Meine Hundenamen
Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft

Der Lurcher – wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft

Wenn Sie erwägen, einen Lurcher-Hund in Ihr Leben zu bringen, haben Sie möglicherweise viele Fragen. Dies ist eine einzigartige Kreuzung mit einer Vielzahl von Erscheinungsbildern, Merkmalen und gesundheitlichen Problemen. Der Lurcher ist berühmt für seine Jagd- und Laufkünste, aber wofür ist der Lurcher sonst noch bekannt? Und würde er die richtige Kreuzung für Sie und Ihren Lebensstil machen? In dem heutigen Artikel behandeln wir alle Dinge Lurcher. Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und lesen Sie weiter, um mehr über unseren Lieblingspelzfreund zu erfahren, der nicht nur unglaublich sportlich, sondern auch faszinierend clever ist! Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft

Also, wer ist der Lurcher?

Lurchers sind eine ganze Kategorie von gekreuzten Hunden. In der Tat ist Lurcher der Name einer Kreuzung zwischen einem Windhund und einer anderen Hunderasse, normalerweise einem Terrier, einer Hüteherde oder einer großen Hunderasse. Während dies ein breites Spektrum an genetischen Möglichkeiten hinterlässt, ist der Lurcher für einige grundlegende Eigenschaften wie Geschwindigkeit, Intelligenz und ein großes Talent für die Jagd bekannt, das ihn zu einem Favoriten unter Jägern und Hündchenliebhabern gemacht hat. Während Lurchers in den USA immer noch ungewöhnlich sind, sind sie in Großbritannien sehr beliebt. Ihre Beliebtheit nimmt jedoch überall zu, da die Menschen immer mehr von dieser sehr talentierten und intelligenten Kreuzung erfahren. Wir wissen also, dass Lurchers kein reinrassiger und eher hybrider Hund sind, aber was bedeutet das wirklich? Und was ist los mit der Kontroverse um die Kreuzung? Lass es uns herausfinden.

Was ist los mit der Design Dog-Kontroverse?

Eine Kreuzung, wie unser Freund der Lurcher, ist nicht ohne Kontroversen. Kreuzungen werden manchmal als Hybrid- oder Designerhund bezeichnet und sind von Kritik und Zustimmung gleichermaßen umgeben. Eine Frage der Kreuzungen betrifft einen Streit darüber, ob ein Köter und eine Kreuzung tatsächlich das Gleiche sind. Während es scheint, dass die Linien auf dem Motiv etwas unscharf sind, weisen Anhänger der Kreuzung darauf hin, dass eine Kreuzung definitionsgemäß der Nachwuchs zweier speziell ausgewählter reinrassiger Eltern ist, während ein Köter mehrere Rassen in seiner Blutlinie hat. Weitere Informationen zum Thema Mutten und Kreuzungen finden Sie hier .

Kreuzung – ein Rezept für bessere Gesundheit?

Eine andere Debatte und vielleicht die wichtigste Debatte betrifft die Gesundheit. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Reinrassige dazu neigen, infolge von Generationen von Inzucht vererbbare Gesundheitszustände zu erleiden. Befürworter von Kreuzungen hoffen, dass die Praxis dazu beitragen kann, einige dieser Probleme zu reduzieren oder sogar zu beseitigen. Klicken Sie hier, um mehr über die Debatte um die Kreuzung zu erfahren und wie sie die Gesundheit von Hunden verbessert. Zum Glück ist es für Sie jetzt wahrscheinlich wichtig, mehr über den Lurcher zu erfahren. Kommen wir also zu den Besonderheiten dieser talentierten, athletischen und sehr geschickten Mischung.

Woher kommt der Lurcher?

Der Lurcher entstammt einer umstrittenen Vergangenheit voller Geschichten und Theorien. Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft  Eine dieser Theorien besagt, dass der Lurcher im 14., 15. und 16. Jahrhundert entstanden ist, als die englischen und schottischen Behörden den Bürgern verboten hatten, Windhunde zu besitzen. Obwohl es keine offizielle Dokumentation eines solchen Verbots gibt, glauben einige, dass der Lurcher durch kreative Zuchtpraktiken zustande kam, bei denen Bürger mit anderen Rassen Windhunde züchten, um eine Art Lücke für illegale Windhundbesitzer zu schaffen. Das grundlegende Ziel, Windhunde mit anderen Rassen wie Hirtenrassen oder Terrier zu züchten, bestand darin, die Talente von Geschwindigkeit, Arbeitsethik, Intelligenz und einer unheimlichen Fähigkeit zusammen zu jagen!

Lurcher Hunde sind einfach zu lieben!

Die Züchter waren erfolgreich, da die Lurchers als intelligente und agile Jagdhunde unglaublich beliebt wurden. Es wird sogar gesagt, dass Lurchers noch besser ausfiel, als zunächst erwartet, und sich in diesen gewünschten Fähigkeiten mehr als ein reinrassiger Windhund auszeichnete! Trotz seiner unglaublichen Talente gehen die meisten modernen Lurchers weniger auf die Jagd und mehr auf das Spielen, da sie zu Familienmitgliedern verehrt werden, die für ihre Intelligenz und liebevolle Natur beliebt sind. Wenn Sie mehr über den Lurcher erfahren möchten, erfahren Sie mehr über seine Elterntypen. Da der Lurcher ein mit einem anderen Hund gemischter Windhund ist, konzentrieren wir uns in erster Linie auf den Windhund.

Herkunft des Windhundtyps

Windhunde sind eine Art von Hund, der gezüchtet wird, um durch Sicht zu jagen. Sie sind meistens dünn und beweglich, mit langen, mageren Körpern und einer Affinität für Geschwindigkeit! Einige Windhunde gibt es bereits seit über 5.000 Jahren und sind Experten in der Erkennung von Bewegungen und der Jagd nach Beute mit atemberaubender Geschwindigkeit. Und während sie vor allem wegen ihrer Fähigkeit, zu jagen und zu rennen, gezüchtet wurden, werden sie heute wie der Lurcher als Familienhaustier verwendet. Windhundrassen, mit denen Sie möglicherweise nicht vertraut sind, sind:
  • Afghanischer Jagdhund
  • Azawakh
  • Borzoi
  • Chart Polski
  • Galgo Espanol
  • Windhund
  • Hortaya Borzaya
  • Irischer Wolfshund
  • Italienischer Windhund
  • Magyar-Agar
  • Alter kroatischer Windhund
  • Rajapalayam
  • Saluki
  • Schottischer Deerhound
  • Silken Windhound Sloughi
  • Whippet

Andere Arten, die normalerweise mit Windhunden gezüchtet werden, um den Lurcher zu erzeugen

Wie bereits erwähnt, ist der Lurcher eine Kreuzung zwischen Windhunden und anderen Arten wie: Anfangs bestand das Hauptziel darin, einen Hund mit unberührter Intelligenz, Jagdkenntnissen und Beweglichkeit zu schaffen.

Größe, Höhe und Gewicht des Lurcher

Da der Lurcher ein Windhund ist, der mit einem anderen Hunden-Typ gekreuzt wird, variieren seine Größe, Größe und sein Gewicht. In Wirklichkeit kann man einen großen Lurcher finden, und man kann einen kleinen Lurcher finden, aber der durchschnittliche Lurcher-Hund wird zwischen 27 und 30 cm groß sein und irgendwo zwischen 35 und 100 Pfund wiegen oder geben. Nun, wie sieht ein Lurcher aus?

Merkmale des Lurcher definieren

Da der Lurcher eine Kreuzung ist, variiert seine körperliche Beschreibung je nach seinen reinrassigen Eltern. Da wir so viele Hunde zur Auswahl haben, gibt es in diesem Fall eine Reihe von Fellkombinationen, die ein Lurcher haben kann. In der Tat können Lurchers mit kurzen Haaren kommen, die mit denen eines Greyhounds vergleichbar sind, oder sie haben ein längeres, rauheres Fell, das dem eines Schäferhundes oder einer langhaarigen Terrierrasse ähnelt. Wie bereits erwähnt, haben viele Lurchers ähnliche Körpertypen wie Greyhounds, andere bevorzugen jedoch Eltern vom Terrier-Typ oder Hütehund. In der genetischen Lotterie der Kreuzung wird alles dem Zufall überlassen!

Lurcher Kreuzung Temperament

Genau wie bei der Fellart könnte das Temperament des Lurchers je nach seinen reinrassigen Eltern variieren. Wie bereits erwähnt, sind die grundlegenden Merkmale Intelligenz, Beweglichkeit und Jagdfertigkeiten. Andere Lurcher-Verhaltensweisen ähneln denen eines Windhundes. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Lurcher ruhig, liebevoll, aber nicht übermäßig bedürftig ist, mit einem unabhängigen Strich und einer Affinität zum Laufen! Während sie mit Kindern und in familiärer Umgebung gut abschneiden, bedeuten die Lurcher-Jagdinstinkte und die hohe Beute, dass es sich wahrscheinlich nicht um einen Hund handelt, den Sie bei kleineren Haustieren wie kleinen Katzen, Nagetieren und Vögeln mögen. Natürlich empfehlen wir immer ein frühes Sozialisations- und Gehorsamstraining für alle Hunde, da die Hunde so früh wie möglich sozialisiert und gehorsam trainiert werden, um ihnen zu helfen, während ihres ganzen Lebens gut abgerundet und besser eingestellt zu sein.

Pflege & allgemeine Pflege des Lurcher

Die Pflege Ihres Lurcher hängt von der Art des Fells ab, das er von seinen Elternrassen erbt. Während viele Lurchers kurze, einschichtige Mäntel mit Haar haben, die saisonal abgeworfen werden und einfach zu handhaben sind, profitieren sie immer noch von gelegentlichem Bürsten. Lurchers mit einem Elternteil des Terrier- oder Herding-Typs könnten mit viel längeren Haaren aufwachsen, die zum Knoten neigen können! Die Pflege eines langhaarigen Lurcher oder eines drahthaarigen Lurcher könnte mindestens zweimal pro Woche mit der Hand abisoliert und mit einer Drahtbürste gebürstet werden. Sie können Ihrem langhaarigen Lurcher einen Haarschnitt geben, um sein Haar auf einer überschaubaren Länge zu halten. Wie bei allen Hunden müssen Lurchers regelmäßig ihre Ohren gereinigt werden, um die Ansammlung von Feuchtigkeit und Wachs zu vermeiden. Und obwohl alle Hunde ihre Klauen regelmäßig beschneiden müssen, um ein Reißen und Spalten zu vermeiden, denken Sie daran, dass Lurchers gerne laufen, und deshalb sollte besonders darauf geachtet werden, dass ihre Nägel immer eine überschaubare Länge haben. Potenzielle Lurcher-Besitzer sollten sich auch bewusst sein, dass ein Lurcher empfindlicher auf härtere Witterungsbedingungen reagieren kann. Aus diesem Grund sollten sie als Innenhunde betrachtet werden, die in kälteren Klimazonen Mäntel tragen müssen und in heißeren Klimazonen nicht draußen und unbeaufsichtigt gelassen werden sollten.

Was sind die Übungs- und Trainingsanforderungen des Lurcher?

Trotz der Liebe des Lurchers zum Laufen und seiner leidenschaftlichen Jagdfähigkeiten sind Sie vielleicht überrascht zu erfahren, dass der durchschnittliche Lurcher zumeist ein ruhiger, zurückhaltender Hund ist, der keine übermäßigen oder besonderen körperlichen Stimulationen erfordert, um glücklich und gesund zu sein . Es gibt jedoch Ausnahmen von der Regel, und sie hängen davon ab, von welcher Elternrasse Ihr Lurcher abstammt. Einige Rassen wie der Border Collie sind sehr energiereich und benötigen mehr Bewegung als andere Rassen. In der Regel sollte jedoch ein flotter, täglicher Spaziergang und Spiel auf dem Hof ​​ausreichen, um die Anforderungen Ihres Lurcher zu erfüllen. Und da der Lurcher eine Mischung aus sehr intelligenten Gruppen wie den Hütenarten ist, sind sie unglaublich intelligent und sehr gut trainierbar!

Die durchschnittliche Lebensdauer und die Gesundheit von Lurcher

Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft  Die durchschnittliche Lebensdauer eines Lurcher beträgt 12 bis 15 Jahre, und obwohl dies im Allgemeinen gesunde Hunde sind, gibt es einige vererbbare Probleme, die Sie beachten sollten. Dazu gehören Magenverdrehungen, gerissene Zehennägel, Fuß- oder Muskelverletzungen, Wetterempfindlichkeit, einschließlich Hitzschlag und Hitzeerschöpfung, Osteosarkom, Hypothyreose, und für diejenigen, die Blut spenden, Augenprobleme. Obwohl nicht alle Gesundheitsprobleme vermeidbar sind, kann eine frühzeitige Vorsorgeuntersuchung Ihnen dabei helfen, sich auf bestimmte vererbbare Gesundheitsprobleme vorzubereiten oder diese sogar zu vermeiden, für die Ihr spezifischer Lurcher möglicherweise prädisponiert ist. Um einen Überblick über die Gesundheitsbedürfnisse Ihres Lurcher zu erhalten, finden Sie unsere Zuchtbewertungen für die beiden Elternrassen .

Was ist das ideale Zuhause für die Lurcher Dog Breed?

Die Lurcher waren ursprünglich ein renommierter Jagdhund, und obwohl sie in den USA noch nicht sehr verbreitet sind, sollen moderne Lurchers wunderbare Familienhaustiere sein! Bedenken Sie jedoch, dass der Lurcher aufgrund seines starken Jagdinstinkts möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie ist, wenn Sie kleinere Haustiere im Haushalt haben. Auf der anderen Seite, wenn Sie die Zeit haben, Ihren Lurcher zu pflegen, je nachdem, welche Art von Haar er hat, und wenn Sie ihm tägliche Spaziergänge und viel Liebe anbieten können, ist der Lurcher vielleicht der perfekte Hund Sie! Er ist anpassungsfähig, freundlich und anhänglich und wird sich in den meisten Haustypen gut behaupten, solange er einen Spaziergang erhält und laufen darf. Denken Sie jedoch daran, dass der Lurcher schnell ist. Wenn Sie also nach einem Hund suchen, können Sie im Hundepark frei laufen oder seine Leine während einer Wanderung abnehmen. Der Lurcher ist möglicherweise nicht der Hund für Sie. Lurchers sind ein Teil des Windhundes, der nach kleineren Beutetieren abheben muss. Das heißt, wenn sie ein Kaninchen oder ein Eichhörnchen sehen, vergessen Sie es! Ein Lurcher rennt hinterher rennen und die Chance, dass Sie ihn nicht fangen können!

Willst du einen Lurcher-Hund von dir? So finden Sie einen Lurcher-Welpen!

Scheint der Lurcher für Sie der perfekte Hund zu sein? Wunderbar! Hier finden Sie unsere Tipps, wie Sie einen Lurcher-Welpen finden können.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Es gibt viele Lurcher-Hunde, die gerettet werden müssen. Viele dieser Welpen sind das Ergebnis versehentlicher Paarungen. Wenn Sie eine Lurcher-Rettung im Visier haben, denken Sie daran, dass die Adoptionsgebühren normalerweise bei 50 bis 100 US-Dollar liegen. Wunderbar decken viele Rettungs- und Tierheime die anfänglichen Tierarztgebühren ab und sorgen dafür, dass Ihr Lurcher gesund und anpassungsfähig ist. Auf der anderen Seite, wenn Sie sich Lurcher-Welpen von einem Lurcher-Züchter anschauen, sollten Sie sich darauf einstellen, irgendwo zwischen 500 und 1000 US-Dollar auszugeben, je nachdem, wer die Eltern von Lurcher sind und ob sie Qualität zeigen. Wie bereits erwähnt, empfehlen wir eine frühzeitige Vorsorgeuntersuchung mit Ihrem Lurcher-Welpen. Wir möchten, dass Sie wissen, dass seriöse Züchter Zertifikate vorlegen können, die belegen, dass ihre Hunde gesund und anpassungsfähig sind!

Der letzte Lowdown auf Lurchers

Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft  Also haben Sie es – wenn Sie schon einmal von dem Begriff Lurcher verwirrt wurden, hoffen wir, dass Sie nicht mehr sind! Lurcher ist der Spitzname, der einer Kreuzung zwischen einem Jagdhund und einer anderen Hunderasse gegeben wird. Sie haben oft eine schlanke Figur, eine hohe Beute, Laufkünste und ein entspanntes Temperament. Ihr Aussehen und ihre Persönlichkeit können jedoch stark variieren, abhängig von der anderen Hunderasse in der Mischung. Um einen gesunden Lurcher-Welpen zu finden, müssen Sie herausfinden, welche erblichen Bedenken die Eltern betreffen, und Ihren Züchter nach Vorsorgeuntersuchungen und zur Familienanamnese dieser Probleme befragen. Wenn Sie sich für einen Lurcher-Welpen entschieden haben, hoffen wir, dass er Ihnen Jahre des Glücks, der Liebe und der Freude bringt!

Hast du schon einen Lurcher?

Welche Rassen waren ihre Eltern? Was glaubst du, nehmen sie am meisten nach? Erzähl uns davon im Kommentarfeld!

Verweise

IG Mayhew, WF Blakemore, AC Palmer, CJ Clarke, Tremor-Syndrom und Hypomyelinisierung bei Lurcher Pups , Journal of Small Animal Practice, 1984 Borbala Turcsan, Adam Miklosi, Eniko Kubinyi, Inhaber erkannten Unterschiede zwischen Mischlingshunden und reinrassigen Hunden , PLOS One, 2017 Tiffani J. Howell, Tammie King, Pauleen C. Bennett, Puppy Parties und mehr: Die Rolle der Sozialisation im frühen Alter für das Verhalten von erwachsenen Hunden , Dove Press, 2015 Nathan B Sutter und Elaine A Ostrander, Dog Star Rising: Das genetische System des Hundes , Nature Reviews Genetics, 2004 Lowell Acumen DVM, DACVD, MBA, MOA, The Genetic Connection; Ein Leitfaden für Gesundheitsprobleme bei reinrassigen Hunden, Zweite Ausgabe, 2011 Carol Beuchat Ph.D., Der Mythos der Hybridkraft bei Hunden… ist ein Mythos , Institut für Hundebiologie, 2014

Der Lurcher - wo Intelligenz auf Geschwindigkeit trifft

Add comment