüber.

Der Schwarze Mops ist eine brachyzephale“ rasse> , was bedeutet, dass sie im Vergleich zu anderen Hunden einen verkürzten Schädel haben. Dies ist auf die erbliche Entwicklung dieser Rassen zurückzuführen.

Aus diesem Grund haben Pugs das sehr flache Gesicht, für das viele Menschen sie lieben, aber mit einer Vielzahl schwerwiegender gesundheitlicher Probleme.

Atembeschwerden

Die Verkürzung des Schädels führt zu einer Kompression der Nasenhöhle, wodurch ein“ brachyzephaler hund das atmen> erheblich erschwert“ .>

Aus diesem Grund hat der Mops den Ruf einer lauten Verschnaufpause; es tut sich tatsächlich schwer, dies zu tun.

Dies wird durch Hitze und körperliche Aktivität noch verschlimmert, so dass die Ausübung eines Black Mops an einem warmen sonnigen Tag eine echte Gefahr darstellt.

Diese Atemprobleme“ k schlie zu einem f> , einer sehr schweren Erkrankung, die in schweren Fällen schnell zum Tod führen kann.

Augenprobleme

Brachycephalic Hunde neigen auch zu Augenproblemen.

Aufgrund der strukturellen Probleme des Schädels neigen ihre Augenhöhlen dazu, flach zu sein, wodurch Black Pugs die prallen Augen bekommen, für die sie bekannt sind.

Dies kann zu schmerzhaften Problemen wie Hornhautgeschwüren führen.

Hautprobleme

Der Schwarze Mops neigt auch zu Hautproblemen aufgrund der beträchtlichen Mengen an Faltenbildung und Hautfalten, die in der Rasse vorhanden sind.

Dies kann zu Infektionen und Irritationen führen, die innerhalb einer Falte nicht sichtbar sind.

Geburtsprobleme

Da der Mops ein extremes Beispiel für eine brachyzephale Rasse ist, weil ihr Gesicht unglaublich flach ist, können sie auch Geburtsprobleme bekommen.

Dies kann daran liegen, dass der große Kopf eines Mops-Welpen das Becken der Mutter nicht passieren kann.

Ohne chirurgischen Eingriff kann dies zum Tod der Sänfte und der Mutter führen.

Schrauben Sie Schwänze

Der Black Mops ist eine Rasse mit einem sehr lockigen Schwanz, der als Schraubenschwanz bezeichnet wird.

Diese Verdrehung der Wirbel im Schwanz kann sich jedoch weiter in der Wirbelsäule befinden, was zu schwerwiegenden Problemen führen kann, die als Hemivertebrae“ bezeichnet werden> .

Wenn der Schwarze Mops aufgrund dieser Erkrankung eine starke Verdrehung der Wirbelsäule aufweist, kann dies zu Lähmungen und Ataxien der Beckenglieder, Inkontinenz, Kyphose, Lordose und Skoliose führen.

Diese Bedingungen können für den Hund sehr schmerzhaft und schwächend sein und wenn möglich eine operative Korrektur erfordern. Lesen Sie mehr über Halbwirbel in hier“ .>

Es gibt viele strukturelle Gesundheitsprobleme innerhalb des Mops.

Obwohl diese Schweregrade von Hund zu Hund unterschiedlich sein können, können sie dennoch den Pug beeinflussen und möglicherweise Unannehmlichkeiten und Schmerzen verursachen.

Black Mops Faszinierende Fakten und wichtige Informationen  Schwarzes Mopsfutter

Wenn Sie Ihren Black Mops füttern, kann aufgrund seiner brachyzephalen Struktur ein spezielles Hundefutter erforderlich sein.

Sie können manchmal Schwierigkeiten haben, normales Hundefutter zu essen, weil sie schwer zu bekommen sind.

Schwarze Möpse sind auch anfällig für Übergewicht, was ihre Gesundheitsprobleme möglicherweise noch verschlimmern kann. Daher ist es sehr wichtig, sie gesund zu ernähren.

Hier finden Sie einige Vorschläge für Lebensmittel Pugwelpen finden hier“ .>

Putzen und verschütten

Der Mantel des schwarzen Mops hat eine mäßige Menge, aber ansonsten braucht er nur eine wöchentliche Bürste, um ihn zu behalten.

Sie sollten nicht gebadet werden müssen, es sei denn, sie werden besonders schmutzig und die Nägel sollten regelmäßig gekürzt werden.

Mit einem schwarzen Mops unterwegs

Es ist wichtig, den Mops fit zu halten, indem Sie ihn bei einem täglichen Spaziergang herausnehmen, wenn das Wetter nicht zu heiß ist.

Bewegung bei heißem Wetter kann sich als gefährlich erweisen. In solchen Fällen sollten Sie den Hund an einem kühlen Ort in Innenräumen betreiben, wenn möglich.

Es wird empfohlen, beim Gehen mit dem Black Mops einen Kabelbaum anstelle einer herkömmlichen Leine zu verwenden.

Ein Hals um den Hals eines Mops kann Atemprobleme verschlimmern, die bereits beim Hund vorhanden sind. Hier erfahren Sie mehr darüber, welche Gurte für Pugs am besten geeignet sind“ .>

Schwarze Mops-Gefährten

Pugs sind unglaublich freundliche Hunde und eignen sich gut zum Training.

Man muss jedoch vorsichtig sein, um nicht zu hart mit dem Hund zu sein; Sehr positives und geduldiges Training funktioniert am besten für den Mops.

Der Schwarze Mops neigt auch dazu, ziemlich ängstlich zu werden, wenn er längere Zeit alleine gelassen wird. Daher wäre es für sie am besten, sie in einem Haushalt aufzubauen, in dem sich immer mindestens ein Mensch in der Nähe befindet.

Ist der schwarze Mops das Richtige für Sie?

Das können nur Sie selbst entscheiden, aber bevor Sie Entscheidungen treffen, müssen Sie die schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme der Rasse aufgrund ihrer Struktur berücksichtigen.

Die Eigenschaften, die den Black Mops süß und begehrenswert machen, können zu starken Schmerzen und Beschwerden führen, die in einigen Fällen zu lebensbedrohlichen Zuständen führen können.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Daher ist es empfehlenswert, sich andere kleine Hunde anzusehen, die nicht so viele gesundheitliche Probleme haben, wie Whippets oder Border Terrier.

Wenn Sie Ihr Herz auf einen Black Mops gesetzt haben, stellen Sie sicher, dass Sie viel Zeit investieren, um sich um sie zu kümmern, und mit dieser Rasse über die Gebote und Verbote unterrichtet werden.

Achten Sie beim Kauf eines neuen Hundes darauf, einen seriösen Black Mops-Züchter zu finden, der Sie über alle gesundheitlichen Probleme der Eltern informiert und Ihnen die Möglichkeit bietet, sie zu treffen.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, mögliche genetische Probleme zu vermeiden.

Denken Sie daran, einen Black Mops mit nach Hause zu nehmen? Oder vielleicht hat Ihr Black Mops einige dieser Probleme erlebt? Wir würden gerne Ihre Geschichte in den Kommentaren hören.

Referenzen und weiterführende Literatur

AmericanKennel Club

Der Kennel Club UK

Meola SD. 2013. Brachyzephales Luftwegsyndrom. Themen in der Tiergesundheit.

Hendricks JC. 1992. Brachyzephales Luftwegsyndrom. Tierkliniken in Nordamerika: Kleintierpraxis.

Besalti O et al. 2005. Nasca-Klassifikation von Hemivertebra bei fünf Hunden. Irish Veterinary Journal.

Black Mops Faszinierende Fakten und wichtige Informationen

Add comment