Meine Hundenamen
Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Hunderassen – 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten  Niemand möchte, dass sein Hund krank wird oder behindert wird.

Hier ist eine einfache Möglichkeit, einige häufige strukturelle Gesundheitsprobleme bei Ihrem neuen besten Freund zu vermeiden.

Dies sind wichtige gesundheitliche Warnzeichen, die kein Welpenkäufer ignorieren sollte.

Manchmal müssen wir uns auf DNA-Tests verlassen, um uns bei der Auswahl gesunder Welpen zu unterstützen. In einigen Fällen ist das Potenzial für Gesundheitsprobleme jedoch mit bloßem Auge offensichtlich.

Probleme, die Sie selbst sehen können

Dieser Artikel zeigt Ihnen einige häufige strukturelle Probleme bei Haushunden, von denen bekannt ist, dass sie Schmerzen oder Leiden verursachen oder das Überleben Ihres Hundes gefährden.

Probleme, die Sie erkennen können, wenn Sie einen einzelnen Hund oder in einigen Fällen ganze Hunderassen betrachten

Schau dir die Eltern deines Welpen an

Diese Merkmale sind bei winzigen Welpen möglicherweise nicht so offensichtlich, daher müssen Sie die Eltern und nicht den Welpen selbst betrachten.

Dies sind strukturelle Fehler bei einem Hund und nicht bei Krankheiten, aber sie werden vererbt. Sie sind zwar häufiger in Rassehunden anzutreffen, können aber auch in einigen Kreuzungen vorkommen.

Wenn die Eltern Ihres Welpen eine der folgenden Funktionen haben, passen Sie auf!

1. Hunderassen mit geschlossenen Nasenlöchern

Die Nasenlöcher eines Hundes sollten ein großer offener Tunnel sein. Der Eingang sollte fast eine O-Form haben.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

gesunde Nasenlöcher

Dies ist ein Bild eines normalen gesunden Nasenlochs.

Das Problem mit geschlossenen Nasenlöchern

Nasenlöcher sind ein wichtiger Teil des Atemgeräts Ihres Hundes.

Sie sind auch ein visueller Hinweis oder ein Hinweis darauf, was in Ihrem Hund passiert.

Ein abnormales oder „stenotisches“ Nasenloch ist oft mit anderen Atemproblemen .

Zum Beispiel kollabierte Luftröhren und verstopfte Atemwege

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

ungesunde Nasenlöcher

Diese Nase gehört zu einem Hund mit stark stenotischen Nasen oder geschlossenen Nasenlöchern.

Durch diese Öffnungen gelangt nicht viel Luft!

Wenn die Eltern Ihres zukünftigen Welpen Nasenlöcher haben, die wie ein Halbmond geformt sind, oder schlimmer wie ein kleiner Riss, ist mein bester Rat, dass Sie weggehen. Hinter dieser Nase stecken eine ganze Reihe anderer Probleme.

Lesen Sie hier mehr über die Probleme, die mit beeinträchtigten Atmungssystemen sind .

2. Hunderassen mit vorgewölbten Augen

Die Augen eines Hundes sollten angemessen in seinen Schädel eingegraben sein. Dadurch kann das Auge vor Verletzungen geschützt werden. Außerdem können die Augenlider richtig geschlossen werden.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten  Können Sie sich vorstellen, wie unangenehm es wäre, wenn Sie Ihre Augen nicht vollständig schließen könnten?

Dies geschieht bei einigen Hunderassen, bei denen Züchter gedankenlos aus Hunden mit prall gefüllten Augen gezüchtet haben.

Die Augenlider können sich buchstäblich nicht richtig über den Augapfel treffen, und der Hund ist dazu verurteilt, sein ganzes Leben mit teilweise offenen Augen zu verbringen.

Blähende Augen sind ein Warnzeichen dafür, dass der Schädel des Hundes für sein Gehirn zu klein ist, und sind daher mit Gehirnproblemen wie der schrecklichen Krankheit Syringomyelie , die unseren Cavalier King Charles Spaniel plagt.

Aufgewölbte Augen neigen auch dazu, von Zeit zu Zeit aus ihren Augenhöhlen zu springen. Keine angenehme Erfahrung für den Hund und eine ziemlich schockierende Erfahrung für seinen Besitzer.

3. Hunderassen mit langen Rücken

Wenn Sie sich für eine Hunderasse entscheiden, vermeiden Sie Hunde, deren Rücken viel länger ist als ihre Beine.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Vergleiche die Beinlängenverhältnisse.

Ich weiß, ich weiß, Dackel sind so süß.

Aber dieses niedliche Waddel hat oft Schmerzen.

Vergleichen Sie die Bilder nach rechts. Der Unterschied“ im k bein-verh> zwischen ansonsten recht ähnlichen Rassen ist schockierend.

Ein trauriger Kommentar und ein Foto wurde kürzlich in den sozialen Medien gepostet.

Eine Dame stellte ein Bild ihres jungen Dackels auf, sein Rücken war in chirurgische Verbände gehüllt. Sie postete, sagte sie, um andere Dackelbesitzer zu warnen, damit ihre Hunde nicht springen dürfen.

Ihr Dackel hat zwei Scheiben gesprengt, die gerade vom Sofa gesprungen waren, gerade operiert worden und hatten eine Chance von 20%, nie wieder laufen zu können.

Tatsache ist, dass es für einen gesunden Hund absolut sicher ist, auf ein Sofa zu springen.

Die Ursache dieses Problems ist nicht das „Springen“, sondern die abnormale Struktur des Hundes.

Was so falsch an dieser Situation ist, ist, dass wir nicht nach bestem Gewissen Hunde züchten sollten, die nicht sicher laufen, springen und schwimmen können – dies sind alles natürliche Funktionen für einen Hund.

4. Hunderassen mit tief gefalteter Haut

Hautfalten sehen auch süß aus, oder? Sie verleihen einem Hund einen kuscheligen Blick und können für sehr charakteristische Gesichtsausdrücke sorgen.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten  Aber hier ist das Problem.

Hautfalten sammeln Schmutz und beherbergen Keime.

Sie ziehen auch die Gesichtshaut des Hundes nach unten und lassen die empfindliche Oberfläche der Augenpartie Schmutz und Infektionen ausgesetzt.

Häufige Probleme bei tief gefalteter Haut sind schmerzhafte Hautfalten-Dermatitis und beunruhigende Augeninfektionen.

Besitzer müssen oft in ihre Brieftaschen eintauchen, um die Haut um die Augen ihres Hundes zu nähen oder zu nähen. Einige Hunde benötigen sogar ein Facelift.

Übermäßige Hautfalten sind auch mit Kollagenstörungen , die Gelenkprobleme bei Welpen und älteren Hunden verursachen können

5. Hunderassen mit Korkenzieherschwänzen

Es ist schwer vorstellbar, wie es sich anfühlt, wenn sich Ihr Schwanz wieder in die Haut einwachsen lässt. Dies ist jedoch ein Problem, das bei Hunden mit Korkenzieher wie der Bulldog auftritt.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten  Und es muss für den Hund sehr belastend sein.

Ganz zu schweigen davon, schwer zu reinigen.

Noch wichtiger ist, dass Korkenzieherschwänze mit ernsthaften Wirbelsäulenproblemen sind.

Mehr“ dar kann man hier lesen> , aber ernsthaft – Korkenzieherschwänze – keine gute Sache!

6. Hunderassen mit Bananenrücken

Der Rücken Ihres Hundes muss ziemlich eben sein. Es geht nicht darum, was ich finde, hübsch aussehen oder was du denkst, hübsch. Hier geht es um Gesundheit.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Diese GSD sitzt nicht …

Eine leichte Neigung von den Schultern zum Hinterteil (oder gelegentlich in die andere Richtung) ist möglicherweise kein Problem, aber alles andere ist nicht gesund.

Dies liegt daran, dass die Wirbelsäule nicht isoliert vorhanden ist.

Es ist mit den Beinen an den Hüften und Schultern und die Winkel, unter denen all diese Gelenke zusammenpassen, sind für die Gesundheit des Hundes von entscheidender Bedeutung.

Es geht um Mechaniker. Und wir stören diese Mechanik auf Gefahr des Hundes.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Europäischer Grauer Wolf (Canis Lupus)

Der Vorfahr des Hundes (der graue Wolf) wurde von der Natur in genau den richtigen Verhältnissen gestaltet.

Ihnen volle Bewegungsfreiheit und Gelenkgesundheit geben.

Hüten Sie sich vor jedem Hund, dem diese Proportionen fehlen, wenn der Rücken gebogen oder gebogen ist oder die Winkel zwischen den Beinknochen sich von denen des Wolfs unterscheiden.

Vor allem, wenn dies extrem ist, wie man es heute in“ einigen reihen deutscher sch sieht> .

7. Hunderassen mit flachen Gesichtern

Welpen mit flachen Gesichtern sind momentan sehr beliebt. Aber die traurige Wahrheit ist, dass viele ein hartes Leben vor sich haben.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Jeder Hund verdient und braucht einen Maulkorb

Ein gesunder Hund verlässt sich auf die Länge seiner Schnauze, um sein Kühlsystem und seine Zähne unterzubringen.

Wenn wir die Gesichter von Hunden verkleinern, werden nur die Knochen im Inneren verkleinert. Alles andere, was ein normaler Hund in der Schnauze, im weichen Gaumen, in den Zähnen usw. hat, muss in einem viel kleineren Raum zusammengepfercht werden, um in den flachen Hund zu passen.

Es muss etwas geben.

Flache Hunde können sich nicht abkühlen, daher laufen sie nicht so viel herum. Nicht weil es ihnen an Begeisterung fehlt, sondern um am Leben zu bleiben.

Sie neigen dazu, in Ohnmacht zu fallen und schwere Atemprobleme zu verursachen, wenn die Atemwege blockiert werden.

Chirurgische Reparaturen an den Atemwegen sind manchmal möglich, kosten aber eine kleine Hypothek.

Weitere Informationen zu den Problemen“ der brachyzephalie finden sie hier> .

8. Hunderassen mit lauter Atmung

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

nicht nur schnüffeln Kämpfen zu atmen

Dies neigt dazu, mit dem flachen Gesicht zu gehen, aber lautes Atmen ist keine gute Sache!

Hunde sollten nicht schnauben oder grunzen, nach Luft schnappen oder bei kaltem Wetter ständig keuchen.

Dies sind nicht nur Geräusche, sondern deutliche Anzeichen von Unbehagen.

Lassen Sie sich nicht von der Behauptung eines Züchters beeinflussen, dass dies für die Rasse normal ist – sie sind Symptome einer Erkrankung.

Normal für die Rasse?

Einige Züchter werden Ihnen sagen, dass vorgewölbte Augen, geschlossene Nasenlöcher, lange Rücken usw. für die Rasse „normal“ sind. Dies kann in einigen Fällen zutreffen.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Aber denken Sie einen Moment darüber nach.

Wollen Sie wirklich einen Handel mit dem Verkauf von Hunden fortsetzen, deren Leben für Schmerz und Leiden bestimmt ist?

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Der Hund, dessen Körperform Sie mögen, ist zwar süß, aber hat er kein Recht auf ein gesundes Leben?

Und möchten Sie wirklich ein Vermögen für die tierärztliche Betreuung ausgeben, nur um Ihren Hund in einem viel zu jungen Alter schlafen zu lassen?

Geben Sie Ihrem Welpen einen gesunden Start

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir nicht kontrollieren oder verhindern können. Aber das können Sie beeinflussen. Sie haben hier die Wahl.

Warum einen Welpen aufnehmen, dessen Zukunft so unsicher ist?

Es gibt viele Rassenhunde, die nicht unter solchen strukturellen Problemen leiden.

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Wenn Sie unsere Bewertungen über die Rasse lesen, die Ihnen gefällt, wenn die Gesundheit der Rasse durch schlechte Struktur beeinträchtigt wurde, finden Sie häufig Vorschläge für alternative Rassen.

Tun Sie Ihrem Hund einen Gefallen und stellen Sie sicher, dass er zumindest mit einem gesunden Körper beginnt. Sie werden auch dazu beitragen, dass Hunde eine bessere Zukunft haben.

Wie Sie behinderten Hunderassen helfen können

Im Vereinigten Königreich gibt es noch keine Gesetze, die die Arten von Missbildungen regeln, die Züchter bei Hunden oder anderen Tieren verursachen können.

Ein Hundezüchter ist gesetzlich berechtigt, Hunde zu züchten, die nicht schwimmen können, ohne Operation nicht gebären können, sich nicht abkühlen können oder atmen, wenn sie laufen, nicht springen oder klettern können.

Er oder sie kann Hunde züchten, die höchstwahrscheinlich an einer qualvollen Gehirnkrankheit leiden. Er kann Hunde züchten, die im Sitzen schlafen müssen, um zu atmen, oder Hunde, die ihre Augen möglicherweise nie richtig schließen können.

Und das wird er auch tun, solange die Leute ihm Geld für seine Welpen geben.

Niemand wird ihn aufhalten. Nicht der Kennel Club, der seine Welpen weiterhin registriert. Und nicht das Rechtssystem, denn es gibt keine Gesetze, um Tiere vor schlechter Zucht zu schützen.

Es liegt an uns, die Hunderassen zu ändern

Eines Tages wird sich das Gesetz ändern, aber bis dahin müssen wir, die Welpenkäufer, für das Wohlergehen und den Schutz unserer Hunde eintreten.

Wenn Sie einen entzückenden Mops mit seinem flachen Gesicht oder einen niedlichen Dackel mit seinen stumpy Beinen oder einen Bluthund mit seinen hängenden Augen wollen, warum sollten Sie nicht zu einer Rasse retten.

Auf diese Weise ermutigen Sie die Züchter nicht, mehr wie er zu machen.

Sagen wir NEIN zur gezielten Zucht von behinderten Hunden.

Auf diese Weise können wir gemeinsam die Zukunft unserer Rassenrassen etwas heller machen

Mehr Informationen

Weitere Informationen darüber, wie Sie einen gesunden Welpen finden, um Ihr Leben zu teilen, finden Sie in unserer Welpen-Suchreihe . Es ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um einen Welpen mit einer gesunden, glücklichen Zukunft zu finden

Hunderassen - 8 Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres Welpen vermeiden sollten

Add comment