Meine Hundenamen
Können Hunde mit ihrem Abendessen auch Apfelmus essen?

Können Hunde mit ihrem Abendessen auch Apfelmus essen?

Können Hunde mit ihrem Abendessen auch Apfelmus essen?  Können Hunde Apfelmus essen? Ist Apfelmus gut für Ihren Hund?

Gibt es irgendwelche Vorteile, wenn Hunde Apfelmus essen? Was ist mit Nachteilen?

Lesen Sie diesen Artikel, um es herauszufinden!

Apfelmus ist ein süßes Vergnügen, das von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt wird. Es ist eine der beliebtesten Arten, Äpfel zu essen!

Aber wie Sie wissen, sollten nicht alle Lebensmittel, die wir essen, unseren Haustieren gegeben werden.

Manchmal sind die Nahrungsmittel, die wir genießen, einfach nicht gut für Hunde, da sie unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse haben und zu Verdauungsproblemen führen können.

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass Sie die beste Ernährung für Ihren Hund bereitstellen. Da Sie wollen, dass sie lange Zeit in der Nähe sind.

Apfelmus für Hunde – ja oder nein? Lass uns diskutieren.

Ursprünge der Apfelmus

Äpfel gibt es seit 65 Millionen Jahren und heute werden weltweit mehr als 60 Millionen Tonnen Äpfel angebaut.

Das ist viel potentielles Apfelmus!

Apfelmus wird hergestellt, wenn Sie ein Apfelmus herstellen, das mit einem Löffel gegessen werden kann. Heutzutage können Sie mit der Püree-Funktion Ihres Mixers Apfelmus herstellen.

Traditionell wurde Apfelmus jedoch hergestellt, indem Äpfel und Wasser oder Apfelwein zusammen erhitzt und dann Honig oder Zucker und Zitronensaft hinzugefügt wurden.

Zimt und andere Gewürze können Ihre Apfelmus würzen. Oder Sie können Äpfel mit anderen Früchten mischen, um eine Kombination von Aromen zu kreieren.

Ursprünglich wurde Apfelmus f%C3%BCr“ lange winter aufbewahrt> , da es sich gut hält (viel Ernährung und Geschmack behält) und Äpfeln länger hält. Und es ist billig!

Die ersten Apfelmusmacher stammten wahrscheinlich aus Deutschland, obwohl viele andere westeuropäische Länder eigene Versionen haben.

Heute verwenden wir viele verschiedene Methoden, von der Kochfeldheizung bis zum Topftopf.

Was ist Apfelmus gegessen mit?

Heute gibt es in vielen Lebensmittelgeschäften auch im Handel gekaufte Versionen von Apfelmus, die in Gläsern, Einweggebinden aus Kunststoff und sogar in Beuteln erhältlich sind.

Menschen – sogar Säuglinge – essen Apfelmus als Vorspeise, Beilage, Würze oder Dessert.

Es wird oft mit Kartoffelpuffer, Schweinebraten, Waffeln oder sogar Pommes Frites (zumindest in den Niederlanden) gegessen.

Apfelmus kann auch als Fettersatz beim Backen verwendet werden.

Forschungen haben gezeigt, dass die Verwendung von Apfelmus anstelle von Öl zu Ergebnissen führt, die in Geschmack und Textur den Standardrezepten entsprechen.

Und ist möglicherweise besser für Menschen mit Herzproblemen.

Apfelmus ist in vielen Schulkantinen ein Grundnahrungsmittel, weil es ein einfacher, gesunder Snack ist, den Kinder tatsächlich essen werden.

Apfelmus ist eine milde, süße und köstliche Leckerei!

Arten von Apfelsauce

Unterschiedliche Äpfel führen zu Apfelmus mit unterschiedlichen Texturen und Geschmacksrichtungen.

Eine Faustregel lautet: Je saurer der Apfel, desto besser garen sie sich.

Natürlich bevorzugen einige Leute ihre Apfelmusklumpen.

Es gibt mehr als 7.500 verschiedene Apfelsorten. Stellen Sie sich also vor, wie viele verschiedene Geschmacksprofile und Texturen erstellt werden können.

Können Hunde Apfelmus für ihren Nährwert essen?

Wie sich herausstellt, glauben Wissenschaftler, dass die Zusammensetzung des verarbeiteten Apfelmus dem des Apfels ähnelt, was eine gute Nachricht ist.

Das liegt an all den Tausenden von Apfelsorten, die sich zwar leicht in ihrem Nährstoffgehalt unterscheiden, aber extrem gut für uns sind.

Ein Apfel bietet 20% der empfohlenen Tagesdosis an Ballaststoffen, 8% des benötigten Vitamin C und 7% des täglichen Kaliumbedarfs.

Ein Apfel enthält auch 130 Kalorien, kein Fett, kein Natrium und kein Cholesterin.

Äpfel wurden mit der Verbesserung der Gehirngesundheit, der Stimmung und des Verhaltens in Verbindung gebracht und können bestimmte Krebsarten wie Brustkrebs, Darmkrebs und Darmkrebs verhindern.

Mütter, die während der Schwangerschaft Äpfel essen, können das Asthmarisiko bei ihrem Kind verringern.

Es ist auch bekannt, dass das Essen von Äpfeln positive Auswirkungen auf chronischen Husten und Blutdruck haben kann.

Das USDA hat mehrere Apfelsorten unter die Top 20 der Antioxidansquellen eingestuft.

Die meisten dieser Antioxidantien befinden sich übrigens in der Schale. Wenn Sie Apfelmus herstellen, versuchen Sie, etwas davon mit einzubeziehen.

Das tägliche Essen von Äpfeln kann dazu beitragen, den Körper von „schlechtem“ Cholesterin zu befreien, was die Herzgesundheit verbessern kann.

Äpfel sind reich an Ballaststoffen und Flavonoiden. Darüber hinaus kann Pektin – die lösliche Ballaststoff – innerhalb von Äpfeln das Immunsystem stärken, Entzündungen reduzieren und Durchfall bekämpfen.

Äpfel erhöhen auch die Menge an guten Darmbakterien in Ihrem Darm.

Es gibt einen Grund für das Sprichwort: „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern.“ Glücklicherweise isst der Durchschnittsbürger in den USA ungefähr einen Apfel pro Woche!

Da wir scheinbar immer Äpfel zur Hand haben, wundern wir uns nicht, ob wir unseren Haustieren Apfelmus füttern sollten!

Können Hunde mit ihrem Abendessen auch Apfelmus essen?  Ist Apfelmus schlecht für Hunde?

Sind Äpfel also schlecht für Hunde? Nicht unbedingt.

Die Forscher glauben, dass die Grundnahrungsmittel ihrer Vorfahren beim Hund gelegentlich Früchte und Gräser enthielten – bis zu 10-15% ihrer Ernährung waren Gras, Beeren, Nüsse und Vegetation.

Vielleicht waren 2% davon Äpfel (natürlich mit Haut)! Zu den Allesfressern der Vorfahren unserer Hunde gehörten Äpfel.

Aber in diesen Tagen sind Hunde Fleischfresser, keine Allesfresser. Trotz der Entwicklung nach der Domestizierung zum Verzehr bestimmter Körner kommt die optimale Ernährung für Hunde immer noch aus tierischen Quellen.

Heute erhalten unsere Hundebegleiter alles, was sie brauchen, aus einem kompletten, kommerziellen Hundefutter. Zu viel menschliche Nahrung kann die Ernährung Ihres Hundes für seine Bedürfnisse unzureichend machen.

Außerdem enthalten Äpfel Zucker und Hunde brauchen keinen Zucker, um gesund zu sein. Zucker kann zu Übergewicht führen und Apfelmus enthält oft Zucker.

Während Apfelmus nicht unbedingt schlecht für Ihren Hund ist und möglicherweise besser ist als mit Zucker gefüllte Snacks ohne Ernährung, ist es am besten, es nur gelegentlich in kleinen Mengen zu füttern.

Ist Apfelmus sicher für Hunde?

Wenn Sie Ihrem Hund Äpfel in irgendeiner Form füttern möchten, ist Apfelmus besser als normale Äpfel.

Regelmäßige Äpfel können für Ihren Welpen eine Erstickungsgefahr darstellen.

Beachten Sie auch, dass Apfelsamen, Stängel und Blätter Zyanid enthalten – etwas, das Menschen in geringen Mengen herausfiltern können, Hunde jedoch nicht. Zum Glück hat Apfelmus diese nicht.

Ist Apfelmus gut für Hunde?

Hunde brauchen keine Apfelmus. Apfelmus ist jedoch reich an Antioxidantien, löslichen Ballaststoffen und Nährstoffen.

Einige Forscher empfehlen Apfelmus als Gaumenverstärker, um Ihre Hunde zu ermutigen, mehr zu essen.

Dies bedeutet, dass Apfelmus einen anständigen Snack zubereiten kann, jedoch nur so oft. Wir empfehlen, kommerziell hergestelltes Apfelmus zu vermeiden, das mit zusätzlichem Zucker beladen werden kann.

Es ist wahrscheinlich am besten, Apfelmus selbst herzustellen, damit Sie genau wissen, was darin ist und den zusätzlichen Zucker fernhalten kann. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Apfelmus für Ihren Hund in Ordnung ist.

Können Welpen Apfelmus essen?

Wenn Sie anfangen, Ihrem Welpen Apfelmus zu füttern, füttern Sie ihn erst in winzigen Mengen, vielleicht einen Teelöffel oder so pro Tag, und suchen Sie nach Anzeichen von Magenbeschwerden.

Durchfall kann ein Symptom sein und Sie möchten nicht, dass Ihr Welpe austrocknet.

Wenn sie damit umgehen können, versuchen Sie, es als Leckerbissen für gutes Benehmen zu verwenden – immer wieder nur gelegentlich.

Hausgemachte Hundefestlichkeiten mit Apfelmus

Können Hunde Apfelmus essen, wenn Sie es zu Hause schaffen? Ja, aber sei vorsichtig!

Sie können Ihr Hund nicht nur direkt mit Ihrem Hund füttern, sondern auch Apfelmus-Leckereien zubereiten oder einfrieren, um Eis am Stiel zu erzeugen.

Am besten halten Sie Ihr Apfelmusrezept so einfach wie möglich. Nimm einfach einen geschälten Bio-Apfel und koche ihn weich, abseihen und zerdrücken.

Es ist auch besser, keinen Zucker oder zu viele geschmacksverstärkende Zutaten hinzuzufügen!

Hier ist ein Applesauce“ dog biscuit-rezept> aus dem Just A Pinch Recipe Club aus Vollkornmehl und Apfelmus.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Zu den fünf Zutaten gehören auch Eier, Wasser und Zimt. Die Backzeit im Ofen beträgt 40 Minuten.

Dieses Rezept für Erdnussbutter“ und> Apfelsaucenplätzchen f%C3%BCr“ hunde> von Pawzarr’s Dog Tipper wird Ihrem Welpen bestimmt gefallen.

Vor allem, wenn Ihr Hund Erdnussbutter und Apfelmus liebt – dies ist genau das Richtige!

Verwenden Sie einen Ausstecher, um hundefreundliche Größen und Formen zu erstellen. Dann backen Sie 25 Minuten und warten Sie, bis das Aroma Ihre Küche erfüllt!

Hier ist ein gefrorenes“ applesauce dog treat rezept> von PetGuide.com“ .>

Obwohl ein Mixer erforderlich ist, ist kein Kochen erforderlich. Einfach die Zutaten mischen, bis sie vollständig vermischt sind, und über Nacht in einer Eiswürfelschale einfrieren.

Können Hunde also Apfelmus essen?

Die kurze Antwort auf „Können Hunde Apfelmus essen?“ Lautet Ja. Apfelmus hat gute Nährstoffe und ist für Hunde sicher.

Aber wie bei allen menschlichen Lebensmitteln, vor allem solchen, die nicht aus tierischem Eiweiß stammen, sollte sie Ihrem Hund in Maßen und gelegentlich verfüttert werden.

Mag dein Welpe Apfelmus? Was essen sie am liebsten? Lass uns wissen!

Referenzen und weiterführende Literatur

US“ apple association>

Amerikanische“ gesellschaft zur verh von tierqu>

Angel NJ und Sim J. 1995. Die Auswirkungen der Substitution von Fett durch Apfelmus und geriebenen Zucchini durch Milch auf die Essqualität von Schnellbroten. Zeitschrift der Akademie für Ernährung und Diätetik.

Brown S. 2009. Die Entsorgung der Hundevorstellung: gesünderes Hundefutter auf ABC-Art. Dogwise Publishing.

Johnson L und Freeman LM. 2017. Reduzierte Futteraufnahme bei Hunden und Katzen erkennen, beschreiben und verwalten. Zeitschrift der American Veterinary Medical Association.

Le Bourvellec-Samour C et al. 2011. Die phenolische und polysaccharidische Zusammensetzung von Apfelmus ähnelt der von Apfelfleisch. Journal für Zusammensetzung und Analyse von Lebensmitteln.

Können Hunde mit ihrem Abendessen auch Apfelmus essen?

Add comment