Meine Hundenamen
Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix

Morkie – Der Malteser Yorkshire Terrier Mix

Wenn Sie nach einer wirklich internationalen Kreuzung suchen, sind Sie bei Morkie genau richtig. Winzig und flauschig macht der Morkie einen wunderbaren Begleiter und Haustier zur richtigen Person. Aber woher wissen Sie, ob Sie diese Person sind? Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix  Wenn Sie auf der Suche nach Informationen zu Morkie sind, lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und lesen Sie. Was ist ein Morkie-Hund? Wir sind dabei herauszufinden!

Was ist ein Morkie?

Was ist ein Morkie? Ein Morkie, der auch als Morkie Terrier bekannt sein kann, ist eine Kreuzung der ersten Generation. Dies bedeutet, dass er der direkte Nachkomme eines reinrassigen Malteser und eines reinrassigen Yorkshire Terrier ist. Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix  Der Morkie ist süß, freundlich und klein und erfreut sich unter Hundeliebhabern überall großer Beliebtheit. Diese „Designer-Hunde“ der ersten Generation sind jedoch nicht völlig frei von Kontroversen. Warum ist das? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Die Designer Dog Debate

Die Kreuzung ist schon seit Hunderten von Jahren im Gange, und obwohl dies in der Hundewelt keine neue Praxis ist, gibt es immer noch Kontroversen. Im heutigen, aufstrebenden Markt für trendige „Designerhunde“ äußern viele Experten, Züchter und Hundeliebhaber ihre Stimmen und Meinungen darüber, ob der Verkauf von Mischlingen der ersten Generation eine gute Idee ist. Was ist also die große Sache?

Pedigree-Puristen

Viele Leute bestehen darauf, dass Mischlinge der ersten Generation sich nicht von Mutten unterscheiden. Ein Welpe der ersten Generation von zwei verschiedenen Pedigree-Elternteilen kann jede Mischung aus körperlichen und verhaltensbezogenen Merkmalen jeder Rasse übernehmen. Kritiker sagen, dies macht sie unberechenbar, unzuverlässig und manchmal sogar verwirrt oder von widersprüchlichen Einflüssen geplagt. Kurzum, es macht Jahrzehnte – manchmal Jahrhunderte – der sorgfältigen selektiven Zucht durch Pedigree-Züchter zunichte.

Auf der anderen Seite..

Die Anhänger der Kreuzungspraxis fühlen sich natürlich anders. Sie sagen, dass es einen sehr großen Unterschied zwischen Kreuzungen und Muttern gibt. Zum Beispiel ist eine Kreuzung die Nachkommenschaft zweier spezifischer reinrassiger Eltern, während ein Köter eher eine zufällige Mischung mit einer weithin unbekannten Abstammung ist. Das Ergebnis ist ungewiss, aber für einige ist dies Teil des Aufrufs. Um mehr über dieses Thema zu erfahren, besuchen“ sie uns hier> .

Designer Hundegesundheit

Es ist kein Geheimnis, dass reinrassige Hunde aufgrund einer jahrhundertelangen Überzucht immer mehr genetische Probleme haben. Pedigree-Puristen befürchten jedoch auch, dass Designerhunde eher zu kommerziellen Zwecken gezüchtet werden und dabei wenig auf die Gesundheit achten. In der Tat sind sowohl Pedigree-Züchter als auch Designer-Hundezüchter gleichermaßen in der Lage, ein Auge auf wiederkehrende Gesundheitsprobleme im Stammbaum ihrer Zuchtlinie zu werfen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass die Kreuzung die biologische Fitness von Hunden verbessert . Und was ist mit dem Morkie? Lass es uns herausfinden.

Woher kommt der Morkie?

Wir wissen nicht, wann der erste Morkie-Welpe geboren wurde und ob seine Vorstellung beabsichtigt war oder nicht. Wir wissen auch nicht, wann der Name Morkie geprägt wurde oder wann dieser kleine Hybride abhob. Aber wir wissen viel mehr über seine Eltern. Beginnen wir mit den Maltesern!

Herkunft der Malteser

Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix  Benannt nach der Insel Malta, von der er entdeckt wurde, wurde der alte Malteser für eines und nur für eines gezüchtet – zum Kuscheln. Dieser kleine Schoßhund war beliebt für seine Schönheit, sein reines weißes Fell, seine geringe Größe und seine perfekten Proportionen. Er begann als angesehener Schoßhund, wurde jedoch im vierten und fünften Jahrhundert v. Chr. Von Griechenland entdeckt Damals wurden die Malteser unter den römischen Frauen zu einem Modestatement. Die Malteser überlebten den Sturz Roms und waren während der dunklen Zeiten nicht ausgestorben. Im Laufe der Jahre wurde die Rasse verfeinert und perfektioniert, und als die Hundeausstellungen immer beliebter wurden, taten dies auch die entzückenden Malteser. Heute steht der Malteser auf Platz 33 von 194 auf der Liste der beliebtesten Hunderassen Amerikas.

Herkunft des Yorkshire Terrier

Aufgrund des Namens des Yorkshire Terrier kann es nicht überraschen, dass er aus den englischen Regionen Yorkshire und Lancashire stammt. Der im Jahr 1800 gegründete Yorkshire Terrier, der als Yorkie bezeichnet wurde, begann als Arbeitshund für schottische Migranten. Der talentierte Yorkie, ein Hund mit einer Reihe ausgestorbener schottischer Rassen im Blut, wurde zu einem erfahrenen Vernichter gezüchtet. Er war klein genug, um in die kleinsten Rattenhäuser zu geraten, und war hart genug, um seine Beute ohne Angst zu fangen. Aber der Yorkie hat eine Geschichte von Lumpen an Reichtum, und seine Arbeitstage dauerten nicht allzu lange. Als der Kennel Club of England 1886 schließlich die Yorkie-Rasse anerkannte, wurde er auch zu einem beliebten Modestatement für edle Damen. Heute ist das robuste und talentierte Yorkie so beliebt wie nie zuvor und steht auf Platz 9 von 194 der Liste der beliebtesten Hunderassen des American Kennel Club.

Morkie Temperament

Nun, da wir es mit den Nachkommen von zwei winzigen Schoßhunden zu tun haben, die wegen ihrer süßen Veranlagung und ihres entzückenden Aussehens beliebt sind, kann man sagen, dass die Morkie-Persönlichkeit unglaublich charmant sein wird? Lass es uns herausfinden!

Was ist das Morkie-Temperament?

Morkies bellen viel? Sind sie gut mit Kindern? Und welche Art von Gefährten machen sie? Dies sind alles sehr wichtige Fragen, wenn Sie in Erwägung ziehen, einen Morkie in Ihren Haushalt zu bringen. Und obwohl es stimmt, dass sowohl der reinrassige Malteser als auch der reinrassige Yorkie als Schoßhunde gezüchtet wurden, können wir nicht vergessen, dass insbesondere der Yorkie eine Terrierrasse ist und Terrier für ihren Sass bekannt sind. In seiner Anfangszeit war der Yorkie ein Arbeitshund, der für die Vernichtung von Nagetieren gezüchtet wurde, und Sie bemerken möglicherweise eine hartnäckige Sturheit im Temperament Ihres Morkie-Hundes aufgrund der Vergangenheit seines Yorkie-Elternteils. Wenn Ihr Morkie jedoch nach seinem maltesischen Elternteil sucht, erwarten Sie von ihm, dass Sie ihn begeistern, unglaublich sanft und bereit zum Kuscheln sind. Sowohl die Malteser als auch die Yorkie sind verspielte, welpenähnliche Rassen. Sie können also davon ausgehen, dass Ihr Adult Morkie eine Reihe von welpenähnlichen Eigenschaften in seine späteren Jahre mitbringt.

Dein Morkie zu Hause

Der Morkie wird wahrscheinlich auch sehr an seine Menschen gebunden. Es ist wichtig, dies zu beachten, wenn Sie einen Morkie als Haustier betrachten. Wenn Sie einen sehr vollen Terminkalender haben oder nicht oft genug da sind, um Ihrem Morkie die Liebe und Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er täglich benötigt, dann ist dies möglicherweise nicht der beste Hund für Sie. Das Morkie kann nicht nur verspielt, kuschelig sein und alle gleichzeitig lieben, sondern auch ein bisschen laut sein. Dies macht ihn zwar zu einem wunderbaren Wachhund, aber für die Menschen in und um den Haushalt könnte dies ein Ärgernis werden. Glücklicherweise sind sowohl der Yorkie als auch der Malteser intelligente Rassen und die positive Verstärkung, die ihm beibringt, wann und wo er seine Stimme einsetzen kann, wird helfen.

Was ist mit Kindern und anderen Haustieren?

Denken Sie daran, dass der Morkie zwar Kinder und andere Hunde mag, aber für Familien mit sehr jungen Kindern nicht die beste Wahl ist. Er könnte auch in einem Haus kämpfen, in dem bereits größere, wildere Hunde untergebracht sind. Denken Sie daran, dass der Yorkshire Terrier x Malteser ein sehr kleiner Hund ist. Er könnte leicht verletzt werden, wenn er zu grob behandelt wird. Natürlich schlagen wir immer ein frühes Training in Bezug auf Sozialisation und Gehorsam vor, das bereits im Welpenalter beginnt, und der Malteser-Mix von Yorkshire Terrier bildet keine Ausnahme.

Wie sieht der Morkie aus?

Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix  Wenn Sie sich mit einem Kreuzungshund beschäftigen, wird es schwierig sein, genau zu bestimmen, was Sie in Bezug auf das Aussehen erhalten. Aufgrund der geringen Größe sowohl der Malteser als auch der Yorkie können wir erwarten, dass der Yorkshire Terrier Cross Malteser etwa 7 bis 9 Zoll groß bleibt und unter 7 Pfund wiegt. Dies bedeutet, dass Ihr ausgewachsener Morkie-Hund immer noch die Größe eines kleinen Welpen haben wird. Aber was ist mit seinem Mantel und anderen Merkmalen? Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie Ihr Morkie aussehen könnte, werfen wir einen Blick auf die physischen Beschreibungen seiner Elternrassen.

Merkmale des Maltesers definieren

Der Malteser ist zwischen 7-9 Zoll groß und wiegt unter 7 Pfund. Er ist bekannt für sein weißes, seidiges Fell, das auf Bodenlänge wachsen kann. Der Malteser hat auch große, dunkle Augen und einen Schwanz, der sich bis zum Rücken krümmt.

Eigenschaften des Yorkshire Terrier definieren

Der Yorkie, der 7-8 Zoll groß ist und weniger als 7 Pfund wiegt, hat auch ein bekanntes, seidiges Fell, das bei Bedarf bis auf Bodenlänge anwachsen kann. Sein Fell ist jedoch in einigen Farbkombinationen erhältlich. Diese Farben umfassen:
  • Blau und Tan
  • Schwarz und Gold
  • Blau und Gold
Denken Sie daran, dass Ihr Morkie ein Mischling ist, und er könnte von seinen reinrassigen Eltern eine beliebige Anzahl der oben genannten körperlichen Merkmale erben.

Morkie Grooming und allgemeine Pflege

Sowohl die Yorkie als auch die Malteser haben ähnliche Mäntel, was bedeutet, dass Ihre Morkie-Hunderasse bei der Fellpflege weniger unberechenbar sein wird. Die Pflege von Morkie hängt jedoch von der Art der Morkie-Haarschnitte ab, die Sie wählen. Während einige Besitzer das Haar ihres Morkie-Hundes auswachsen lassen, entscheiden sich andere für einen Welpenschnitt, der viel einfacher zu warten ist. Trotzdem sind die Haare des Morkie lang und seidig und erfordern ein häufiges Bürsten. Er benötigt auch ein wöchentliches Bad mit einem hochwertigen Hundeshampoo, um Haare und Fell gesund zu erhalten. Ihr Morkie muss auch regelmäßig die Nägel schneiden und die Ohren überprüfen, um zu verhindern, dass sich Wachs und Feuchtigkeit ansammeln und Ohrenentzündungen verursachen.

Ist das Morkie hypoallergen?

Was ist mit Allergien? Es gibt wirklich keinen 100% hypoallergenen Hund , der Morkie wird jedoch so hypoallergen sein, wie er kommt. Also, Morkies? Eigentlich fällt der Morkie kaum ab und produziert nicht viel allergieauslösende Haut, was ihn zu einem idealen Haustier für Hundeliebhaber macht, die an Allergien leiden.

Lebensdauer und gesundheitliche Bedenken von Morkie

Alle Hunde sind anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme und der Morkie unterscheidet sich nicht. Mit einer Lebensdauer von 11-15 Jahren könnte der Morkie dazu neigen, die gleichen Probleme wie seine reinrassigen Eltern zu erben. Da er eine Kreuzung ist, möchten Sie möglicherweise ein frühzeitiges Vorsorge-Screening für Ihren Morkie-Welpen in Erwägung ziehen. Frühe Vorsorgeuntersuchungen sind eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, wofür Ihr Morkie anfällig sein könnte. Eine weitere Möglichkeit, um die Gesundheit Ihres Morkie aufrecht zu erhalten, besteht darin, sich bewusst zu machen, zu welchen Problemen seine Elternrassen neigen. Wenn Sie Ihren Züchter treffen, stellen Sie detaillierte Fragen zur Gesundheit der Zuchtlinien. Ihre Hunde sollten vor der Zucht eine vollständige tierärztliche Untersuchung erhalten haben, die sie gerne (stolz!) Mit Ihnen teilen sollten.

Malteser und Yorkie Health

Sowohl die Malteser als auch die Yorkie sind anfällig für Zahnprobleme. Vielleicht möchten Sie mit Ihrem Tierarzt darüber sprechen, wie Sie die Mundgesundheit Ihres Morkie Hundes am besten erhalten. Sie können auch in eine Doggy-Zahnbürste und eine Doggie-Zahnpasta investieren, um die Zähne und das Zahnfleisch Ihres Morkie-Hundes so gesund wie möglich zu halten. Ein weiteres Gesundheitsproblem, das bei Morkie häufig auftritt, ist die zusammengebrochene Luftröhre. Die Luftröhre besteht aus Weichteilgewebe im Hals des Hundes. Wenn Druck ausgeübt wird, kann die Luftröhre manchmal zusammenbrechen. Kleinere Hunde sind anfälliger für kollabierte Luftröhren als größere Hunde. Aus diesem Grund sollten die Morkie und kleinere Hunde wie er immer auf einem Geschirr laufen. Lassen Sie uns nun einen Blick auf die allgemeine Gesundheit und Lebensdauer der reinrassigen Eltern der Morkie werfen, angefangen bei den Maltesern.

Lebensdauer und Gesundheitsbedenken eines Maltesers

Die reinrassigen Malteser leben normalerweise zwischen 12 und 15 Jahren. Und obwohl der Malteser eine generell gesunde Rasse ist, abgesehen von einigen oralen Problemen und dem Zusammenbruch der Trachea, gibt es ein paar Dinge, die ein potenzieller Malteser oder Malteser-Kreuzbesitzer im Auge behalten sollte. Diese Probleme umfassen
  • Patella luxieren
  • Herzanomalien
  • Leber-Shunt
  • mikrovaskuläre Dysplasie
  • und Enzephalitis.

Lebensdauer und gesundheitliche Bedenken für einen Yorkshire Terrier

Der Yorkie hat eine ähnliche Lebensdauer wie sein maltesischer Kollege, der zwischen 11 und 15 Jahren lebt. Neben zahnmedizinischen Problemen und dem Zusammenbruch der Trachea kann der Yorkie auch anfällig sein
  • Luxieren von Patellas
  • Legg-Perthes-Krankheit
  • Hypoglykämie
  • Hautallergien
  • Netzhautdysplasie
  • Leber-Shunt
  • Pankreatitis
  • und hämorrhagische Gastroenteritis.
Da luxierende Patellas (Kniescheiben, die leicht verrutschen) und Leber-Shunt (abnormale Verbindung der Blutgefäße um die Leber) bei beiden Rassen üblich sind, ist es wichtig, diese speziell bei Ihrem Züchter zu erheben. Da sie erblich sind, sollten Hunde mit einer der beiden Bedingungen nicht zur Zucht verwendet werden.

Morkie Training

Ein großer Vorteil des Morkie-Hundes ist, dass er beim Training und Training ziemlich pflegeleicht ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie als Besitzer mit ihm faul sein können! Denken Sie daran, der Morkie ist der Nachkomme zweier sehr intelligenter Eltern und er wird eine Menge mentaler Stimulation und Training benötigen, um ihn glücklich zu machen. Glücklicherweise wirkt positive Verstärkung wie viel Lob und Behandlung Wunder beim Trainieren dieses kleinen Hundes, und mit Wiederholung und Geduld sollte er ein großartiger Schüler sein.

Morkie Übung

Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix  Natürlich müssen alle Hunde trainiert werden, aber der Morkie kann sich einfach durch ein 30-minütiges Abholspiel in Ihrem Haus satt machen. Selbst ein ausgewachsener Morkie braucht keine langen Spaziergänge oder Läufe. Tatsächlich wird er aufgrund seiner geringen Größe bei langen Exkursionen wahrscheinlich schnell rauskommen.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Solange er mit gespielt wird und jeden Tag einige Spielzeuge jagen darf, wird er glücklich sein.

Ist der Morkie das Richtige für mich?

Der Morkie ist ein wunderbarer Begleiter! Er ist intelligent, freundlich, sanft und kontaktfreudig und mit guter Sozialisation und Ausbildung ist er sicher, mit jedem auszukommen. Dennoch ist es wichtig zu wissen, dass der Morkie ein sehr kleiner Hund ist, der bei zu grobem Umgang eine Reihe von Verletzungen erleiden kann. Und obwohl er in den meisten häuslichen Umgebungen anpassungsfähig ist, ist dies möglicherweise nicht die beste Wahl für Kinder mit sehr kleinen Kindern oder andere, größere Haushunde, die ein bisschen unbeholfener sind. Außerdem ist der Morkie ein Innenhund und sollte nicht unbeaufsichtigt draußen gelassen werden. Aufgrund seiner geringen Größe konnte er sich leicht in kleine Räume begeben oder von größeren Tieren als Beute gesehen werden. Der ideale Heimtyp für einen Morkie ist eine Familie, die häufig zu Hause ist oder einen flexiblen Arbeitszeitplan hat und viel Zeit mit diesem Hund verbringen kann.

Einen Morkie-Welpen auswählen

Was ist ein Morkie Welpe im Vergleich zu Morkie Poo Welpen? Der Morkie ist der Nachwuchs der Malteser und der Yorkie, während ein Morkie Poo eine Mischung aus Malteser, Yorkie und Pudel sein wird. Wenn Sie auf der Jagd nach einem Morkie sind, ist es wichtig, darauf zu achten. Es gibt eine Reihe von Morkie-Kreuzungen, und wenn Sie die schlichte und einfache Morkie wollen, machen Sie das klar. Aber was sollten Sie noch beachten, wenn Sie sich die Informationen über Morkie-Welpen ansehen? Nun, für Anfänger denken wir, dass Sie Ihre Quellen berücksichtigen sollten.

Einen Morkie-Züchter wählen

Vergewissern Sie sich, dass Sie entweder seriöse Züchter durchlaufen, die die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen verstehen, oder seriöse Tierheime durchlaufen, wenn Sie eine Rettung planen. Die meisten Morkie-Züchter verlangen für einen Morkie-Welpen zwischen 500 und über 1.000 US-Dollar. Renommierte Züchter können Ihnen Zertifikate übermitteln, die belegen, dass ihre Welpen gesund sind. Morkie-Rettungen sind in der Regel ein Bruchteil des Züchterpreises, der Sie überall von $ 50 bis $ 100 laufen lässt. Viele Rettungen decken auch die anfängliche Tierarztgebühr für Ihren Morkie-Hund ab. Welche Route Sie auch wählen, denken Sie daran, Forschung und Geduld sind der Schlüssel, um den gesündesten Morkie zu finden!

Der Morkie

Der winzige Morkie ist eine unwahrscheinliche Mischung aus dem warmen und sonnigen Malta und dem kühlen Yorkshire. Dieser Mischlingshund verfügt auf beiden Seiten seines Stammbaums über hervorragende Eigenschaften für den Schoßhund. Seine Persönlichkeit ist möglicherweise nicht vollständig vorhersehbar, aber seine Kameradschaft ist garantiert. Er könnte sich etwas mehr Mühe beim Trainieren als einige andere Hunde geben, und seine winzigen Knochen sind zerbrechlich, so dass dieser pintgroße Kumpel in All-Adult-Haushalten oft das Beste ist. Wenn Sie Ihren Züchter treffen, achten Sie besonders auf die gesundheitlichen Probleme, die sowohl Malteser- als auch Yorkshire-Terrier-Hunde betreffen. Viel Glück!

Besitzt du einen Morkie?

Haben Sie speziell nach einem Malteser x Yorkie gesucht oder war es der Zufall, der Sie zusammengebracht hat? Erzähl uns davon im Kommentarfeld!

Verweise

Turcsan et al., Besitzer“ erkannten unterschiede zwischen mischlingen und reinrassigen hunden> , 2017. Howell et al., Puppy“ parties and beyond: die rolle der sozialisationspraktiken im fr alter f das verhalten von erwachsenen hunden> , 2015. Sutter und Ostrander, Dog“ star rising: das genetische system des hundes nature reviews genetics> , 2004. Lowell Ackerman, The Genetic Connection; ein Leitfaden für Gesundheitsprobleme bei reinrassigen Hunden, 2011. Carol Beuchat Ph.D., Der“ mythos der hybridkraft bei hunden ist ein> , 2014.

Morkie - Der Malteser Yorkshire Terrier Mix

1 comment

  • Wir haben seit vier Wochen einen Morkie
    Er ist tatsächlich sehr verspielt und sehr anhänglich
    Er macht uns so viel Freude
    Wir wissen gar nicht wie wir ohne Morkie leben konnten😍😍😍