Meine Hundenamen
Bordoodle - Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung

Bordoodle – Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung

Es wäre schwierig, einen intelligenteren und lebendigeren Mischlingshund als den Bordoodle zu entwickeln – die Border Collie Poodle-Mischung. Aber ist ein Bordoodle, auch Border Doodle genannt, der richtige Hund für Sie? In diesem Artikel betrachten wir die Mischung aus Border Collie, Pudel und Border Collie Pudel. So können Sie fundiert entscheiden, ob Sie einen dieser attraktiven Welpen in Ihre Familie aufnehmen möchten oder nicht. Bordoodle - Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung  Was sollten potenzielle Besitzer also über das Bordoodle wissen? Bevor wir uns die einzelnen Rassen ansehen, ist es wichtig, genau zu verstehen, was ein Designer-Mischlingshund ist.

Was ist ein Designerhund?

Was ist der Unterschied zwischen einem reinrassigen Hund, einem Köter und einem Mischlingshund? Hier ist ein kurzer Überblick, aber Sie können einen ausführlichen Vergleich in diesem“ artikel> lesen. Ein reinrassiges Kind ist der Nachwuchs zweier Hunde derselben Rasse, die einen Stammbaum haben (bekannte Abstammung). Sogenannte Rassehunde sind in der Regel bei einer offiziellen Zuchtorganisation wie dem American Kennel Club (AKC) registriert. Ein Köter hingegen ist das Produkt von zwei Hunden unbekannter Abstammung. Ein oder beide Elternteile könnten ein Köter oder eine erkennbare Rasse sein. Ein Designerhund ist jedoch das Ergebnis einer geplanten Paarung zwischen zwei reinrassigen Hunden verschiedener Rassen. Designerhunde sind in den letzten Jahrzehnten immer beliebter geworden, und der Pudel wird häufig in Hybriden verwendet. Sind Mischlingshunde von Natur aus gesünder als reinrassige Hunde? Sie haben vielleicht von dem Begriff Hybridkraft“ geh> .
Bordoodle - Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung

Harvey das schöne Bordoodle!

Die Idee der Hybridenergie – Muttern und Mischrassen sind robuster als Reinrassige – kann zutreffen, wenn Inzucht in einer reinrassigen genetischen Linie vorherrscht. Daher ist es auch wichtig zu überprüfen, ob Ihr Bordoodle aus einem gesunden Bestand an Border Collie- und Pudelzucht stammt, da die meisten reinrassigen Hunde erbliche Gesundheitsprobleme haben. Verantwortungsbewusste Züchter können Gesundheitsprobleme minimieren, indem sie sich mit verschiedenen Linien auskreuzen und genetische Gesundheitstests an ihren Hunden durchführen (und nur gesunde Zuchttiere). Wir werden mehr darüber sprechen, wie der Border-Collie-Pudelmix auf seine Gesundheit überprüft wird. Sehen Sie sich zuerst die Elternrassen an!

Border Collie-Ursprünge und Merkmale

Der Border Collie ist ein sehr intelligenter und energiegeladener Arbeitshund. Der Border Collie, ein Mitglied der Herdengruppe, wurde in Großbritannien als Viehzuchthund in den schroffen Grenzbezirken zwischen England und Schottland entwickelt. Border Collies werden oft als eine der intelligentesten Hunderassen bezeichnet. Sie sind begeisterte und konzentrierte Hirten mit einer sehr strengen Arbeitsmoral! Border Collies sind auch sportlich und erfordern viel Bewegung und Aktivitäten, um glücklich zu sein.

Ursprünge des Pudels

Der Pudel gilt auch als einer der klügsten Hunderassen. Trotz ihrer Verbindung mit Frankreich wurden Poodles ursprünglich in Deutschland entwickelt, um mit Jägern als Wasserhunde zu arbeiten. Der lockige Pudelmantel diente in jenen frühen Tagen einem praktischen Zweck und schützte die Hunde vor kaltem Wasser. Tatsächlich wurde der ikonische Pudelhaarschnitt zuerst entwickelt, um bestimmte Körperbereiche vor Kälte zu schützen. Der heutige Pudel gibt es in drei Größen: Standard, Miniatur und Spielzeug. Die meisten Borderdoodles sind eine Mischung aus dem Border Collie und einem größeren Standardpudel. Natürlich können auch Pudel jeder Größe verwendet werden.

Größe, Gewicht und Aussehen des Bordoodle

Wie groß wird dein ausgewachsenes Bordoodle sein? Werfen wir zunächst einen Blick auf den Border Collie und den Standard Pudel, um das herauszufinden. Border Collies sind mittelgroße Hunde mit Rüden von 19 bis 22 Zoll an den Schultern und Weibchen von 18 bis 21 Zoll. Border Collies wiegen etwa 30 kg für Frauen und 55 kg für Männer. Der AKC-Rassestandard legt nahe, dass Border Collies insgesamt athletisch, anmutig und agil sein sollten – passend für ihre Arbeit als Viehhüter. Ein Standardpudel sollte an den Schultern 15 Zoll oder mehr betragen. Männer wiegen zwischen 60 und 70 Pfund, während Frauen zwischen 40 und 50 Pfund wiegen. Sie können die Standardgröße von Miniatur- und Spielzeugpudeln auf“ der akc-website> überprüfen. Der Rassestandard verlangt nach einem eleganten und stolzen Auftritt – Poodles sind bekannt für ein würdiges, aber fröhliches Auftreten, das Fans der Rasse sehr ansprechend finden. Was ist also mit der Border Collie Pudelmischung? Wie bei jedem Mischlingshund kann der Bordoodle in jeder Kombination körperliche Merkmale einer der beiden Elternrassen aufweisen. Im Allgemeinen können Sie erwarten, dass Ihr ausgewachsener Border Collie Poodle-Mix mittelgroß ist, zwischen 15 und 22 Zoll hoch an den Schultern ist und je nach Geschlecht zwischen 30 und 60 Pfund wiegt. Diese Größenbereiche variieren von Hund zu Hund und basieren auf dem Standard-Pudel als einer der Elternrassen. Denken Sie jedoch daran, dass es bei einer Kreuzung keine Größengarantien gibt! Sie fragen sich vielleicht, welche Art von Fell wird Ihr Hund haben? Lass es uns herausfinden.

Border Collie und Pudel Mix Coat und Farbe

Viele potenzielle Besitzer sind an Pudelkreuzen wie dem Bordoodle interessiert, weil sie sich Sorgen um Putzen, Abnehmen und Allergien machen. Lassen Sie uns beide Elternrassen betrachten, um herauszufinden, wie Ihr Mantel von Bordoodle aussehen könnte. Border Collies können einen langen oder einen kurzen Mantel haben. In jedem Fall haben sie eine weiche, dichte Unterwolle, die saisonal abfällt. Rauhaarige Hunde haben möglicherweise ein längeres Fell mit Federn an den Beinen, der Brust und der Unterseite, wohingegen glatt Colli-Collies kürzeres Haar mit nur wenig Federn aufweisen. Border Collies mit einer der beiden Felllängen müssen einmal oder zweimal wöchentlich mit einer Putzbürste gebürstet werden. Tägliches Bürsten kann während der Shedding-Saison erforderlich sein. Die meisten Leute denken an schwarzes und weißes Fell, wenn sie an einen Border Collie denken, aber sie können in jeder Fellfarbe mit jeder Art von Markierung sein. Wie bei anderen Rassen ist die Farbe weniger wichtig als die Leistung. Das Fell eines Pudels ist lockig und dicht und ist relativ wartungsfrei, wenn es nicht kurz geschnitten wird. Ein Pudel, der die volle Schicht trägt, muss regelmäßig professionell gepflegt werden, weshalb viele Besitzer ihre Mäntel geschnitten halten. Pudel haben keine Unterwolle wie der Border Collie, was bedeutet, dass sie nicht saisonal verschüttet werden, und sie werden im Allgemeinen als niedrig verschüttete Rasse angesehen. Der Pudel kann in einer Vielzahl von Fellfarben erhältlich sein, von weiß bis schwarz und vielen Farbnuancen dazwischen. Bei reinrassigen Pudeln ist ihre Farbe solide und sogar ohne Markierungen.

Wie sieht dein Bordoodle aus?

Ähnlich wie die Größe kann die Border-Collie-Pudelmischung die Fellmerkmale beider Elternrassen in beliebiger Kombination aufweisen. Dies ist wichtig zu beachten, wenn Sie allergisch gegen Hunde sind. Obwohl Pudel für hypoallergen bekannt sind, gibt es keine Garantien für einen Border Collie Pudelmix. Wenn Sie unter Allergien leiden, sollten Sie unbedingt ein wenig Zeit mit einem Bordoodle verbringen, bevor Sie eines bekommen. Erwarten Sie, dass Ihr Borderdoodle-Mantel mittellang ist und eine lockige oder gewellte Struktur aufweist. Je nach den unterschiedlichen Fellarten der Elternrassen können sich die Anforderungen an das Ablegen und die Fellpflege unterscheiden. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihr Bordoodle gering ist, obwohl dies eine Möglichkeit ist. Border Collie Pudelmischungen können in jeder Kombination von Farben und Mustern geliefert werden. Viele Leute mögen die klassischen schwarz-weißen Border Collie-Markierungen, aber verschiedene Farben und Muster sind möglich. Schließlich hat eine Border Collie Pudelmischung normalerweise braune Augen.

Bordoodle - Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung

Border Collie Pudel Mix Temperament

Während der Pudel seit vielen Jahren ein beliebter Begleiter ist, wurde der Border Collie vor allem als Arbeitshund gezüchtet. Pudel sind aktiv, stolz und intelligent, wohingegen Border Collies extrem energieintensiv sind und ihre Intensität möglicherweise mehr ist als ein unerfahrener Besitzer. Border Collies sind keine Stubenhocker. Wenn Sie also keine Schafe haben, ist es ein Muss, Ihren Hund an Aktivitäten wie Agility-Prüfungen zu beteiligen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass das Temperament Ihres Bordoodle einer der beiden Elternrassen den Vorzug geben kann oder eine Kombination aus beiden sein kann. Erwarten Sie in jedem Fall, dass Ihr Hund intelligent ist, da beide Elternrassen eine hohe Intelligenz besitzen. Im Allgemeinen sind sie auch liebevoll, verspielt und energisch, so dass ein Bordoodle in aktiven Familien mit Kindern normalerweise gut ist. Und weil sie so schlau sind, sind sie auch gut trainierbar. Für die Arbeitshunde-Gene des Border Collie kann es erforderlich sein, dass Ihr Border Collie-Pudel-Mix von Anfang an richtig sozialisiert und Gehorsam trainiert wird. Denken Sie daran, dass in Border Collies häufig ein starker Hirtinstinkt auftritt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sehr kleine Kinder oder kleine Haustiere wie Katzen haben. Hat die Border Collie Pudelmischung gesundheitliche Probleme?

Bordoodle Gesundheit

Wie bereits erwähnt, haben die meisten reinrassigen Hunde einige erbliche Gesundheitszustände, und der Border Collie und Pudel bilden keine Ausnahme. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Gesundheitsprobleme von Border Collies und Poodles, die potenzielle Borderdoodle-Besitzer kennen sollten.

Border Collie Gesundheitsprobleme

Da der Border Collie schon lange wegen seiner Arbeitsfähigkeit und nicht des Aussehens gezüchtet wurde, ist er eine relativ gesunde Rasse. Es gibt jedoch noch einige potenzielle Gesundheitsrisiken, die zu berücksichtigen sind. Die American Border Collie Association (ABCA) listet die genetischen“ gesundheitszust auf> , die in Border Collies auftreten können. Die häufigsten sind:
  • Epilepsie
  • Hüftdysplasie
  • früh einsetzende Taubheit
  • übungsbedingter Zusammenbruch
Diese Gesundheitsbedingungen sind bei vielen reinrassigen Hunderassen üblich. Von besonderem Interesse für Border Collie-Züchter und -Besitzer ist die Erkrankung Collie-Augenanomalie“> eine erbliche Augenkrankheit, die verschiedene Arten von Collies und Sheepdogs betrifft. Mit CEA sind Blutgefäße, die zur Netzhaut führen, unterentwickelt, was zu Erblindung führen kann. Glücklicherweise gibt es einen Gentest für diese Krankheit, und verantwortungsbewusste Züchter werden verhindern, dass Träger das Gen an zukünftige Generationen weitergeben.

Pudelgesundheitsprobleme

Der Standard-Pudel hat mehrere ernste genetische Erkrankungen, die potenzielle Bordoodle-Besitzer kennen sollten. Die vollständige Liste ist ziemlich lang, aber hier sind einige der wichtigsten Probleme. Mangelnde Vielfalt im Genpool hat zu verschiedenen Autoimmunbedingungen“ im pudel gef> . Addison-Krankheit und Talgadenentzündung sind zwei der häufigsten. Die Addison-Krankheit tritt auf, wenn das Immunsystem des Hundes die Nebennieren angreift und einen steroidalen Hormonmangel verursacht. Sebaceous Adenitis (SA) ist eine entzündliche Hauterkrankung, die durch den Angriff des Immunsystems auf die Talgdrüsen (Öldrüsen) der Haut verursacht wird. Epilepsie ist eine neurologische Erkrankung, die Anfälle verursacht. Standardpudel gehören zu einer Gruppe von Hunderassen, die zu erblicher Epilepsie neigen. Tierärzte verwenden eine Vielzahl von Medikamenten, um Anfälle zu verhindern, aber viele haben schwerwiegende Nebenwirkungen. Es gibt einige zusätzliche Gesundheitsprobleme, die sich auf Standard-Pudel auswirken können, darunter:
  • Augenprobleme
  • Hüftdysplasie
  • aufblasen
  • von-Willebrand-Krankheit, eine erbliche Blutungsstörung
Genetische Tests sind auch für verschiedene Pudelgesundheitsprobleme verfügbar.

Border-Collie-Pudel-Mischgesundheits-Bedenken

Was ist mit dem Bordoodle? Ihr Hund könnte genetische Gesundheitsprobleme von beiden Elternrassen erben. Chronische Gesundheitsprobleme wie Epilepsie, Hüftgelenksdysplasie, Hautprobleme und Augenerkrankungen können in Bordoodles auftreten. Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Bordoodle-Welpe so gesund wie möglich ist? Hier sind ein paar Tipps zur Auswahl eines gesunden Welpen.

So finden Sie einen Border Collie Pudelmix-Welpen

Da sowohl der Border Collie als auch (insbesondere) der Standard-Pudel eine Reihe von erblichen Gesundheitszuständen haben kann, ist es wichtig, nur seriöse Bordoodle-Züchter in Betracht zu ziehen.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Suchen Sie nach lokalen, kleinen Züchtern, die potenzielle Kunden in ihren Heim- und Hundehütteneinrichtungen begrüßen. Es sollte Ihnen erlaubt sein, die Lebensbedingungen Ihres Welpen zu sehen, die Eltern und die Wurfkameraden kennenzulernen und vor allem alle Ergebnisse der genetischen Gesundheitstests zu sehen. Da Hybride so beliebt sind, gibt es beim Kauf eines Bordoodle in einem Zoofachgeschäft oder einer Anzeige im Internet einige Risiken. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Welpe aus einem großen, gewinnorientierten Zuchtbetrieb namens Welpenmühle stammt. Welpenmühlen investieren im Allgemeinen nicht in genetische Gesundheitstests, wie dies verantwortungsbewusste Züchter tun. Nach welcher Art von Gesundheitstests sollten Sie suchen? Ein guter Züchter wird Ihnen den Nachweis genetischer Gesundheitstests von Organisationen wie der Orthopaedic Foundation for Animals und der Canine Eye Registry Foundation zeigen. Sie können auch Testergebnisse von DNA-Testlabors der privaten und tierärztlichen Schule erhalten. Suchen Sie zusätzlich zu den Testergebnissen nach Bordoodle-Welpen, die ein gesundes Gewicht ohne hervorstehenden Bauch haben Ihre Augen, Nase und Hinterkopf sollten frei von Ausfluss sein. Ein gesundes Fell und makellose Haut ist ein Muss, ebenso wie ein Temperament, das nicht schüchtern, ängstlich oder lethargisch ist.

Was ist mit einem Border-Collie-Pudelmix-Rettungshund?

Eine Bordoodle-Rettung kann eine großartige Option sein, insbesondere wenn Sie einen erwachsenen Hund adoptieren möchten. Um einen Border-Collie-Pudel-Mix-Rettungshund zu finden, wenden Sie sich an die örtlichen Rassen-spezifischen Rettungsgruppen für Border-Collie und Pudel. Sagen Sie ihnen, dass Sie an einem Bordoodle interessiert sind. Sie können auch eine zuchtorientierte Suche auf Websites für die Haustierakzeptanz wie Petfinder durchführen.

Ist ein Bordoodle das Richtige für Sie?

Die Border-Collie-Pudelmischung ist ein hochenergetischer, intelligenter Hund. Wenn Sie gerne mit Ihrem Hund unterwegs sind und mit Ihrem Hund spazieren gehen und viel Zeit haben, um mit Ihrem neuen, super intelligenten Bestie zu verbringen, ist ein Borderdoodle die richtige Wahl für Sie. Für welche Rasse Sie sich auch entscheiden, viel Glück bei der Suche nach Ihrem neuen besten Freund! Denken Sie über einen Border Collie Poodle Mix-Welpen nach? Oder haben Sie vielleicht schon ein Bordoodle? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Referenzen und weiterführende Literatur

American“ kennel club> Amerikanische“ border collie association> Palanova A. 2015. Collie-Augenanomalie: Ein Rückblick. Veterinarni Medicina. Pedersen NC et al. 2015. Die Auswirkungen von genetischen Engpässen und Inzucht auf die Inzidenz von zwei Autoimmunkrankheiten bei Standardpudeln, Talgdrüsen-Adenitis und Addison-Krankheit. Hundegenetik und Epidemiologie.

Bordoodle - Treffen Sie die erstaunliche Border Collie Pudelmischung

Add comment