Meine Hundenamen
Der Malteser

Der Malteser

Der Malteser

Eine vollständige Anleitung zur maltesischen Rasse. Informationen, Tipps und Ratschläge für Besitzer und potenzielle Käufer von maltesischen Welpen.

Malteser sind kleine, langhaarige Mitglieder der Toy-Hundegruppe. Bekannt für ihre seidigen, weißen Mäntel.

Sie sind beliebte, fröhliche und freundliche Familienhaustiere, die sehr liebenswürdig und liebevoll sind.

Wenn Sie daran denken, einen maltesischen Welpen in Ihr Zuhause zu bringen, werden wir Ihnen in diesem Artikel helfen, diese glamouröse Hunderasse kennenzulernen.

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie über Temperament, Eigenschaften, Verhalten, Training, Gesundheit und vieles mehr benötigen.

Aber bevor wir uns Ihren zukünftigen Welpen ansehen, schauen wir uns an, woher seine Vorfahren stammen.

Maltesische Geschichte

Dies ist eine alte Rasse, deren Geschichte Tausende von Jahren zurückreichen wird.

Sie wurden immer hauptsächlich als Schoßhunde und Begleiter gezüchtet und nicht als Arbeitshunde. Das maltesische Temperament spiegelt diese Rolle noch heute wider.

Malteserische Hunde wurden bereits im 17. Jahrhundert auf Gemälden gezeigt, als sie auf Kissen gepolstert wurden oder sich mit anderen Rassen um Schüsseln oder Betten sammelten.

Es wird angenommen, dass sie ursprünglich aus einer Mischung aus Spaniels und Pudeln gezüchtet wurden, die möglicherweise in der nicht allzu fernen Vergangenheit noch mit Pudeln gekreuzt wurden.

Die Malteser sind nach dem Land Malta benannt, es gibt jedoch verschiedene Theorien, die darauf schließen lassen, dass sie ursprünglich in Italien oder sogar in Ägypten hergestellt wurden, wo sie vermutlich schon 600 v. Chr. Dargestellt wurden.

Trotz ihrer langen Geschichte wurden die ersten Malteserhunde erst im späten 19. Jahrhundert nach Großbritannien oder in die USA importiert.

Es gibt Aufzeichnungen von Malteser Hundestutbüchern aus den 1850er Jahren in Großbritannien und zeigt Aufzeichnungen von Malteser aus den frühen 1860ern.

Erst in den 1870er Jahren wurden sie in den USA ankommen, als sie kurz nach Ende der 1880er Jahre vom American Kennel Club anerkannt wurden.

Der National Maltese Club wurde 1906 unter dem Namen Malteser Terrier Club of America gegründet. Zwei andere maltesische Clubs waren in den 1960er Jahren in den USA entstanden.

Maltesische Merkmale

Malteser sind eine sehr markante Hunderasse mit einem wunderschönen Fellmantel.

Der Malteser

Sie haben einen runden Schädel mit einer gesunden Länge von breiter Schnauze und schwarzer Nase, mit gut proportionierten Körpern und Köpfen für ihre Größe. Verkürzte Beine tragen zu ihrer insgesamt kleinen Statur bei.

Maltesische Augen sind oval und braun gefärbt. Sie haben reizvolle schwarze „Eyeliner“ wie Felgen um sie herum und oft etwas Fellfärbung direkt unter den Augen.

Fellwuchs und Mattierung

Der Mantel Ihres Welpen wird sehr lang, wenn er reift. Sie müssen wählen, ob Sie in regelmäßigen Abständen ausschneiden oder ein intensives tägliches Fell pflegen möchten.

Das Fell auf dem Kopf und den Ohren Ihres Welpen wird so lang werden, dass es in seine Augen fällt. Sie müssen dieses Haar befestigen oder binden, damit es sehen kann.

Das Fell eines Maltesers wird verfilzt, unbequem oder beschränkt seine Bewegungsfreiheit und sein Sehvermögen.

Maltesische Pflege

Diese charmanten kleinen Hunde erfordern ein echtes Engagement für die Pflege oder regelmäßige Besuche des Hundefriseurs für einen kurzen Schnitt.

Der Malteser

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Welpen daran gewöhnen, vom ersten Tag an, an dem er bei Ihnen zu Hause ist, gepflegt zu werden.

Achten Sie darauf, sehr sanft zu sein, und machen Sie aus jeder Pflegensitzung eine lohnende Erfahrung, die ihm Leckereien und Lob auf dem Weg gibt. Halten Sie die Sitzungen kurz, um zu verhindern, dass er durch Ihre Aufmerksamkeit gelangweilt oder irritiert wird.

Sie benötigen ein gutes Pflegeset, um Ihre Putzsitzungen zu verwalten. Einschließlich:

  • Eine Stiftbürste
  • Ein Edelstahlkamm
  • Hundesicheres De-Tangling-Spray
  • Hundeshampoo und Conditioner

Um Ihren Freund in gutem Zustand zu halten, wird auch regelmäßiges Baden empfohlen.

Mindestens alle zwei Wochen, um das Fell in Schach zu halten.

Wenn Sie einen monatlichen Termin mit dem Hundefriseur vereinbaren, helfen Sie Ihnen dabei, sich auf die Pflege der Haare zu konzentrieren.

Der Malteser

Denken Sie daran, wenn Sie sich entscheiden, das Kopfhaar Ihres Hundes nicht zu schneiden, dann müssen Sie es vom Gesicht weg binden.

Wenn er in seine Augen fällt, wird es ihn irritieren, seine Sicht einschränken und möglicherweise zu Augeninfektionen führen.

Maltesische Farben

Alle reinrassigen maltesischen Welpen und Hunde sind weiß. Obwohl es in ihrer Geschichte farbige Sorten gab, gibt der Rassestandard nun an, dass es sich um einen „intelligenten, weiß gekleideten Hund“ handeln sollte. Zitronengelbe Markierungen sind in maltesischen Pedigree erlaubt, jedoch nur in sehr kleinen Bereichen.

Sie können jedoch feststellen, dass sich ihr Fell an bestimmten Stellen verfärbt. Wo Flecken im Fell um ihre Gesichter auftreten.

Sie können dies reduzieren, indem Sie sich den Mund abwischen und regelmäßig baden. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie dies vollständig vermeiden können. Tränenflecken können auch unter den Augen auftreten, und ihre Gesichter sollten abgewischt werden, um dies ebenfalls zu reduzieren.

Wenn Sie sehen, dass maltesische Welpen in verschiedenen Farben beworben werden, werden sie höchstwahrscheinlich gekreuzt und entsprechen nicht den Kennel Club-Standards.

Das bedeutet nicht, dass es sich natürlich nicht um reizende Hunde handelt, aber sie können nicht registriert werden, gezeigt werden oder Pedigree-Nachkommen produzieren.

Malteser verschütten

Der lange Mantel des Maltesers bedeutet, dass er kein produktiver Shedder ist. Obwohl er von Zeit zu Zeit Haare fallen lässt, ist das bei anderen Rassen nicht so.

Malteser Größe

Dies ist eine sehr kleine Hunderasse. Im Erwachsenenalter wiegen diese Hunde nur zwischen 4 und 7 Pfund und werden höchstens 10 Zoll groß.

Einen Schätzwert für das Wachstum Ihres Malteser Welpen finden Sie in dieser Welpen-Wachstumstabelle:

Der Malteser

Teetasse Maltesisch

Es gibt keine offizielle separate Rasse namens Teacup Malteser. Sie werden jedoch von Zeit zu Zeit beworben. Dies ist einfach eine vom Züchter getroffene Werbewahl und kein anerkannter Hund.

Seien Sie sich bewusst, dass diese etwas kleineren Welpen mit größerer Wahrscheinlichkeit unter Gesundheitsproblemen leiden, die mit ihrer Größe zusammenhängen, und werden am besten vermieden.

Gute Züchter neigen dazu, sich bei der Werbung für ihre Welpen an die offizielle Terminologie zu halten.

Maltesisches Temperament

Malteser Welpen und Hunde neigen dazu, mutig, selbstbewusst und sozial zu sein. Sie sind seit Generationen gezüchtet worden, um sehr freundlich zu sein und die menschliche Gemeinschaft zu lieben.

Als Schoßhunde werden Sie feststellen, dass sie gerne abends auf dem Sofa zusammengerollt sind, aber auch tagsüber sehr gerne spielen.

Malteser haben normalerweise eine helle und fröhliche Art und freuen sich, Familie, Freunde und Fremde mit der gleichen Freude zu begrüßen.

Maltesischer Familienhund

Malteser können große Familienhunde machen. Sie sind für die meisten Größen von zu Hause geeignet.

Sie sind auch unglaublich freundlich und lieben kleine Hunde. Sie werden die ganze Familie mit lebhaften Spielen begeistern.

Malteser und Kinder

Welpen sind sehr klein und sehr zerbrechlich. Obwohl sie als Rasse für gute Laune bekannt sind, besteht das Risiko, dass sie einen maltesischen Welpen und junge Kinder mischen, für den Hund.

Kleinkinder und Kleinkinder dürfen nicht unbeaufsichtigt mit einem Malteser interagieren.

Ein Augenblick versehentlicher Rauheit kann für diese zierlichen kleinen Hunde schreckliche Folgen haben.

Wenn Sie kleine Kinder haben und daran denken, einen maltesischen Welpen mit nach Hause zu nehmen, sollten Sie diese Entscheidung sehr sorgfältig überlegen.

Machen Sie konkrete Pläne, wie Sie sicherstellen, dass Sie getrennt bleiben, wenn Sie nicht genau beaufsichtigen, und sorgen Sie für die Sicherheit Ihres verletzlichen Welpen.

Sie werden auch feststellen, dass die meisten Züchter zögern, Miniaturwelpen an Haushalte mit Kindern unter fünf Jahren zu verkaufen.

Maltesische Sozialisation

Obwohl diese Rasse von Natur aus gut gelaunt ist, ist Sozialisierung immer noch wichtig. Dies ermöglicht Ihrem Hund, in verschiedenen Situationen und mit einer Reihe von Menschen sicher zu sein.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

Der Malteser

Die American Maltese Association empfiehlt, auf einen Welpen zu warten, der 12 Wochen alt ist, bevor Sie ihn nach Hause bringen. Das Problem dabei ist, dass Sie das Sozialisationsfenster, das zwischen 8 Wochen und 3 Monaten liegt, am meisten verpassen.

Dies bedeutet, dass Sie völlig auf den Züchter angewiesen sind, um Ihren Welpen für Sie zu sozialisieren. Keine einfache Aufgabe mit einem ganzen Wurf von Welpen

Sie müssen mit Ihrem potenziellen Züchter darüber sprechen und entweder den Welpen ein paar Wochen früher nach Hause bringen oder sicherstellen, dass er selbst ein gutes Sozialisationsprogramm verfolgt, bis er gesammelt wird.

Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Malteser zwar gerne getragen wird, bevor sein Impfkurs abgeschlossen ist, dass es jedoch für seine Sozialisierung und Lebensqualität unerlässlich ist, dass er so schnell wie möglich wie seine größeren Hunde-Cousins ​​behandelt wird.

Maltesisches Verhalten

Malteser sind energische kleine Hunde, die gerne spielen und sich in die Aktivitäten ihrer Familie stürzen.

Der Malteser

Sie sind aber genauso glücklich, sich mit Ihnen auf der Couch zu entspannen oder an Ihren Füßen zu liegen.

Das maltesische Temperament macht sie zu großartigen Therapiehunden, da sie glücklich sind, von jedem und jedem gestört zu werden.

Der Nachteil ist, dass sie zu Trennungsangst neigen, da sie einfach gerne mit Menschen zusammen sind.

Maltesischer Lärm

Maltesische Hunde lieben den Klang ihrer eigenen Stimmen. Sie sind begeisterte Barker und ausgezeichnete Wachhunde.

Wenn Sie eine Rasse wünschen, die Sie wahrscheinlich jedes Mal informiert, wenn sich jemand der Eingangstür nähert, wird ein Malteser Sie wahrscheinlich nicht im Stich lassen.

Wenn Sie jedoch in einer sehr bebauten Gegend wohnen oder ziemlich lärmabstoßend sind, ist ein Malteser möglicherweise nicht ideal für Sie.

Mit dem richtigen Training ab dem Zeitpunkt, zu dem Ihr Welpe nach Hause kommt, können Sie die Tendenz, etwas zu bellen, reduzieren, aber Sie haben möglicherweise Schwierigkeiten, einen Malteser-Hund ab und zu vollständig zu stoppen.

Maltesisches Training

Malteser sind willensstarke kleine Hunde. Aufgrund ihrer mutigen und selbstbewussten Art eignen sie sich nicht für traditionelle, auf Bestrafung basierende Trainingsmethoden.

Sie reagieren jedoch hervorragend auf moderne Methoden, die sich auf Belohnungen stützen .

Ein positives Verstärkungstraining sollte ab der ersten Woche, in der Ihr Welpe nach Hause kommt, begonnen werden.

Der Malteser

Alles darüber, wie Sie mit Ihrem Training auf den richtigen Fuß kommen, erfahren Sie hier.

Malteser sind intelligente kleine Hunde, die sich an lustigen Aktivitäten wie Beweglichkeit und sogar Tracking beteiligen können.

Sie können auch fabelhafte Darsteller machen. Sie können diesem lebhaften kleinen Hund viele lustige Tricks beibringen, die Sie Ihren Freunden zeigen können, und Sie können viel Spaß dabei haben, die Bindungen zwischen Ihnen durch positives Training zu vertiefen.

Maltesische Übung

Obwohl Malteser Welpen und Erwachsene sind, müssen sie regelmäßig trainiert werden, um fit, gesund und glücklich zu sein.

Auch wenn Ihr Hund zu Hause sehr entspannt erscheint, glauben Sie nicht, dass dies ein Zeichen für mangelnde Notwendigkeit ist, einige Zeit herumzulaufen.

Ein Hinterhof wird empfohlen, um das Töpfchen Ihres Welpen zu trainieren. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich, wenn Sie mit ihm den ganzen Tag spazieren gehen.

Seien Sie sich bewusst, wenn Sie mit Ihrem Malteser spazieren gehen, wenn größere Hunde Ihrem Hund Warnsignale geben.

Aufgrund ihrer geringen Größe besteht Verletzungsgefahr durch größere Hunde. Sie müssen sie daher gelegentlich abholen, um sie vor einem verdächtigen Hund sicher zu halten.

Es ist jedoch wichtig, sie so oft wie möglich niederzulegen, damit sie normales Verhalten bei Hunden ausführen können.

Maltesische Gesundheitsprobleme

Als Rassehunderasse mit geschlossenen Registern neigt der Malteser zu erblichen Gesundheitsproblemen. Es besteht auch die Gefahr, dass einige Gesundheitsprobleme aufgrund ihrer sehr geringen Größe auftreten.

Herzgeräusche

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Herzgeräusche bei der ersten Tierarztuntersuchung aufgehoben werden, wenn Welpen jung sind. Die meisten werden daraus wachsen, aber Herzgeräusche bei älteren Hunden können eher Anlass zur Sorge geben.

Es gibt verschiedene mögliche Gründe für Herzgeräusche und Stärkegrade für Geräusche.

Sie können die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Ihr Hund leidet, indem Sie sicherstellen, dass seine Eltern kürzlich Gesundheitsprüfungen erhalten haben.

Patent Ductus Arterioles (PDA)

PDA ist ein angeborenes Herzproblem, das auftritt, wenn Welpen geboren werden. In schweren Fällen kann es zu Herzinsuffizienz kommen.

Zahnärztliche Überfüllung

Maltesische Hunde können aufgrund ihrer geringen Schädelgröße an einer Überfüllung der Zähne leiden. Dies kann durch regelmäßige tierärztliche Untersuchungen und Zahnreinigung unterstützt werden.

Bei schwerer Überfüllung, die zu Zahnfleischerkrankungen führt, kann Ihr Tierarzt entscheiden, einige Zähne zu entfernen, um die Gesundheit Ihres Hundes zu verbessern.

Wenn Sie den Züchter Ihres potenziellen Welpen nach der Vorgeschichte seiner Familie in Bezug auf Zahnprobleme befragen, können Sie feststellen, ob Ihr Welpe einem überdurchschnittlichen Risiko ausgesetzt ist.

Versuchen Sie, einen Züchter zu finden, der absichtlich für eine gute Zahngesundheit brütet.

Tracheal Zusammenbruch

Einige kleine Hunderassen wie Malteser können unter Tracheal Collapse leiden. Hier wird die Luftröhre nicht mehr unterstützt und schränkt die Atmung des Hundes ein.

Luxieren von Patellas

Luxating Patellas sind ein Problem bei vielen Rassehunderassen, insbesondere bei kleineren Rassen.

Dieser Zustand tritt auf, wenn das Kniegelenk deformiert ist, wodurch sich die Kniescheibe des Hundes verschiebt.

Shaker-Dog-Syndrom

Es ist bekannt, dass Malteser an einer Erkrankung leiden, die als Shaker-Dog-Syndrom oder White-Shaker-Dog-Syndrom bekannt ist.

Dies ist ein Zustand, der ein charakteristisches Schaudern des Hundes mit zitternden oder zitternden Bewegungen verursacht. Es ist auch als idiopathische Kleinhirnentzündung bekannt, die sich auf den Teil des Gehirns bezieht, das Kleinhirn, das sich entzündet.

Weiße Hunde sind anfälliger für diese Erkrankung, die so schwer sein kann, dass sie einige Zeit in einer Tierklinik verbringen müssen. Symptome können behandelt werden, können sich jedoch während der gesamten Lebensdauer des Hundes wiederholen.

Gastrointestinale Störungen

Malteser kann auch zu verschiedenen gastrointestinalen Erkrankungen neigen. Glykogen-Speicherkrankheit (GSD), entzündliche Darmerkrankungen (IBD), portosystemische vaskuläre Erkrankungen und mikrovaskuläre Dysplasie (MVD).

Fragen Sie Ihren Züchter, ob Darmstörungen in den Linien seines Hundes aufgetreten sind. Wenn dies der Fall ist, wird dieser Wurf am besten vermieden, und die Welpensuche sollte an anderer Stelle fortgesetzt werden.

Wenn Sie mit der Fütterungsroutine Ihres Hundes vorsichtig sind und die Mengen klein, aber regelmäßig halten, wird die Verdauung gefördert.

Maltesisch Taubheit

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Taubheit wurde mit dem Gen für die weiße Fellfarbe in Verbindung gebracht, und diese Hunde haben eine höhere Wahrscheinlichkeit einer Taubheit als Folge.

Bevor Ihr Welpe nach Hause kommt, sollte Ihr Tierarzt untersucht worden sein. Daher wissen Sie, ob er Gehörprobleme hat, bevor Sie entscheiden, ob er ihn als Ihren neuen Begleiter auswählen soll.

Maltesische Gesundheit Zusammenfassung

Maltesische Hunde können auch an einigen Krankheiten leiden, die für alle Rassehunde mit geschlossenen Registern gelten. Dazu gehören Progressive Retina Atrophy und einige Augenprobleme wie Glaukom und Katarakte.

Der Züchter Ihres Welpen sollte Ihnen ein klares Ergebnis der DNA-Untersuchung für PRA sowie einen tierärztlichen Sehtest vor weniger als einem Jahr zeigen können.

Obwohl die Rasse eine ziemlich lange Liste potenzieller Gesundheitsprobleme hat, können Sie, wenn Sie Ihren Welpen bei einem guten Züchter kaufen, die Wahrscheinlichkeit, dass er unter vielen von ihnen leidet, drastisch reduzieren.

Sie haben auch eine Menge der Eigenschaften einiger anderer populärer Hunderassen, wie des Mops, ohne die schwerwiegenden strukturellen Gesundheitsprobleme, die diese Rassen hervorbringen.

Maltesische Lebensdauer

Die Lebenserwartung Maltas, die auf einer Umfrage unter Rassehunden basiert, liegt im Durchschnitt bei etwa 12 Jahren. Die ältesten in die Studie eingeschlossenen Hunde erreichten das reife Alter von 19 Jahren.

Sie können davon ausgehen, dass Ihr Welpe etwa 12 Jahre alt wird, wenn Sie zum richtigen Züchter gehen und ihn während seines gesamten Lebens auf einem niedrigen gesunden Gewicht halten. .

Malteser Welpen

Wenn Sie einen Wurf maltesischer Welpen besuchen, sollten sie alle strahlend aussehen und lebhaft sein. Sie sollten übereinander klettern, um ihre Besucher zu begrüßen.

Der Malteser

Ihre Mutter sollte sich mit einem wedelnden Schwanz und einem glücklichen, offenen Mund sicher zu Ihnen nähern.

Der Züchter sollte sich freuen, Ihnen die Möglichkeit zu geben, den Rassehund zu treffen, wenn er an einem anderen Ort untergebracht ist. Dies ist jedoch nicht zwingend, wenn Sie einen Malteser Welpen abholen, um sein Temperament zu beurteilen, da er zu solchen freundlichen Hunden neigt.

Der Züchter sollte alle Ihre Fragen zu Gesundheit und Temperament begrüßen und ein großes Interesse daran haben, alles über Sie, Ihre Familie und Ihre Situation zu Hause zu erfahren.

Ein guter Züchter ist in die Welpen investiert, die er produziert, und möchte die Zusicherung, dass er mit den richtigen Leuten abgeglichen wird.

Ihr Züchter sollte sich mehr für Sie interessieren als für das Geld, das Sie ihr zahlen werden.

Maltesischer Preis

Die maltesischen Preise variieren dramatisch, je nachdem wo Sie leben und wozu der Züchter die Welpen aufzieht.

Show-gezogene Welpen haben einen höheren Preis, ebenso Welpen, deren Eltern alle entsprechenden Gesundheitstests durchlaufen haben.

Wenn Sie jetzt etwas mehr Geld ausgeben, um den richtigen Welpen zu bekommen, können Sie später viel Geld in Form von Tierarztrechnungen sparen. Ganz zu schweigen von Herzschmerz.

In den USA können Sie davon ausgehen, dass Sie für einen Welpen zwischen 600 und 2.000 USD ausgeben werden.

Im Vereinigten Königreich wird der Preis für Maltys Welpen zwischen 500 und 2.000 Pfund liegen. Die meisten Welpen aus dem Gesundheitsbereich werden über £ 1.000 sein.

Ist Malteser die richtige Rasse für mich?

Die richtige Umgebung für einen Malteser ist eine Umgebung, in der Erwachsene oder ältere, vernünftige Kinder leben und in denen jemand normalerweise den ganzen Tag zu Hause ist.

Sie werden Zeit und Energie haben, um diesen aktiven, intelligenten Hund zu beschäftigen, aber auch eine hundefreundliche Couch, auf der sie sich abends gemütlich machen können.

Wenn Sie einen Malteser Welpen kaufen, müssen Sie bereit sein, sich für die Dauer seines Lebens mit dem Fell zu beschäftigen.

Dies beinhaltet entweder monatliche Fahrten zum Putzer für einen sehr kurzen Clip oder zu Hause mehrmals in der Woche.

Sie eignen sich am besten für Gegenden, in denen das Klima nicht zu heiß wird und in denen es nicht viele Nachbarn gibt, die durch übermäßigen Lärm gestört werden könnten.

Wenn Sie einem Malteser Welpen das richtige Zuhause bieten können, werden Sie mit einem Hund belohnt, der unglaublich liebevoll, lustig und freundlich ist. Wer wird Ihrer Familie und Ihrem Zuhause eine wunderbare Ergänzung sein?

Der Malteser

Der Malteser

Add comment