Meine Hundenamen
Hirschkopf Chihuahua

Hirschkopf Chihuahua

Hirschkopf Chihuahua  Willkommen in Ihrem Führer zum Hirschkopf Chihuahua!

Nur wenige Hunderassen sind so ikonisch wie die Chihuahua. Ob in der Handtasche einer Berühmtheit niedergelassen oder Passanten hinter einem Zaun kläffen , Chihuahuas stecken viel Persönlichkeit in diesen kleinen Rahmen.

Während bedeutende Zwingerverbände nicht zwischen Lang- und Kurzhaarvarianten zwischen Chihuahua-Rassen unterscheiden , gibt es zwei allgemein anerkannte Arten von Chihuahuas: Apfelkopf und Hirschkopf.

In den 90er Jahren wurde der Hirschkopfchihuahua durch das energiegeladene Taco Bell Maskottchen Gidget zementiert. Seitdem haben sich die Menschen aufgrund ihrer leidenschaftlichen Loyalität und frecher Haltung in die Rasse verliebt.

Was ist ein Hirschkopf-Chihuahua?

Ein Hirschkopf-Chihuahua hat, wie Sie vielleicht schon vermutet haben, eine Kopfform, die der eines Hirsches (oder des Hundes) ähnelt. Sie haben eine relativ lange Schnauze, die ihren Schädel in einem Winkel von 45 Grad trifft. Es unterscheidet sich deutlich von der Apfelsorte, die einen runden, gewölbten Kopf und eine Schnauze hat, die den Schädel in einem perfekten Winkel von 90 Grad trifft.

Während die Form des Kopfes der einfachste Weg ist, den Unterschied zu erkennen, gibt es noch ein paar andere Tricks. Hirschkopfchihuahuas sind insgesamt größer – sie haben längere Beine, größere Ohren und wiegen mehr als ihre Gegenstücke mit Apfelkopf.

Apfelkopf gegen Hirschkopf-Chihuahua

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Hunden sind meistens oberflächlich. Es gibt keinen wirklichen Unterschied in Bezug auf Persönlichkeit oder Energie. Die richtige Pflege für Apfelkopf und Hirschkopf-Chihuahuas ist die gleiche.

Die einzigen wichtigen Unterschiede sind die in Bezug auf Gesundheitsfragen. Anekdoten zufolge behaupten viele Menschen, die beide Arten besaßen, dass Hirschkopfchihuahuas weniger von den Krankheiten geplagt werden, die Spielzeugrassen plagen.

Es gibt wenig harte Beweise dafür, aber Apfelköpfe haben häufiger eine Molera (eine weiche Stelle am Kopf, wie bei einem menschlichen Baby). Moleras sind mit der Hydrozephalie – ein leider häufig auftretendes Problem bei Chihuahuas.

Hirschkopf Chihuahua Größe und Lebensdauer

Die Lebensspanne von Hirschkopfchihuahua kann aufgrund der Wahrscheinlichkeit gesundheitlicher Probleme variieren. Ein gesunder Chihuahua kann jedoch leicht 15 bis 20 Jahre alt werden.

Zwar gibt es eine Vielzahl von Farben, doch ist die Farbe der Kätzchen am häufigsten. Schwarze Hirschkopfchihuahuas werden nur selten von rein weißen gekrönt!

Beachten Sie, dass die Fellfarbe eines Hundes keinen Einfluss auf das Temperament oder die Gesundheit hat.

Wie bereits erwähnt, ist das Chihuahua-Gewicht der Hirsche normalerweise größer als das eines Apfelkopfes. Hirschköpfe wiegen zwischen 4 und 7 Pfund.

Hirschkopf Chihuahua Persönlichkeit

Wenn Sie sich einen Chihuahua vorstellen, fällt Ihnen als erstes die überlebensgroße Persönlichkeit ein.

Wörter wie frech, frech und frech werden oft verwendet, um Chihuahuas zu beschreiben – und zwar mit großer Genauigkeit. Sie haben einige immaterielle Eigenschaften, die anderen Hunden fehlen. Vielleicht sind sie mit ihrem Gesicht nur besonders ausdrucksstark.

Das heißt nicht, dass sie Liebe und Hingabe nicht ausdrücken wie andere Hunde. Im Gegenteil, Chihuahuas sind einem Fehler treu. Sie verteidigen wild ihr „Rudel“ gegen jede wahrgenommene Bedrohung, egal wie groß sie ist.

Eine interessante Besonderheit der Rasse ist, dass sie insbesondere bei einer Person hängen bleiben, meistens wer auch immer die meiste Zeit mit ihnen verbringt. Sie werden dieser Person im Gehorsam den Vorzug geben und sie gegen alles verteidigen (sogar gegen andere Mitglieder ihres „Rudels“).

Hirschkopf Chihuahua Temperament

Wie bei allen Hunden wird der Hirschkopf-Chihuahua-Temperament durch das seiner Eltern und das Trainingsniveau bestimmt.

Leider gibt es die weit verbreitete Vorstellung, dass kleine Hunde und Spielzeugrassen nicht die gleiche Ausbildung oder Sozialisation benötigen wie große Hunde. Das ist offensichtlich falsch und die Ursache für viele schlecht trainierte Chihuahuas.

Das ist schade, denn Chihuahuas sind relativ leicht zu trainieren. Da sie enge Beziehungen zu einer Person aufbauen, können sie schnell lernen, wenn regelmäßig Zeit für das Training aufgewendet wird.

Denken Sie jedoch daran, dass Chihuahuas keine Rasse sind, die für ihre Geduld bekannt ist. Sie werden irritiert, wenn sie von Kindern gestoßen werden. Achten Sie darauf, dass Kinder vorsichtig mit Chihuahuas spielen.

Hirschkopf Chihuahua

Hirschkopf Chihuahua Gesundheit

Die unglückliche Realität von Chihuahuas ist, dass sie oft umfangreiche gesundheitliche Probleme haben. Die gleiche Zucht, die sie so süß gemacht hat, hat unabsichtlich viele angeborene und chronische Gesundheitsprobleme mit sich gebracht.

Kirk N. Gelatt stellte in seinem Buch Essentials of Veterinary Ophthalmology fest , dass bei Chihuahuas eine hohe Inzidenz von seniler Irisatrophie auftritt. Wenn der Hund altert, verfallen die Muskeln in der Iris, was zu Lichtempfindlichkeit und Sehverlust führt. Es gibt keine Behandlung für diese Krankheit.

Kleine Rassen oder solche mit merkwürdig geformten Gesichtern sind besonders anfällig für Probleme mit der Luftzunge brachycephalic.
Chihuahuas sind keine Ausnahme. Sie neigen dazu, unter umgekehrten Niesen zu leiden.

Rowena Packer fand in ihrer Studie aus dem Jahr 2015 heraus, dass das Verhältnis von Mündung zu Schädellänge einen Einfluss auf Probleme mit der Brachyzephalie der Atemwege wie den Trachealkollaps hat. Ihre Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass Hirschkopfchihuahuas möglicherweise weniger betroffen sind als Apfelköpfe, da sie zu längeren Schnauzen neigen.

Wie der Tierarzt Ross Clark feststellt, sind Chihuahuas außerdem bekannt für parodontale Probleme wie einen frühen Zahnverlust und eine Degeneration des Unterkiefers.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Hirschkopf Chihuahua

Ist ein Hirschkopf-Chihuahua das Richtige für mich?

Dies ist eine leicht zu beantwortende Frage.

Möchten Sie einen lebenslustigen, energiegeladenen, kuscheligen Hund, der sich allen Chancen widersetzt, um Sie zu schützen?

Wenn die Antwort ja ist, besorgen Sie sich einen Chihuahua.

Denken Sie jedoch an Ihre Umstände. Hast du genug Zeit zu spielen und diese Energie zu verbrauchen? Können Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Hund richtig zu trainieren und zu sozialisieren?

Haben Sie Zugang zu einem erfahrenen Tierarzt? Die Gesundheitsfürsorge in Chihuahua ist überschaubar, kann jedoch schwierig und teuer sein. Die Wahl eines Hirschkopf-Chihuahua kann einige dieser Belastungen verringern.

Wenn Sie bereit sind für die Herausforderung und auf der Suche nach einem liebenswerten, langlebigen Begleiter, suchen Sie nicht weiter als den Hirschkopf-Chihuahua.

Referenzen und weiterführende Literatur

Hirschkopf Chihuahua

Add comment