Meine Hundenamen
Kieselgur für Hunde

Kieselgur für Hunde

Kieselgur für Hunde  Kieselgur für Hunde – funktioniert es und ist es sicher? Die Happy Puppy Site untersucht. Die Fakten von den Mythen trennen.

Von Flöhen bis zu Würmern sind Schädlinge ein Schmerz.

Normalerweise sind die Werkzeuge, mit denen wir umgehen müssen, an sich ziemlich unangenehm und mit potenziellen Nebenwirkungen behaftet.

Wenn also ein Heilmittel behauptet, nichts davon zu haben, aber genauso effektiv zu sein, werden wir verständlicherweise etwas aufgeregt.

In letzter Zeit haben sich Menschen für Diatomeenerde für Hunde begeistert.

Befürworter behaupten, es sei ein wirksames Pestizid ohne negative Auswirkungen.

Die Menschen auf der ganzen Welt fragen: „Kann ich Kieselgur auf meinen Hund legen?“ Und einige tun es schon, wir sind verständlicherweise fasziniert.

Kieselgur und Hunde sind eine Übereinstimmung im Himmel, wenn wir den Schlagzeilen glauben wollen.

Aber ist Diatomeenerde tatsächlich sicher und effektiv?

Interessanterweise ist an diesem Arzneimittel eigentlich nichts Neues – es ist schon eine Weile her.

Warum ist es derzeit so beliebt und welche Probleme bringt es mit sich?

Was ist Kieselgur für Hunde?

Kieselgur (auch Kieselgur genannt) ist ein kieselsäurehaltiges Sedimentgestein. Es wird durch Ablagerungen der Zellwände toter Algen gebildet.

Diese Zellwände bestehen aus hartem Siliziumdioxid und bleiben nach dem Zerfall der Algen übrig.

Dieses kalkhaltige, staubige Material wird seit Jahrtausenden vom Menschen konsumiert und verwendet. Eines der frühesten Beispiele für seine Verwendung ist in zahlreichen Zivilisationen, die es als Zusatz zum Dehnen von Mehlvorräten verwenden.

Es wurde lange als mechanisches Pestizid verwendet, im Gegensatz zu einem chemischen Pestizid.

Dies bedeutet, dass Insekten körperliche Schäden zugefügt werden, anstatt sie zu vergiften. Insbesondere entfernt es ihre Schalen von der wachsartigen äußeren Schicht, wodurch sie austrocknen und sterben.

Kieselgur für Hunde

Dies ist die Hauptursache für sein zunehmendes Interesse in letzter Zeit. Die meisten kommerziellen Pestizide müssen sehr giftig sein, um ihr Ziel zu erreichen.

Dies führt zwangsläufig zu Nebenwirkungen mit verschiedenen Schweregraden.

Befürworter der Diatomeenerde weisen darauf hin, dass sie für Tiere angeblich „harmlos“ ist. Keine Heilung oder Abhilfe ist jedoch ohne Nebenwirkungen.

Die zwei Haupteinsatzgebiete der Diatomeenerde für Hunde, die derzeit beliebt sind, sind Flohmittel und Entschlacker.

Aber bevor wir untersuchen, ob diese Mittel funktionieren, wie sicher ist dieser Sedimentgestein?

Ist Diatomeenerde für Hunde sicher?

Menschen haben seit Tausenden von Jahren relativ kleine Mengen Diatomeenerde gegessen.

Das reicht jedoch nicht aus, um die Diatomeenerde für Hunde als sicher zu bezeichnen.

Wenn wir es als aktuelles Insektizid auf Hundefell anwenden wollen, müssen wir sicher sein, wie sicher das ist.

Langfristige Exposition gegenüber Diatomeenerde in der Luft kann zu Atemproblemen führen, was bei regelmäßiger Anwendung sowohl für Sie als auch für Ihren Hund ein Problem sein kann.

Wenn Sie es auf das Fell der Hunde auftragen, würde ich empfehlen, dies an einem gut belüfteten Ort zu tun, um das Risiko für Sie beide zu minimieren.

In einer Fütterungssituation kann der Staub minimiert werden, indem Diatomeenerde in Nassfutter gemischt wird. Hier würde ich vorschlagen, es nicht einfach auf das Futter zu stäuben, da Ihr Hund es wahrscheinlich einatmen könnte.

Darüber hinaus kann Diatomeenerde für Hunde aufgrund ihrer absorbierenden Eigenschaften dazu führen, dass die Haut austrocknet und gereizt wird. Achten Sie auf diese Symptome.

Können Hunde Diatomeenerde sicher essen?

Die Idee der Verfütterung von Hunden mit Kieselgur scheint ziemlich neu zu sein.

Es gibt eine Art umgekehrter Tierversuche, die in der modernen Gesellschaft abläuft. Wenn etwas für uns lange genug funktioniert, geben wir es unseren Haustieren.

Wir machen dies jedoch blind, da keine ernsthafte Studie die Auswirkungen von Kieselgur auf die Gesundheit von Hunden untersucht hat.

Glücklicherweise scheint es sicher zu sein, Hunden Kieselgur zuzuführen. Zahlreiche Studien mit Ratten und anderen Tieren wurden ohne negative Auswirkungen durchgeführt.

Die FDA hält es für so sicher, dass es keine Höchstgrenze für die Menge gibt, die zu gelagertem Getreide hinzugefügt werden kann, von der einige zweifellos in Hundefutter gelangen.

Ich würde nicht sagen, dass Diatomeenerde Hundefutter ist, da es keinerlei Nährwert hat, aber es scheint nicht gefährlich zu sein.

Trotzdem sollten Sie immer mit Ihrem Tierarzt sprechen, bevor Sie ein unbekanntes Arzneimittel anwenden.

Jeder Hund reagiert anders auf jedes Mittel, daher ist es wichtig, eine ärztliche Meinung einzuholen.

Könnte Diatomeenerde für Hunde einen therapeutischen Nutzen gegen Magen-Darm-Parasiten haben?

Ist Diatomeenerde für Würmer bei Hunden wirksam?

Kieselgur ist in letzter Zeit als eine Art Wundermittelheilmittel an die Spitze alternativer Tierheilmittel gerückt.

Produkte wie „Flea away Diatomeenerde für Hunde und Katzen“ sind überall aufgetaucht.

Wir wissen, dass der Verzehr von Diatomeenerde keine negativen Auswirkungen hat, aber hat dies überhaupt Auswirkungen?

Ob lebensmittelechte Diatomeenerde Tiere zuverlässig entwurmen kann, wird in der Tierwelt kontrovers diskutiert.

Einige Landwirte geben es nicht nur in die Nahrung, um Schädlinge abzuwehren, sondern sie auch aus dem Inneren ihrer Tiere zu befreien.

Es gibt jedoch kaum Anzeichen dafür, dass dies bei jedem Tier konsequent funktioniert, und bei Hunden überhaupt nicht. Die Verwendung von Rundwurmlarven in vitro hat einige Erfolge gezeigt. Versuche mit echten Tieren sind jedoch nicht schlüssig.

Lassen Sie sich nicht täuschen, Diatomeenerde für Bandwürmer bei Hunden zu denken. Dies ist eine Traumheilung.

Entwurmung ist schwierig und facettenreich, und wir wissen nur nicht, ob dieses Mittel funktioniert.

Was gefährlich sein könnte, ist, dass die Würmer in Ihren Hunden bestehen bleiben. Es ist wahrscheinlich am besten, einen bewährten kommerziellen Entschäumer zu verwenden.

Durch die Verwendung von Diatomeenerde für entwurmende Hunde, ein unerprobtes Mittel, könnten Sie Ihr Hündchen viel mehr Gefahren aussetzen, als Sie möchten.

Ist Diatomeenerde gegen Flöhe bei Hunden wirksam?

Schädlinge im Freien zu töten, ist bei Diatomeenerde ein Erfolg. Der Desikkationseffekt wird ungehindert von Körperflüssigkeiten oder anderen Faktoren, die ihn verdünnen könnten, durchgeführt.

Kieselgur für Hunde

Durch das Auftragen von Diatomeenerde auf das Fell eines Hundes kommen alle Flöhe mit diesem kraftvollen Trocknungsmittel in Kontakt. Die hyperabsorbierende Diatomeenerde entfernt die Wachsschicht von Flöhen, wodurch sie austrocknen und absterben.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass niemand eine ernsthafte wissenschaftliche Studie zur Wirksamkeit dieser Methode für Hunde durchgeführt hat. Es wurde jedoch mit etwas Erfolg mit Vieh versucht.

Wie bereits erwähnt, kann es bei Ihrem Hund aufgrund des Trocknungseffekts zu Hautirritationen kommen.

Ich würde diese Methode nicht für Hunde empfehlen, die bereits Hautprobleme haben, da trockene Haut zu allen möglichen bösen Nebeneffekten führen kann.

Die Verwendung von Diatomeenerde bei der Haut von Hunden ist nicht ungefährlich. Achten Sie daher auf Reizerscheinungen. Anzeichen wie Kratzen und Haarausfall in bestimmten Bereichen sollten eine rote Flagge sein.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie eine neue Flohmanagementstrategie implementieren. Sie sollten wissen, wie man Diatomeenerde für Flöhe bei Hunden verwendet.

Sie könnten sogar eine Alternative haben, die besser funktioniert.

Kieselgur-Dosierung für Hunde

Wenn Sie sich also weiterhin für die Verwendung dieses Produkts interessieren, fragen Sie sich vielleicht, wie viel?

Kieselgur für Hunde wird normalerweise mit Dosierungsanweisungen geliefert, aber es scheint nicht viel zu geben, um sie zu unterstützen.

Es wurden keine ernsthaften Studien zur Fütterung von Diatomeenerde an Hunde durchgeführt. Die FDA hat keine Begrenzung für die Menge, die zu den gelagerten Körnern hinzugefügt werden kann. Dies hat jedoch mehr mit der menschlichen Sicherheit zu tun.

Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass Sie Diatomeenerde für Hunde verwenden. Dies begrenzt den potenziellen Schwermetallgehalt, der Ihrem Hund ernsthaft schaden könnte.

Wenn Sie Ihren Hund mit Kieselgur füttern möchten, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Wie bei jedem Arzneimittel sollte die Dosierung je nach Größe, Alter und Gesundheit Ihres Hundes unterschiedlich sein.

All dies beeinflusst, wie viel er verarbeiten kann.

Kieselgur für Hunde

Wenn wir nach Beweisen über Diatomeenerde suchen, ist der Nutzen für Hunde schwer nachzuweisen.

Das größte Risiko für Ihren pelzigen Freund besteht vielleicht aus dieser Ungewissheit. Interne Parasiten sind eine regelmäßige Todesursache bei Hunden auf der ganzen Welt.

Nur aufgrund weit verbreiteter Entwurmungsprodukte kommt es in der entwickelten Welt relativ selten vor.

Kieselgur ist seit Tausenden von Jahren ein nützliches und reichhaltiges Werkzeug für uns. Aber es kann nicht alles.

Sie können auf Anraten Ihres Tierarztes Diatomeenerde für Hunde Flöhe verwenden. Aber ich würde mich nicht darauf verlassen, wenn mein Hund mit lebensbedrohlichen Würmern konfrontiert ist.

Verweise

Kieselgur für Hunde

Add comment