Meine Hundenamen
Collie - Ihr Leitfaden für den Rough Collie

Collie – Ihr Leitfaden für den Rough Collie

Collie - Ihr Leitfaden für den Rough Collie  Der Collie ist vielleicht eine der berühmtesten Hunderassen des Hundelandes aufgrund eines Jahrhunderts königlicher Liebe und Hollywood-Star.

Aber wussten Sie, dass dieser schöne Hund in zwei Varianten erhältlich ist?

Stimmt! Der Rough und Smooth Collie sind nur zwei Arten aus einer Vielzahl anderer Collie-Arten.

Trotzdem ist der Rough Collie dank des berühmten Lassie-Hundes vielleicht der beliebteste.

Der Lassie Collie bietet jedoch mehr als nur schauspielerische Fähigkeiten

Wenn Sie sich für einen eigenen Collie Collie interessieren, lesen Sie weiter.

Wir bieten Ihnen alles, was Sie über die atemberaubende und intelligente Rough Collie-Rasse wissen sollten.

Den Collie präsentieren

Wie bereits erwähnt, gibt es den Collie in zwei Varianten: Smooth und Rough.

Aber was ist der größte Unterschied zwischen den beiden? Grundsätzlich Mantel.

Sie sehen, ein Rough Collie hat einfach ein längeres Fell, während der Smooth Collie ein kürzeres Fell hat.

Ansonsten sind die beiden Sorten bemerkenswert gleich.

Die Collie-Rasse ist intelligent und anhänglich und ist nicht nur für ihre Rolle auf der großen Leinwand berühmt.

Der Collie ist für seine Affinität zu Kindern und zum Familienleben sehr begehrt und eignet sich hervorragend als Begleiter und Hütehund.

Aber was sollten Sie noch über den Hund wissen, bevor Sie sich entscheiden, einen nach Hause zu bringen? Beginnen wir mit dem Lernen, wie die Collie-Rasse entstanden ist.

Geschichte des Collie

The Rough Collie hat durchaus die Aschenputtel-Geschichte, deren Ursprung vermutlich im 19. Jahrhundert in Schottland und Wales begann.

Die schottischen und walisischen Sorten von Collie waren sehr unterschiedlich und unterschieden sich in Größe und Temperament.

Die schottische Version war größer und aggressiver, während die walisischen Collies kleiner und viel freundlicher waren.

Es wird angenommen, dass die Kreuzung dieser alten Hütehunde mit englischen Schäferhunden zu den ersten Versionen der Sorten Rough und Smooth Collie geführt hat.

Ursprünglich in Schottland als Hütehunde eingesetzt, gelang es der Collie-Rasse im späten 19. Jahrhundert, das Herz von Queen Victoria zu stehlen.

Die Königin verehrte Schottland und verliebte sich leicht in ihre einheimische Rasse, nahm den Collie von den Weiden und machte ihn zu einem nationalen Star.

Es dauerte nicht lange, bis sich das Collie-Phänomen in Amerika ausgebreitet hatte, wo die Rasse dank der amerikanischen Autoren und Züchter Albert Payson Terhune, Sunnybank Collies, berühmt wurde .

Dank des Erfolgs von Eric Knights Roman Lassie Come-Home erreichten die Rough Collie jedoch ihren Höhepunkt.

Die Romane des britischen Autors führten zu einer Reihe populärer Filme und sogar zu einer beliebten Fernsehserie.

Dies brachte den Rough Collie in den Häusern vieler nach dieser weit verbreiteten Förderung ihrer spektakulären Qualitäten und familienfreundlichen Affinität für Kinder.

Die Rough-Collie-Rasse steht nach wie vor so beliebt bei 37 von 194 auf der Liste der beliebtesten Hunderassen des American Kennel Club!

Collie Coat und andere definierende Merkmale

Wie sieht der Collie aus?

Die Collie-Eigenschaften hängen davon ab, ob Sie einen glatten Collie oder einen rauen Collie haben. Aber auch dann variieren die Collie-Eigenschaften nur im Fell.

Zum Beispiel hat ein Rough Collie, manchmal als langhaariger Collie bezeichnet, einen langen, zweischichtigen Mantel, während ein glatter Collie einen kurzen, dichten Mantel hat, der flach liegt.

Beide Sorten sind in sechs Standardfarbkombinationen erhältlich und enthalten:

  • Blaue Merle
  • Weiß
  • Dreifarbig
  • Zobel und Weiß
  • Sable Merle
  • Zobel

Collies sind für Frauen etwa 22 bis 24 Zoll groß und für Männer 24 bis 26 Zoll. Aber wie steht es mit dem Collie-Gewicht?

Der durchschnittliche Collie wiegt zwischen 50 und 65 kg für eine Frau und 60 bis 75 kg für einen Mann.

Collies haben auch aufrechte Ohren, einen keilförmigen Kopf und schöne, ausdrucksstarke Augen!

Collie - Ihr Leitfaden für den Rough Collie

Collie-Pflege und allgemeine Pflege

Sowohl raue als auch glatte Collies verlieren sich und erfordern eine gute Pflege, um ihre Mäntel und Haut gesund zu erhalten.

Trotzdem bedeuten die kurzen Haare des Smooth Collie, dass ihr Fell nicht so matt wird wie das Fell des Rough Collie.

Dies bedeutet, dass der Rough Collie ein bisschen mehr Bürsten benötigt, um sicherzustellen, dass sein Fell nicht verwickelt und glänzend bleibt.

Etwa zwei- bis dreimal pro Woche sollte für diese Rasse gebürstet werden, unabhängig von der Sorte.

Für den Rough Collie schlägt der American Kennel Club (AKC) vor, dass besondere Vorsicht hinter seinen Ohren und um seine Ellbogen gelegt wird.

Lassen Sie uns nun etwas über die Persönlichkeit des Collie erfahren und was ihn zu einem so großartigen Familienhund macht!

Was ist das Collie-Temperament?

Genau wie die Lassie-Figur spielt, macht der Rough Collie einen wunderbaren Familienhund und hat eine starke Affinität für Kinder.

Der Collie ist eine intelligente, freundliche Rasse mit sehr hingebungsvollen Instinkten und beschützendem Charakter für die, die er liebt.

Und während sie sich stark mit seiner Familie verbünden und mit Fremden als „höflich“ bezeichnet werden, ist der Collie nicht bekannt, dass er aggressiv ist und nur bellt, um unerwünschte Fortschritte zu vermeiden.

Der Rough Collie duldet jedoch nicht, zu lange alleine gelassen zu werden, da er so familienorientiert ist.

Sie neigen dazu, bei ihren Leuten zu bleiben, obwohl sie scheinen, alle Kinder zu lieben, als ob sie ihre eigenen wären, ob sie nun Kinder sind, mit denen sie aufwachsen, oder Kinder, die sie gerade getroffen haben!

Der Rough Collie ist eine Herdenrasse und kann dazu neigen, Sie zu hüten.

Sie werden versuchen, ihre Familienmitglieder und andere Haustiere zu hüten, und auch wenn dies manchmal nervig sein kann, kann frühes Training dazu beitragen, dieses Verhalten zu unterbinden.

Experten empfehlen auch ein frühes Training für Sozialisation und Gehorsam für die Collie-Rasse.

Durch frühzeitige Sozialisation wird Ihr Collie gut gerundet und kann sich an verschiedene Einstellungen anpassen.

Zukünftige Besitzer sollten außerdem beachten, dass Rough Collies sich schnell langweilen kann und mental und körperlich stimuliert werden muss, um gesund und glücklich zu bleiben.

Aus diesem Grund sollte das Training während der gesamten Lebensdauer des Rough Collie genutzt werden, da sie gerne neue Tricks lernen und sich freuen.

So trainieren und trainieren Sie Ihren Collie

Der Collie ist eine aktive, sportliche Rasse, die, wie bereits erwähnt, begierig und unglaublich intelligent ist!

Sie sind leicht zu trainieren und genießen es, neue Befehle zu ergreifen.

Aber damit ihre Intelligenz nicht zu Langeweile wird und in der Folge negative Verhaltensweisen wie übermäßiges Bellen auftreten, müssen sie häufig neue Tricks lernen und viele Doggy-Jobs erhalten.

Die Anforderungen an das Collie-Training gehen über das Laufen und Spielen im Hinterhof hinaus.

Tatsächlich werden sie nicht nur mit Abruf- und Spielzeitspielen, sondern auch mit langen Spaziergängen, Joggen oder Wanderungen mit ihren Leuten am besten sein.

Alles, was sie mit dir tun können, wird sie glücklich machen.

Schließlich ist der Collie durch und durch ein Familienhund und möchte nichts weiter, als bei seinen Menschen zu sein.

Der Collie ist aktiv und athletisch und ist ein vielseitiger Familienhund.

Wenn der Rough Collie richtig trainiert und trainiert wurde, weiß er, wann es Zeit ist zu spielen und wann es Zeit ist, sich zu entspannen!

Das Training sollte mit dieser intelligenten Herdenzucht einfach sein, obwohl Experten empfehlen, dass das Training so früh wie möglich beginnen sollte, um sicherzustellen, dass Ihr Collie ausgeglichen und geistig glücklich bleibt.

Wie bereits erwähnt, sollte der Rough Collie bereits im Welpenalter frühzeitig sozialisiert und gehorsam trainiert werden, um sicherzustellen, dass er anpassungsfähig und gesund ist.

Collie-Lebensdauer und Gesundheitsprobleme

Die Lebenserwartung von Rough Collie beträgt 12 bis 14 Jahre.

Viel Zeit, Geld und Forschung wurde in die Erforschung bestimmter Krankheiten gesteckt, die die Collie-Rasse betreffen. Trotzdem ist es für einen zukünftigen Besitzer äußerst wichtig, ein Auge zu haben.

Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme, die die Collie-Rasse betreffen, sind erbliche Augenerkrankungen wie die Collie-Augenanomalie, die zu Erblindung führen können.

Andere mögliche Probleme sind:

  • Hautprobleme wie Allergien
  • Autoimmunerkrankung
  • aufblasen
  • Herzkrankheit
  • Epilepsie
  • eine Medikamentenempfindlichkeit namens MDR1-Mutation

Wenn Sie in Betracht ziehen, einen Collie nach Hause zu bringen, möchten Sie vielleicht prüfen, ob die Gesundheit Ihres Collie-Welpen auf einen der oben genannten vererbbaren Gesundheitszustand überprüft wird.

Frühe Vorsorgeuntersuchungen können Ihnen dabei helfen, mögliche Probleme, denen Ihr Collie in der Zukunft begegnen könnte, vorherzusagen oder sogar zu verhindern.

Wenn Sie sich auf bevorstehende gesundheitliche Probleme vorbereiten, können Sie sich auf bestimmte verheerende und finanziell schwierige Situationen vorbereiten oder diese möglicherweise sogar vermeiden.

Es ist auch wichtig, dass Ihr Collie ein gesundes Leben führt und eine richtige Ernährung isst. Apropos Ernährung, was ist das ideale Futter für Ihren Collie-Hund? Lass es uns herausfinden!

Füttern Sie Ihren Collie – Welches ist das beste Hundefutter für die Collie-Rasse?

Wie die meisten Hunde werden Collie-Hunderassen am besten mit einem qualitativ hochwertigen Hundefutter auskommen, das reich an tierischem Eiweiß ist und wenig Getreide und Zusatzstoffe enthält.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Collie-Dosenfutter oder Trockenfutter für Hunde füttern möchten, sollten Sie nach Hundefutter suchen, das Hühnerfleisch, Rindfleisch oder Lachs als erste Zutaten auflistet.

Vermeiden Sie Nahrungsmittel mit hohem Zuckergehalt und Zusatzstoffen wie Mais, Soja und Weizen.

Da Collies anfällig für Augen- und Hautprobleme ist, interessieren Sie sich möglicherweise für Spezialfutter für Hunde, die auf die Gesundheit von Haut und Augen abzielen.

Unabhängig davon, welche Art von hochwertigem Hundefutter Sie für Ihren Rough Collie verwenden möchten, sollten Sie daran denken, Ihr Hundefutter speziell für sein Alter, Gewicht und Aktivitätsniveau zu füttern.

Ihr Collie sollte auch Hundefutter für Hunde mit einer größeren Rasse essen, da größere Hunde bestimmte Nährstoffe für die Muskel- und Knochenentwicklung benötigen.

So wählen Sie Ihren Collie-Welpen aus!

Wenn Sie einfach nur mit dem Rough Collie verliebt sind und sich ein paar Collie-Welpen anschauen möchten, helfen wir Ihnen gerne!

Hier finden Sie unsere Tipps, wie Sie den perfekten Collie-Welpen für Ihren Haushalt finden!

Es gibt eine Reihe von Collie-Rassen in Tierheimen, die ein Zuhause brauchen, auch wenn ein Collie-Welpe in einem Tierheim gefunden werden könnte, könnte ein Treffer oder ein Miss sein.

Ein Vorteil der Rettung eines Rough Collie aus einem Tierheim ist jedoch, dass der Preis viel niedriger sein wird als wenn Sie Ihren Collie-Hundewelpen von einem Züchter bekommen.

Beispielsweise laufen die meisten Adoptionsgebühren zwischen 50 und 100 US-Dollar, und viele Tierheime decken sogar die anfänglichen Tierarztkosten.

Tolle Neuigkeiten für Sie und Ihren potenziellen Collie, denn Sie können sicher sein, dass sie gesund sind und bereit sind, mit Ihnen nach Hause zu gehen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie einen Collie-Welpen durch einen Züchter bekommen möchten, können Sie davon ausgehen, dass Sie irgendwo zwischen 500 und über 1.000 US-Dollar zahlen müssen. Dies gilt insbesondere, wenn die Eltern Ihres Collie über eine gute Qualität verfügen.

Ein Plus an Collie-Züchtern ist jedoch, dass Sie wichtige Fragen stellen können.

Es ist am besten herauszufinden, ob bei den vorherigen Collie-Würfen oder Elternhunden gesundheitliche oder temperamentvolle Probleme aufgetreten sind.

Die meisten seriösen Züchter haben zuvor die Gesundheit ihrer Welpen überprüfen lassen und können Ihnen Zertifikate vorlegen, die belegen, dass ihre Welpen gesund sind und bereit sind, von Ihnen nach Hause gebracht zu werden.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Ist der Collie das Richtige für Sie?

Der Rough Collie sorgt für einen intelligenten, familienfreundlichen Hund

Sie sind gut in Häusern mit einem großen, eingezäunten Garten und Familienmitgliedern, die Zeit mit ihnen verbringen, sie trainieren und mit ihnen spielen.

Ein potenzieller Besitzer eines Collies sollte bedenken, dass es sich bei Collies um familienorientierte Rassen handelt, die es lieben, mit ihren Leuten zusammen zu sein.

Daher gedeihen sie als Teil einer Familie mit flexiblen Arbeitszeitplänen und können viel Zeit mit ihnen verbringen.

Dies sind keine Hunde im Freien und sollten nicht zu lange in Ruhe gelassen werden, da Langeweile und Depression zu unerwünschten und zerstörerischen Verhaltensweisen führen können.

Wenn Sie in der Lage sind, Ihren Collie richtig zu trainieren und zu trainieren, werden Sie wahrscheinlich einen angenehmen, spaßliebenden Begleiter finden, der mit jedem gut auskommen kann!

Bedenken Sie jedoch, dass der Rough Collie beim Putzen ein wenig Wartung benötigt.

Sie verlieren viel, daher ist er möglicherweise nicht die beste Wahl für Allergiker.

Denken Sie auch daran, dass der Collie ein sehr aktiver Hund ist, der mehr als ein paar Fetch- oder Frisbee-Spiele benötigt, um gesund zu bleiben.

Wenn Sie einen Rough Collie besitzen, ist Training und Bewegung eine lebenslange Leistung, da sie viel Training benötigen, um geistig glücklich zu bleiben.

Dies ist zusätzlich zu vielen täglichen Spaziergängen, Wanderungen oder Joggen sowie zum Spielen im Hinterhof, um körperlich fit zu bleiben.

Also, wenn es Ihnen nichts ausmacht, lockere Haare an Ihren Kleidungsstücken und Möbeln zu haben, und wenn Sie in der Lage sind, Ihrem Rough Collie die Zeit, Aufmerksamkeit, Bewegung und Pflege zu geben, die sie brauchen…

Der Collie ist wahrscheinlich der perfekte Hund für Sie und Ihre Familie!

Haben Sie mehr über die schöne und familienfreundliche Rough Collie-Rasse zu berichten? Dann würden wir uns sehr freuen, von Ihnen in den Kommentaren zu hören!

Referenzen und weiterführende Literatur

Jeusette I et al. 2006. Hypercholesterinämie in einer Familie von Rough Collie Dogs. Zeitschrift für Kleintierpraxis.

Arvelius P et al. 2014. Genetische Analyse eines Temperament-Tests als Maut, um sich gegen den Alltag zu entscheiden Furchtlosigkeit bei Rough Collie. Journal of Animal Science.

Gacsi M. et al. 2009. Auswirkung der Selektion auf Zusammenarbeit und Aufmerksamkeit bei Hunden. Verhaltens- und Gehirnfunktionen,

Bjerkas E. 1991. Collie-Augenanomalie beim Rough Collie in Norwegen. Zeitschrift für Kleintierpraxis.

Howell TJ, King T und Bennett PC 2015. Puppy Parties and Beyond: Die Rolle der Sozialisationspraxis im frühen Alter für das Verhalten von erwachsenen Hunden. Veterinärmedizin: Forschung und Berichte.

Sutter NB und Ostrander EA. 2004. Dog Star Rising: Das genetische System des Hundes. Nature Reviews Genetik.

Collie - Ihr Leitfaden für den Rough Collie

Add comment