Meine Hundenamen
Können Hunde Walnüsse essen oder werden sie am besten vermieden?

Können Hunde Walnüsse essen oder werden sie am besten vermieden?

Können Hunde Walnüsse essen oder werden sie am besten vermieden?

Können Hunde Walnüsse essen? Sind Walnüsse gut für Hunde oder sind Walnüsse schlecht für Hunde?

Vielleicht haben Sie Walnüsse gegessen, und Ihr Hündchen hat Ihr Essen verpasst.

Oder vielleicht haben Sie einen auf den Boden fallen lassen, und Ihr Eckzahn hat ihn aufgehoben, bevor Sie ihn abholen können.

Wenn Sie wissen wollen, ob Hunde Walnüsse essen können, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Welche Nahrung unsere Hunde und welche wir essen können, ist nicht immer gleich.

Herauszufinden, welche Snacks Ihr Hund haben kann, ohne krank zu werden, kann manchmal verwirrend sein, insbesondere bei allen Informationen im Internet.

In diesem Artikel schauen wir uns an, was genau Walnüsse sind und was in ihnen steckt.

Wir werden diese Informationen verwenden, um herauszufinden, ob unsere Eckzähne sie fressen können.

Einige Fakten zu Walnüssen

Walnüsse sind eine Nuss von jedem Baum der Juglan-Familie. Die gebräuchlichste Walnuss stammt jedoch von dem in Großbritannien ursprünglich heimischen Walnussbaum.

Die Walnuss enthält nat%C3%BCrliche“ antioxidantien> , die die ölige Nuss bis zur Reife vor dem Luftsauerstoff schützen.

Diese Reaktion kann dazu führen, dass Walnüsse die Menge an O2 reduzieren, die sich in der Luft befindet, wenn viele Walnüsse zusammen gelagert werden. Aus diesem Grund ist die Belüftung beim Transport von Walnüssen eine große Herausforderung.

Die meisten Walnüsse werden in China produziert, was etwa“ der weltweiten waln ausmacht> .

Hinter China produzieren die USA, der Iran, die Türkei und Mexiko auch viele Walnüsse.

Walnüsse können sowohl in als auch außerhalb ihrer Schale gegessen werden, je nachdem, wann genau die Walnuss geerntet wurde.

Walnüsse können auch in Dosen eingelegt, eingelegt und in Butter umgewandelt werden. In einigen Ländern gibt es eine Reihe von Gerichten, die als Hauptzutat Walnüsse verwenden.

Walnuss ist auch ein beliebtes Kaffeearoma.

Walnüsse für Hunde

Aber was heißt das, wenn es um Walnüsse und Ihren Hund geht?

Erstens spielt es eine Rolle, welche“ walnuss ihr hund isst> . Englische Walnüsse sind dichter als schwarze Walnüsse.

Englische Walnüsse enthalten 4% Wasser, 15% Eiweiß, 65% Fette und 14% Kohlenhydrate.

Wie Sie sehen, sind Walnüsse sehr fetthaltig. Bedeutet das, dass Sie sie nicht Ihrem Hündchen geben sollten? Können Hunde Walnüsse essen?

Sind Walnüsse schlecht für Hunde?

Trotz einiger verbreiteter Missverständnisse ist Fett“ f hunde nicht schlecht> .

Tatsächlich macht Fett einen großen Teil der Ernährung eines Hundes aus.

Eine“ studie> fand heraus, dass Hunde, wenn sie die Kontrolle über ihre Ernährung über einen langen Zeitraum haben, 30% Protein, 63% Fett und 7% Kohlenhydrate zu sich nehmen.

Mit anderen Worten, Hunde sind von Natur aus so konzipiert, dass sie die meisten Nährstoffe aus Fett gewinnen.

Das Fett in Walnüssen ist also nicht schlecht für Hunde und passt gut in ihre Ernährung.

Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass Sie Ihrem Hund eine Walnuss geben sollten.

Sind Walnüsse für Hunde giftig?

Während das Fett in Walnüssen für Hunde nicht schlecht ist, gibt es eine Chemikalie, die auf Walnüssen gefunden werden kann.

Wenn Pilz auf Walnüssen wächst, enthält er eine Chemikalie, die als Tremogenes Mykotoxin bekannt ist.

Diese Chemikalie kann“ bei einer reihe von wirbeln einschlie eckz ernsthaften muskelzittern f> .

Während andere Haustiere wie Katzen ebenfalls von dieser Chemikalie betroffen sind, neigen Hunde aufgrund ihrer streunenden Natur dazu.

Eine der Prim%C3%A4rproduzenten“ von tremogenic mykotoxin ist pilzen die in m wachsen neigen.>

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde in die Mülleimer ihres Besitzers eindringen und Nahrungsmittel konsumieren, die mit dem Pilzbefall begonnen haben.

Dies kann zu einer Tremogenen Mykotoxinvergiftung führen.

Können Hunde Walnüsse essen oder werden sie am besten vermieden?

Walnüsse und Hunde

Wann enthalten Walnüsse Tremogenes Mykotoxin?

Walnüsse enthalten von Natur aus diese Chemikalie nicht, aber jeder Pilz, der auf ihnen wächst, wird es tun.

Aufgrund des Fettgehalts und der reichen Walnüsse können sie ziemlich schnell Pilze züchten.

Und selbst wenn der Pilz nicht sichtbar ist, reicht es möglicherweise aus, um einen kleinen Hund zu verletzen.

Wenn Ihr Hund die Schale einer Walnuss frisst, kann dies außerdem zu einer Beeinträchtigung führen.

Dies geschieht, wenn die Schale im Darm des Hundes stecken bleibt und eine Blockade verursacht.

Was soll ich tun, wenn mein Hund eine Walnuss gegessen hat?

Wenn Ihr Hund eine Walnuss gegessen hat, sollten Sie zuerst herausfinden, ob die Schale auch konsumiert wurde.

Wenn die Schale verbraucht wurde, sollten Sie Ihren Tierarzt sofort anrufen. Kleinere Hunde sind besonders gefährdet, sich zu impaktieren, aber Ihr Tierarzt wird Ihren Hund wahrscheinlich unabhängig von seiner Größe untersuchen und im Auge behalten.

Wenn die Schale nicht verbraucht wurde, sollte die nächste Frage lauten: „War es schimmelig?“

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Frische Walnüsse aus dem Laden haben wahrscheinlich keinen Schimmel, aber wenn sich die Walnüsse im Müll befanden oder im hinteren Teil der Speisekammer vergraben wurden, besteht die Gefahr, dass Pilze bereits zu wachsen beginnen.

Wenn sogar die Chance bestand, dass Ihr Hund eine verschimmelte Walnuss konsumiert hat, sollten Sie Ihren Tierarzt sofort anrufen.

Nachdem Hunde Walnussbehandlung gegessen haben

Nachdem Sie eine verschimmelte Walnuss gegessen haben, muss ein Hund sofort behandelt werden, um einen lebensbedrohlichen Anfall zu vermeiden.

Die Behandlung eines Hundes mit einer Tremorgenic-Mykotoxin-Intoxikation erfolgt in drei Stufen: Kontrolle des Anfalls und des Zitterns, Entfernung des Toxins und Stabilisierung des Hundes.

Die Kontrolle des Anfalls erfolgt in der Regel mit Medikamenten in der Praxis Ihres Tierarztes.

Um das Toxin zu entfernen, kann Ihr Hund etwas Erbrechen auslösen, und es können auch Medikamente verabreicht werden, um die Resorption des Toxins im Verdauungstrakt zu begrenzen.

Schließlich wird wahrscheinlich eine unterstützende Therapie wie Flüssigkeiten und ein warmer Ruheplatz bereitgestellt.

Können Hunde Walnüsse essen?

Aufgrund des Risikos empfehlen wir nicht, Ihrem Hündchen eine Walnuss zu geben, auch wenn Sie glauben, dass kein Pilz vorhanden ist.

Die Gesundheit Ihres Hundes sollte einfach kein Risiko darstellen, um diesen Snack zu füttern.

Referenzen und weiterführende Literatur

Evans, Tim. „Tremorgene Mykotoxine.“ Veterinäre Toxikologie. 2018.
Schell, Mary. „Tremorgene Mykotoxinvergiftung.“ Veterinary Medicine. 2000.
Roberts „Die Aufnahme von Hunden mit Makronährstoffen, selbstwählende Diäten mit unterschiedlicher Zusammensetzung wurden nach Belieben angeboten.“ Journal of Animal Physiology und Animal Nutrition. 2017
„Ernährung, Walnüsse, Englisch.“ SELF Nutrition Data.
„Crops“. Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen.
„Walnüsse“. Transportinformationsdienste.

Können Hunde Walnüsse essen oder werden sie am besten vermieden?

Add comment