Meine Hundenamen
Können Hunde Popcorn essen?

Können Hunde Popcorn essen?

Loading...

Können Hunde Popcorn essen?

Können Hunde Popcorn essen? Ist Popcorn für Hunde sicher? Lass es uns herausfinden!

Da Popcorn zu den Familienfilmabenden gehört, kann es verlockend sein, dass Ihr Welpe diese häufig salzige und butterartige Köstlichkeit genießt.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie Popcorn mit Ihrem vierbeinigen Freund sicher geteilt werden kann.

Schlichtes Popcorn enthält Nährstoffe und Mineralien, die für die Gesundheit Ihres Hundes von Vorteil sind!

Was ist Popcorn?

Popcorn wird hergestellt, wenn eine getrocknete Ähre konzentrierter Hitze ausgesetzt wird (normalerweise Ihre Mikrowelle oder Ihr Kochfeld), wodurch die Körner „knallen“ und ihre weiche weiße Stärke freilegen.

Während viele Leute einfach nur Popcorn als appetitlich empfinden, genießen andere es in dekadenten Zutaten wie Salz, Öl, Butter, Käse oder Karamell.

Ist Popcorn gesund?

Es mag nicht wie ein gesunder Snack aussehen, aber Popcorn ist eigentlich reich an Ballaststoffen und kalorienarm, wenn es einfach serviert wird. Es ist auch natürlich fettfrei und cholesterinfrei.

Popcorn ist als Vollkorn eine große Quelle für Nährstoffe und Antioxidantien.

Die gesunden Vorteile von Popcorn werden jedoch maskiert, sobald es in den leckeren Toppings enthalten ist, die wir zuvor erwähnt haben.

Ist Popcorn schlecht für Hunde?

Hunde und Popcorn passen nicht immer gut zueinander.

Können Hunde Popcorn essen?

Eine kleine Menge normales Popcorn ist gut für Ihr Hündchen, aber Popcorn, gefüllt mit Toppings, bietet eine andere Geschichte.

Genau wie Menschen sind Salz und gesunde Fette in Maßen gut für Hunde. Aber zu viel Salz und Fett in der Ernährung eines Hundes kann zu Verdauungsstörungen und Übergewicht führen.

Wenn ein bereits übergewichtiger Hund regelmäßig menschliche Nahrung wie Popcorn essen darf, können die zusätzlichen Kalorien dazu führen, dass der Hund zu Übergewicht neigt.

Laut einer Studie von BMC Veterinary Research aus dem Jahr 2012 kann Fettleibigkeit bei Hunden Insulinresistenz (Diabetes), Dyslipidämie (hohes Choleseterol) und Bluthochdruck (Bluthochdruck) verursachen.

Leider sind viele der Toppings, die wir an unserem Popcorn genießen, mit Salz, Fett oder sogar beidem gefüllt!

Wenn Ihr Hund in erster Linie menschliche Nahrung oder Leckerlis isst, erhält er höchstwahrscheinlich keine ausreichende Ernährung.

Loading...

Laut dem American Kennel Club sollten Leckereien und menschliche Lebensmittel weniger als 10% der täglichen Ernährung Ihres Hundes ausmachen.

Ist Popcorn für Hunde sicher?

Können Hunde Popcorn essen?

Ja, Popcorn ist für Hunde sicher, aber nur, wenn es bestimmte Kriterien erfüllt.

Popcorn für Hunde muss schlicht und voll geknackt sein.

Im Idealfall sollte das Popcorn mit Luft gefüllt werden.

Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration, FDA) räumt ein, dass Studien gezeigt haben, dass die Beschichtung des Beutels, in der Mikrowellen-Popcorn verpackt ist, ungesunde chemische Verbindungen enthalten kann.

Ist Popcorn gut für Hunde?

Normales Popcorn aus der Luft kann aufgrund seiner gesunden Eigenschaften gut für Hunde sein.

Zu den im Popcorn enthaltenen Nährstoffen zählen die Vitamine A, B, E und K sowie Folsäure, Eisen, Niacin, Riboflavin und Thiamin.

Riboflavin und Thiamin eignen sich hervorragend für die Vision Ihres Hundes!

Können Hunde Popcorn essen?

Eine Portion Popcorn enthält auch Mineralien wie Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium und Zink.

Calcium, Magnesium, Mangan und Phosphor sind alle wichtig für die Knochenentwicklung eines Welpen. Sie sind auch für die Aufrechterhaltung der Knochen älterer Hunde unerlässlich, da sie mit dem Alter brüchig werden.

Kalium und Zink sind für die effiziente Funktion Ihres Hundes unerlässlich.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

Können Hunde Popcorn essen?

Kupfer hilft Ihrem Hund, Eisen zu absorbieren. Die Aufrechterhaltung eines ausreichenden Eisens verhindert, dass sie anämisch werden.

Denken Sie daran: Hundepopcorn ist nur dann gesund, wenn es nicht mit Mästen bedeckt ist!

Können Hunde Popcorn mit Butter essen?

Nein, Hunde sollten kein Popcorn essen, das Butter enthält.

Können Hunde Popcorn essen?

Butter hat einen hohen Fettgehalt, so dass ein Hund, der sie einnimmt, Verdauungsbeschwerden bekommt, wenn er butterartiges Popcorn konsumiert.

Das Fett in Butter und anderen Ölen kann auch zu unnötiger Gewichtszunahme führen.

Können Hunde Käse-Popcorn essen?

Obwohl eine kleine Menge Käse im Allgemeinen für die meisten Hunde nicht schlecht ist (mit Ausnahme derer, die Laktose-Intoleranz sind), sollten Hunde keinen Käse-Popcorn essen.

Sie werden vielleicht überrascht sein, dass Käse-Popcorn nicht nur Käse enthält!

Der Käse, der auf Käse-Popcorn und anderen Snacks zu finden ist, ist eigentlich ein Käsepulver.

Dies wird durch Pulverisieren von Käse und Mischen mit Mastadditiven wie Salz, Zucker, Pflanzenöl und Molke hergestellt.

Zusätzlich können einige Käsepulver bei bestimmten Arten von Snacks auch Knoblauchpulver und Zwiebelpulver eingemischt haben.

Da Knoblauch und Zwiebeln beide sehr giftig für Hunde sind, können Hunde Knoblauch oder Zwiebelpulver nicht essen.

Können Hunde salziges Popcorn essen?

Popcorn und Hunde sollten in Bezug auf salziges Popcorn weit voneinander entfernt bleiben.

Übermäßiger Salzkonsum verursacht bei Hunden einen übermäßigen Durst und Wasserlassen. Das hört sich zwar nicht so schlimm an, aber die Situation kann gefährlich werden, wenn der Hund nicht genügend frisches Wasser trinkt.

Gemäß dem Merck-Veterinärhandbuch kann eine übermäßige Salzzufuhr ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu einer Vergiftung durch Natriumionen oder „Salzvergiftung“ führen.

Salztoxizität kann zu Erbrechen, Durchfall, Muskelzittern und sogar Anfällen führen. Daher ist es am besten, Ihren Hund von salzigen Lebensmitteln fernzuhalten.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Loading...

Können Hunde Popcornkerne essen?

Nein, Hunde können keine Popcornkerne essen.

Wenn ein Hund Popcornkerne oder teilweise geplatzte Körner isst, können die Körner an den Zähnen des Hundes hängen bleiben und eine Erstickungsgefahr verursachen, wenn sie entfernt werden.

Können Hunde Maiskolben essen?

Ihr Hund hat also Popcorn gegessen und es ging ihm gut. Aber wie wäre es mit Maiskolben? Die Antwort kann Sie überraschen.

Können Hunde Popcorn essen?

Hunde können Popcorn essen (zubereitet wie oben beschrieben), ja, aber sie können keinen Maiskolben essen.

Während viele handelsübliche Hundefutter Mais enthalten, ist der Vollkornmais für unsere Hundeartige ziemlich schwer zu verdauen.

Da das Verdauungssystem des Hundes die Maiskörner nicht abbauen kann, können Kerne in großen Mengen Darmblockaden verursachen.

Können Hunde Popcorn haben?

Also, ist Popcorn für Hunde ok?

Ja, aber nur wenn es einfach und voll durchgeknallt ist; vorzugsweise luftgestoßen.

Popcorn mit Toppings oder das nicht vollständig aufgebläht wurde, sollte vermieden werden, um Verdauungsstörungen oder Würgen zu vermeiden.

Wie bei jedem Leckerbissen sollten Sie Ihrem Hund in Maßen Popcorn geben!

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Banfield Pet Hospital, „Essentielle Nährstoffe für Hunde und Katzen: Vitamine“
  • Thompson, LJ „Überblick über die Salztoxizität“
  • Tvarijonaviciute, A., Ceron, J., Holden, S., Cuthbertson, DJ, Biourge, V., Morris, PJ Forschung, August 2012.

Können Hunde Popcorn essen?

Loading...

Add comment