Meine Hundenamen
Dalmatiner: Ihr kompletter Leitfaden für eine auffallend schöne Rasse

Dalmatiner: Ihr kompletter Leitfaden für eine auffallend schöne Rasse

Dalmatiner: Ihr kompletter Leitfaden für eine auffallend schöne Rasse  Dalmatiner Hunde sind sicherlich schön.

Köpfe drehen und bewundernde Blicke zeichnen.

Sie scheinen überall dort Spuren zu hinterlassen, daher können wir Sie sicherlich nicht dafür verantwortlich machen, dass Sie sich gefragt haben, ob diese gefleckte Rasse für Sie richtig wäre.

Lerne den Dalmatiner kennen

Dies ist ein Reinrassiger, der für seinen gefleckten Mantel, seine Verbindung mit Feuerwehrfahrzeugen und Disney-Filmen und seine phantasievolle, stolze Disposition berühmt ist.

Natürlich ist es leicht, sich in etwas so Schönes wie den Dalmatiner zu verlieben, aber bedeutet das, dass er die richtige Rasse für Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil ist?

Wann immer Sie einen neuen Hund in Ihr Leben bringen möchten, ist es äußerst wichtig, Fragen zu stellen und Ihre Forschung zu betreiben.

In diesem Sinne lernen wir alles über die Dalmatiner-Rasse, beginnend mit dem Herkunftsort.

Geschichte des Dalmatiners

Warum sind Dalmatiner Feuerhunde? Warum haben Feuerwachen Dalmatiner?

Und warum scheinen die beiden so eine Grundnahrungsmittel zu sein?

Während die wahren Ursprünge des Dalmatiners ein wenig kontrovers sind, sind sich viele Experten einig, dass diese Rasse aus einer Region stammt, die zuvor Dalmatien genannt wurde.

Welches war an der Adria gelegen.

Dalmatiner, die für eine einzigartige Art von Arbeit gezüchtet wurden, wurden normalerweise als Kutschhunde eingesetzt und trotteten neben Pferdekutschen.

Dalmatiner dienten auch als Wachhunde und schützten die Kutsche und ihre Pferde, während ihre Herren abwesend waren.

Die Rasse hat auch eine enge Verbindung zu den Roma oder Zigeunern.

Dies mag einer der Gründe sein, warum Historiker so schwer herausfinden können, woher diese Rasse stammt, da Zigeuner berühmte Nomaden waren.

Es wird auch gesagt, dass britische Adlige eine Verwendung für den schönen Dalmatiner gefunden haben und sie als eine Art Zubehör verwendet haben.

Warum haben Feuerwehrleute Dalmatiner?

Es waren nicht nur edle Kutschen und Zigeunerwagen, an denen Dalmatiner entlanglief.

Die Rasse war nicht nur ein Kutschhund, er lief auch mit Feuerwehrfahrzeugen.

Aber warum haben Feuerwehrhäuser heute Dalmatiner?

Um ehrlich zu sein, ist der moderne Firehouse-Hund mehr ein Maskottchen und / oder ein geliebtes Haustier als alles andere.

Tatsächlich steht er derzeit auf Platz 63 von 194 auf der Liste der beliebtesten Hunderassen des American Kennel Club.

Dalmatinisches Temperament und Persönlichkeit

Wenn Sie Dalmatiner als Haustiere betrachten, sollten Sie das dalmatinische Temperament berücksichtigen.

Also sind sie gemein? Wie geht es ihnen mit Kindern?

Der Dalmatiner ist eine stolze, intelligente Rasse, die nicht nur für seine Flecken, sondern auch für seine zärtliche Persönlichkeit bekannt ist.

Tatsächlich gilt ein gut erzogener, gut sozialisierter Welpe als nicht aggressiv, mit Kindern ausgezeichnet und sehr verspielt.

Natürlich sollten alle diese Eigenschaften ihn zu einem guten Familienhaustier machen, aber vergessen Sie nicht, dass diese Rasse ursprünglich eine Art Wachhund war.

Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Sozialisation, die im Welpenalter beginnt, sowie Gehorsamstraining.

Um sicherzugehen, dass Ihr Welpe abgerundet ist und sich an alle Situationen anpassen lässt.

Wir sollten auch beachten, dass Dalmatiner normalerweise gut mit anderen Haustieren und Fremden umgehen und tatsächlich eine Affinität zu Pferden haben.

Dies ist wahrscheinlich auf ihre Herkunft zurückzuführen, die auf ihre Arbeitstage als Hundewagen zurückgeht.

Körperliche Merkmale des Dalmatinerhundes

Vielleicht eines der berühmtesten Dinge an einem Dalmatiner sind seine Flecken.

Es ist unmöglich, diese Hunderasse aufgrund ihrer Signatur nicht zu erkennen.

Aber sind Dalmatiner mit Flecken geboren? Gibt es einen Dalmatiner ohne Flecken?

Und wenn wir gerade dabei sind, warum haben Dalmatiner überhaupt Flecken?

Während Welpen tatsächlich mit einem weißen Fell geboren werden, ist ihre Haut bereits fleckig.

Ihre Flecken erscheinen jedoch erst im Alter von 3 bis 4 Wochen auf den Mänteln.

In der Tat sollte ein junger Dalmatiner, wenn er ungefähr einen Monat alt ist, die meisten seiner Flecken haben, aber das bedeutet nicht, dass mehr nicht langsam erscheinen kann, wenn er altert.

Während die meisten Welpen Flecken entwickeln, können sie in sehr seltenen Fällen rein weiß werden.

Dalmatinischer Auftritt

Aber wie sieht der typische Dalmatiner aus?

Das Ohr ist schlaff, sein Schwanz ist lang und sein Mantel ist glatt. Und trotz seines Rufes, ein schwarzweißer Hund zu sein, gibt es zwei verschiedene Fellkombinationen:

  • Leber und Weiß
  • Blauer Belton

Nun, wie interessieren Sie sich für den Mantel dieser wunderschönen Rasse? Lesen Sie weiter, und wir sagen es Ihnen.

Wie man einen Dalmatiner pflegt und pflegt

Diese wunderschöne Rasse ist so etwas wie ein Wäsche-Hund, wenn Sie so wollen. Wenn nur wir alle so glücklich sein könnten.

Ein kurzes Bürsten einmal in der Woche sollte lockeres Haar in Schach halten und das Fell glänzend und gesund halten.

Baden wird nur gelegentlich benötigt.

Andererseits müssen ihre Ohren regelmäßig gereinigt werden, um zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit und Wachs ansammeln und eine Infektion verursachen.

Die Nägel des Dalmatiners müssen regelmäßig getrimmt oder abgeschliffen werden, um zu verhindern, dass sie zerplatzen.

Trainieren und Trainieren des Dalmatiners

Der Dalmatiner ist ein ziemlich intelligenter Hund.

Während er für einen großartigen Schüler sorgt, kann er ziemlich einfühlsam sein und braucht eine sanfte, liebevolle Hand, wenn es um Disziplin und Training geht.

Wir empfehlen das positive Belohnungssystem, indem Sie Leckerbissen und positives Lob verwenden, um Ihren Welpen auf dem richtigen Weg zu halten.

Natürlich wird der Dalmatiner, wie bereits erwähnt, eine frühe Sozialisation brauchen, um ihn glücklich und rund zu halten.

Experten sind sich einig, dass je früher ein Welpe neuen Menschen und Situationen vorgestellt wird, desto besser wird er im Erwachsenenalter sein.

Vielleicht möchten Sie auch ein Gehorsamtraining für Ihren Welpen in Erwägung ziehen, da dieser Hund frühzeitig von Lerntechniken lernen wird.

Wenn Sie Ihren Dalmatiner trainieren, denken Sie daran, dass dies eine Rasse ist, die geschaffen wurde, um mit Trainern und Pferdewagen zu laufen.

Aus diesem Grund kann man sagen, er hat viel Ausdauer und Energie.

Viel Energie

Dies ist eine sportliche Rasse, die regelmäßig trainiert werden muss, um gesund zu bleiben.

Eine richtige dalmatinische Übung könnte alles umfassen, was ihn zum Laufen benötigt, wie zum Beispiel Joggen, Wandern, Schwimmen, Fetch- oder Frisbee-Spiele und vieles mehr.

Wenn Sie ein begeisterter Naturliebhaber sind und gerne die Welt erkunden oder erkunden, ist der Welpe der perfekte Partner für Sie.

Denken Sie daran, dass es sehr wichtig ist, diesen Hund richtig zu trainieren und zu trainieren, da er voller Energie sein kann.

Energetische Hunde ohne Steckdosen können zu schelmischen Verhaltensweisen neigen, wenn sie nicht richtig stimuliert werden.

Lassen Sie uns nun etwas über die Gesundheit des Dalmatiners sowie über seine Lebenserwartung erfahren.

Dalmatiner: Ihr kompletter Leitfaden für eine auffallend schöne Rasse

Wie lange lebt der Dalmatiner und was sind die gesundheitlichen Bedenken?

Dalmatiner-Hunde haben eine anständige Lebensdauer von 11 bis 13 Jahren.

Zu den vererbbaren gesundheitlichen Bedenken, die Sie mit Ihrem Welpen im Auge behalten sollten, gehören Hautprobleme, Allergien, Harnsteine, Hüftgelenksdysplasie, Epilepsie und Hyperurikämie.

Sie sollten auch bedenken, dass der Dalmatiner besonders anfällig für Taubheit ist.

Die Ernährungsbedürfnisse des Dalmatiners erfüllen

Bei den aktiven Hunden empfehlen Experten ein hochwertiges und proteinreiches Hundefutter.

Niedrig in Körnern; und ohne unnötige Zusätze wie Mais, Weizen und Soja.

Diese Rasse benötigt auch Nahrung, die für Alter, Gewicht und Aktivitätsniveau angegeben ist.

Dies bedeutet, dass ein Welpe Welpenfutter benötigt, ein ausgewachsener Hund ein ausgewachsenes Hundefutter braucht und ein älterer Hund älteres Hundefutter essen sollte.

Denken Sie daran, dass größere Hunderassen wie der Dalmatiner Hundefutter essen sollten, das auf ihre Größe abgestimmt ist, da sie bestimmte Nährstoffe für die Skelett- und Muskelentwicklung benötigen.

Sind mein Zuhause und mein Lebensstil das Richtige für einen Dalmatiner

Ein Dalmatiner mag das perfekte Haustier sein, aber ist er das perfekte Haustier für Sie?

Bevor Sie einen Dalmatiner in Ihr Leben bringen, müssen Sie viel darüber nachdenken, und es ist wichtig, sich einige Fragen zu stellen, bevor Sie dies tun.

Denken Sie daran, dass dies eine sehr aktive Rasse ist, die tägliche Bewegung und mentale Stimulation erfordert, um glücklich und gesund zu bleiben.

Während ein verantwortungsvoll gezüchteter Welpe ein wunderbares Familienhaustier ist, können schlecht gezüchtete Hunde Aggressionen zeigen und temperamentvolle Probleme haben.

Glücklicherweise kommt ein richtig sozialisierter und ausgebildeter Welpe mit Kindern und anderen Tieren, insbesondere Pferden, gut zurecht.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Diese Rasse eignet sich auch für Häuser mit fest umzäunten Hinterhöfen, in denen er zum Spielen und Spazierengehen gelassen werden kann.

Wenn Sie jedoch keinen Hinterhof haben, wird er alles richtig machen, solange Sie ihn täglich laufen oder laufen lassen können.

Wenn Sie Zeit haben, Ihren Dalmatiner zu trainieren und zu trainieren und ihn früh sozialisieren können, ist dies möglicherweise die Rasse für Sie.

Den richtigen Dalmatiner Welpen finden

Einen neuen Welpen zu bekommen ist zwar lustig und aufregend, aber es ist unerlässlich, dass Sie erst recherchieren, bevor Sie es tun.

Wie bereits erwähnt, kann ein schlecht gezüchteter Dalmatiner ziemlich ernsthafte Verhaltensprobleme haben.

Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, wenn es um die Quellen geht, in denen Sie sich befinden.

Und obwohl Dalmatiner Welpen süß sind, denken Sie daran, dass sie anfällig für Taubheit sein können.

Aus diesem Grund können Sie eine frühzeitige Vorsorgeuntersuchung Ihres Welpen in Erwägung ziehen, um sicherzustellen, dass er nicht an dieser Krankheit leidet.

Was ist nun mit den Kosten?

Wenn Sie schauen, um Ihre Dalmatiner-Welpen aus einem Tierheim oder einer Rettung zu holen, müssen Sie etwa 50 bis 100 US-Dollar an Adoptionsgebühren ausgeben.

Abgesehen vom Preis ist eine weitere wunderbare Sache bei der Rettung eines Dalmatiners, dass Tierheime oft die anfängliche Tierarztgebühr übernehmen.

Erwarten Sie, dass die Züchter für ihre Welpen zwischen 500 und über 1.000 US-Dollar berechnen, wobei der Preis höher ist, wenn Ihre Eltern aus Dalmatien Qualität zeigen.

Wenn Sie durch einen Züchter gehen, haben Sie die Möglichkeit, wichtige Fragen zu stellen.

Wir empfehlen Ihnen, nicht schüchtern zu sein

Stellen Sie sicher, dass Sie Fragen zu den vorläufigen Würfen oder zu den Elternhunden haben.

In einigen Fällen können Sie sogar die Elternhunde persönlich überprüfen.

Während der Rüde nicht immer verfügbar ist, ist die Hündin normalerweise in der Nähe, wenn Sie den Züchter besuchen.

Denken Sie auch daran, dass jeder seriöse Züchter Ihnen Zertifikate vorlegen kann, die belegen, dass ihre Hunde auf Gesundheit geprüft wurden.

Gibt es etwas, was wir an dieser bemerkenswerten und schönen Rasse vermisst haben? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Referenzen und weiterführende Literatur:

Dalmatiner: Ihr kompletter Leitfaden für eine auffallend schöne Rasse

Add comment