Meine Hundenamen
Red Golden Retriever - Der dunkelste Schatten des Goldes

Red Golden Retriever – Der dunkelste Schatten des Goldes

Red Golden Retriever - Der dunkelste Schatten des Goldes

Interessieren Sie sich für einen Red Golden Retriever?

Diese schönen Hunde mit einem eleganten roten Mantel sind die gleichen reinrassigen Hunderassen wie alle anderen Golden Retriever .

In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile des Red Golden Retriever erläutert, um festzustellen, ob dies die richtige Hunderasse für Sie ist.

Geschichte und Ursprung des Dark Red Golden Retriever Color

Die Ursprünge des Red Golden Retriever reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück.

Aristokratische schottische Wasservogeljäger wollten einen neuen Jagdhund. Einer, der schnell und gehorsam war, liebte das Wasser und vertrug kalte Temperaturen.

Es gibt unterschiedliche Berichte über die genauen Umstände, wie ein Arbeitshund mit dieser Mischung von Attributen gezüchtet wurde.

Einige Quellen verdanken Lord Tweedlemouth, einem britischen Lord, der zwischen Mitte und Ende des 19. Jahrhunderts in Schottland lebte und einen irischen Setter mit einem Tweed-Wasserspaniel als Ursprung des Red Golden Retriever mischte.

Andere glauben, ein Hunting Retriever wurde zuerst mit einem Tweed Water Spaniel gezüchtet, dann wurde einer der Nachkommen mit einem Irish Setter gepaart.

Weitere Quellen gehen davon aus, dass die rote Färbung wahrscheinlich aus dem genetischen Hintergrund des Golden Retriever stammt.

Ein Grund, warum Red Golden Retrievers nach Jagdhunden gesucht wurden, war, dass sie den erschossenen Vogel zum Jäger zurückbringen würden, ohne den Vogel weiter zu schädigen oder ihn zu fressen, wie dies bei anderen Jagdhunden häufig der Fall ist.

Goldene Show-Hunde gegen dunkelhaarige Arbeitshunde

Obwohl es sich um ein reinrassiges Golden Retriever handelt, dürfen dunkelhaarige Golden Retriever aufgrund ihrer Farbe nicht an Kennel Club- Shows teilnehmen.

Da der dunkel gefärbte Golden Retriever als Jagdhund gezüchtet wurde, ist sein Körperbau kompakter und schlanker.

Der Körper einer Show Golden ist größer, größer, schwerer knochig und voller in der Brust.

Eine dickere Haut auf Rücken, Schultern und Brust macht den Red Golden Retriever unempfindlicher gegen Abrieb als der traditionelle Golden Retriever.

Das Fell des Red Golden Retriever ist immer noch dick und glänzend, wenn auch etwas kürzer und dünner, und der Schwanz ist weniger gefiedert.

Insgesamt sind die körperlichen Unterschiede gering. Der Hauptunterschied zwischen dem traditionellen Golden Retriever und dem Red Golden Retriever ist die Farbe.

Der Creme Golden Retriever

Möglicherweise haben Sie hellere Creme Golden Retriever gesehen, deren Fell sehr blass ist und fast weiß erscheint, obwohl Weiß genetisch nicht in der Rasse erscheint.

Es gibt einige skrupellose Züchter, die möchten, dass Cream Golden Retriever extrem selten sind. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Wenn Sie Einträge für „seltene weiße Golden Retriever“ oder „Platin Imported Golden Retriever“ sehen

Dies ist ein Marketing-Trick, der verwendet wird, um einen Golden Retriever mit einem helleren Mantel mit höheren Preisen zu belasten.

Gesundheit des Cream Golden Retriever

Die Farbe eines Golden Retriever bestimmt nicht seine Gesundheit, seine Anfälligkeit für Krankheiten oder seine Lebensdauer.

Die Gesundheit des Hundes hängt von seinen Blutlinien und der Pflege ab, die er erhält.

Ein Cream Golden Retriever ist nicht gesünder als jeder andere Golden Retriever, obwohl dies eine weitere Behauptung ist, die Sie möglicherweise von jemandem hören, der ihn züchtet.

Wenn ein Züchter ankündigt, dass Cream Golden Retriever gesünder sind als andere Farben der Rasse, ist dies oft ein Hinweis darauf, dass das Gegenteil der Fall ist. Seien Sie also skeptisch gegenüber diesen Behauptungen.

Es gibt gute Züchter in Großbritannien, die sich auf den Cream Golden Retriever spezialisieren. Die meisten von ihnen versenden ihre Hunde jedoch nicht in die USA, wo die Creme oft mit Welpenmühlen in Verbindung gebracht wird.

Red Golden Retriever Aussehen

Diese große Hunderasse ist kraftvoll und athletisch.

Der Red Golden Retriever hat einen bemerkenswerten roten Farbton. Aus diesem Grund werden sie manchmal mit einem Irish Setter verwechselt.

Die dunkelrote Farbe kann von einer tiefen Rostfarbe bis zu einem hellen, leuchtenden Rot reichen.

Ihre dicken Pelzmäntel sind lang und verjüngen sich zu den Körperenden.

Doppellagige Pelzmäntel ermöglichen es ihnen, sich unter extremen Klimabedingungen warm zu halten, da die äußere Pelzschicht Wasser abweist.

Ein Mann wird zwischen 65 und 75 Pfund wiegen und 22 bis 24 Zoll stehen.

Der weibliche Red Golden Retriever ist etwas kleiner und wiegt zwischen 55 und 65 Pfund mit einer Höhe zwischen 20 und 22 Zoll.

Roter Golden Retriever Temperament

Fun-loving, smart, loyal und hingebungsvoll sind einige der Eigenschaften, die diese Rasse so liebenswert machen.

Red Golden Retriever sind sanft und vertrauenswürdig und es ist unwahrscheinlich, dass sie unter keinen Umständen unzuverlässig oder unvorhersehbar sind.

Sie haben ausdrucksstarke Gesichter und eine Körpersprache, die leicht zu interpretieren ist.

Sie haben viel Spaß an menschlicher Gesellschaft und wenn es um Kinder geht, sind sie vorsichtig und sanft.

Rotgoldene Retriever werden sich bei Spaziergängen wahrscheinlich mit Fremden anfreunden und kommen auch mit anderen Hunden gut zurecht.

Diese Rasse liebt es zu unterhalten und sie können mit einem schelmischen Strich komisch sein.

Der einzige wirkliche Nachteil des Temperaments der Red Golden Retrievers ist, dass sie wirklich viel Aufmerksamkeit genießen.

Manchmal kann diese aufmerksamkeitsstarke Qualität sie sehr bedürftig machen, und wenn sie ignoriert werden, können sie dumpf werden.

Red Golden Retriever Intelligence

Der Red Golden Retriever ist etwas geselliger, aber intelligenter als der Yellow Golden Retriever.

Dieses hohe Maß an Intelligenz ermöglicht es ihnen, ihre Umgebung zu erfassen und sie an das Leben in Land und Stadt anzupassen.

Aufgrund ihres angeborenen Intellekts und ihres historischen Hintergrunds sind sie gute Kandidaten für Rollen als Assistenz- und Therapiehunde, Such- und Rettungshunde sowie für die Erkennung von Drogen und Bomben.

Breed Popularität

Mit seinem wunderschönen, fließenden Mantel, freundlichem Auftreten und seinem freundlichen, sanften Gesicht ist es nicht überraschend, dass der American Kennel Club den Golden Retriever als die drittbeliebteste Rasse in den USA bezeichnet

Während Golden Retrievers in Großbritannien nicht ganz so hoch eingestuft werden, gibt es Anzeichen dafür, dass ihre Beliebtheit zunimmt, und in einigen Umfragen sogar die siebthäufigste Rasse genannt wird .

Auf Websites, auf denen der Red Golden Retriever angeblich immer beliebter wird, und anderen, die behaupten, dass die Cremefarbe im Trend liegt, kommt es tatsächlich auf eine Frage der persönlichen Vorlieben an.

Sicher ist nur, dass alle Golden Retriever überall als Haustiere beliebt sind.

Roter Golden Retriever-Pflege

Ein Nachteil der Rasse ist, dass sie sehr pflegeleicht sind.

Ihr schönes, dickes, dichtes Fell verschüttet das ganze Jahr über viel. Erwarten Sie Haare an Händen, Kleidung und Polster.

Bürsten Sie ihr Fell möglichst täglich, vor allem im Frühjahr und Herbst, wenn sie in noch größeren Mengen abfallen.

Bei regelmäßiger Verwendung eines Unterlackrechens sollte der Abwurf signifikant verbessert werden.

Rotgoldene Retriever können anfällig für Ohrinfektionen sein.

Überprüfen Sie ihre Ohren regelmäßig, wenn Sie sie streicheln, indem Sie die Ohren umdrehen und nach innen schauen.

Gesunde Ohren haben eine rosafarbene Farbe mit glatter Innenhaut.

Wenn Ihr Hund sich die Ohren kratzt oder den Kopf schüttelt, deutet dies auf eine Ohrentzündung hin.

Red Golden Retriever Training

Red Golden Retriever sind relativ leicht zu trainieren, da sie ein hohes Maß an Gehorsam besitzen.

Beginnen Sie das Training am besten so früh wie möglich mit nur positiven Methoden.

Eine regelmäßige Routine zu erstellen ist wichtig.

Ihre Arbeitshunderei bedeutet, dass sie sich auszeichnen, wenn sie das Gefühl haben, einen Job zu haben, und sie sind immer froh, ihren Trainer zufrieden zu stellen.

Red Golden Retriever Welpen lieben es zu beißen und zu naschen, wenn sie die Chance dazu bekommen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Spielzeug oder etwas für ihn geeignetes zum Kauen haben, und belohnen Sie ihn anschließend für sein gutes Benehmen.

Red Golden Retriever-Aktivität

Der Red Golden Retriever ist extrem wendig und ein natürlicher Schwimmer.

Sie lieben es zu spielen und erfordern viel Bewegung und tägliche Bewegung.

Solange sie sich ausreichend bewegen, werden sie sich zu Hause niederlassen und entspannen, besonders wenn sie älter werden.

Rotgoldene Retriever passen sich besser an die Umgebung als andere Golden Retriever an, können sich aber auch im Innenbereich entspannen.

Der Red Golden Retriever ist normalerweise muskulöser und aktiver als der gelbe Golden Retriever.

Wenn Sie nach einem Begleiter zum Laufen oder Wandern suchen, könnte ein Red Golden Retriever Ihr neuer bester Freund sein.

Krebs bei Golden Retrievers

Leider haben Studien ergeben, dass der Golden Retriever im Vergleich zu anderen Hunderassen ein erhöhtes Krebsrisiko aufweist.

Diese Studie an Hunden in Dänemark legt die Golden Retriever-Sterblichkeitsrate bei 14,5% fest, während andere Befunde diese Zahl für wesentlich höher halten.

Die zwei häufigsten Krebsarten im Golden Retriever sind das Hämangiosarkom , ein Krebs der Blutgefäßwände und das Lymphom .

Ob der Hund kastriert oder kastriert wurde oder nicht, scheint ebenfalls ein erhöhtes Krebsrisiko zu sein, insbesondere wenn die Operation durchgeführt wurde, wenn der Hund jünger als ein Jahr ist.

Die Tatsache, dass Hunde in den USA in einem jüngeren Alter kastriert werden und Krebs häufiger entwickeln als diejenigen, die in Europa gezüchtet werden, kann ein Schlüssel zum Verständnis der Krebsursache bei Hunden sein.

Golden Retriever-Studie zur Lebenszeit

Die Morris Animal Foundation startete im Jahr 2012 die erste lebenslange Studie mit 3.000 reinrassigen Golden Retrievers aus allen Teilen der USA, um die Gesundheits- und Umweltfaktoren der Rasse zu überprüfen.

Über 2.000 Tierärzte sind an dieser Studie beteiligt und führen jährliche körperliche Untersuchungen durch, in denen sie Proben zur Analyse sammeln.

Diese laufende Studie wird sich über einen Zeitraum von 10 bis 14 Jahren erstrecken und hofft, potenziell variable Risikofaktoren für die hohe Krebsrate und andere Krankheiten in Golden Retrievers und anderen Hunderassen zu entdecken.

Reduzieren Sie das Krebsrisiko in Ihrem Red Golden Retriever

Da Entzündungen das Krebsrisiko fördern, ist es wichtig, Ihrem Hund eine entzündungshemmende Diät zuzuführen , die verarbeitete Körner, stärkehaltiges Gemüse und Obst mit Fruktose vermeidet.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Entscheiden Sie sich stattdessen für echte, ganze Zutaten, die hochwertiges Eiweiß und gesunde tierische Fette enthalten.
Halten Sie Ihren Hund von Rasen und Pflanzen fern, die mit Pestiziden und Herbiziden besprüht wurden, und reduzieren Sie den Kontakt mit anderen Toxinen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass er sich reichlich bewegt.

Red Golden Retriever - Der dunkelste Schatten des Goldes

Weitere Gesundheitsprobleme des Red Golden Retriever

Genetische Ellbogenfehlstellungen, Hüftgelenksdysplasie und Augenprobleme sind andere Gesundheitsprobleme, die häufig mit der Rasse in Verbindung gebracht werden.

Progressive Retina-Atrophie ist eine spät einsetzende erbliche Augenkrankheit, die Symptome zeigt, die bei betroffenen Hunden im Alter von 4 bis 5 Jahren auftreten.

Nachtblindheit und Verlust des peripheren Sehens entwickelt sich häufig zu völliger Blindheit.

Diese Studie zeigt, dass die gezüchtete Züchtung zur Erzeugung verschiedener Körperstrukturen und Verhaltensweisen von Hunden, um den Bedürfnissen des Menschen gerecht zu werden, ungewollt unerwünschte Merkmale und Erkrankungen wie Hüft- und Ellbogen-Dysplasie hervorgerufen hat.

Eine Hüftgelenksdysplasie ist eine ernste Erkrankung, die dem Hund starke Schmerzen verursacht und es ihm schwer macht, normale Aktivitäten auszuführen.

Es zeichnet sich durch übermäßiges Spiel in der Gelenkflachheit des Hüftgelenks aus.

Die durchschnittliche Lebensdauer des Red Golden Retriever liegt zwischen 10 und 12 Jahren.

Rote golden retriever-Welpen

Ein Red Golden Retriever-Welpe hat alle die gleichen liebenswerten Eigenschaften wie ein traditioneller Golden Retriever.

In diesem jungen Alter kann es schwierig sein, die Farbe des Fells zu erkennen.

Der beste Weg, um einen Red Golden Retriever zu identifizieren, ist das Betrachten der Ohren.

Dies ist die Farbe des Mantels, wenn sie älter sind.

Denken Sie daran, dass nicht die Farbe der Rasse die Gesundheit, das Temperament oder die Langlebigkeit bestimmt, sondern die Sorgfalt, die der Red Golden Retriever Züchter in Betracht gezogen hat.

Machen Sie Ihre Hausaufgaben und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Welpen von einem zertifizierten Züchter bekommen.

Seriöse Red Golden Retriever-Züchter verfügen über Dokumentation und Krankengeschichte für ihre Welpen.

Schauen Sie sich diese Links an, wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihren neuen Red Golden Retriever Welpen benennen oder füttern sollen .

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Die Happy Puppy Site
  • Der Kennel Club UK
  • American Kennel Club
  • Die Morris Animal Foundation
  • Golden Retriever Club of America
  • US“ national library of medicine> National“ institutes of health> , 2018 Kent, MS, et al., „Vereinigung von krebsbedingter Mortalität, Alter und Gonadektomie bei Golden Retriever-Hunden in einem tierärztlichen akademischen Zentrum (1989-2016)“, National“ institutes of health der> US-Nationalbibliothek“ f medizin> , 2018
  • , et al, “Mortality of purebred and mixed-breed dogs in Denmark,” Proschowsky“ hf> , et al. „Mortalität von reinrassigen und Mischlingshunden in Dänemark“   National“ institutes of health> , 2003 Nationale“ der> US-amerikanischen“ nationalbibliothek f medizin> , 2003
  • US“ national library of medicine> National“ institutes of health> , 2000 Clifford, CA, et al., „Behandlung eines Hämangiosarkoms bei Hunden: 2000 und danach“, National“ institutes of health der> US“ national library of medicine> , 2000
  • The Public Library of Science, 2013 Thamm, DH, et al. “ DNA-Reparaturdefizienz als Suszeptibilitätsmarker für spontane Lymphome bei Golden Retriever Dogs: Eine Fall-Kontroll-Studie „, The Public Library of Science, 2013
  • The Public Library of Science, 2013 Torres de la Riva, G. et al., “ Kastration von Hunden: Auswirkungen auf Gelenkerkrankungen und Krebs bei Golden Retrievers“, The Public Library of Science, 2013
  • SLC4A3 as a Candidate Gene for Human Retinal Degenerations,” The Public Library of Science, 2011 Downs, LM et al., „Eine Frameshift-Mutation bei Golden Retriever-Hunden mit progressiver retinaler Atrophie bestätigt SLC4A3 als Kandidatengen für humane retinale Degenerationen“, The Public Library of Science, 2011
  • Canine“ genetics and epidemiology> , 2017 Fealey, MJ, et al., „Genetische Kartierung der Hauptkomponenten der Beckenmorphologie beim Hund“, Canine“ genetics and epidemiology> , 2017

Red Golden Retriever - Der dunkelste Schatten des Goldes

Add comment