Meine Hundenamen
Mini Labradoodle

Mini Labradoodle

Mini Labradoodle  Willkommen in unserem vollständigen Leitfaden für das Mini-Labradoodle.

Labradoodles haben die Welt in den letzten Jahren im Sturm erobert. Die meisten davon werden produziert, indem ein Standardpudel mit einem Labrador Retriever gekreuzt wird.

Aber wussten Sie, dass Sie auch Mini-Labradoodles bekommen können? Erstellt durch Mischen des Labors mit dem Miniaturpudel stattdessen?

In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, warum Menschen Miniatur-Labradoodles lieben und was Sie in Bezug auf Gesundheit, Temperament und Pflege erwarten können.

Designerhunde können ein wenig spaltend sein, einige von uns lieben sie und andere nicht.

Wenn diese Hunde eine Kreuzung zwischen zwei bekannten Rassen sind, verursachen sie unweigerlich Aufregung.

Mischrassen werden auf jeden Fall immer beliebter.

Aber sie sind umstritten.

Werfen wir einen Blick auf den Grund.

Designer-Hundekontroverse

Viele Leute glauben, dass das Mischen von zwei reinrassigen Hunden eine schlechte Idee ist, und sie sind ziemlich laut darin, diese Meinungen zu teilen.

Sie haben das Gefühl, dass sie es sind

Aber haben sie recht

Wir denken nicht und hier ist warum.

Die Verwendung des Wortes „Designer“ lässt vermuten, dass diese Mischungen irgendwie unnatürlich sind.

Mini Labradoodle

Es muss jedoch daran erinnert werden, dass alle Hunderassen durch gezielte gezielte Züchtung von Menschen geschaffen wurden.

Keiner von ihnen ist also natürlich und zu diesem Zeitpunkt können alle als „Designer“ in gewissem Sinne des Wortes betrachtet werden.

Tatsächlich hat die Zucht von zwei bisher voneinander getrennten Hunden erhebliche Vorteile.

Dies ist ein aufstrebendes Forschungsgebiet, aber die derzeitige Forschung hat sich stark für Mischrassen bewährt.

Stammbaum gegen Mix

Rassehunde existieren in einem geschlossenen Register. Dies bedeutet, dass niemals neues Blut in die Mischung gelangen sollte.

Während dies die Hunde eines bestimmten Typs hält, schränkt es den Genpool ein. Die Entstehung von genetischen Problemen und sogar die Sorge um das Überleben kleinerer Rassen.

Es gibt einige überzeugende Beweise , die darauf schließen lassen, dass Hybride im Allgemeinen gesünder sind. Solange Sie Gesundheitstests für Krankheiten durchführen, die für jede Elternrasse relevant sind, und Ihren Züchter sorgfältig auswählen, besteht kein Grund, nicht mit einem schönen gesunden Haustier zu enden.

Wenn Sie interessiert sind, erfahren Sie hier mehr über die Diskussion Purebred vs Designer Dog .

Aber in diesem Artikel wollen wir uns jetzt eine aufregende Mischlingszucht anschauen, die derzeit auf dem Vormarsch ist, das Miniature Labradoodle.

Was ist ein Mini-Labradoodle?

Das Miniature Labradoodle ist eine Kreuzung aus einem Miniaturpudel und einem Labrador Retriever .

Labradoodles sind eine der am meisten verbreiteten Kreuzungen, und diese Miniversion wird wahrscheinlich genauso gut angenommen.

Die AKC betrachten Miniaturpudel nicht als eine eigene Rasse, sondern legen verschiedene Klammern in verschiedenen Größen an, um zu ermitteln, welche Sortenbezeichnung Ihr Pudel hat.

Jeder Pudel unter 10 „an der Schulter ist ein Spielzeug, 10-15“ ist eine Miniatur und größer als 15 „ist ein Standardpudel.

Dies bedeutet, dass das Mini Labradoodle alles andere als eine gemischte Rasse ist und nur ein Labradoodle ist, bei dem der Poodle-Elternteil Miniatur ist.

Dies führt zu einer gewissen Unsicherheit in Bezug auf die Größe, auf die wir später eingehen werden.

Miniatur-Pudel-Eigenschaften

Pudel und Labrador sind beide familienfreundliche Glückspilzrassen.

Wir sind vielleicht am besten mit stark gepflegten und gestylten Pudeln vertraut, aber sie haben natürlich einen flauschigen, struppigen Mantel über ihrem gesamten Körper.

Mini Labradoodle

Minilabradoodles in ihrer am meisten konventionellen Erscheinung werden diese Schicht mit einigen mehr „Labradorish“ -Physikalischen Eigenschaften versehen.

Labradoodles und infolgedessen Mini-Labradoodles werden häufig als Beispiel für „Designer-Rassen“ bezeichnet, die Anlass zu Kontroversen geben.

Also, wie groß wird ein ausgewachsener Mini-Labradoodle sein?

Mini Labradoodle Größe

Eines der überraschendsten Dinge beim Kauf eines Mini Labradoodle ist, dass sie nicht unbedingt… gut… mini sind.

In jedem Wurf gibt es unvermeidlich eine große Abweichung in der Größe, wobei verschiedene Welpen verschiedenen Eltern nachgehen und einige in der Mitte landen.

Tatsächlich ist Ihr Miniature Labradoodle so groß wie sein Labrador-Elternteil.

Miniaturpudel können an der Schulter bis zu 10 Zoll und an Labradors bis zu 25 cm klein sein.

Ein ausgewachsener Mini-Labradooodle, der direkt zwischen einem Miniaturpudel und einem Labrador gekreuzt wird, befindet sich innerhalb dieser Größenbereiche.

Um die Angelegenheit weiter zu vermischen, kann es sehr schwierig sein zu wissen, in welche Größe ein Welpe hineinwächst, bevor er an diesem Punkt ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, dass Ihr Mini Labradoodle Mini ist, könnten Sie dies wahrscheinlicher machen. Auf der Suche nach einem Miniatur-Labradoodle der zweiten Generation.

Wenn zwei wirklich kleine Mini-Labradoodles gezüchtet werden, ist es wahrscheinlicher, dass ihre Welpen diesen Größen-Trend mit sich tragen.

Nur so kann die Größe des Mini Labradoodle fast garantiert werden. Wenn dies gesagt wird, ist es immer möglich, dass man zu diesem Zeitpunkt noch in Laborgröße kommt.

Wir haben uns die Größe angesehen und können nun einen Blick darauf werfen, welche Art von Hund das Miniature Labradoodle im Inneren hat.

Ist es ein heftiger Beschützer oder ein schlampiges Familienhündchen?

Miniatur Labradoodle Temperament

Mini Labradoodles sind im Allgemeinen freundliche, verspielte Familienhunde.

Dies ist nicht zuletzt den Rassen ihrer Eltern zu verdanken.

Beide sind energetische, aber soziale Rassen, von denen eine als ausgezeichnetes Familienhaustier gilt.

Labore können mit Fremden etwas aufdringlicher sein und Pudel etwas distanzierter. Die Persönlichkeit Ihres Welpen könnte in beide Richtungen gehen.

Labradore neigen auch zu Langeweile und Einsamkeit, wenn sie längere Zeit stehen gelassen werden. Daher ist selbst ein Lab-Mix nicht ideal, wenn Sie Vollzeit arbeiten oder viel unterwegs sind.

Sie möchten auch einen selbstbewussten Hund großziehen.

Mini Labradoodle

Sogar eine gewöhnlich süße temperierte Mischung wie der Mini Labradoodle könnte durch schlechtes Anheben unvorhersehbar werden.

Hunde werden in der Regel aggressiv, nicht aus einem unangebrachten Dominanzgefühl heraus, sondern weil sie Angst haben.

Miniatur Labradoodle Sozialisation

Die Sozialisierung spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, dass dies kein Thema ist. Von dem Moment an, in dem Sie Ihren Mini Labradoodle-Welpen nach Hause bringen, sollten Sie ihn neuen Orten, Menschen und Hunden aussetzen und auf diese Weise sein junges Leben fortsetzen.

Diese Interaktion hilft Ihrem Welpen zu lehren, dass die Welten voller Freunde und nicht Feinde sind und dass Fremde keinen Grund zur Besorgnis geben.

Wenn Sie dies nicht tun, kann dies dazu führen, dass ein Hund Angst vor neuen Menschen im Haus hat und in der Öffentlichkeit nervös und unsicher ist.

Beide Szenarien können dazu führen, dass ein Hund angreift, nicht weil er böse oder böse ist, sondern weil er verständlicherweise verängstigt ist.

Bis vor kurzem haben Menschen regelmäßig ihre Hunde geschlagen und Bestrafungen als Hauptverstärkung in ihrem Training verwendet. Heute wissen wir, dass dies keine gute Idee ist.

Studien haben gezeigt, dass auf Bestrafung basierende Trainingsmethoden aggressive Hunde erzeugen.

Zum Glück gibt es einen besseren Weg. Positive Trainingsmethoden sind nicht nur effektiver, sondern führen auch nicht zu einem nervösen Hund.

Ein selbstbewusster, gut sozialisierter Mini-Labradoodle ist ein so freundlicher Hund wie nur möglich!

Wie gesund sind Miniature Labradoodles und gibt es etwas, worauf wir achten sollten?

Miniatur Labradoodle Gesundheit

Ungeachtet dessen, was einige schlechte Journalisten glauben lassen, sind Mischlinge generell gesünder.

Dafür gibt es einige Gründe, aber der Hauptgrund ist eine Praxis, die bei nicht gemischten Hunden häufig als „Linienzucht“ bezeichnet wird.

Im Wesentlichen bedeutet dies Inzucht und dient dazu, bestimmte Merkmale bei reinrassigen Hunden durchzusetzen, ist jedoch ungünstig für die Gesundheit.

Immer mehr genetische Krankheiten werden sich durch aufeinanderfolgende Inzuchtgenerationen ansammeln.

Mischlinge werden der Hauptlast dieser Leiden durch ein Phänomen erspart, das als Hybridkraft bezeichnet wird .

Wenn zwei Hunde gezüchtet werden, die genetisch verschieden sind, kann dies zu einem Teil der Inzuchtschäden führen.

Wenn dies gesagt wird, besteht immer noch die Chance, dass sie eine genetische Krankheit entweder von ihrem Poodle- oder Labrador-Elternteil erben.

Gentest

Sie können die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Ihr Miniature Labradoodle die genetischen Erkrankungen ihrer Eltern erbt, indem Sie nur einen Welpen aus einem Wurf auswählen, bei dem beide Elternteile auf Gesundheit getestet wurden.

Labradore und Pudel leiden häufig unter einer Hüftgelenksdysplasie , einer Fehlbildung des Hüftgelenks.

Diese Erkrankung belastet die Gelenke nach und nach und kann dazu führen, dass der Hund körperlich weniger in der Lage ist.

Inwieweit ein Hund eine Hüftgelenksdysplasie hat, kann durch eine Röntgenaufnahme untersucht und eine Hüftpunktzahl angegeben werden.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Pudel zwar eine Gefahr für Hüftgelenksdysplasie haben, die Miniaturgröße der Pudel jedoch anscheinend geringere Fälle dieser Erkrankung erlebt.

Das Lab-Elternteil muss gute Hüft- und Ellbogenwerte aufweisen. Das Poodle-Elternteil sollte idealerweise gute Hüftwerte haben.

Labradore tragen häufig ein Gen, das sie für einen als “ trainingsinduzierten Kollaps “ bekannten Zustand einleitet .

Es ist wichtig, dies frühzeitig zu erkennen, damit wir mit unserem Tierarzt Maßnahmen dagegen ergreifen können. Wie der Name schon sagt, sind Hunde jedoch plötzlich unfähig, nach Anstrengung zu stehen. Kaufen Sie keinen Welpen, dessen Elternteil darunter gelitten hat.

Darüber hinaus leiden Pudel regelmäßig unter fortschreitendem Abbau der Stangenkegel.

Hunde mit diesem ererbten Zustand verlieren im späteren Leben allmählich ihre Sehkraft

Labore können auch unter PRA-Blindheit leiden. Stellen Sie sicher, dass beide Eltern DNA-Tests durchlaufen haben.

Einige reinrassige Züchter argumentieren, dass das Vorhandensein zweier verschiedener Arten von Krankheiten die Mischungen weniger gesund machen wird. Dies ist jedoch ein Missverständnis der Genetik.

Auszucht bedeutet, dass weniger Gene für diese Bedingungen eine Chance haben, zusammenzupassen. Aber nicht unmöglich, deshalb sollten Sie trotzdem die Gesundheit jedes Elternteils auf seine eigenen Bedingungen testen lassen.

Nachdem dies gesagt wurde, da Mini Labradoodles von unabhängigen Organisationen eigene Stammbäume erhalten hat, könnte sich dieses Problem möglicherweise erneut erholen.

Wenn Miniature Labradoodles wie eine unabhängige Rasse behandelt werden, werden sie möglicherweise in den Zustand des Verfalls gebracht, in dem wir moderne Reinrassige finden.

Die genetische Vielfalt zweier Hunderassen ist ihnen jedoch besser als den meisten anderen.

Miniatur-Labradoodle-Lebenserwartung

Die Lebensdauer des Mini Labradoodle ist ein Produkt der Lebenserwartung der Eltern und wird möglicherweise durch ein Kreuz erhöht.

Die Labore leben durchschnittlich 12,5 Jahre und die Miniaturpudel 14 Jahre.

Sie können also hoffen, dass Ihr Mini-Labradoodle-Welpe irgendwo in dieser Region erlebt wird.

Mini Labradoodle Welpen

Mini Labradoodle Welpen sind bezaubernd!

Wie bei jedem Welpen brauchen sie viel Geselligkeit und Training, aber wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu erledigen, haben Sie einen großartigen Familienhund.

Wenn Sie einen zukünftigen Welpen besuchen, fragen Sie immer nach den Eltern.

Sie können ihr Temperament abschätzen, und wenn es sich um einen Mix der zweiten Generation handelt, stellen Sie auch die Größe sicher.

Sie sollten auch nach der Anamnese der Elternhunde fragen, um zu sehen, ob es böse Überraschungen geben kann.

Die Wahl des richtigen Züchters ist sehr wichtig.

Mini Labradoodle Züchter

Labradoodles und ihre Minisorten sind eine der beliebtesten Mischrassen, daher sollte es für angehende Besitzer nicht schwierig sein, einen Züchter zu finden.

Einen guten Züchter zu finden, könnte jedoch etwas schwieriger sein.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Gute Züchter bringen keine Welpen mit Geld als einzige Motivation heraus.

Die Mutter sollte ein geschätztes Haustier sein, ihren eigenen Namen kennen und eine klare Bindung zum Besitzer haben.

Sie sollten nicht zu viele andere Hunde haben und als Familienmitglieder behandelt werden.

Der Züchter muss die Welpen in hervorragendem Zustand halten, Ihnen viele Fragen stellen und Ihre Fragen gerne beantworten.

Sie werden auch gründlich auf Gesundheit getestet.

Um sicher zu sein, dass Ihre Mini-Labradoodle-Welpen tatsächlich klein sein werden, müssen Sie sich für Hunde entscheiden, die aus zwei echten Miniatur-Labradoodles stammen.

Dies mag offensichtlich klingen, aber wie gesagt, die erste Generation der Kreuzung zwischen Miniaturpudel und einem Labor kann als Miniatur-Labradoodle betrachtet werden, könnte aber die Größe eines Labradors haben.

Preis für Mini-Labradoodle

Der Preis für einen Mini Labradoodle-Welpen liegt zwischen Hunderten und Tausend Dollar.

Es ist darauf hinzuweisen, dass einige der billigsten Hunde möglicherweise verlockend sind, dass Ihnen jedoch etwas erzählt wird.

Mini Labradoodles sind sehr beliebt, so dass es für Welpenfarmen und skrupellose Züchter viele Anreize gibt, unethisch zu züchten.

In den meisten Ländern gibt es nicht nur Welpen von Züchtern, sondern auch viele aufgegebene Hunde, die in Tierheimen ein Zuhause suchen.

Eines der besten Dinge an Rettungshunden ist, dass die Gebühren für die Unterkunft und die Spenden ungebrochen sind. Aber ist da noch mehr als man auf den ersten Blick sieht?

Mini Labradoodle  Ist ein Mini-Labradoodle das Richtige für meine Familie?

Bist du glücklich, jeden Tag deinen Hund zu trainieren, zu trainieren und zu sozialisieren?

Verbringst du viel Zeit zu Hause und bist gerne froh, dich zu pflegen?

Sind Sie eine Familie an Bord mit der Idee, einen Hund zu bekommen?

Wenn Sie alle oben genannten Fragen mit Ja beantworten können, sollte das Mini Labradoodle eine gute Wahl sein.

Dieser Hund profitiert glücklich von der Gesundheit einer Mischrasse und dem angenehmen Temperament zweier geliebter Familienhunderassen.

Ihr erster wichtiger Schritt ist, einen guten Züchter zu finden. Eine Person, die Gesundheitsprüfungen vornimmt, kümmert sich um das Temperament und schätzt die Mutter als ihr eigenes Haustier.

Dann wählen Sie einfach den richtigen Welpen aus!

Es gibt unzählige Möglichkeiten für die Fellfarbe, aus allen Labors und allen Pudelfarben.

Sie könnten ein Miniatur-Labradoodle aus Schokolade, ein schwarzes Mini-Labradoodle oder fast jede Farbe, die Sie möchten, haben!

Aber denken Sie daran, Gesundheit sollte Priorität haben.

Wenn Sie die Arbeit tun, werden Sie mit einem dieser gesunden, glücklichen Welpen belohnt.

Verweise

Mini Labradoodle

Add comment