Meine Hundenamen
Chihuahua Mops-Mix - Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Chihuahua Mops-Mix – Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Der Chihuahua Mops-Mix ist ein kleiner, aber robuster Hybrid-Mix, der immer beliebter wird. Liebevoll „Chug“ genannt, ist dieser Designerwelpe ideal für kleine Hundeliebhaber, die eine einzigartige Mischung suchen, die wartungsarm ist und mit anderen Menschen und Haustieren auskommt. Bei allen Kreuzmischungen gibt es keine Möglichkeit, die genauen Proportionen und Merkmale zu erkennen, die sie von ihren Eltern erhalten. Wir haben jedoch eine solide Vorstellung davon, was Sie erwarten können. Hier ist alles, was Sie über die Chihuahua-Mops-Mischung wissen müssen.
Chihuahua Mops-Mix - Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Chihuahua-Mops-Mischung

Um den Chihuahua-Mops-Mix wirklich zu kennen, müssen wir zunächst auf die Herkunft seiner Elternrassen zurückblicken. Mit einer Geschichte, die Hunderte, vielleicht sogar Tausende von Jahren zurückreicht, stammt der Chihuahua ursprünglich aus Chihuahua, Mexiko. Heute ist es laut American Kennel Club (AKC) die 32. populärste Hunderasse. Zwei Arten von Chihuahua sind bekannt: der Glatte Mantel (Kurzhaar) und der Lange Mantel (Langhaarig). (Der Unterschied wird das Aussehen einer pommerschen Chihuahua-Mischung beeinflussen.) Es wird weithin als die kleinste Hunderasse angesehen. Der Mops hat auch eine lange und bewegte Geschichte. Der Ursprung der Rasse lässt sich vor etwa 2000 Jahren auf die Kaiser des alten China zurückführen. Um das 16. Jahrhundert verbreitete sich die Rasse nach Europa und ist heute laut AKC die 31. beliebteste Rasse. Die Chihuahua-Mops-Mischung hat seit den frühen 2000er Jahren langsam an Beliebtheit zugenommen und ist ein süßes, einzigartig aussehendes Haustier für Hundebesitzer, die aus der Norm herausbrechen wollen.

Aussehen

Die Chihuahua wiegen nicht mehr als 6 Pfund und sind nur 5-7 Zoll groß. Wie bereits erwähnt, gibt es die Chihuahua in zwei Varianten: den beliebten Smooth Coat und den Long Coat. Trotz der unterschiedlichen Mäntel haben beide das Markenzeichen der Rasse, spitze Ohren und Untertassenaugen. Der Mops ist größer, gilt aber immer noch als Spielzeughund. Es wiegt 14 bis 18 Pfund und steht 10 bis 13 Zoll. Mit dem Chihuahua-Mops-Mix liegt Ihr Welpe wahrscheinlich zwischen 10 und 16 Pfund. Wie bei allen Mischrassen kann das Aussehen stark variieren, und es gibt keine Möglichkeit, die genauen Anteile dieses Mischwelpen vorherzusagen. Wir haben jedoch eine allgemeine Vorstellung. Der Mops ist aufgrund seiner Größe eine starke und robuste Rasse, so dass die Mischung aus Chihuahua-Mops wahrscheinlich muskulöser ist. Außerdem haben sowohl der Chihuahua als auch der Mops große, untertassenähnliche Augen. Dies bedeutet, dass der Chug vorstehende Peepers wie seine Elternrassen haben wird. Was die Ohren betrifft, hat der Mops kleine nach unten gerichtete Ohren, während der Chihuahua größere spitze Ohren hat. Dies bedeutet, dass die Ohren der Chihuahua-Mops-Mischung in beide Richtungen gehen können oder sich irgendwo in der Mitte befinden. Dann gibt es die Nase und den Mund. Der Mops ist eine brachyzephale Rasse, was bedeutet, dass er einen verkürzten Kopf mit kurzer Nase und flachem Gesicht hat. Auf der anderen Seite haben die Chihuahua eine spitzere Nase und einen deutlicheren Mund. Die Eigenschaften der Chihuahua-Mops-Mischung könnten sich wiederum stärker auf eine Rasse oder eine Kombination der beiden beschränken. Und schließlich kann die Farbe des Mantels der Chihuahua-Mops-Mischung Kitz, Schokolade, Aprikose, Schwarz, Creme und alles dazwischen sein.

Persönlichkeit

Sowohl der Chihuahua als auch der Pug sind charmante, charismatische Hunde mit einer lustigen, spielerischen Seite. Es ist also kein Zweifel, dass diese Eigenschaften auf den Chihuahua Pug-Mix übertragen werden. Außerdem sind beide Rassen liebevoll und ihren Besitzern treu. Dasselbe kann man sicherlich vom Chug erwarten. Machen Sie sich bereit für viele Snuggles! Man sagt, dass die Chihuahua eine Terrier-artige Qualität besitzen. Sie wurden auch liebevoll als kleiner Hund mit einer Haltung des großen Hundes bezeichnet. Wenn die Chihuahua nicht richtig trainiert sind, werden sie versuchen, den Schlafplatz wie ein kleiner Napoleon zu regieren. Sie lieben es auch, Aufmerksamkeit zu bekommen. Ebenso steht der Mops gerne im Mittelpunkt und ist bereit zu unterhalten. Die Rasse kann eigensinnig und störrisch sein, aber nicht glücklich. Im Allgemeinen ist der Chihuahua-Mops-Mix ein frecher, aber süßer kleiner Hund, der zu Liebe und Zuneigung bereit ist. Ein solides Training frühzeitig hilft, unerwünschtes Verhalten zu beherrschen und führt zu einem besser benehmen Jungen.
Chihuahua Mops-Mix - Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Gesundheit

Die Chihuahua gelten im Allgemeinen als gesunder kleiner Hund. Die Rasse ist dafür bekannt, dass sie häufiger Herzprobleme, Augenkrankheiten und Patellaluxation aufweist. Daher ist es wichtig, darauf zu achten. Was den Mops betrifft, so ist bekannt, dass er Augenprobleme wie Hornhautgeschwüre hat. Und wie bei allen Rassen mit flachem Gesicht können Pugs oft Atemprobleme haben. Wegen ihrer Atemprobleme eignet sich der Mops am besten in gemäßigten Klimazonen, die weder zu heiß noch zu kalt sind. Die Chihuahua kämpfen auch bei kälteren Temperaturen. Daher wird empfohlen, dass Sie, wenn Sie nicht in einem gemäßigten Klima leben, Vorkehrungen für Ihren Pomeranian Chihuahua-Mix treffen. Begrenzen Sie beispielsweise ihre Zeit bei extremer Hitze oder ziehen Sie sie während kalter Perioden mit einem Pullover an. Die Chihuahua-Mops-Mischung wird wahrscheinlich wie ihre Elternrassen ein kleiner, aber robuster Hund sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die geringe Größe erkennen und vor potenziellen Bedrohungen wie größeren, aggressiveren Hunden oder ergreifenden Kleinkindern schützen. Die Lebensdauer der Chihuahua beträgt zwischen 12 und 20 Jahren, der Pug durchschnittlich zwischen 12 und 15. Mit diesen Zahlen hat die Mischung aus Chihuahua-Mops wahrscheinlich eine lange Lebensdauer.

Putzen

Wenn es darum geht, die Chihuahua zu pflegen, braucht die glatte Schicht nur gelegentlich gebürstet zu werden, während die Langhaarigen häufiger gebürstet werden müssen. Der Mops hat einen kurzen, glatten Mantel, der nur minimale Wartung erfordert, obwohl er abfällt. Was den Chihuahua-Mops-Mix betrifft, müssen Sie ihn wahrscheinlich ein paar Mal pro Woche putzen, abhängig von der Beschaffenheit und Länge Ihres Chugs Fell. Bei allen kleinen Hunden wird eine vollständige Pflege empfohlen. Dazu gehören regelmäßige Bürsten, gelegentliches Bad, Reinigen der Ohren und Trimmen der Nägel.
Chihuahua Mops-Mix - Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Trainings- und Übungsanforderungen

Sowohl Chihuahua als auch Mops müssen frühzeitig trainiert werden, um ihre starken, eigenwilligen Persönlichkeiten in Schach zu halten und festzustellen, dass Sie die Verantwortung übernehmen. Das Haustraining kann auch für diese Rassen zunächst eine Herausforderung sein, daher sollten Sie mit einem Chihuahua-Mops-Mix fleißig sein. Letztendlich führt ein solides Training im Vorfeld zu einem besser erzogenen Hund, was auf lange Sicht für Sie weniger Arbeit bedeutet. Der Chihuahua Mops ist ein temperamentvoller und verspielter Welpe, der es liebt, herumzulaufen und Spaß zu haben. Sie genießen auch kurze Spaziergänge. Stellen Sie nur sicher, dass Sie diesen winzigen Kerl nicht überanstrengen, da er Probleme mit der Atmung hat und überhitzt wird.

Chihuahua-Mops-Mix: Ist es das Richtige für dich?

Wenn Sie kleine Hunde mit großen Persönlichkeiten und noch größeren Herzen lieben, ist der Chihuahua Mops-Mix genau das Richtige für Sie. Diese Mischung ist zärtlich und macht Spaß und dient Ihnen und Ihrer Familie als treuer Begleiter. Stellen Sie sicher, dass Sie sie frühzeitig gut trainieren und bei extremen Temperaturen aus Gründen der Gesundheit im Auge behalten.

Chihuahua Mops-Mix - Entdecken Sie den entzückenden Kerl

Add comment