Meine Hundenamen
Mein Hund aß Chapstick!

Mein Hund aß Chapstick!

Loading...

Mein Hund aß Chapstick!  Hilfe! Mein Hund aß Chapstick!

Was soll ich machen?

Ob Ihr Hund Ihren Chapstick vernascht hat oder ob er Wrapper und alles gegessen hat, wir werden einen Blick darauf werfen, was Sie als Nächstes tun müssen.

Darunter auch das Teilen der Symptome, auf die Sie achten sollten.

Chapstick und Hunde gehen nicht zusammen – oder zumindest nicht!

Aber wenn wir uns eine Tube mit einem kostspieligen und zart feuchtigkeitsspendenden Pfefferschaum ansehen und denken: „Lassen Sie mich ein wenig dazu benutzen, um meine Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen“, scheint der Familienhund oftmals die gleiche schlanke Tube oder Wanne oder Dose als einen leckeren Snack zu betrachten, der nur darum bittet zu sein probiert.

Warum essen Hunde gerne Chapstick?

Wird der Hund einen Hund verletzen, wenn er gegessen wird?

Sind einige Marken von Stäbchen weniger giftig (oder lecker) als andere Marken?

Egal, ob Sie ein erfahrener Hundeführer oder ein brandneuer Hundebesitzer sind, dies ist eine der Fragen, bei denen es sich lohnt zu wissen, was zu tun ist, bevor Ihr Hund Chapstick isst!

In diesem Artikel erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Hundeknüppelfragen.

Lesen Sie also weiter, um die vollständigen Antworten auf diese Fragen zu erfahren!

Und denken Sie daran, wenn Sie sich Sorgen um Ihren Hund machen, rufen Sie Ihren Tierarzt am besten an.

Ist der Chapstick für Hunde giftig?

Um Ihre Meinung zu beruhigen, lautet die kurze Antwort auf die Frage „Ist Chickstick für Hunde giftig“ „normalerweise nicht“.

Aber wie bei allen Dingen kann es andere komplizierende Faktoren geben.

Wenn Ihr Hund zum Beispiel ein Kapselstäbchen und eine Verpackung sowie den Inhalt (den Stäbchen selbst) gegessen hat, haben Sie möglicherweise mehrere gesundheitliche Bedenken.

Mein Hund aß Chapstick!

Wenn Sie mit Sicherheit sagen können, dass mein Hund nur den Inhalt eines Stäbchens gegessen hat, müssen Sie im nächsten Schritt einige Faktoren betrachten.

Dazu gehören die Menge, die sie im Vergleich zu ihrer Größe und ihrem Körpergewicht gegessen hat, die Inhaltsliste der Chapstick-Zutaten und wie sie auf den Snack nach dem Chapstick reagiert.

Sie sollten auch IMMER Ihren Tierarzt anrufen, um sich zu vergewissern, dass nichts zu befürchten ist. Bringen Sie auf jeden Fall Ihren Hund zum Tierarzt, wenn Sie besorgt sind.

Wenn Ihr Hund jedoch sowohl den Inhalt des Stäbchens als auch den Behälter / die Verpackung gefressen hat, kann dies ernster sein.

Dies liegt daran, dass Kunststoff und / oder Karton Fremdkörper sind, die Verstopfungen oder Durchstiche verursachen können.

In diesem Fall ist es die kluge Entscheidung, Ihren Tierarzt sofort anzurufen und deren Anweisungen zu befolgen, um sicherzustellen, dass Ihr Hund sicher ist.

Ist der Chapstick schlecht für Hunde?

Die kurze Antwort auf die Frage „Ist Chapstick schlecht für Hunde?“ Ist ein klares „Ja“.

Der kurze Grund ist, dass der Chapstick nicht gegessen werden soll. Von Menschen oder von Hunden!

Der lange Grund ist, dass selbst ein Schnittlauch, der behauptet, nur reine, biologische, natürliche Inhaltsstoffe zu enthalten, gesundheitliche Auswirkungen auf Ihren individuellen Hund haben kann.

So wie manche Marken von Chapsticks die eigenen Lippen irritieren können, haben sie keinen Einfluss auf die Lippen Ihrer Freunde.

Bei regelmäßigem oder medizinisch behandeltem Chapstick sind sogar schwer auszusprechende Inhaltsstoffe enthalten, die für Ihren Hund giftig oder schädlich sein könnten.

Schauen wir uns also beide Arten an. Natürliche und medizinische Stäbchen.

Untersuchen Sie die möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Hundes.

Mein Hund aß Paprika, das organisch oder natürlich ist

Selbst die einfachsten organischen oder natürlichen Rezepturen für Stickstäbchen enthalten typischerweise mindestens diese vier Grundbestandteile: eine Wachsbasis, ein Öl, einen Geschmack und eine Farbe.

Aber nur weil Ihr Chapstick eine kurze, einfache, leicht auszusprechende und erkennbare Zutatenliste hat, bedeutet das nicht unbedingt, dass es keinen Grund zur Sorge gibt, wenn Ihr Hund sie frisst!

Loading...

Sagen Sie zum Beispiel, Sie wissen, dass Ihr Hund eine Allergie gegen Erdnüsse hat.

Angenommen, Sie haben unwissentlich einen „natürlichen“ Chapstick gekauft, der aus natürlichem Erdnussöl als Ölkomponente hergestellt wurde.

Und eines Tages saß es dort, wo Sie es verlassen haben, ganz in Reichweite eines gewissen eifrigen Chowhounds.

Wenn Ihr Hund diese bestimmte Chapstick-Marke verzehrt hat, besteht die Gefahr, dass er schnell eine ernsthafte und möglicherweise lebensbedrohliche allergische Reaktion entwickelt.

Auch wenn „Erdnussöl“ im Lexikon der Kosmetikhersteller als natürliches Öl gilt und auch wenn viele andere Hunde und Menschen überhaupt keine Reaktion auf Erdnussöl haben.

Mein Hund aß Paprika, der regelmäßig oder medizinisch behandelt wird

Nicht alle Marken halten ihre Produkte für natürlich oder organisch.

Wenn die von Ihnen verwendete Chapstick-Marke dies nicht ausdrücklich auf dem Etikett vermerkt, können Sie davon ausgehen, dass sie synthetische, chemische oder sogar toxische Inhaltsstoffe enthält.

Um diese Annahme zu stützen, haben verschiedene laufende Toxikologiestudien, die an verschiedenen Kosmetikmarken durchgeführt wurden, das Vorhandensein von Blei und Quecksilber bis hin zu Arsen in Kosmetikprodukten aufgedeckt.

Wenn Ihr Chapstick ausdrücklich angibt, dass er medikamentös behandelt wird, ist es ratsam, Ihren Tierarzt anzurufen.

Achten Sie darauf, die Art und Menge des Wirkstoffs, die im Chapstick enthalten ist, anzugeben, damit Sie Ihrem Tierarzt mitteilen können, wie viel Ihr Hund gegessen hat.

Untersuche deinen Chapstick

Glücklicherweise gibt es einen Weg, wie Sie genau herausfinden können, was in der Chapstick-Marke, die Sie jetzt verwenden (zu Ihrer eigenen Sicherheit ebenso wie die Ihres Welpen).

Wenn Sie zum Beispiel fragen, ob Eos Chapstick schlecht für Hunde ist, können Sie es jetzt mit Sicherheit herausfinden.

Gehen Sie auf die Website der Skinn Deep Cosmetics Database (Environmental Working Group) und geben Sie den Markennamen und den Namen des Chapsticks ein.

Sie können dann auf Ihr Produkt klicken und eine Vielzahl verschiedener Informationen anzeigen, einschließlich der Gefahrenstufe (niedrig bis hoch) und einer detaillierten Liste der einzelnen Inhaltsstoffe mit bekannten gesundheitlichen Problemen, die mit diesem Inhaltsstoff sind.

Hoffentlich müssen Sie diese Website nie verwenden, da Ihr Hund Chapstick gegessen hat, aber wenn Sie dies tun, wissen Sie jetzt, wo Sie ihn finden können!

Mein Hund aß Chapstick, der ein Sonnenschutzmittel enthielt

Die Lippen sind eigentlich einer der sonnenempfindlichsten Teile des Körpers, und einige Marken der Chapstick-Produkte bieten Produkte an, die sowohl die Lippen befeuchten als auch die Sonne blockieren.

Zinkoxid und para-Aminobenzoesäure (PABA) sind beiden gemeinsamen Sonnenschutzmittel , die manchmal in chapstick mit Sonnenschutz enthalten sein können.

Leider können beide Inhaltsstoffe sowohl für den Menschen als auch für den Hund toxisch sein.

Die Reaktionen können von einer allergischen Reaktion bis zu einer Überdosierung reichen, wobei Erstere häufiger auftreten.

In beiden Fällen können die Symptome vom Erbrechen bis zu einem Hautausschlag, Atemnot bis zum Koma reichen.

Wenn Ihr Hund also einen Chapstick mit Sonnencreme gegessen hat, sollten Sie Ihren Tierarzt oder Ihr Giftkontrollzentrum umgehend anrufen.

Mein Hund aß Paprika mit ätherischen Ölen

Einige natürliche Chapstick-Produkte können ätherische Öle als Duft oder Aroma verwenden.

Da ätherische Öle ziemlich konzentriert sind und viele ihre eigenen gesundheitlichen Eigenschaften haben, kann die Einnahme in sehr geringen Mengen für Hunde (geleckt oder gefressen) gefährlich sein.

Zu den toxischen Reaktionen zählen Oberflächenverbrennungen an Lippen, Gesicht oder Zunge, Atem- oder Bewegungsschwierigkeiten, Sabbern, Erbrechen, Schwäche.

Es kann auch Zittern in den Muskeln und Pfoten oder Kratzen in den Bereichen der Exposition einschließen.

Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, verschwenden Sie keine wertvolle Zeit und fragen Sie sich: „Mein Hund hat einen Stäbchen gegessen, was mache ich.“

Setzen Sie einfach Ihren Hund in das Auto und gehen Sie sofort zum Tierarzt oder zum nächstgelegenen Tier ER!

Mein Hund aß Chapstick, der Xylit enthielt

Xylitol, ein üblicher künstlicher Süßstoff, der in vielen zuckerfreien Bonbons und Zahnfleisch gefunden wird, ist SEHR gefährlich für Hunde und andere Haustiere.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Marke des Chapsticks anzusehen, die Sie verwenden, um herauszufinden, was darin steckt.

Wenn Ihre derzeitige Marke von Stickstäbchen Xylit enthält, sollten Sie jetzt die Marke wechseln, bevor Sie sich in einer Situation befinden, in der Ihr Hund dieses Toxin gefressen hat und jetzt gefährlich krank ist oder zum Tode führen kann.

Rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an.

Hilfe! Mein Hund hat meinen Chapstick gegessen!

Hunde werden Hunde sein, und wenn Sie Ihren Lippenbalsam nicht in einem verschlüsselten Safe einschließen, finden manchmal ein entschlossener und neugieriger Hund einen Weg, um ihren Mund auf Ihren Chapstick zu bekommen.

Was jetzt? Was tun? Wo solltest du Hilfe suchen? Wen solltest du anrufen?

Das erste, was zu tun ist, ist NICHT in Panik zu geraten.

Die Realität ist, es sei denn, Ihr Hund zeigt Anzeichen von schwerem Leiden, Sie haben Zeit, um Informationen zu sammeln, zuzusehen, Ihren Tierarzt aufzurufen und einen Aktionsplan zu erstellen.

Also bitte keine Panik.

Atmen Sie stattdessen tief ein, setzen Sie sich dann an Ihren Hund und beobachten Sie einfach ihr Verhalten. Achten Sie auf diese Warnzeichen:

  • Sie können den Behälter oder die Verpackung für den Stick nicht überall finden (dh er befindet sich möglicherweise zusammen mit dem Stick in ihrem Bauch, der jetzt ein Hindernis oder ein Durchstichrisiko darstellt).
  • Ihr Hund beginnt zu erbrechen oder Anzeichen von Durchfall zu zeigen.
  • Sie bemerken Husten oder kontinuierliches Räuspern.
  • Sie sehen einen Ausschlag, oder sie scheint plötzlich viel zu kratzen.
  • Dein Hund scheint einfach nicht gut zu sein – sie ist nicht sie selbst.

Wenn es Ihrem Hund gut geht und Ihr Tierarzt Ihnen empfiehlt, aufzupassen und zu warten, möchten Sie möglicherweise die Nahrungsaufnahme (Menge) begrenzen und nur normales Hundefutter (keine Leckerliebst- oder Volksfutter) für die ersten 24 Stunden oder gemäß den Anweisungen Ihres Tierarztes anbieten .

Wenn Ihr Hund etwas Gras frisst, sollten Sie ihn nicht entmutigen, es sei denn, Ihr Tierarzt rät Ihnen, dies zu tun. Dieses Verhalten ist eine bekannte Methode, mit der Haustiere eine Magenverstimmung beruhigen.

Wird der Hund einen Hund verletzen?

Chapstick ist keine wünschenswerte Nahrungsergänzung für Hunde.

Und leider gibt es keine verlässliche Möglichkeit, im Voraus sicher zu sein, ob oder wie sich der Chapstick auf Ihren wertvollen Hund auswirkt.

Dies sind die Nebenwirkungen, die die Besitzer am häufigsten berichten, wenn ihre Hunde Chapstick essen (nur den Chapstick selbst und nicht den Behälter oder die Verpackung):

  • Durchfall.
  • Erbrechen
  • Übermäßiger Durst
  • Gras essen.
  • Kratzen (mit oder ohne sichtbare Anzeichen eines Ausschlags).
  • Übelkeit.
  • Magenverstimmung oder Krämpfe.
  • Verlust von Appetit.
  • Reizung von Mund, Lippen, Zähnen und / oder Zunge.

Diese Arten von Nebenwirkungen klingen in der Regel innerhalb von 24 Stunden ab, wenn Ihr Hund Chapstick gegessen hat.

Wenn sich die Symptome nicht bessern oder sich verschlimmern, ist es ratsam, Ihren Tierarzt sofort anzurufen.

Wie groß ist dein Hund?

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass ein unerwarteter Knusper-Snack möglicherweise umso weniger wirksam ist, je größer der Hund ist.

Abgesehen von einer inhaltsstoffspezifischen Allergie kann es vorkommen, dass ein riesiger Labrador oder Deutscher Schäferhund nur leichte Nebenwirkungen durch den Verzehr eines Kapselstäbchens erleidet.

Ein kleiner Yorkie oder Chihuahua, der dieselbe Menge (oder sogar weniger) Essstäbchen verzehrt hat, kann jedoch viel ernstere Nebenwirkungen haben.

Aus diesem Grund ist es immer eine gute Idee, sich sofort mit Ihrem Tierarzt in Verbindung zu setzen, wenn Ihr Hund winzig ist und einen Chapstick isst!

Mein Hund aß Chapstick – wie kann ich ihn daran hindern, es noch einmal zu tun?

Manchmal riecht oder schmeckt Ihr Chapstick wirklich gut.

Aber manchmal ist es tatsächlich die kreative Verpackung oder der vertraute Behälter, in den der Chapstick kommt, und macht ihn so verlockend für Ihren Hund.

Was macht sie so verlockend und wie hindert man sie daran?

Die Faszination des Chapstick-Behälters

Wenn Sie sich beispielsweise Sorgen machen, weil mein Hund meinen Eos-Chapstick gefressen hat, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um einen zweiten Blick auf den Behälter zu werfen, in dem der Chapstick eingeht.

Ist es die traditionelle Tube, die wie ein Lippenstift aussieht, oder ist es dieser niedliche kleine kugelförmige Behälter?

Wenn es sich um den kleinen, runden, kugelförmigen Eos-Chapstick-Behälter handelt, hat Ihr Hund es möglicherweise mit einem neuen lustigen Hundespielzeug verwechselt, das für ihn gedacht war!

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Loading...

Diese wunderbare zerknitterte Kapselverpackung

Vielleicht war es der zerknitterte Umschlag oder die Verpackung oder sogar die faszinierende Einkaufstasche, in die sie gekommen ist, die zuerst den neugierigen Blick Ihres Hundes erregte.

Zerknitterte Verpackungen, besonders wenn sie schön und laut sind und ein gutes „Mundgefühl“ haben, sind für viele Welpen fast unwiderstehlich.

Ihr Hund möchte sogar nur damit spielen, und er war vielleicht sogar überrascht, dass er so schnell und reibungslos „die Luke hinunterrutscht“.

Ihr eigenes Interesse an Ihrem Chapstick

Wenn Sie sich Sorgen machen, weil mein Hund Eos Chapstick oder Ihr Hund Burts Bees Chapstick gegessen hat, ist es möglich, dass Ihr Hündchen Sie nur nachahmte!

Immerhin sieht dein Hund, wie du deinen Chapstick handhabst.

Regelmäßig den ganzen Tag danach zu erreichen.

Tragen Sie es mit sich, wo immer Sie beide zusammen sind … also muss es ziemlich großartig sein!

Es ist zu einfach, davon auszugehen, dass Ihr Welpe diese kleinen Details Ihres Tagesablaufs nicht bemerkt.

Aber wahrheitsgemäß lebt Ihr Hund, um diese Dinge zu bemerken.

Sie verbringt den ganzen Tag, jeden Tag, um Sie zu beobachten und jede Ihrer Bewegungen zu beobachten.

Begierig sein, wo Sie sind und tun, was Sie tun.

In diesem Zusammenhang ist es einfach kluger Hund, die Pfoten anzulegen.

Diese kleine faszinierende Ampulle, Kugel oder Tube so schnell wie möglich!

Der Inhalt kann sogar nach Ihnen riechen, vor allem, wenn Sie schon einmal den Chapstick aufgetragen haben und dann Ihrem Hund einen Kuss gegeben haben.

Mein Hund aß Chapstick!

Vermeiden Sie es in Zukunft

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Ihr Hund Chapstick aß.

Tatsache ist, dass es etwas ist, das Sie sicherstellen müssen, dass es nicht noch einmal passiert.

Was auch immer der Grund für ihr Interesse ist, der einzige todsichere Weg, dies erneut zu verhindern, besteht darin, den Zugriff auf Ihre Chapsticks zu entfernen.

Halten Sie sie hoch und außer Reichweite, es sei denn, sie befinden sich in Ihrer Hand.

Wir hoffen, dass Sie durch das Lesen dieses Artikels sicherstellen können, dass Ihr Hund niemals Chapstick isst!

Wenn Sie eine persönliche Geschichte darüber haben, wann Ihr Hund Chapstick gegessen hat, schreiben Sie diese bitte in die Kommentare!

Ressourcen

  • Al Selah, A., et al. “ Bewertung von Blei in kosmetischen Produkten „, Science Direct: Regulatory Toxicology and Pharmacology, 2009.
  • Kadu, M., “ Review on Natural Lip Balm ”, Research Gate: Internationale Zeitschrift für kosmetische Forschung, 2014.
  • Eldredge, D., DVM, ua, „Veterinary Handbook für Hundebesitzer, 4. Auflage“, Wiley Publishing: Howell Book House, 2007.
  • Flint, C., DVM, et al., „Vergiftung von ätherischen Ölen und flüssigen Potpourri bei Hunden“, VCA Animal Hospital, 2015.

Mein Hund aß Chapstick!

Loading...

Add comment