Meine Hundenamen
Havachon - Havaneser und Bichon Frise Mix

Havachon – Havaneser und Bichon Frise Mix

Havachon - Havaneser und Bichon Frise Mix

Haben Sie Lust auf einen Havachon?

Bist du auf diesen entzückenden Hybridhund gefallen?

Willkommen in unserem vollständigen Leitfaden zum Havanese Bichon-Kreuz.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über diesen entzückenden Designerhund.

Und hilf dir zu entscheiden, ob du bereit bist, einem Havachon ein Zuhause zu geben.

Bevor wir jedoch in die Welt des Bichon Frise Havanesemixes eintauchen, erfahren Sie mehr über sogenannte Designerhunde.

Die Designer Dog Kontroverse

Ein Designerhund ist der Begriff, der bei der Zucht von zwei verschiedenen Arten von Abstammungseltern verwendet wird.

Auch Mischlinge oder Mischlinge der ersten Generation sind heutzutage sehr beliebt.

Designer-Hunde, die absichtlich von ausgewählten Hundepaaren gezüchtet werden, unterscheiden sich nicht von Köter oder Mischlingen, deren Ursprünge aus verschiedenen Rassen stammen könnten.

Es gibt widerspr%C3%BCchliche“ meinungen> darüber, ob Kreuzzucht eine gute Idee ist, und die Meinungen sind sehr fest verankert.

Profi

Anhänger der Kreuzung behaupten, dass die Nachkommen von speziell ausgewählten reinrassigen Jungtieren weit gesünder sind als ihre Eltern.

Dieses als Hybridvitalit%C3%A4t“ bekannte argument st die idee dass genpools reinrassiger hunde so klein geworden sind vererbte gesundheitsprobleme weit verbreitet sind.>

Ich denke, es ist fair zu sagen, dass wir uns alle bewusst sind, dass bestimmte reine Rassen an schlechter Gesundheit leiden können.

Con

Gegner dagegen glauben fest daran, dass die reine Linie der Stammbäume aufrechterhalten werden muss.

Sie halten die Mischungen der ersten Generation häufig für einfach überteuerte Mutts.

Da sie aus zwei verschiedenen Rassen stammen, ist ihr Temperament unvorhersehbar.

Am Ende des Tages ist es wirklich Sache des Einzelnen, selbst zu entscheiden, wie er sich für die Kreuzung hält.

Es ist jedoch wahr, dass jeder Hund nach einem seiner Eltern mehr nehmen könnte.

Oder der Nachwuchs kann eine Mischung aus beiden Eltern sein.

Mit diesem Gedanken wollen wir uns jetzt den Bichon Frise und Havanese einzeln und dann zusammen ansehen.

Woher kommt der Havaneser?

Dieser entzückende kleine Welpe ist der Nationalhund von Kuba und hat eine reiche und interessante Geschichte.

Es wird angenommen, dass er von Kubas ersten Siedlern von der spanischen Insel Teneriffa über die Meere gebracht wurde.

Die einzige einheimische Rasse des Landes, diese kubanische Süsse, war ein beliebter Schoßhund der Aristokratie.

Zum Zeitpunkt des Putsches von Fidel Castro nahmen die fliehenden Kubaner elf dieser kleinen Hunde mit nach Amerika.

Hier wurden die Havaneser konserviert und blühten jetzt in der ganzen Welt.

Berühmte Besitzer sind Queen Victoria, Charles Dickens und Ernest Hemingway.

Was ist mit dem Bichon Frise?

Auch aus Teneriffa ist der Bichon Frise vermutlich ein Begleiter für spanische und später italienische Matrosen.

Ursprünglich als Bichon Tenerife bekannt, breitete sich dieses kleine weiße Wunder in ganz Europa aus und wurde von königlichen Höflingen in Spanien, Frankreich und Italien bevorzugt.

Ihre verwöhnte Stellung blieb jedoch nicht von Dauer, und während der Französischen Revolution wurden sie auf die Straße gerollt und wurden nur noch zu Hundekindern.

Strahlend und einfallsreich strahlte die ansteckende und unterhaltsame Natur des Bichon durch und viele verwandelten sich in Zirkushunde.

Ihr Glück veränderte sich nach den beiden Weltkriegen, als eine Gruppe europäischer Züchter sie unter ihre Fittiche nahm.

Bald war der mutige Bichon Frise wieder im Trend.

Die Ursprünge des Havachon

Wie bei der Mehrheit der Hybridhunde ist die genaue Abstammung des Bichon Havanese unbekannt.

Wir wissen, dass beide Elternrassen aus der alten Barbichon-Gruppe stammen.

Dazu gehörten die Havaneser, die Bologneser, die Malteser und der Bichon Teneriffa, der später aufgrund seines lockigen Mantels zum Bichon Frise wurde.

Wir können auch mit Sicherheit sagen, dass ein Bichon Havanese Welpe unerträglich süß sein wird.

Größe und Gewicht des erwachsenen Havachon-Hundes

Als Spielzeughund eingestuft, steht der Havaneser normalerweise bei 8,5 bis 11,5 Zoll.

Gewichtmäßig kann man erwarten, dass er zwischen 7 und 13 Pfund ist.

Der Bichon hat eine ähnliche Höhe und wird am Widerrist gewöhnlich bei 9,5 bis 11,5 Zoll gemessen.

Dieser Hund ist allerdings ein bisschen schwerer und wiegt zwischen 12 und 18 Pfund.

Die Havachon-Größe liegt daher wahrscheinlich irgendwo innerhalb dieser Bereiche, könnte aber an jedem Ende der Skala liegen.

Wie sieht ein Havachon Full Grown aus?

Denken Sie daran, dass ein Havachon-Erwachsener, da er eine Kreuzung ist, einem seiner Eltern nachgehen kann.

Der Havaneser ist bekannt für sein langes, seidiges Fell, das in einer Vielzahl von Farben und Mustern zu sehen ist.

Er hat wunderschöne braune Augen, die vor Neugier funkeln.

Sein angenehm gefiederter Schwanz wird gebogen und über den Rücken getragen.

Die üppige Puderquaste des Bichon Frise ist strahlend weiß mit gelegentlichem Creme- oder Aprikosenton.

Seine kontrastierenden schwarzen Augen und seine glänzende Nase zeigen seinen neugierigen Charakter.

Der Schwanz des Bichon krümmt sich munter über den Rücken.

Ein Havanese- und Bichon-Mix könnte eine Kombination aus beiden sein oder nach einem Elternteil mehr als der andere nehmen.

Havachon - Havaneser und Bichon Frise Mix

Havachon Temperament und Verhalten

Jede der Elternrassen von Havachon ist ein chirpiger Chappie mit clownartigen Tendenzen.

Es liegt nahe, dass ein Havachon spielerisch, neugierig und aufmerksam sein wird, was ihn zu einem hervorragenden Wachhund macht.

Diese lustigen kleinen Affen sind auch liebevoll und genießen nichts anderes als die Stunden mit ihren menschlichen Mitbewohnern zu vertreiben.

Wenn Sie nach einem liebevollen Lapdog suchen, passt der Havachon definitiv zur Rechnung.

Pflege und Pflege Ihres Havanese Bichon Mix

Da der Havachon das Aussehen eines seiner Eltern annehmen kann, ist es unmöglich vorherzusagen, ob der Mantel lang oder kurz bis mittel lang sein wird.

Sicher ist jedoch, dass Ihr Hündchen regelmäßig gebürstet werden muss.

Dreimal pro Woche ist es ideal, um auf Knoten zu bleiben.

Bedenken Sie, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass das Fell Ihres Havachon etwa alle 6 Wochen von einem professionellen Putzer bearbeitet werden muss.

Eine gute Zahnhygiene ist von entscheidender Bedeutung und es ist am besten, wenn möglich täglich Zähne zu putzen.

Insbesondere der Bichon Frise leidet unter frühzeitigem Zahnverlust. Daher ist es ratsam, Ihren Havachon so schnell wie möglich an das regelmäßige Zähneputzen zu gewöhnen.

Wie bei jedem Hund sollten Ohren und Krallen von Zeit zu Zeit untersucht werden, um Probleme in diesen Bereichen zu vermeiden.

Mögliche gesundheitliche Probleme der Mischung von Bichon Frise und Havanes

Beide Rassen sind im Allgemeinen ziemlich gesund mit einer langen Lebensdauer von 14 Jahren, oftmals mehreren.

Es gibt jedoch einige gesundheitliche Probleme , unter anderem Augenprobleme , H%C3%BCftdysplasie“ und taubheit> .

Glücklicherweise sind Gesundheitstests für die meisten Probleme verfügbar.

Den Havachon trainieren und trainieren

Energetisch und spritzig liebt der komische Bichon Havanese Hund einfach zu laufen und zu spielen.

Er kann mit Leichtigkeit Agility-, Flyball- und Gehorsamstraining absolvieren.

Diese kleinen Charaktere sind sehr intelligent und sollten daher leicht zu trainieren sein.

Belohnungsbasierte Schulungen sind am besten, um Vertrauen aufzubauen und diese besondere Bindung einzugehen.

Mit Geduld kann man ihm sogar beibringen, Tricks auf Befehl auszuführen.

Aber Vorsicht, Havachons können sture kleine Burschen sein.

Überbesessene Welpen können auch schlechte Gewohnheiten entwickeln, und Sie stellen möglicherweise fest, dass er Sie tatsächlich trainiert.

Ein Zuhause für einen Havachon

Dieser lustige kleine Kerl ist großartig für vernünftige Kinder, die wissen, wie man mit Hunden und anderen Tieren respektvoll umgeht.

Die kleine Statur des Havachon sollte berücksichtigt werden, wenn kleine Kinder in der Familie sind.

Havachon-Hunde sind gesellige Seelen und mischen sich zu jeder Zeit mit ihrer menschlichen Familie.

Diese Tendenz „Velcro Dog“ bedeutet, dass er nicht gerne lange Zeit alleine gelassen wird.

Sein Potenzial, an Trennungsangst zu leiden, bedeutet, dass ein Haushalt für die Arbeit zu Hause ideal ist.

Ob Sie in einer Wohnung in der Stadt oder in einem Landsitz wohnen, jeder Wohnsitz ist für diesen anpassungsfähigen Welpen geeignet.

Solange Sie auch dort sind, wird Ihr Havachon glücklich sein.

Wo finde ich Havanese Bichon-Welpen?

Da diese Mischung noch relativ selten ist, können Havachon-Züchter schwer zu finden sein.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Daher müssen Sie möglicherweise auf einen eigenen Welpen warten.

Havachon-Welpen sind so unglaublich liebenswert, dass es sich auf jeden Fall lohnen wird.

Züchterempfehlungen sind immer der beste Weg, aber das Internet bietet eine Fülle von Informationen.

Es ist absolut wichtig, dass Sie einen seriösen Züchter finden, denn Welpenmühlen sind leider sehr real.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Mutter eines zukünftigen Havachon-Welpen treffen.

Stellen Sie immer sicher, dass der Züchter Papiere vorlegt, um zu zeigen, dass beide Eltern auf Gesundheit geprüft wurden.

Wenn ein Züchter dies nicht tun möchte oder Sie mit etwas unzufrieden sind, seien Sie stark und gehen Sie davon.

Vergessen Sie nicht, eine Havachon-Rettung in Betracht zu ziehen, um einem bedürftigen Hund ein Zuhause zu geben.

Havachon Zusammenfassung

Wir hoffen, dass die oben genannten Havachon-Informationen Ihnen helfen werden, sich zu entscheiden.

Wirst du Bichon Frise Havanes Mix Welpen in dein Leben einführen?

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten in den Kommentaren unten.

Referenzen und weiterführende Literatur

K. Gelatt et al. 2005. Prävalenz primärer rassenbezogener Katarakte beim Hund in Nordamerika . Veterinärmedizinische Augenheilkunde.

J. Alexander. 1992. Die“ pathogenese der h beim hund> . Tierkliniken in Nordamerika: Kleintierpraxis.

J. Roush. 1993. Patella-Luxation“ von hunden> . Tierkliniken in Nordamerika: Kleintierpraxis.

G. Strain. 2003. Erbliche“ geh bei hunden und katzen: ursachen verbreitung aktuelle forschung> . Tufts-Konferenz zu Zucht- und Genetik für Hunde und Katzen.

Der amerikanische Kennel Club

Der Kennel Club UK

Der Havaneser Club von Amerika

Der Bichon Frise Club of America

Havachon - Havaneser und Bichon Frise Mix

Add comment