Meine Hundenamen
Miniatur Husky - Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?

Miniatur Husky – Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?

Willkommen bei der kompletten Anleitung zum Miniature Husky! Die Mini Husky-Rasse kann als Miniatur-Siberian Husky bezeichnet werden. Dieser Miniaturhund ist für viele attraktiv. Die Variation teilt das würdevolle Aussehen und die loyale, aufgeschlossene Art des Sibiriers. Miniatur Husky - Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?  Dieser Artikel beantwortet Fragen wie:
  • „Wie groß ist ein ausgewachsener Mini Husky?“
  • „Woher kommt ein Miniature Husky?“
  • „Ist die Größe der Mini Husky für die Rasse gesundheitlich unbedenklich?“
Wir werden uns auch mit den Zuchtmethoden befassen und was bei der Auswahl eines Züchters zu beachten ist.

Was ist ein Miniatur-Husky?

Wie der Name Miniature Husky vermuten lässt, handelt es sich um eine kleinere Version des Siberian Husky. Der ausgewachsene Mini Husky ist ein wesentlich kleinerer Hund als sein Gegenstück in Standardgröße. Ein Züchter, Bree Normandin, entwickelte in den 1990er Jahren den Miniature Husky. Das Ziel von Normandin war es, eine kleinere Version des berühmten Schlittenhundes mit unverwechselbaren mandelförmigen Augen zu schaffen. Durch gezielte Zucht unter kleinen reinrassigen Huskies wurde der Mini Husky-Hund geschaffen.

Geschichte des Siberian Husky

Es ist nicht überraschend, dass der Sibirische“ husky> aus Sibirien stammt. Man nimmt an, dass sie seit Tausenden von Jahren von den Tschuktschen gezüchtet wurden. Sie können lange Strecken zurücklegen und gelten als die leichtesten und schnellsten Schlittenhunde. Der Siberian Husky wurde im Jahr 1925 berühmt, als ein Team von Hunden einen über 600 Kilometer langen Schlitten mit Medikamenten in eine alaskische Stadt zog, die an einer Diphtherieepidemie litt. Ihre Popularität hält bis heute an. Der Husky steht auf Platz 12 der beliebtesten Rassenliste des American Kennel Club (AKC). Zu den charakteristischen Merkmalen gehören ein wolfähnliches Erscheinungsbild, aufrechte Ohren und ein mittellanger, flauschiger Mantel, der in vielen Farben erhältlich ist. Ein erwachsener Sibirier hat eine Höhe von 21 bis 23,5 Zoll und wiegt zwischen 35 und 60 Pfund.

Miniatur Husky-Größe

Ein ausgewachsener Miniatur-Husky wird von 12 bis 16 Zoll stehen. Das Miniatur-Husky-Gewicht variiert zwischen 15 und 35 Pfund.

Was ist der Reiz eines Miniature Husky?

Vielleicht haben Sie schon immer davon geträumt, einen Siberian Husky zu besitzen, haben aber nicht viel Platz in Ihrem Haus. Vielleicht ist die zusätzliche Arbeit und Kosten, die mit einem großen Hund sind, eine Abschreckung. Es gibt eine bestimmte Attraktion in einer Version im Pint-Format mit dem Charme eines sibirischen Standards.

Wie bekommst du eine Miniaturhunderasse?

Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten, eine Hunderasse zu miniaturisieren. Die erste besteht darin, eine Standardrasse mit einer kleineren Rasse zu mischen. Beispielsweise ist das Mini“ labradoodle> ein Labrador Retriever, der mit einem Pudel gekreuzt ist. Der zweite Weg ist die Einführung des Gens für Zwergwuchs, auch Achondroplasie“ genannt> . Der letzte Weg ist, immer wieder aus den Trieben oder dem kleinsten Wurf zu züchten. So entstand der Mini Husky. Die relativ neue Praxis der Erstellung von Miniaturversionen großer Hunderassen ist nicht unumstritten.

Was sind die Nachteile der Miniaturisierung?

Es ist trendy und beliebt, kleinere Sorten populärer Rassen zu besitzen. Das Bestreben, den Trend zu befriedigen, hat jedoch zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen für viele dieser Hunde in Pint-Größe geführt. Die Menschen wissen möglicherweise nicht, dass diese Praxis schädlich sein kann, insbesondere bei der radikalen Miniaturisierung von Rassen wie der Teacup“ chihuahua> und der Teacup“ yorkie> . Studien zeigen, dass das Z%C3%BCchten“ extremer konformationsmerkmale> ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten wie Atemprobleme, Augenerkrankungen und Dystokie verursacht hat. Es besteht ein“ zusammenhang> zwischen dem Gen, das Zwergwuchs verursacht, und der Bandscheibenerkrankung (IVDD). Dieser Zustand wirkt sich auf die Nerven des Rückenmarks aus und verursacht Schmerzen, Nervenschäden und sogar Lähmungen.

Miniatur Husky Temperament

Lassen Sie sich nicht vom Namen des Mini Husky täuschen. Genau wie der Standard Siberian Husky ist dies ein sehr aktiver und athletischer Hund, der täglich viel Bewegung benötigt. Ein täglicher 20-minütiger Spaziergang rund um den Block wird diesen Hund nicht zufrieden stellen. Der Miniatur-Husky liebt es zu rennen. Wenn ihre grenzenlose Energie keinen Abfluss hat, können sie durch Graben, Kauen und Fluchtversuchen zerstörerisch werden. Obwohl er nicht besonders anhaftend ist, ist der Miniature Husky ein freundlicher, treuer Hund, der Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wenn Sie Ihr Haustier für längere Zeit in Ruhe lassen, kann Ihr Heim Schaden nehmen. Schelmische Streifen sind bei dieser Rasse üblich. Besonders die Mini Husky Welpen werden sehr verspielt sein. Miniatur-Huskies haben den Ruf, nicht aggressiv zu sein und gut mit Kindern umgehen zu können. Sie sind jedoch rambunctious. Überwachen Sie also immer die Zeit, die Sie mit den Kleinen verbringen. Miniatur Husky - Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?

Miniatur Husky Gesundheit

Wie jede Rasse ist der Miniature Husky-Hund einem erhöhten Risiko für bestimmte genetische Gesundheitsprobleme ausgesetzt. Wenn kleine, ungesunde Hunde zum Züchten verwendet werden, können sich zusätzliche gesundheitliche Probleme ergeben. Ihre beste Verteidigung dagegen ist die Wahl eines seriösen Züchters, der es Ihnen ermöglicht, die Eltern des Babys Mini Husky zu sehen. Obwohl der Siberian Husky als eine allgemein gesunde Rasse mit einer Lebenserwartung von 12 bis 14 Jahren bekannt ist, gibt es einige gesundheitliche Probleme, auf die Sie achten sollten.

Augenkrankheiten und der Mini-Husky

Die Mini Husky Hunderasse ist bekannt für ihre auffälligen eisblauen Augen. Manchmal haben sie jedoch ein blaues und ein braunes Auge. Leider sind verschiedene Augenprobleme beim Miniature Husky nicht ungewöhnlich. Ein Vogt-Koyanagi-Harada-ähnliches Syndrom führt häufig zu Erblindung und wirkt sich auch auf die Haut- und Fellpigmentierung aus. Männliche Hunde haben häufiger diese Krankheit. Katarakte betreffen etwa 10% aller Sibirischen Huskys. Jugendliche Katarakte können einen Hund bereits im Alter von drei Monaten betreffen. Die Prävalenz von Katarakten bei dieser Rasse ist Gegenstand laufender genetischer Forschung. Ein DNA-Test sollte bald verfügbar sein, um Hunde zu finden, die das rezessive Gen für Katarakte tragen. Hornhautdystrophie ist eine Trübung der Hornhaut, die immer beide Augen betrifft. Je nach Schweregrad kann es zur Erblindung kommen. Progressive Retinaatrophie ist in der Rasse häufig und führt auch zur Erblindung. Glücklicherweise identifiziert der Optigen-Test Hunde, die das Gen tragen.

Hautprobleme und der Miniature Husky

Hautprobleme sind ein weiteres häufiges Problem für den Siberian Husky. Huskies haben ein hohes Risiko für follikuläre Dysplasie, eine genetische Erkrankung, die zu unregelmäßigem Haarausfall, abnormalem Haarwuchs und schuppiger, infizierter Haut führt. Zinkmangel“ ist ein anderes hautproblem das unter anderem neben juckreiz und haarausfall .> Zinkmangel ist in der Rasse weit verbreitet, kann jedoch mit einem Zinkzusatzstoff aus Ihrem Tierarzt behandelt werden .

Hüftdysplasie und der Mini-Husky

Eine“ h> ist bei großen Hunderassen nicht ungewöhnlich. Dieser Zustand ist für den Hund ziemlich schmerzhaft und die Behandlung kann eine kostspielige Operation beinhalten. Zwar ist der Siberian Husky nicht so stark von Hüftgelenksdysplasie betroffen wie manche Rassen, doch kann dies immer noch ein Problem sein.

Hypothyreose und der Mini-Husky

Hypothyreose“ ist eine weitere h erkrankung des sibirischen huskys und mit einer abnormen sekretion der schilddr zusammen.>

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Anzeichen für Probleme mit der Schilddrüse sind Gewichtszunahme, Lethargie und fleckige, kahle Stellen am Fell. Es wird empfohlen, alle sibirischen Zuchttiere auf Schilddrüsenerkrankungen zu testen. Hypothyreose kann sich jederzeit entwickeln. Daher sollten Mini Husky-Erwachsene alle zwei Jahre getestet werden.

Vermeiden von skrupellosen Miniatur-Husky-Züchtern

Bei der Suche nach dem Namen der Mini Husky-Rasse im Internet stoßen Sie mit Sicherheit auf einige Züchter, die weniger respektabel sind. Die gezielte Züchtung, um Hunde zu schaffen, die kleiner und kleiner sind, ist eine relativ junge Entwicklung und äußerst belastend. Hunde jeder Rasse, die weit unter dem normalen Gewichtsbereich liegen, sind ernsthaften Gesundheitsproblemen ausgesetzt. Wenn Sie sehen, dass Teacup Husky Welpen oder Micro Miniature Husky Welpen beworben werden, vermeiden Sie es, mit diesen Züchtern zu arbeiten.

Auswahl eines verantwortlichen Miniatur-Husky-Züchters

Ein verantwortungsbewusster Züchter zeigt Ihnen gerne, wo die Hunde leben, und lässt Sie die Eltern des Welpen kennen. Sie können sich gerne Fragen zu Zuchtpraktiken und zum Hintergrund des Welpen stellen. Ein seriöser Züchter ist sich der Gesundheits- und Tierschutzproblematik der Miniaturrassen bewusst und scheut keine Diskussion. Gesundheitstests für genetische Probleme sind am wichtigsten. Der Züchter sollte das beweisen.

Miniatur Husky-Info

Miniatur Husky - Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?  Was den Siberian Husky Club of America Inc. und den AKC angeht, ist die Miniature Husky-Rasse ein Name und nichts weiter. Sie erkennen den Miniature Husky weder als Rasse noch als Siberian Husky. Die Größe des Mini Husky wird als Abweichung angesehen. Aufgrund ihrer geringen Statur können sie nicht wie in der Norm beschrieben als Schlittenhund arbeiten. Hast du Erfahrung mit kleinen Versionen dieser Rasse? Hinterlasse einen Kommentar!

Referenzen und weiterführende Literatur

American“ kennel club> Siberian“ husky club of america inc.> O’Neill, D., „ Bericht“ eine diskussion und tierschutz: zucht auf extreme konformationen bei hunden katzen im europ parlament in br> “, The Royal Veterinary College UK, 2018 Stanley RG et al., “ Augenkrankheiten bei Siberian Husky-Hunden „, Australian Veterinary Journal, 1991 Knochenfehlstellung“ und zwergwuchs bei hunden> Brown, EA, et al., „ FGF4-Retrogen“ auf cfa12 ist f chondrodystrophie und bandscheibenerkrankungen bei hunden verantwortlich> “, PNAS, 2017 Vercelli, A., “ Vogt-Koyanagi-Harada-ähnliches Syndrom bei zwei Siberian Husky Dogs „, Veterinary Dermatology, 1990 Siberian“ husky club uk> Degryse, AD, et al., “ Rezidivierende, auf Zink reagierende Dermatose bei einem sibirischen Husky „, Journal of Small Animal Practice, 1987 Willis MB, “ Ein“ die fortschritte bei der kontrolle h hunden in gro> „, Journal der American Veterinary Medical Association, 1997

Miniatur Husky - Ist dies der richtige Hund für Ihre Familie?

Add comment