Meine Hundenamen
Boston Terrier gegen französische Bulldogge - können Sie die Unterschiede erkennen?

Boston Terrier gegen französische Bulldogge – können Sie die Unterschiede erkennen?

Boston Terrier gegen französische Bulldogge - können Sie die Unterschiede erkennen?

Boston Terrier vs French Bulldog – Was sind die Unterschiede zwischen diesen ähnlichen Welpen?

Freundlich, verspielt, schlau und unbestreitbar bezaubernd.

Auf einen Blick scheinen sich der Boston Terrier und die französische Bulldogge sehr ähnlich zu sein.

Dies sind jedoch zwei völlig unterschiedliche Rassen.

Ihre ähnlichen körperlichen Merkmale können einem gemeinsamen Vorfahren zugeschrieben werden.

Sowohl der Boston Terrier als auch die französische Bulldogge sind Nachkommen der englischen Bulldogge.

Hierher kommen ihre großen, quadratischen Köpfe, flachen Flächen und kompakten Körper.

Aber sie sind nicht annähernd identisch.

Boston Terrier vs. Französische Bulldogge – welche schaue ich mir wieder an?

Es gibt definitiv einige Unterschiede, wenn man den Boston Terrier gegen die französische Bulldogge vergleicht.

Trotz ihrer gemeinsamen Abstammung.

Wir werden uns die Unterschiede in ihrer Größe und ihrem Temperament ansehen.

Und vor allem werden wir die gesundheitlichen Probleme untersuchen, die mit diesen beiden Rassen sind.

Immer noch versuchen, sich zwischen diesen beiden Hunden zu entscheiden?

Hier ist ein vollständiger Boston Terrier vs. French Bulldog-Vergleich, der Ihnen hilft, die richtige Wahl für Sie zu treffen.

Boston Terrier gegen französische Bulldogge – was ist besser?

Der AKC rangiert derzeit den Boston Terrier als den 21. beliebtesten Hund in Amerika.

Die französische Bulldogge befindet sich in der Nähe der Spitze und liegt auf Rang 6 .

Beide sind großartige Begleiter in Bezug auf die Persönlichkeit, aber sie haben auch echte Nachteile.

Nämlich in der Gesundheitsabteilung.

Ein gründlicher Vergleich ist der beste Weg, um herauszufinden, mit welcher Rasse Sie besser kompatibel sind.

Boston Terrier gegen französische Bulldogge Größe und Aussehen

Der Boston Terrier ist 15 bis 17 Zoll groß und wiegt zwischen 12 und 25 Pfund.

Die französische Bulldogge ist zwar mit einer Größe von 11 bis 13 Zoll kürzer gebaut, sie ist jedoch gedrungener.

Oft wiegt er um die 25 Pfund.

Beide Rassen haben kurze, glatte Mäntel, so dass die Pflege relativ gering ist.

Boston Terrier gegen Temperament der französischen Bulldogge

Beide Rassen sind allgemein bekannt dafür, dass sie sich gut benehmen und mit jedem gut auskommen.

Kinder und andere Haustiere eingeschlossen.

Aufgrund ihrer geringen Größe eignet sich jeder von ihnen für das Wohnen in einer Wohnung.

Beide Hunde lieben Menschen und Aufmerksamkeit.

Keine der Rassen möchte lange Zeit alleine gelassen werden.

Sie können Trennungsangst entwickeln, wenn sie alleine zu viel sind.

Wenn die meiste Zeit des Tages niemand zu Hause ist, möchten Sie vielleicht eine andere Rasse in Betracht ziehen.

Ein ehrlicher Umgang mit Ihrem Lebensstil ist ein entscheidender Faktor, bevor Sie einen Hund mit nach Hause nehmen.

Unterschied zwischen Boston Terrier und französischer Bulldogge

Aktivitätslevel und Trainingsfähigkeit sind Bereiche, in denen es Unterschiede gibt, wenn man den Boston Terrier gegen die französische Bulldogge vergleicht.

Während einige Boston Terrier sehr aktiv sind und gerne laufen oder jagen, sind andere mit einem täglichen flotten Spaziergang zufrieden.

Französische Bulldoggen werden oft als “ Niedrigenergiehunde “ bezeichnet. ”

Trotzdem benötigen sie kurze tägliche Spaziergänge, um in Form zu bleiben.

Der Boston Terrier möchte gefallen und das macht ihn sehr trainierbar.

Die französische Bulldogge ist bekannt dafür, hartnäckig zu sein.

Dies kann das Training zu einer Herausforderung machen.

Positive Verstärkung sollte jedoch ausreichen.

Boston Terrier gegen Gesundheit der französischen Bulldogge

Viele reinrassige Hunde leiden aufgrund eines eingeschränkten Genpools an erblichen Gesundheitsproblemen.

Einige dieser Gesundheitsprobleme können vermieden werden, indem Sie sicherstellen, dass die Eltern Ihres Welpen für bestimmte Probleme auf Gesundheit getestet wurden.

Für den Boston Terrier und die französische Bulldogge gibt es leider gravierende Probleme, die in die Struktur dieser Rassen eingebettet sind.

Boston Terrier gegen französische Brachyzephalie der Bulldogge

Die entzückenden Babygesichter, die mit diesen Hunden sind, werden als „brachycephalic“ bezeichnet.

Sie haben einen hohen Preis in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden für das Tier.

Das brachyzephale Syndrom bezieht sich auf die zahlreichen negativen Auswirkungen einer Obstruktion der Atemwege.

Und verringert den Luftstrom aufgrund dieser Gesichtsbildung.

Wenn die Hals- und Atemwege beeinträchtigt sind, führt dies zu schweren chronischen Atemproblemen und anderen damit en Gesundheitsstörungen.

Alle brachyzephalen Hunde haben bis zu einem gewissen Grad Atembeschwerden.

Aber die Französische Bulldogge ist eine der am schlimmsten getroffenen.

Es gibt diejenigen, die das extrem flache Gesicht des Frenchie für wünschenswert halten.

Da die Rasse in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, haben einige Züchter absichtlich Hunde mit immer kürzeren Maulkörpern zum Nachteil der Gesundheit der Rasse produziert.

Boston Terrier gegen französische Bulldoggenschraube

Schraubenschwanz ist eine Krankheit, bei der Knochen der Wirbelsäule ungewöhnlich geformt sind und eine Verformung der Wirbelsäule verursachen, die als Hemivertebrae bezeichnet wird.

Es kann zu Schwäche der Gliedmaßen, Inkontinenz und in schweren Fällen zu Lähmung führen.

Brachyzephale Rassen sind genetisch prädisponiert; insbesondere die französische Bulldogge.

Weitere Informationen zu Schraubenschwänzen finden Sie in diesem Artikel .

Boston Terrier Gesundheit

Die runden, gefühlvollen Augen des Boston Terrier sind ein faszinierendes Merkmal der Rasse.

Dieser Vorsprung macht sie jedoch anfällig für Verletzungen und zahlreiche Augenkrankheiten.

Katarakte , Glaukom und Hornhautgeschwüre sind einige der Augenprobleme, für die Boston Terrier anfällig sind.

Um ihre Augen zu schützen, sollten Sie extreme Witterungsbedingungen vermeiden.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Mit Salz-Augentropfen Staub und andere Reizstoffe abwaschen.

Taubheit und Gelenkprobleme wie Patellaluxation.

Dies ist ein erblicher Zustand, bei dem die Kniescheibe disloziert ist.

Gesundheit der französischen Bulldogge

Chondrodystrophie ist ein Problem, das alle französischen Bulldoggen betrifft.

Dies ist eine Form des Zwergwuchses, die durch kurze Gliedmaßen gekennzeichnet ist und eine Reihe von Fehlbildungen der Wirbelsäule verursacht.

Bei der Auswahl dieser Rasse müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass sie sehr anfällig für Gangprobleme und Rückenschmerzen sind.

Boston Terrier gegen französische Bulldogge - können Sie die Unterschiede erkennen?

Boston Terrier oder Französische Bulldogge – welche wähle ich?

Die Wahl zwischen ähnlichen Rassen ist nie einfach.

Wenn es um Frenchie vs Boston Terrier geht, hat jeder dieser Hunde eine großartige Persönlichkeit.

Leider sind sie nicht gesund.

Beim Kauf einer Rasse ist es wichtig, einen Welpen von einem Züchter zu bekommen, der umfangreiche Gesundheitstests durchgeführt hat.

Bei Hunden, die ebenso viele gesundheitliche Bedenken haben wie der Boston Terrier und die französische Bulldogge, ist dies äußerst wichtig.

Wir empfehlen dringend, einen älteren Rettungshund oder eine alternative Rasse in Betracht zu ziehen.

Hier sind einige ähnlich freundliche Rassen mit viel besseren Chancen für ein glückliches Leben:

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Farrell, LL et al. 2015. „ Die Herausforderungen der Rassehundegesundheit: Ansätze zur Bekämpfung von Erbkrankheiten. Canine Genetics and Epidemiology. Hunde-Genetik und Epidemiologie.
  • De Lorenzi, D. et al. 2007. “Bronchiale Abnormalitäten bei einer Serie von 40 brachyzephalen Hunden.”
  • Melersh, CS, et al. HSF4 Associated with Early but Not Late-Onset Hereditary Cataract in the Boston Terrier.” Journal of Heredity . 2007. “ Mutation in HSF4 im Zusammenhang mit frühem, aber nicht spätem erblichen Katarakt im Boston Terrier.“ Journal of Heredity .
  • Brown, EA et al. FGF4 retrogene on CFA12 is responsible for chondrodystrophy and intervertebral disc disease in dogs.” Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America. 2017. „ FGF4- Retrogen bei CFA12 ist für Chondrodystrophie und Bandscheibenerkrankungen bei Hunden verantwortlich.“ Verfahren der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten von Amerika.
  • KURICOVÁ, M., et al. 2017. „Wirbelsäulendeformationen in französischen Bulldoggen“.
  • Papazoglou, VC. 2016. “ Chirurgische Behandlung von Schraubenschwanz und Schwanzfaltenpyodermie beim Hund. Journal of the Hellenic Veterinary Medical Society. Zeitschrift der Griechischen Veterinärmedizinischen Gesellschaft.

Boston Terrier gegen französische Bulldogge - können Sie die Unterschiede erkennen?

Add comment