Meine Hundenamen
Dackel-Corgi-Mix

Dackel-Corgi-Mix

Dackel-Corgi-Mix

Willkommen in Ihrem vollständigen Leitfaden zum Dackel-Corgi-Mix.

Lieben Sie den Look des charmanten, langgestreckten Dackels, sind Sie jedoch auf das wachsame, fuchsähnliche Aussehen eines Corgis aufmerksam?

Vielleicht bist du unentschlossen und erwägst einen Dackel-Corgi-Mix?

In diesem Artikel werden wir diese Rassen untersuchen, um zu entscheiden, ob es sinnvoll ist, Corgi und Dackel zu kreuzen.

Der beste Weg, um zu einer Entscheidung zu kommen, besteht darin, jede der Rassen einzeln zu betrachten.

the“ controversy surrounding mixed breeds> . Bevor wir uns den Rassen einzeln widmen, betrachten wir jedoch die“ kontroverse um mischrassen> .

Kreuzung – die Kontroverse

Kreuze der ersten Generation, auch als Designerhunde bekannt, werden aus zwei reinrassigen Eltern einer gewünschten Mischung hergestellt.

Diese beiden Rassehunde werden daher speziell ausgewählt, um eine neue Rasse zu bilden.

Diejenigen, die sich auf diese Weise für die Kreuzung interessieren, behaupten, dass dies zu einer Erweiterung des Genpools führen und die erbliche Erkrankung auslöschen oder zumindest reduzieren wird, die bei einer signifikanten Anzahl von reinrassigen Hunden gefunden wird.

hybrid“ vigor> is often raised as an argument for crossbreeding, claiming that puppies of these dogs will be healthier and stronger than their parents. Das Thema Hybridvitalit%C3%A4t„>wird häufig als Argument für die Kreuzung angeführt und behauptet, Welpen dieser Hunde seien gesünder und stärker als ihre Eltern.

Es gibt natürlich zwei Seiten für dieses Argument, und die dagegen sind fast immer Anti-Kreuzungen.

Reinrassige Enthusiasten unterstützen die Erhaltung des Stammbaums und der Blutlinie. Ihr Ziel ist es, Hunde zu produzieren, die dem Rassestandard entsprechen.

Welche Sichtweise auch immer Sie haben, es ist klar, dass die Kreuzung nicht verschwindet.

Um zu entscheiden, ob diese spezielle Mischung für Sie geeignet ist, werden wir uns jetzt die Rassen anschauen, die das Dackel-Corgi-Kreuz bilden.

Die Geschichte des Dackels

Ursprünglich aus Deutschland stammend, wurde der Dackel vor etwa 600 Jahren für die Jagd gezüchtet.

Das deutsche Wort „Dackel“ bedeutet wörtlich „Dachshund“, so genannt nach seiner Hauptbeute.

Dackel, die für ihre langen und muskulösen Körper bekannt sind, gingen nach Dachs, Kaninchen und Füchsen zu Boden.

Der glatte Mantel gilt als der älteste Typ, wobei der Langhaarige für kältere Gefilde entwickelt wurde und der Rauhhaar für raues Gelände.

Die Geschichte des Pembroke Welsh Corgi

th century. Ursprünglich zum Hüten gezüchtet, Vorfahren des Welsh Corgi Pembroke sind vermutlich aus dem 10. Jahrhundert bis heute.

In der Lage, eine Vielzahl von Viehbeständen zu beherden, wird angenommen, dass es sich hierbei um besonders ausgebildete Markthunde handelte, die in der Lage waren, Gänseherden mit Leichtigkeit auf den Markt zu bringen.

Neben dem Hüten war der Corgi ein versierter Hüter der Farm, der unerwünschte Füchse, Wölfe usw. fernhalten konnte.

Die Legende besagt, dass der Corgi von walisischen Feenarbeitern und Kriegern benutzt wurde.

Es wird gesagt, dass die Markierungen auf dem Rücken von den Sätteln dieser feenhaften Krieger stammen.

Die berühmteste Corgi-Besitzerin ist Königin Elizabeth II., Die während ihres gesamten Erwachsenenlebens nicht ohne einen auskam.

Die Ursprünge des Corgi-Cross-Dackels

Die Ursprünge der Kreuze der ersten Generation sind oft unbekannt, und der Welsh Corgi-Dackel-Mix macht da keine Ausnahme.

Damit wir feststellen können, wie ein Dackel mit Corgi gemischt sein wird, müssen wir uns die Zeit nehmen, um uns jede Rasse anzusehen.

Die Größe und das Gewicht des Corgis und des Dackels

Der Dackel und der Corgi sind zwar unterschiedlich, aber sie haben eine ähnliche Größe.

Der Dackel sollte tief am Boden liegen, mit langem Körper und kurzen Beinen.

Er sollte stark und gesund aussehen.

Mit einem Gewicht von zwischen 16 und 32 Pfund steht der Dackel am Widerrist idealerweise bei 8 bis 9 Zoll.

Der Corgi sollte auch bodenständig sein, mit einem etwas langen Körper und gedrungenen Beinen.

Sein Aussehen sollte solide und robust sein.

Der Corgi kann bis zu 30 Pfund wiegen und an der Schulter eine Höhe von 10 bis 12 Zoll messen.

Sie können damit rechnen, dass der Corgi- und der Dackel-Mix sich irgendwo zwischen diesen Bereichen befinden.

Es ist wahrscheinlich sicher zu sagen, dass dieses Kreuz lang sein wird.

Merkmale der Rassen

Dackel

Der lange Rücken des Dackels ist zweifellos das bekannteste Merkmal.

Dieser wunderbare Hund wird oft als „Wursthund“ bezeichnet und ist in letzter Zeit sehr beliebt.

Es gibt zwei Größen: die Standard- und die Miniaturgröße.

Zusätzlich gibt es eine von drei Arten des Fells: das glatte, das langhaarige und das drahthaarige Fell.

Es gibt sicherlich eine große Auswahl.

Jede Fellart soll ein anderes Temperament haben:

  • Das Glätten neigt dazu, an eine Person gebunden zu sein und kann sich von anderen distanzieren.
  • Die Langhaarigen können von Natur aus die ruhigsten und süßesten sein.
  • Man sagt, dass das Rauhhaar das schelmischste und eigensinnigste ist.

In Anbetracht dieser Punkte können sich einige für einen langhaarigen Corgi-Dackel-Mix entscheiden. Beachten Sie jedoch, dass diese Dispositionen nicht garantiert sind.

red, cream, black and tan, black and cream, chocolate and tan, blue and tan, and Isabella (fawn) and tan. Übliche einfarbige Farbstoffe sind Rot, Creme, Schwarz und Braun, Schwarz und Creme, Schokolade und Tan, Blau und Tan sowie Isabella (Kitz) und Tan.

dapple, double dapple, brindle, sable, and piebald. Dackel können Muster wie Dapple, Doppelapfel, Gestromt, Zobel und Piebald haben. Bemerkenswert ist, dass der Doppelapfel und der Scheck von der Zucht zur Schau abgehalten werden.

Corgi

Der Pembroke-Corgi erkennt man an seinem fuchsähnlichen Gesicht, seinen stumpfen Beinen und seinem klobigen Körper.

Er ist kleiner und viel beliebter als sein Cousin Cardigan Corgi.

Sein Fell liegt flach und ist insgesamt mittellang, mit einer kurzen dichten Unterwolle und einer längeren Außenschicht.

Die Farben sind Rot, Zobel, Schwarz, Braun und Gelb und können weiße Markierungen an Beinen, Brust, Hals und Schnauze aufweisen.

Dackel-Corgi-Mix Persönlichkeit und Verhalten

Liebevoll, treu und intelligent liebt diese Kreuzung nichts mehr als mit seiner Familiengruppe zusammen zu sein.

Er ist zwar möglicherweise besitzergreifend, und daher ist es wichtig, dass Dackel-Corgi-Welpen von einem sehr jungen Alter an sozialisiert werden.

Er macht sich nicht gut, wenn er stundenlang allein gelassen wird und kann, wie viele andere Rassen, destruktiv und laut werden, wenn er sich langweilt.

Da er von Jagdrassen stammt, ist er immer auf der Suche nach etwas, das er verfolgen kann, und er wird wahrscheinlich auf der Flucht selektiv hören.

Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie ihn von der Leine lassen, wenn Sie mutig genug sind.

Sowohl der Dackel als auch der Waliser-Corgi sind bekanntermaßen laute Hunde, daher ist diese Mischung wahrscheinlich gleich.

Dackel wurden gezüchtet, um im Untergrund zu bellen, so dass ihre Herren wissen, wo sie sich befinden.

Er kann auch misstrauisch sein und bellt wahrscheinlich, wenn sich Fremde nähern.

Corgis sind ausgezeichnete Alarmhunde und informieren Sie, wenn er den Verdacht hat, dass ein Eindringling auf freiem Fuß ist.

Seien Sie deshalb auf Geräusche mit dem Dackel-Corgi-Mix vorbereitet.

Dackel-Corgi-Mix

Dackel Corgi Mix Pflege und Pflege

Die Putzstärke des Dackels hängt ganz von der Art des Mantels ab.

Das Glätten erfordert wenig Pflege, während die Langhaarigen regelmäßig gebürstet werden müssen, um das Fell frei zu halten.

Das Rauhhaar wird normalerweise von Hand gestrippt, um ihn aufgeräumt zu halten.

Der Corgi hingegen muss täglich gebürstet werden, vorzugsweise mit einer glatteren Bürste.

Das Fell ist dick und lässt nicht nach, so dass häufiges Zähneputzen dazu beiträgt, abgestorbene Haare zu entfernen.

Die Anforderungen an die Pflege dieser Kreuzung könnten also an jedem Ende der Skala liegen, abhängig davon, welche Elternrasse sie nachziehen.

Wie bei allen Hunderassen sollten Augen und Ohren regelmäßig untersucht werden, um eine Infektion zu vermeiden.

Die Nägel sollten monatlich überprüft und abgeschnitten werden.

Es ist immer eine gute Idee, die Zähne Ihres Haustieres mit einer hundefreundlichen Zahnbürste und Zahnpasta zu putzen.

Corgi-Dackel-Mix Gesundheitsprobleme

Mit einer erwarteten Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren sind die Elternrassen dieser Mischung im Allgemeinen gesund.

main“ issues for the dachshund> stem from back problems such as intervertebral“ disc disease> or IVDD. Bei weitem die Hauptprobleme“ f den dackel sind> Rückenprobleme wie Bandscheibenerkrankungen„>oder IVDD.

Ein umwerfender 1 von 4 Dackeln wird behindert oder schlimmer noch, gelähmt durch Rückenerkrankungen.

Waliser-Corgis neigen leider auch zu Rückenkomplikationen.

Die einfache Tatsache ist, dass Hunde mit ungewöhnlich langen Rücken und kurzen Beinen anfällig für solche Erkrankungen sind, da die Wirbelsäule so stark beansprucht wird.

Der Rücken ist einfach nicht dafür ausgelegt, auf diese Weise gedehnt zu werden, und ist daher genetisch schwach.

high-risk“ breeds> for IVDD. Bedauerlicherweise gelten sowohl der Dackel als auch der Welsh Corgi als Hochrisiko-Rassen„>für IVDD.

healthy“ lifestyle> . Der beste Rat für jeden Dackel-Corgi-Mix-Besitzer besteht darin, sicherzustellen, dass er einen gesunden“ lebensstil f> .

Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass er nicht über- oder untergewichtig ist.

Ebenso ist es wichtig zu verhindern, dass er zu viel springt und Treppen hoch und runter rennt, da dies den Rücken belastet.

Er muss korrekt mit einer Hand unter der Brust und der anderen unter den Hinterhandstücken aufgenommen werden.

Stellen Sie sicher, dass die Kinder dies unterrichten und wie wichtig es ist, mit ihrem Haustier vorsichtig umzugehen.

Andere gesundheitliche Bedenken

Die anderen zwei Hauptbedingungen, auf die Sie achten sollten, sind:

Glücklicherweise gibt es für beide Bedingungen ein Gesundheits-Screening.

Andere, auf die Sie achten sollten, sind DM (Degenerative Myelopathie), Hüftdysplasie und Patellaluxation sowie die Von-Willebrand-Krankheit.

Dackel-Corgi-Mix-Übung

Da beide Rassen lebhaft und aktiv sind, erfordert der Corgi-Dackel-Mix einiges an Bewegung.

Es ist wichtig, dass wir erneut betonen, dass die Gewichtszunahme vermieden werden sollte, da es wichtig ist, dass sein Rücken so lange wie möglich so stark wie möglich bleibt.

Zwei mittelschwere Spaziergänge pro Tag, insgesamt mindestens 45 Minuten bis eine Stunde, wären ideal, um ihn fit, gesund und glücklich zu halten.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Mentale Stimulation ist auch eine wichtige Übung für diesen intelligenten Welpen.

Beweglichkeit ist ein hervorragender Sport für kluge Hunde wie diese, um das Gehirn zu besteuern und körperlich zu beanspruchen.

Dackel-Corgi-Mix-Training

Von zwei neugierigen und hochintelligenten Rassen produziert, sollte das Training des Corgi x Dackels ein Kinderspiel sein.

Dackel können jedoch hartnäckig sein – daher ist Geduld erforderlich.

Es ist immer eine gute Idee, sich für einen Welpen-Trainingskurs anzumelden, wenn Ihnen Erfahrung oder Zuversicht fehlt.

Belohnungsbasiertes Training ist der beste Weg, um Vertrauen zu gewinnen und macht Spaß, mit Ihrem Hund zu interagieren.

Wird der Corgi-Dackel ein gutes Familienhaustier?

Als liebevoller und treuer Begleiter sollte diese Mischung zu einem ausgezeichneten Familienhaustier werden.

Wie bei allen Tieren müssen Kinder lernen, die Gefühle und den persönlichen Raum ihrer Haustiere zu respektieren.

Einen Dackel-Corgi-Mix-Welpen kaufen

Es ist immer eine Überlegung wert, eine Dackel-Corgi-Rettung in Betracht zu ziehen, da es so viele Hunde gibt, die nach ihrem ewigen Zuhause suchen.

Wenn eine Rettung nicht die richtige für Sie ist, besteht die beste Chance, gesunde Corgi-Dackel-Welpen zu finden, bei einem seriösen Züchter.

Dies kann sich bei einem solchen Kreuz als schwierig erweisen, da es derzeit keine offiziellen Zuchtvereine gibt und ein guter Züchter möglicherweise schwer zu finden ist.

Sie können im Internet nachsehen, aber versuchen Sie offen zu bleiben, wenn Sie Welpen kontaktieren oder, was noch wichtiger ist, besuchen.

Stellen Sie so viele Fragen, wie Sie sich vorstellen können. Jeder anständige Züchter spricht gerne über seine Hunde.

Angesichts der möglichen gesundheitlichen Probleme, die mit dieser bestimmten Mischung sind, stellen Sie sicher, dass Sie sich nach etwaigen Rückenproblemen erkundigen, die die Eltern oder ihre Vorgänger betroffen haben.

Stellen Sie sicher, dass die Eltern klare Testergebnisse für PTA und die Lafora-Krankheit haben.

Letztendlich müssen Sie bereit sein, wegzugehen.

Dackel-Corgi-Mix

Solltest du einen Corgi-Dackel-Mix wählen?

Nur Sie können diese Frage beantworten.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Hund mit einem solchen Defekt auszuwählen, müssen Sie bereit sein, ihn gut und angemessen zu behandeln.

Während der Hund zweifellos auffällig sein wird, sollten wir uns vielleicht fragen, ob die Kreuzung von Rassen, wenn beide ein hohes Risiko für strukturelle Gesundheitsprobleme haben, ethisch ist.

Langfristig ist es vielleicht günstiger, über diese kleinen Rassen ohne diese Probleme nachzudenken.

Zwergschnauzer und Welsh Terrier sind gute Beispiele für robuste kleine Rassen und beide haben wunderbare Charaktere.

Referenzen und weiterführende Literatur

Dackel-Corgi-Mix

Add comment