Meine Hundenamen
Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten – Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Loading...

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style  Gibt es Hunde mit Bart? Oder vielleicht sollte die genauere Frage lauten: Können Hunde Bart haben?

Aus der schiere Anzahl von Hunden, die aussehen, als hätten sie Bärte, müssten wir zu dem Schluss kommen, „yup!“

Die Hunde-Forschung sagt uns jedoch, dass der bärtige Hund sich möglicherweise nicht so auf sein (oder ihr) Gesichtshaar bezieht, wie wir es tun. Nehmen Sie zum Beispiel Whiskers. Einige Friseure mögen es, sie zu befestigen, damit sie schön und aufgeräumt aussehen.

Aber Whisker werden technisch als „Vibrissae“ bezeichnet, und sie sind tatsächlich eine andere Art von Sinnesorgan – ähnlich wie die Augen, die Nase oder die Ohren Ihres Hundes!

Vibrissae sammeln Informationen über berührungsempfindliche Neuronen auf dieselbe Art und Weise, wie Hummer oder Schmetterlinge Fühler verwenden, um sich zu orientieren.

Wenn Sie also einen bärtigen Hund mit ungepflegten Barthaaren sehen, können Sie sich sehr freuen, wenn Sie wissen, dass dieser Hund wirklich alle Sinne stark abfeuert! Apropos bärtige Hunde, werfen wir einen Blick auf einige wirklich schöne bärtige Hunderassen!

Bärtige Hunderassen

„Haar“ und „Fell“ – diese beiden Begriffe können durchaus Verwirrung stiften, besonders wenn es sich um große oder kleine Hunde mit Bart handelt!

Nach Meinung von Evolutionsexperten gibt es keinen wirklichen Unterschied zwischen den beiden. Alle Säugetiere haben ein gewisses Maß an Haaren, egal ob es sich um einen Homo Sapiens oder einen Hundelupus familiaris handelt.

Interessanterweise wird das Muster des Haarwachstums (Fell) als Unterscheidungsmerkmal zwischen verschiedenen Arten und Rassen angesehen!

Leider gibt es nicht viel Forschung, um genau zu erklären, warum ein Säugetier, wie zum Beispiel eine Person, nicht viel Fell (Haare) hat, außer in einigen Schlüsselbereichen, und ein anderes Säugetier, wie zum Beispiel ein Hund, hat ganz viel Fell Plus an einigen Stellen mehr als an anderen.

Während wir darauf warten, dass die Evolutionsbiologen das alles klären, können wir mehr über niedliche Hunde mit Bart erfahren.

Hunde mit Bart – der Wirehaired Dackel

Wenn Sie ein Dackelfreund sind, wissen Sie, dass Dackeln in verschiedenen Konfigurationen erhältlich sind, sowohl in der Größe als auch in der Fellart.

Zum Beispiel gibt es die Miniatur, das Tweenie (eine inoffizielle Größe) und den Standard-Dackel. Dann sind da noch die kurzen glatten Haare, die langen glatten Haare und der drahtlose Dackel.

Während ein Dackel eines beliebigen Haartyps theoretisch das rezessive Gen erben kann, das zur Herstellung eines Bartes von beiden Elternteilen benötigt wird, treten Bärte wie ein Uhrwerk in der Wirehair-Dackellinie auf.

Pflege und Gesundheit

Von da an ist es eine Frage des Fellpflegens, ob der Bart abgeschnitten wird oder wachsen und sogar gedeihen darf!

Dackel sind zwar äußerlich wenig, aber sie benehmen sich oft nicht so!

Ihre Rinde ist viel größer als ihr Körper und auch ihr Geist. Einige Dackeln können aufgrund ihres extra langen Körpers und ihrer kurzen Beine an Rückenproblemen leiden.

Dackel essen gerne, daher ist auch Übergewicht ein Problem.

Diese Hunde sind ausgezeichnete Familienhaustiere und sind ihren Besitzern gegenüber liebevoll und hingebungsvoll.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten – der bärtige Collie

Der Bearded Collie ist vielleicht der Begründer der Beardie-Hunderassen – schließlich steht dieser Signatur-Markenbart im Namen dieser Hunderasse genau da!

Loading...

In der Tat wird der bärtige Collie manchmal einfach „der Bär“ genannt, was in diesem Fall ein Begriff der Zuneigung von Enthusiasten ist.

Diese Hunderasse stammt ursprünglich aus Schottland, wo sie gezüchtet wurde, um Landwirte zu unterstützen, indem sie Schafe hüten.

Sie wurden zu unabhängigen Denkern gezüchtet – Hundeführern, die ohne Hilfe ihres Hirten hüten könnten, die realistischerweise Stunden von ihrem Schäferhundpartner entfernt sein könnten und damit beschäftigt waren, sich in einen anderen Teil der Farm zu begeben.

Gesundheitsprobleme

Die häufigsten Gesundheitsprobleme, die bei Bearded Collies auftreten können, sind Hüftgelenksdysplasie (Gelenkfehlbildung), Augenprobleme und Schilddrüsenunterfunktion.

Diese Hunde arbeiten noch heute in einigen Teilen der Welt, in anderen Bereichen gibt es Sterne im Schauring, und in anderen Teilen der Welt leben sie mit ihren menschlichen Familien aktiv.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten – der Schnauzer

Das Wort „Schnauzer“ bedeutet auf Deutsch „Maulkorb“ oder „Schnauze“. In der Rasse der Schnauzerhunde bedeutet dies „Hund mit einem bärtigen Maulkorb“.

Der Schnauzer-Hund kann mit seinem niedlichen Bart ein bisschen komisch aussehen, wie ein verschrotteter kleiner Opa-Hund, aber machen Sie keinen Fehler – dies ist ein ernsthafter, intelligenter, fleißiger Jagdhund, der aus einer wirklich uralten Abstammung stammt!

Ursprünglich diente dieser Schauhundebart als erste Verteidigungslinie gegen die teuflische Nagetierbeute des Schnauzers.

Die Besitzer verdeckten den Schnauzers Bart oft mit dem Eckzahn eines dicken Dreadlocks, der als Schutzschild fungierte, als die Nagetiere versuchten, sich zu wehren.

Gesundheitsprobleme

Der Schnauzer ist in drei Größen erhältlich: Miniatur, Standard und Riese. Bei den größeren Schnauzerhunden kann eine Hüftgelenksdysplasie (Gelenkfehlbildung) ein Problem sein.

Herzprobleme und Augenprobleme können im Allgemeinen auch in der Schnauzer-Zuchtlinie auftauchen.

Heute ist der Schnauzer vor allem im Schauring oder inmitten einer aktiven, liebevollen Familie zu finden.

Dies sind energiearme Welpen mit niedrigem Energieverlust, die bei viel Bewegung und Spielzeit erfolgreich sind.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bart – der (so viele verschiedene) Terrier

Der Airedale-Terrier. Der Wheaten Terrier. Der schottische Terrier Der Yorkshire Terrier .

Alle vier Terrier-Rassen verfügen über fantastische Bärte, von denen jede den Look auf seine ganz eigene Art und Weise wiegt.

Warum haben so viele Terrier Bärte?

Vielleicht ist es aus dem gleichen Grund wie der Vetter, der Schnauzer, denn Terrier wurden wie Schnauzer gezüchtet, um kleine Nagetiere zu jagen und Raubvögel zu begehen.

All diese Gesichtsbehaarung könnte dazu beigetragen haben, ihre empfindlichen Münder zu schützen, wenn sich ihr Steinbruch für die Offensive entschied.

Unabhängig davon ist die temperamentvolle und energetische Terriergruppe eine der beliebtesten Hunderassen der Welt, mit mehr als 30 verschiedenen Rassen in der Gruppe!

Unterschiedliche Terrier können je nach Größe oder Abstammung leicht unterschiedliche Gesundheitsprobleme haben.

Obwohl sie aufgrund ihres starken Jagdinstinkts keine idealen Haustiere für Familien mit kleinen Kindern oder anderen Haustieren sind, können sie großartige Haustiere für aktive, im Freien stehende Personen oder Familien mit älteren Kindern sein.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten – der Lhasa Apso

In der tibetischen Sprache bedeutet das Wort „Apso“ „Bärtiger“. In Lhasa, Tibet, wo die Lhasa Apso-Rasse ihren Anfang nahm, wird dieser Hund eigentlich „Apso Seng Kyi“ genannt.

Der Name bedeutet „bärtiger Löwenhund“.

Abgesehen vom Löwenanteil macht dies tatsächlich Sinn, da die Hunderasse von Lhasa Apso oft so aussieht, als würde sie einen Bart über den ganzen Körper ziehen lassen!

Die genetische Forschung hat gezeigt, dass diese Hunderasse so alt ist, dass sie enger mit dem Wolf, Canis Lupus, verwandt ist als die meisten anderen Hunderassen!

Lhasa Apso-Hunde kamen auf ungewöhnliche Weise in die Vereinigten Staaten – als Geschenk des 13. Dalai Lama an ein Paar aus New York.

Es ist nicht überraschend, dass der Lhasa Apso bald sehr beliebt war und die Nachfrage nach diesen bärtigen Hunden seitdem boomt!

Pflege und Gesundheit

Lhasa-Hunde brauchen wegen ihrer langen, seidigen Mäntel viel Pflege.

Sie können genetische Nierenprobleme, Gelenkprobleme, Hüftgelenksdysplasie (Gelenkmissbildung) und verschiedene Sehprobleme haben.

Der Lhasa Apso ist definitiv ein Indoor-Hund! Sie sind wirklich klug und können hartnäckig sein. Konsequente Ausbildung und tägliche Routine sind ein guter Verbündeter in Ihrer Beziehung und in Ihrem gemeinsamen Leben.

Diese Hunderasse kann und funktioniert immer noch, unter anderem als Dufthund und als Therapie- oder Begleithund.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten – der Shih Tzu

Die Shih Tzu-Hunderasse kann allein für die Einführung einer ganzen Reihe von Hundebartreinigerprodukten verantwortlich sein, einschließlich Hundebleicher und Hundebartentferner.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Loading...

Der Name wird im Westen „Sheezoo“ und im Osten „Sherezi“ ausgesprochen.

Während der berühmte langfließende Mantel des Shih Tzu in endlosen Farb- und Mustervarianten erhältlich ist, haben viele ein sehr leichtes oder weißes / cremefarbenes Fell im Gesicht.

Dieser Kontrast zwischen hellem Fell und dunklen Augen macht diese Hunderasse zu einem auffallenden Aussehen!

Natürlich wird dieses Erscheinungsbild etwas weniger auffällig, wenn es fleckig oder verfärbt ist. Hier können Hundebart-Fleckenprodukte wirklich nützlich sein!

Pflege und Gesundheit

Der Shih Tzu braucht viel Pflege, Bürsten und Kämmen, um gut auszusehen und sich gut zu fühlen. Ein Shih Tzu, der nicht einmal für einen einzigen Tag gebürstet ist, kann im Handumdrehen vom „guten Haartag“ zum „schlechten Haartag“ werden!

Aus gesundheitlicher Sicht gilt diese Hunderasse als im Allgemeinen gesund, sie kann jedoch an Hüftgelenksdysplasie (Gelenkfehlbildung), Kniegelenksluxation und einer Reihe von Sehstörungen leiden.

Fettleibigkeit kann auch zum Problem werden, wenn zu viele Leckereien angeboten und nicht ausreichend mit Aktivität bekämpft werden.

Die gute Nachricht ist, dass der Shih Tzu als Schoßhund vollkommen glücklich sein kann. Die Couch ist der Freund dieser Hunderasse, was auch dazu beiträgt, die tägliche Bürstenarbeit überschaubar zu halten.

Einmal oder zweimal am Tag sollten kurze Spaziergänge im Freien und etwas Spielzeit zusammen mit einer sorgfältigen Kontrolle der Teile dies tun!

Der Shih Tzu ist ein tolles Familienhaustier. Sie lieben Runden, ruhen sich aus und sehen süß aus und können mit kleinen Kindern und anderen Haustieren der Familie kompatibel sein.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Hunde mit Bärten

Hunde mit Bart sind zweifellos charmant! Hast du einen bärtigen Hundekumpel? Was ist dein liebster bärtiger Blick auf einen Welpen?

Schreiben Sie uns einen Kommentar und lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Coren, S., PhD., DSc, FRSC, „ Warum haben Hunde Schnurrhaare? , ”Psychology Today, 2011.
  • Wong, K., “ Was ist der Unterschied zwischen Haaren und Pelz? „, Scientific American, 2018.
  • Johanson, J., “ Geschichte von Lhasa Apsos „, Joyslyns Lhasa Apsos Kennel, 2004.
  • Jeanneney, J., “” Kurzhaar-Drahthunden ohne Bärte – benutzen Sie sie oder verlieren Sie sie? , “Born to Track Kennel, 2010.
  • LeRoy, J. et al., “ Geschichte des bärtigen Collies „, Bearded Collie Club of America, 1994.

Hunde mit Bärten - Schaukeln der Gesichtsbehaarung, Doggy Style

Loading...

Add comment