Meine Hundenamen
Deutscher Schäferhund gegen Labrador

Deutscher Schäferhund gegen Labrador

Deutscher Schäferhund gegen Labrador

Deutscher Schäferhund gegen Labrador? Das ultimative Rätsel!

Sie sind beide ziemlich unterschiedliche Persönlichkeiten, aber auf ihre eigene Art und Weise gleichermaßen ansprechend.

Aber keine Sorge, wir sind hier um zu helfen!

Wir haben die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen diesen beiden wunderschönen Rassen abgebaut.

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob ein Labor oder Deutscher Schäferhund der richtige Hund für Sie ist.

Finden Sie Lab vs GSD-Gesundheit, Temperament, Training, Pflege, Lebensdauer und vieles mehr.

Labrador gegen Deutschen Schäferhund

Die Debatte zwischen Deutschem Schäferhund und Labrador umfasst Jahr für Jahr die beiden beliebtesten Hunde in den USA. In den letzten 26 Jahren hat der Labrador Retriever die Nummer eins auf den Punkt gebracht . Der Deutsche Schäferhund ist in der zweiten Position heiß auf den Fersen.

Ohne Zweifel ist der Deutsche Schäferhund oder der Labrador Retriever eine gute Wahl für einen Hunde-Begleiter. Sie können einfach nichts falsch machen, wenn Sie einen gut erzogener, gesunder und glücklicher Hund aus beiden Rassen auswählen!

Welche Rasse ist jedoch die bessere Wahl für Ihr Leben, Ihren Tagesablauf und was haben Sie im Moment für einen Hund? Es gibt einige wichtige Unterschiede, die Ihnen helfen können.

Der Deutsche Schäferhund ist ein großer Hund mit mittlerer Energie. Dies bedeutet, dass der Deutsche Schäferhund mit konzentrierten und energiegeladenen Aktivitäten wie Spielzeit und täglichen Spaziergängen gedeiht, sich dann aber auf schöne Pausen zwischendurch mit Nickerchen und einem langen abendlichen Schlummer freuen kann.

Umgekehrt ist der Labrador Retriever ein mittelgroßer Hund mit einem hohen Energieniveau. Das Labor benötigt täglich viel Interaktion, Spielzeit und Spaziergänge (oder läuft oder schwimmt oder alle oben genannten), um glücklich und gesund zu bleiben. Nickerchen haben eine niedrigere Priorität. Dies kann einen anspruchsvolleren Hund bedeuten, den er betreuen muss, zumindest in der Welpe bis zum mittleren Erwachsenenalter.

Dieser Unterschied und andere, die wir hier behandeln werden, können bedeuten, dass eine Rasse besser in Ihren Alltag passt.

Deutscher Schäferhund vs. Labradorgröße

Der Deutsche Schäferhund wird als „großer Rassehund“ und der Labrador Retrieveris als „mittlerer Rassehund“ eingestuft. Wie die Statistiken zeigen, besteht jedoch kein großer Unterschied zwischen den beiden Rassen in Höhe und Gewicht.

Deutscher Schäferhund Größe:

  • Größe: 22 bis 26 Zoll (erwachsene Männer durchschnittlich 2 Zoll größer als erwachsene Frauen).
  • Gewicht: 65 bis 90 Pfund (erwachsener Mann); 50 bis 70 Pfund (erwachsene Frau).

Labrador Retriever Größe:

  • Höhe: 21,5 bis 24,5 Zoll (erwachsene Männer durchschnittlich 1 Zoll größer als erwachsene Frauen).
  • Gewicht: 65 bis 80 Pfund (erwachsener Mann); 55 bis 70 Pfund (erwachsene Frau).

Beim reinen Größen- und Gewichtsvergleich finden Sie wahrscheinlich nicht viele nützliche Informationen, die Ihnen bei der Entscheidung zwischen einer GSD und einem Labrador helfen. Es ist jedoch gut zu wissen, wie groß die Größe und das Gewicht der beiden Hunderassen sein können, bevor Sie sich dazu entschließen!

Deutscher Schäferhund gegen Labrador-Aussehen

Sowohl das Labor als auch der Deutsche Schäferhund sind sehr gut aussehende Eckzähne! Ihr allgemeines Auftreten und Verhalten wird jedoch allgemein als recht unterschiedlich angesehen.

Deutscher Schäferhund Auftritt

Der Deutsche Schäferhund ist ein Meister des ruhigen Vertrauens. Von seinen wachen aufgerichteten Ohren bis zu seinen perfekt positionierten Pfoten, irgendwie wirkt eine GSD auch nach einem Durcheinander durch die Bürste oder einem Sprung in den See immer noch gut zusammen!

Eine unverkennbare Eigenschaft, die Deutsche Schäferhunde auszeichnet, ist ihre aufrechte Haltung. Sie scheinen einfach unschlüssig zu sein! Der Körper dieses Hundes ist ziemlich lang und trotz des dicken zweilagigen Mantels und des buschigen Schwanzes schlank und reichlich.

Wenn Sie jemals einen Athleten gesehen haben, der einfach weiß, dass er schnell, beweglich und stark ist, kann dies an einen Deutschen Schäferhund erinnern. Dieser Hund kennt seine Stärken und hat keine Angst davor, sie einzusetzen. Tatsächlich ist das komponierte Verhalten ein Teil, der den Deutschen Schäferhund so zu einem großartigen Arbeitshund macht.

Deutsche Schäferhunde können viele verschiedene Fellfarben haben, von hellbraun und grau bis zu tiefem, sattem Braun mit schwarzen Akzenten. Die schwarze und braune Fellfarbe ist die bekannteste Kombination für diese Rasse.

Labrador Retriever Aussehen

Nach dem ersten Anblick eines Labrador Retriever haben Sie wahrscheinlich ein Bild von dem eifrigen, freundlichen Gesicht und den Augen dieses Hundes erhalten. Das Gesicht eines Labors scheint oft nur aus Freude am Leben zu lächeln!

The Lab ist ein starker, solider Hund, der perfekt in der Lage ist, einen perfekten Ausstellungshund zu sehen. Der natürliche Eifer und die Begeisterung dieser Rasse für das Leben führen jedoch normalerweise zu einem weniger polierten täglichen Auftritt!

Das Lab ist der beliebteste Haustier Hund in den USA für das 26. Jahr in Folge für einen Grund. Dies sind Hunde, die den trostlosesten Tag sonnig und voller Spaß machen können.

Insgesamt wird der Körper des Labradors typischerweise als solide beschrieben, jedoch nicht als stämmig. Das Fell ist kurz, zweilagig und wasserdicht, mit einem erstaunlichen „Otter-ähnlichen“ Schwanz, der zum Schwimmen geeignet ist.

Labradore werden heute gewöhnlich als gelbe Labradore, schwarze Labradors oder Schokoladenlabradors bezeichnet. Wenn Sie sich zwischen einem schwarzen Lab gegen einen deutschen Schäferhund entscheiden möchten, gibt es interessanterweise eine neuere GSD-Linie mit einem komplett schwarzen Mantel. Sie sind wirklich schöne Hunde!

Labrador vs German Shepherd – Pflege und Verschütten

Mantel weht, vergießen, mausern. Dies sind nur einige der Begriffe, die von Liebhabern deutscher Schäferhunde und Labradors gleichermaßen verwendet werden, um ihre täglichen Schlachten mit den Haaren ihrer Haustiere zu beschreiben.

Die Wahrheit ist, dass diese beiden Rassen eher weniger als seltener und öfter als gelegentlich abnehmen. Mit anderen Worten: Wenn Sie nach einer hypoallergenen Rasse suchen, die keine Allergien für Ihr Haustier auslöst, ist keine der beiden Möglichkeiten eine ideale Wahl!

Werfen wir einen Blick auf einige subtilere Unterschiede zwischen den Schuppen- und Pflegebedürfnissen des Deutschen Schäfers gegen Labrador.

Deutscher Schäferhund, der sich pflegt und vergießt

Der Deutsche Schäferhund ist bekannt für seine dicken und luxuriösen Mäntel. Dies ist zwar ein auffälliger Ausstellungshund und sicherlich warm und gemütlich, aber es macht dem Besitzer nicht immer Spaß!

Immerhin muss jemand das ganze Hundehaar fegen oder aufsaugen! Darüber hinaus verlieren German Shepherds nicht nur saisonal, obwohl sie während ihres biologisch verordneten halbjährlichen Fellwechsels tendenziell mehr verlieren.

Deutsche Schäferhunde fielen jedoch jeden Tag. Ein Grund dafür ist, dass diese Hunde eine längere und sehr dicke Deckschicht und eine gleich dicke, kürzere isolierende Unterschicht haben. Beide Schichten müssen ständig altes Haar ausschütten und im Einklang mit der Natur in neues Haar wachsen.

Wenn Sie nicht gerne in einem Meer von Hundehaaren leben, sollten Sie Ihren Deutschen Schäferhund mindestens dreimal pro Woche mit einer wöchentlichen intensiven Fellpflege putzen. Es kann auch sinnvoll sein, in einen Hochleistungsstaubsauger zu investieren. Um mehr über Schäferhunde zu erfahren, empfehlen wir diesen“ informativen beitrag.>

Labrador Retriever pflegen und verschütten

Um es einfach auszudrücken: Labradors Schuppen. Sie fallen morgens, mittags und abends, im Sommer und im Winter. Labore neigen dazu, bei saisonalen Fellwechseln stärker zu vergießen (als „Häutung“ bezeichnet), aber es gibt keine Zeit, in der sie „fertig“ sind.

Verschütten ist eine ganzjährige Angelegenheit. Das liegt zum einen daran, dass das Labor eine zweischichtige Schicht hat. Die oberste Schicht ist dick und wasserdicht. Die untere Schicht ist kurz und dick und dient als Isolation für diese wasserliebenden Hunde. Beide Schichten müssen regelmäßig abgeworfen werden, um ihre Arbeit effektiv zu gestalten. Dies gilt unabhängig davon, ob Ihr Labor tatsächlich in den eiskalten Gewässern des Sees schwimmt wie seine Vorfahren!

Das sind also die schlechten Nachrichten. Ihr Labor wird fallen, und es gibt wirklich nichts, was Sie dagegen tun können.

Andere Lab-Liebhaber haben sich jedoch schon seit Jahrzehnten dafür eingesetzt, das Problem des Ausscheidens zu lösen. Sie können Beratung finden , wie mit Ihrem Labrador vergießen zu bewältigen effektiv hier“ .>

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Leben mit einem Labor einer beliebigen Farbe zu teilen, müssen Sie sich fast täglich putzen und wöchentlich pflegen (nicht zu vergessen die Reinigung von Haus und Auto), um das Haar Ihres Labradors unter Kontrolle zu halten.

Deutscher Schäferhund gegen Labrador Temperament

Deutscher Schäferhund gegen Labrador

Es gibt keine Hunderasse auf diesem Planeten, die Jahr für Jahr die Nummer eins und zwei auf der Liste der beliebtesten Hunde des American“ kennel clubs finden k> , ohne ein hervorragendes Temperament zu haben!

Egal, ob Sie eine GSD oder ein Labor für Ihren nächsten Hund auswählen, Sie werden einen Hund bekommen, der buchstäblich gezüchtet wurde, um Sie und Ihre Familie zu lieben und zu bleiben. Beide Hunde werden Sie gleichermaßen begeistern, was das Training erheblich erleichtern kann.

In der Intelligenz-Debatte zwischen Labrador und Deutschem Schäferhund erzielen beide Hunde gleich viel. Ihre Intelligenz manifestiert sich jedoch oft auf unterschiedliche Weise, basierend auf ihren einzigartigen Temperamenten.

Obwohl beide Hunde sehr beliebte Schoßhunde sind und alles für sie bereithält, gibt es einige Einschränkungen. Dies könnte es Ihnen erleichtern, sich für Ihren nächsten Hund einen Lab vs German Shepherd zu entscheiden.

Schäferhund Temperament

Wenn Sie nach einem echten Wachhund für Ihre Familie suchen, ist der Deutsche Schäferhund der richtige für Sie. Deutsche Schäferhunde haben sich in praktisch jeder Art von Dienstberufen hervorgetan, von der Militärarmee über den Geheimdienst über die Polizei bis hin zu persönlichen Tieren.

Der Grund dafür liegt zum großen Teil im traditionellen deutschen Schäferhund. Deutsche Schäferhunde neigen naturgemäß dazu, sich stark mit dem Individuum zu verbünden, das sie als ihren Hauptbetreuer oder Trainer betrachten. Sie werden intensiv motiviert sein, dieser Person zu gehorchen und sie zu bewachen.

Als Familienhund erweitert der Deutsche Schäferhund diese Eigenschaften auf Ihre gesamte Familie, einschließlich kleiner Kinder. Dies schließt bei sorgfältiger Schulung auch andere Haustiere mit ein.

Das Bewachungsverhalten einer GSD kann sie jedoch in Schwierigkeiten mit Nicht-Familienmitgliedern, Fremden und unbekannten Tieren bringen, einschließlich der Haustiere des Nachbarn. Mit diesen Personen kann ein Deutscher Schäferhund standhaft, zurückhaltend und gelegentlich feindlich sein.

Training und viel Bewegung und Spielzeit sind unerlässlich, damit Ihr Deutscher Schäferhund glücklich mit „Arbeit“ beschäftigt ist, für die diese Hunderasse genetisch verdrahtet ist. Es wird das Verhalten von Langeweile lindern, das als Aggression wirken kann.

Labrador Retriever Temperament

Wenn es eine Eigenschaft gibt, um die Sie sich in Ihrem Labrador Retriever-Hund normalerweise keine Sorgen machen müssen, handelt es sich um Standhaftigkeit. Diese Hunde lieben jeden. Wenn wir ehrlich sind, manchmal zu viel!

Es ist wichtig zu wissen, dass Labore in der Regel rund drei Jahre lang welpenhaft bleiben.

Dies kann bei den amerikanischen „Working Labs“ weniger“ der fall sein> als bei ihren englischen „Show Lab“ -Cousins, wie dieser“ informative artikel> hervorhebt.

Labore sind auch stark nahrungsmittelgetrieben, und Forscher haben eine mögliche genetische Erklärung gefunden. Anscheinend werden viele Labors mit einem kleinen Stückchen DNA geboren, das in einem Gen namens POMC fehlt.

Dieses winzige, aber signifikante Gen ist dafür verantwortlich, dass Labs wissen, wann sie sich nach einer Mahlzeit satt fühlen.

Ansonsten neigen Labs vom Welpenalter bis zum mittleren Erwachsenenalter zu einer hohen Energie und werden mit dem Alter allmählich leiser. Das Training wird unerlässlich sein, um diesen fundamentalen Arbeitshund geistig und körperlich zu erfüllen und die Pfunde dabei zu unterstützen!

Deutscher Schäferhund gegen Labrador-Gesundheit

Sowohl Deutsche Schäferhunde als auch Labrador Retriever sind zweifache Eckzähne: Sie werden zur Schau gezüchtet und zur Arbeit gezüchtet. Beide Rassen sind reinrassige Rassen mit Abstammungslinien, die bis in die frühen Tage der Hundevereine zurückreichen.

Dies ist eine gute Nachricht, wenn Sie nach reinrassigen Labrador- oder German Shepherd-Welpen mit dem Temperament und der Persönlichkeit suchen, um großartige Showhunde, Arbeitshunde oder Schoßhunde zu machen.

In Bezug auf die Gesundheit sind die Nachrichten jedoch nicht so toll. Wenn Sie den Deutschen Schäferhund mit Labrador vergleichen, werden Sie feststellen, dass jede reinrassige Linie bestimmte gesundheitliche Probleme aufweist. Dies ist bei reinrassigen Hunderassen durchaus üblich und sollte bei der Auswahl Ihres nächsten Hundes beachtet werden!

Deutscher Schäferhund

Deutsche Schäferhunde neigen zu Problemen mit Dysplasie der Hüfte und des Ellenbogens, degenerativer Myelopathie (betroffene Hinterviertel), Herzbeschwerden, Aufblähungen und bestimmten Augenleiden.

Ein neueres Gesundheitsproblem, das auch in der reinrassigen Schäferhund-Linie aufgetaucht ist, sind Rückenprobleme. Diese stammen von absichtlich“ gez hunden mit einer neigung im r> , die beim Gehen Schwierigkeiten und Schmerzen verursachen können.

Das Hundegesundheitsinformationszentrum führt eine Liste der verf%C3%BCgbaren“ gentests die> Sie anordnen können, um schwerwiegende gesundheitliche Bedenken bei der Auswahl eines Schäferhundwelpen auszuschließen.

Labrador Retriever Gesundheit

Labore sind besonders anfällig für Dysplasien der Hüfte und des Ellbogens sowie für bestimmte Augen- und Herzprobleme.

Aufregend haben Forscher kürzlich das Gen entdeckt, das für ein bekanntes Gesundheitsproblem von Labrador verantwortlich ist, den durch Bewegung verursachten Kollaps (EIC). Dies plagt insbesondere junge erwachsene Labore.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Das Hunde-Gesundheitsinformationszentrum führt eine Liste der verf%C3%BCgbaren“ gentests die> Sie anordnen können, um ernste gesundheitliche Bedenken bei der Auswahl eines Lab-Welpen auszuschließen.

Labrador Retriever vs Deutscher Schäferhund

Haben Sie sich entschieden, ob Sie einen German Shepherd vs Labrador-Welpen wählen sollten?

Wir hoffen, dass Sie diesen Vergleich der beiden Hunderassen nebeneinander für Ihre Entscheidungsfindung als hilfreich empfunden haben!

Wenn Sie sich entscheiden, würden wir gerne Ihre Geschichte hören, wie Sie sich für Ihren neuen Welpen entschieden haben!

Verweise

Der“ amerikanische kennel club>

Das“ gesundheitszentrum f hunde>

Die“ happy puppy site>

Der“ labrador-standort>

Farrell, L, et al., Die“ herausforderungen der rassehundegesundheit: ans zur bek von erbkrankheiten> , Canine Genetics and Epidemiology, 2015

Morgan, T, Crufts“ st sich in die grausamkeitsreihe deutschen sch> , The Telegraph, 2016

Raffan, E, Eine“ deletion im pomc-gen des hundes h mit gewicht und appetit bei adipositasgef labrador retriever-hunden zusammen> , Zellstoffwechsel, 2017

Smith, F, The“ labrador club: forschung> , The Labrador Club, 2016

Tsai, K. et al., Genomweite“ assoziationsstudien f multiple erkrankungen des deutschen sch> , Säugetiergenom, 2011

Upmalis, J, Breaking“ news: der labrador retriever gewinnt top rasse f das>26. Jahr in Folge , American Kennel Club (AKC), 2017

Deutscher Schäferhund gegen Labrador

Add comment