Meine Hundenamen
Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!

Der Mini Bernedoodle – ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!

Hallo und herzlich willkommen – es ist Zeit, den Mini Bernedoodle kennenzulernen!

Was ist in diesem Handbuch?

Diese Mini-Bernedoodle-Seite enthält Informationen über die Mini-Bernedoodle-Kreuzung. Wir haben Antworten auf alle am häufigsten gestellten Fragen. Und viele hilfreiche Links zu weiteren Ressourcen. Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!

Mini-Bernedoodle-FAQs

Egal, ob Sie Ihr Herz für eine Weile auf ein Mini-Bernedoodle gesetzt haben oder Sie hier sind, weil Sie sie erst beim ersten Mal nachgesehen haben, Sie werden viele Fragen haben. Vielleicht gehören dazu: Wir haben die Antworten auf diese und wertvolle Informationen zu vielen weiteren Themen.

Rasse auf einen Blick

  • Beliebtheit: Aufsteigend
  • Zweck: Begleithund
  • Gewicht: Überall zwischen 20 £ und 100 £!
  • Temperament: Wahrscheinlich klug, stark und Menschenliebhaber
Da dieser Hybride Welpen kein Zuchtregister für Rassezweige hat, wissen wir nicht genau, wie viele jedes Jahr geboren werden oder bereits in Heimen leben. Es ist jedoch klar zu sehen, dass das Interesse an dieser kuscheligen Kombination schnell steigt!

Mini Bernedoodle Breed Review: Inhalt

Wir haben viel zu tun – lasst uns reinstecken!

Was ist ein Mini-Bernedoodle?

Das Miniature Bernedoodle ist eine Mischung aus einem Berner Sennenhund und (Sie ahnen es) einem Miniaturpudel . Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Miniatur-Bernedoodles sind in der Regel Hybriden der ersten Generation. Was bedeutet, dass ein Elternteil ein Berner Sennenhund und der andere ein Miniaturpudel ist.

Geschichte und ursprünglicher Zweck des Mini Bernedoodle

Während der riesige Berner Sennenhund und der zierliche Pudel wie eine seltsame Mischung wirken, deutet die Beliebtheit jeder Rasse darauf hin, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie absichtlich gekreuzt wurden. Der Pudel, einschließlich aller Größenvarianten ( Toy , Miniature und Standard ), war 2017 die 7. populärste Hunderasse des AKC . Während der Berner Sennenhund als die 25. populärste Rasse des AKC im Jahr 2017 hinterherhinkt, scheint er immer noch die Top 15 Prozent der 190 anerkannten Rassen des AKC zu knacken. Der Berner Sennenhund ist innerhalb von drei Jahren von 32 auf 25 gestiegen. Wie der Berner Sennenhund werden auch Mischrassen immer beliebter. Das heißt aber nicht, dass diese sogenannten Designerhunde keine Kritiker haben.

Sind Mischlingshunde gute Haustiere?

Immer mehr Hundehalter wenden sich von Rassehunden zugunsten von Designer-Kreuzungen oder dem bescheidenen Köter ab. Aber ist es wichtig, welche Sie wählen? Hundefreunde lieben die Zuverlässigkeit reinrassiger Hunde. Wenn Sie sich für einen Rassehund entscheiden, wissen Sie, was Sie von ihrem Aussehen und ihrem Temperament erwarten können. Mischlingshunde können in jeder Kombination Merkmale ihrer Eltern erben. Ein Mini-Bernedoodle kann ein Pudel im Körper eines Berner Sennenhundes sein oder umgekehrt. Sie können eine Mischung von Verhaltensmerkmalen von beiden Eltern erhalten. Innerhalb eines Wurfes kann es sogar sehr viele Unterschiede geben, und zwar von Wurf zu Wurf von denselben Eltern. Dies ist für manche Menschen aufregend und für andere unerwünscht. Weitere Informationen zur Auswahl zwischen reinrassigen und gekreuzten Hunden finden Sie hier .

Kreuzung für die Gesundheit

Die meisten modernen Rassehunde wurden aus wenigen Hunden entwickelt . Die Aufrechterhaltung einer Pedigree-Zuchtlinie bedeutet bereits jetzt, den Genpool zukünftiger Generationen gezielt zu begrenzen. Dies kann dazu führen, dass unerwünschte genetische Merkmale, wie Erbkrankheiten, in großen Teilen der Bevölkerung fixiert werden. Durch die Kreuzung wird die genetische Vererbung eines Welpen automatisch erweitert, wodurch sie auch gesünder werden kann . Dieses Phänomen wird als „Hybridkraft“ bezeichnet.

Wissenswertes über Mini Bernedoodle

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Bevor wir diese Wissenschaft auf das Mini Bernedoodle anwenden, wollen wir uns zuerst einige interessante Fakten über ihn ansehen.
  • Hunderte von Jahren vor ihrer Paarung waren Berner Sennenhunde und Pudel europäische Nachbarn.
  • Poodles begann ihre Hundekarriere als Entenjäger im 16. Jahrhundert in Deutschland.
  • Während Berner Sennenhunde in der Schweiz um die Jahrhundertwende als Bauernhofhunde entwickelt wurden.
  • Ihre hybriden Nachkommen erfreuen sich jedoch in den USA und Kanada am meisten Beliebtheit.
  • Aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe ist der Berner Sennenhund immer Mutter eines Wurfs von Mini Bernedoodle Welpen.
  • Das liegt daran, dass es für einen weiblichen Zwergpudel gefährlich wäre, solche großen Welpen zu tragen.
  • Seit der Beliebtheit des Mini Bernedoodle steigt auch der Micro Bernadoodle.
  • Der Micro Bernedoodle ist in der Regel ein Hybrid der zweiten Generation zwischen einem Mini Bernedoodle und einem Zwergpudel.

Mini Bernedoodle Aussehen

Der mächtige Berner Sennenhund hat einen unverwechselbaren dicken Tricolor-Mantel. Während der geschmeidige Pudels dichte und lockige Mantel in einem Kaleidscope von Farben kommt. Was passiert, wenn diese verschiedenen Formen und Mäntel aufeinander treffen?

Wie groß werden Mini-Bernedoodles?

Miniaturpudel müssen zwischen 10 und 15 Zoll groß sein. Jeder größere Hund ist ein Standardpudel und jeder kürzere ist ein Spielzeugpudel. Berner Sennenhunde sind dagegen viel größer. Männer sind zwischen 25 und 28 cm groß. Frauen zwischen 23 und 26 Zoll. Die meisten Mini-Bernedoodles fallen in die Mitte dieses Bereichs, etwa 18 bis 22 Zoll. Einige Ausreißer – kleinere und größere Hunde sind zu erwarten. Ein Mini-Bernedoodle, der beide Extremsituationen trifft, wäre eher selten.

Wie viel wiegen Mini Bernedoodles?

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Miniaturpudel wiegen normalerweise zwischen 15 und 17 £. Männliche Berner Sennenhunde wiegen zwischen 85 und 110 £, während Frauen zwischen 79 und 110 £ wiegen. Ein Mini-Bernedoodle könnte überall in diesem Bereich wachsen. Die meisten werden jedoch in der Mitte enden – zwischen 25 und 50 Pfund. Frauen können kleiner sein als Männer.

Mini Bernedoodle Temperament

Trotz ihrer körperlichen Unterschiede haben der Berner Sennenhund und der Zwergpudel ähnliche Temperamente, was die Persönlichkeit von Mini Bernedoodles einigermaßen vorhersehbar macht. Beide Hunde sind stark und klug – ein stolzes Erbe ihrer Arbeitswurzeln. Berner Sennenhunde lieben ihre ganze Familie gleich, aber sie scheuen sich manchmal zuerst vor neuen Menschen. Miniaturpudel sind sportlich und lernen sehr schnell. Sie lieben ihre Leute und möchten es gerne. Sie neigen aber auch dazu, Fremden fremd zu behandeln. Miniatur-Bernedoodles sind loyal und intelligent wie ihre Eltern. Sie werden wahrscheinlich in ihrer unmittelbaren Familie ergeben und ruhig sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Mini Bernedoodles beim ersten Treffen mit neuen Leuten etwas schüchtern ist, aber sie sind selten aggressiv.

Trainieren und pflegen Sie Ihren Mini Bernedoodle

Frühe Sozialisation ist wichtig, um die Scheu zu vermeiden, von der wir gerade gesprochen haben. Ihr Mini Bernedoodle muss so viele positive Erfahrungen mit Menschen, Orten und Dingen wie Autofahrten und Waschmaschinen machen, als er noch ein junger Welpe ist. Wenn Ihr junger Mini-Bernedoodle lernt, dass die Ruhe bei Fremden belohnt wird, bleiben sie als Erwachsene gelassen und selbstbewusst. Diese Schulungsleitfäden helfen Ihnen, gemeinsam den richtigen Weg zu finden: In den ersten Wochen zusammen möchten Sie sich auch mit dem Töpfchen-Training und dem Kistentraining befassen , wenn Sie eine Kiste verwenden möchten.

Übungsanforderungen

Wenn Ihr Hund älter wird, ist er für immer mehr Ausflüge und Abenteuer mit Ihnen bereit. Ihr ausgewachsener Mini Bernedoodle benötigt täglich mindestens eine Stunde Bewegung. Da seine Eltern beide dazu erzogen wurden, eng mit Menschen zusammenzuarbeiten, wird sich Ihr Mini Bernedoodle auch besser fühlen, wenn er Arbeit hat. Suchen Sie nach Arbeitshundeklassen und -versuchen in Ihrer Nähe, um dieses Bedürfnis zu erfüllen. Wenn Ihr Mini Bernedoodle trainiert, sollten Sie daran denken, dass sein langes, dichtes Fell, das die Berge warm hält und kaltes Wasser hält, zu Überhitzung führen kann. Suchen Sie bei heißem Wetter nach Aktivitäten, die Sie im Schatten unternehmen können. Die gute Nachricht ist: Sobald Ihr Mini Bernedoodle trainiert hat und seine Intelligenz unter Beweis gestellt hat, sind sie im Allgemeinen froh, wenn Sie sich zu Hause entspannen.

Mini Bernedoodle Gesundheit

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Gesunde Welpen stammen von gesunden Eltern. Der beste Weg, einen gesunden Welpen zu bekommen, besteht also darin, darauf zu bestehen, dass er von einem Züchter kommt, der die Gesundheit seiner Zuchthunde testet. Die meisten Gesundheitsprobleme von Mini-Bernedoodles sind wahrscheinlich die Gesundheitsprobleme ihrer Eltern. Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Beschwerden von Berner Sennenhunden und Zwergpudeln.

Dysplasie der Hüfte und des Ellenbogens

Gelenkdysplasie ist eine abnorme Knochenentwicklung um ein Gelenk. Es kann zu schmerzhaften und lähmenden Arthritis führen. Ungefähr 1 von 8 Miniaturpudeln und Berner Sennenhunden haben eine Hüftdysplasie und ein weiteres von fünf Bernern hat auch eine Ellbogendysplasie. Da die Dysplasie der Hüfte und des Ellenbogens erblich bedingt ist, sollten beide Gelenke ihre Gelenke vom Tierarzt untersuchen lassen, bevor sie zur Zucht eingesetzt werden. Klicken Sie hier, um unsere vollständige Anleitung zum Verständnis der Hüftbewertungen zu erhalten. Bei Berner Sennenhunden mit Ellenbogen-Dysplasie korreliert der Schweregrad der Erkrankung nicht mit dem Risiko der Weitergabe. Daher sollte sich kein Berner Sennenhund mit einem gewissen Grad an Ellbogen-Dysplasie brüten.

Patella-Luxation

Luxierende Patellas sind Knie, die aus ihren Sockeln rutschen. Betroffen sind etwa 4% der Miniaturpudel und 3% der Berner. Dieser erbliche Zustand wird durch mehrere fehlerhafte Gene verursacht. Wenn sowohl ein Zwergpudel als auch ein Berner Sennenhund über Patellas verfügen, erben deren Welpen eher diese Krankheit.

Progressive Retinaatrophie (PRA)

PRA ist eine erbliche degenerative Augenerkrankung , die schließlich zur Erblindung führt. Es ist unter Berner Sennenhunden relativ ungewöhnlich, aber zwischen einem Viertel und einem Drittel der Miniaturpudel sind Träger der Krankheit. Glücklicherweise gibt es einen DNA-Test, um Träger zu identifizieren, und ein guter Züchter kann nachweisen, dass er nicht zwei Trägerhunde miteinander paart.

Augenbedingungen

Beide Rassen sind anfällig für weitere Augenkrankheiten, darunter Katarakte und nach innen gerichtete Wimpern (Distichiasis). Verantwortliche Züchter lassen ihre Zuchthunde von einem spezialisierten Tierarzt überprüfen, der eine Bescheinigung über die Gesundheit der Augen ausstellt.

Aufblasen

Berner Sennenhunde und Pudel sind beide anfällig für Magen-Dilatationsvolvulus, allgemein bekannt als aufgebläht. Wenn Hunde aufgebläht werden, verdreht sich ihr Magen wieder. Die einzige Möglichkeit, ihr Leben zu retten, ist eine sofortige Notfalloperation. Aufgeschwemmt ist häufig das Ergebnis eines zu schnellen Schluckens von Nahrungsmitteln. Eine der einfachsten Methoden zum Schutz Ihres Miniature Bernedoodle ist die Verwendung einer langsamen Futterschale.

Herz Konditionen

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Das Hunde- Gesundheitsinformationszentrum , das eine gesunde Hundezucht fördert, die genetisch bedingte Krankheiten reduziert, empfiehlt auch, dass Berner Sennenhunde auf Herzkrankheiten untersucht werden, bevor sie Nachkommen produzieren.

Wie lange leben Mini Bernedoodles?

Berner Sennenhunde sind eine notorisch kurzlebige Rasse. Nur 85% schaffen es bis zum 5. Geburtstag und nur 30% werden zehn Jahre alt. Ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt nur etwas mehr als 7 Jahre. Pudel leben inzwischen länger. Zehn Jahre sind das Minimum und einige erreichen 18 Jahre. Der durchschnittliche Miniaturpudel hat ein Leben von 12-15 Jahren. Ein Mini-Bernedoodle wird daher wahrscheinlich zwischen 7 und 15 Jahren leben, vielleicht im Durchschnitt 10 oder 11 Jahre alt. Ob Sie dies als eine Verlängerung der Lebensdauer eines Berner Sennenhundes oder als Beeinträchtigung der Lebensdauer eines Zwergpudels betrachten, ist eine persönliche Angelegenheit.

Machen Mini Bernedoodles gute Familienhaustiere?

Berner Sennenhunde und Zwergpudel sind beide Menschenhunde. Sie genießen den Ruf, ruhig und geduldig mit Kindern zu sein. Einige Miniaturpudel fühlen sich mit der Aufmerksamkeit winziger Hände und Augen weniger wohl. Wenn Sie kleine Kinder haben, suchen Sie nach einem Wurf von Mini Bernedoodle-Welpen, die in einem Einfamilienhaus geboren sind und mit jungen Kindern von klein auf erfahren sind. Das Beste ist, versuchen Sie, ihren Vater und auch ihre Mutter kennenzulernen, und stellen Sie sicher, dass beide Eltern ruhig und glücklich mit Kindern interagieren. Wie ihre Eltern ist Mini Bernedoodles nicht gerne für längere Zeit alleine gelassen. Ein Haushalt, in dem normalerweise meistens jemand zu Hause ist, passt zu ihnen.

Haben Mini Bernedoodles Schuppen?

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Einer der Hauptgründe, warum Pudelmischungen so beliebt sind, ist der Pudelmantel. Der Pudel hat einen dichten, lockigen, nicht schuppenden Mantel, der alle paar Wochen gekürzt werden muss, um ihn kurz zu halten, oder täglich gebürstet, um Mattierung zu verhindern. Berner Sennenhunde dagegen werfen ihren wellenförmigen Doppelmantel besonders im Sommer und Herbst stark ab. Miniatur-Bernedoodles haben einen Mantel, der irgendwo dazwischen fällt und von wellig bis lockig variiert. Nur die Zeit wird zeigen, ob Ihr Mini Bernedoodle etwas, viel oder überhaupt nicht wirft. Sie müssen auch abwarten, wie oft sie als Erwachsener ihr Fell trimmen müssen. Dies kann sogar bei Hunden im selben Wurf variieren. Lassen Sie sich also nicht von der Erfahrung eines Züchters mit früheren Würfen beeinflussen.

Sind Mini Bernedoodles hypoallergen?

Es gibt einen hartnäckigen Mythos, dass der spezielle Pudel-Fellmantel sie hypoallergen macht. Leider verursachen Proteine ​​in Dander und Speichel und nicht Tierhaare allergische Reaktionen. Daher ist keine Hunderasse wirklich allergikerfreundlich . Es ist jedoch auch wahr, dass einige Allergiker es schaffen, Hunde zu finden, mit denen sie harmonisch reiben können. Es ist eine spezielle und unvorhersehbare Chemie, die Immunologen gerade erst anfangen zu verstehen. Wenn Sie Allergien haben und herausfinden möchten, ob ein Mini-Bernedoodle sie auslöst, bitten Sie um einen Züchterbesuch und verbringen Sie etwas Zeit mit ihren Hunden.

Mini Bernedoodle retten

Die Adoption eines Hundes ist eine großartige Gelegenheit, einem unglücklichen Welpen einen zweiten Start ins Leben zu geben. Da jedoch die Mini-Bernedoodles im Moment sehr begehrt sind und beeindruckende Preise bieten, ist es ungewöhnlich, dass sie in Rettungsunterkünften enden. Das heißt nicht, dass es nicht passiert. Aufgrund des Mythos, dass Miniatur-Bernedoodles hypoallergen sind, werden sie manchmal verwirkt oder aufgegeben, wenn der Besitzer allergisch reagiert. Sprechen Sie mit Ihrem örtlichen Tierheim über die Art von Hund, die Sie zu finden hoffen und warum. Seien Sie geduldig und bereit, schnell zu handeln, wenn der richtige Hund kommt. Initiativen wie das von der Humane Society unterstützte Shelter Pet Project können Ihnen dabei helfen, Mini-Bernedoodles zu finden, die für immer ein Zuhause in Ihrer Nähe suchen.

Einen Mini Bernedoodle Welpen finden

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Die Alternative zur Rettung eines Mini Bernedoodle ist der Kauf eines Welpen. Unser Welpensuch-Guide hilft Ihnen bei jedem Schritt. Es gibt Mini-Bernedoodle-Züchter im ganzen Land. Viele haben anspruchsvolle und informative Websites. Dies sind moderne Hunde, die auf ganz moderne Weise gezüchtet und verkauft werden!

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Auswahl eines Mini-Bernedoodle-Züchters

Mini Bernedoodle-Welpen sind sehr gefragt und werden oft zu hohen Preisen verkauft. Leider bedeutet das, dass skrupellose Menschen mit wenig Interesse am Tierschutz auch von ihrer Popularität profitieren. Diese Leute betreiben Welpenmühlen, behandeln weibliche Hunde als Zuchtmaschinen und entwickeln kränkliche Welpen. Unser Artikel zur Vermeidung einer Welpenmühle hilft Ihnen, sie zu erkennen und klar zu steuern. Wenn Sie einen Züchter treffen, fragen Sie, welche Gesundheitschecks an den Eltern durchgeführt wurden, bevor sie sich paaren. Ein guter Züchter verfügt über Dokumente, um die Ergebnisse jedes Gesundheitschecks zu bestätigen. Dieser Artikel hilft Ihnen, einen gesunden Welpen zu finden .

Vor- und Nachteile eines Mini-Bernedoodle

Noch unentschieden über ein Mini Bernedoodle? Lassen Sie uns Ihnen helfen, noch näher zu kommen, mit einer Zusammenfassung dessen, was wir bisher behandelt haben.

Nachteile: Dieser Hund lebt möglicherweise nicht lange

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!  Der Berner Sennenhund ist zwar leicht zu lieben, aber weder mit Gesundheit noch mit langer Lebenserwartung gesegnet. Wenn Ihr Mini Bernedoodle nach ihnen zieht, könnten Sie weniger als ein Jahrzehnt zusammen haben. Und diese Zeit könnte heftige Tierarztrechnungen bringen. Dies ist noch herzzerreißender, wenn Ihr schüchterner Mini Bernedoodle lange braucht, um ihr Selbstvertrauen zu finden. Nach einer längeren Zeit der Sozialisation und des Patiententrainings hat Ihr Hund weniger Zeit, um ihn zu genießen. Wenn Sie an diesen Hund denken, weil jemand in Ihrem Haushalt Allergien hat, haben wir auch gesehen, dass diese Pudelmischungen nicht hypoallergen sind.

Pro: Sie sind klug, liebevoll und familienorientiert

Dieser hybride Welpe hat seine Wurzeln in zwei ehrenvollen Arbeitsrassen. Er wird seine Rolle in Ihrer Familie genießen und sich der Gesellschaft widmen. Wenn Sie schon einmal über einen Berner Sennenhund oder eine andere Rasse nachgedacht haben, werden Sie sich wahrscheinlich eher für eine Kreuzung entscheiden. Welche anderen Rassen könnten Sie auch berücksichtigen?

Ähnliche Rassen

Wenn ein Miniatur-Bernedoodle auf Ihrer Hunde-Shortlist steht, sollten einige dieser anderen Rassen vielleicht auch dabei sein. Haben Sie eine andere Alternative gefunden, die Ihrer Meinung nach auf unserer Liste stehen sollte? Sagen Sie uns im Kommentarfeld!

Referenzen und Ressourcen

American Kennel Club Berner Sennenhund Club of America Pudelclub von Amerika Evans, K., Adams, J. „Mortalität und Morbidität aufgrund von Magen-Dilatations-Volvulus-Syndrom bei Rassehunden in Großbritannien.“ Journal of Small Animal Practice, 2010. Gelatt, K. & Mackay, E. „Prävalenz von Katarakten der primären Rasse beim Hund in Nordamerika.“ Veterinary Ophthalmology, 2005. Gelatt, K. & Mackay, E. „Prävalenz der Rasse-Glaukome bei reinrassigen Hunden in Nordamerika.“ Veterinary Ophthalmology, 2004. Harasen, Greg. „Patellar Luxation“. Das Canadian Veterinary Journal, 2006. Malm, S. et al. „Genetische Variation und genetische Trends bei der Hüft- und Ellbogen-Dysplasie beim schwedischen Rottweiler und Berner Sennenhund.“ Journal of Animal Breeding and Genetics, 2008. Zeng, R. et al. „Rassenverteilung von SOD1-Allelen, die zuvor mit der degenerativen Canine-Myelopathie assoziiert waren.“ Zeitschrift für Innere Veterinärmedizin, 2014.

Der Mini Bernedoodle - ein riesiger und kleiner Welpe kombiniert!

Add comment