Meine Hundenamen
Können Hunde Grünkohl essen?

Können Hunde Grünkohl essen?

Loading...

Grünkohl ist heutzutage das trendige Gesundheitskost. Aber können Hunde genauso wie ihre menschlichen Kollegen Grünkohl essen?

Als Hundeltern wollen wir unsere Welpen gesund und glücklich halten. Jeder weiß, dass Grünkohl ein Superfood für die Menschen ist. Daher ist es sinnvoll, sich zu fragen, ob es für Hunde gilt.

Wenn Sie gefragt haben: „Können Hunde Grünkohl essen?“, Ist die Antwort sehr kompliziert. Werfen wir einen Blick auf das Gute, das Schlechte und unser Urteil.

Können Hunde Grünkohl essen?

Was ist Grünkohl?

Sie haben sicherlich das grüne Blattgemüse in Lebensmittelgeschäften gesehen und als Zutat in Salaten aufgeführt. Aber was ist Grünkohl und wie unterscheidet er sich von Salat?

Ein robuster, blättriger Gemüsekohl gehört zu den Brassica oleracea-Arten, zu denen gängige Nahrungsmittel wie Kohl, Broccoli, Blumenkohl und Rosenkohl gehören. Grünkohl gibt es in vielen Sorten, obwohl die beiden beliebtesten Sorten klassisch gewellt sind und der flachblättrige Lacinato.

In den letzten Jahren hat Grünkohl als Superfood an Popularität gewonnen, und wenn man sich die Nährwertangaben ansieht, ist es nicht schwer zu sagen, warum. Das Blattgemüse ist mit den Vitaminen K und C, Beta-Carotin, Calcium, Carotinoiden und Sulforaphan beladen.

Loading...

Verglichen mit Salat hat Grünkohl eine gröbere Textur und einen etwas bitteren Geschmack, daher ist er sicherlich nicht jedermanns Sache. Aber für viele ist es eine gesunde, gesunde Ernährung in ihrer Ernährung, sei es in einem Salat, Teil eines grünen Smoothies oder in Form von Grünchips.

Grünkohl ist sicherlich gut für Menschen, aber können Hunde Grünkohl essen?

Können Hunde Grünkohl essen?

Die gute

Wie bereits erwähnt, enthält Grünkohl viele Nährstoffe, die gut für den Menschen sind – und zwar auch für Hunde.

Das Superfood ist reich an Beta-Carotin, Vitamin C und K, Magnesium und Kalium. Der menschliche Körper ist besser für die Verdauung von Koniferengemüse ausgelegt, und obwohl Hunde nicht annähernd so viele Nährstoffe aufnehmen wie der Mensch, erhalten sie eine gesunde Dosis.

Und während wir über die guten Qualitäten sprechen, sollte beachtet werden, dass Grünkohl Antioxidantien enthält, die für ihre krebsbekämpfenden Fähigkeiten bekannt sind.

Das Schlechte

Das Problem bei Grünkohl ist jedoch, dass es mehrere potenziell schädliche natürliche Verbindungen enthält, darunter Calciumoxalat und Isothiocyanate.

Nach Angaben des AKC kann Calciumoxalat bei Hunden wie Nieren- und Blasensteinen gesundheitliche Probleme verursachen. Im Allgemeinen können diese Probleme mit Hilfe Ihres Tierarztes behandelt werden. Trotzdem möchte niemand, dass sein Welpe Schmerzen hat, und es macht sicherlich keinen Spaß, Hunderte von Dollar auf Tierarztrechnungen zu werfen.

Und wenn Ihr Hund bereits anfällig für Nieren- oder Blasensteine ​​ist, sollte er sich weit entfernt von kalziumoxalatreichen Nahrungsmitteln wie Spinat, Kohl, Petersilie, Porree, Quinoa und natürlich Grünkohl befinden.

Und wenn dies nicht ausreichte, müssen Sie auch bedenken, dass Grünkohl die Schilddrüsenfunktion stören kann, wenn er regelmäßig gefüttert wird.

Also, wie viel Grün ist zu viel? Der AKC gibt an, wenn der Betrag unter 10 Prozent der täglichen Aufnahme Ihres Hundes liegt, sind Sie im klaren. Bei über 25 Prozent könnte dies als toxisch angesehen werden.

Eine andere Sache zum Nachdenken: Die Verdauung Ihres Hundes. Letztendlich ist das Verdauungssystem von Hunden nicht das Beste, um Gemüse abzubauen. Wenn Sie bereits einen Welpen mit Magenproblemen haben, sollten Sie ihn nicht riskieren.

Können Hunde Grünkohl essen?

Das Fazit: Können Hunde Grünkohl essen?

Wenn Sie sich fragen: „Können Hunde Grünkohl essen?“, Hier ist unsere kurze Antwort: Ja, in sehr kleinen Dosen.

In den meisten Fällen werden jedoch potenzielle gesundheitliche Vorteile von den Problemen, die die Nahrung verursachen kann, bei Verdauungsproblemen bis hin zu Nieren- und Blasensteinen bei weitem aufgewogen.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrem Hund Grünkohl zu verabreichen, können Sie ihn am besten vorbereiten, indem Sie ihn im Voraus dämpfen, wodurch Ihr Hund die Verdauung erleichtert.

Gehen Sie einen Schritt zurück und sprechen Sie darüber, warum Sie Ihrem Hund Grünkohl geben möchten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sie an Nährstoffen mangelhaft sind, gibt es dort viel Gemüse, das Sie Ihrem Hund schenken können, wie grüne Bohnen und Gurken.

Loading...

Sie könnten ihnen auch eine Ergänzung geben, um sicherzustellen, dass ihre Gesundheit auf dem richtigen Weg ist.

Letztendlich ist es das Beste, was Sie tun können, mit Ihrem Tierarzt zu sprechen. Sie kennen Ihren Hund am besten und können einen Aktionsplan empfehlen, der zu Ihrem Hund passt.

Was ist, wenn mein Hund versehentlich Grünkohl frisst?

Wenn Ihr Hund versehentlich etwas Grünkohl isst, sollten Sie ihn nicht schwitzen. Vor allem, wenn Sie einen größeren Hund haben. Behalten Sie einfach Ihren Hund im Auge, um sicherzustellen, dass er in Ordnung ist.

Wenn Sie einen kleinen Hund haben, der viel Grünkohl gegessen hat, müssen Sie sich etwas mehr Sorgen machen. In diesem Szenario ist es keine schlechte Idee, Ihren Tierarzt anzurufen, um sicherzugehen.

Können Hunde Grünkohl essen?

Loading...

Add comment