Meine Hundenamen
Schwarze Mund Cur Pitbull Mix

Schwarze Mund Cur Pitbull Mix

Schwarze Mund Cur Pitbull Mix  Fragst du dich, ob ein Black Mouth Cur Pitbull-Welpe der richtige für dich ist?

Willkommen in unserem vollständigen Leitfaden zur Mischung von Black Mouth Cur Pitbull!

Der Black Mouth Cur Pitbull-Mix ist das Ergebnis eines Black Mouth Cur-Cross-Pitbull.

Diese Kreuzung wird auch als „Pitbull Cur“ bezeichnet.

Laut dem American Kennel Club (AKC) gibt es 190 verschiedene und anerkannte Hunderassen . Diese Zahl berücksichtigt jedoch nur die reinen Rassen.

Es gibt unzählige Mischungen, wenn Sie sich mit Muttern und Designerwelpen beschäftigen, und die Auswahl kann es für Sie schwierig machen, einen Hund für sich und Ihre Familie auszuwählen.

Designer-Rassen sind im Moment besonders beliebt und sie haben sich in der Zuchtgemeinschaft immer mehr durchgesetzt. Und natürlich bringt jede Option einen eindeutigen Namen mit, den Sie sich merken können.

Wenn Sie den Namen Pitbull Cur oder Cur Pitbull gehört haben, sind Sie vielleicht neugierig auf die Rasse. Diese Rasse ist eine Mischung aus dem Black Mouth Cur und dem Pitbull.

Was ist also der Pitbull-Cur-Mix und welche körperlichen, gesundheitlichen und verhaltensmäßigen Eigenschaften können Sie erwarten, wenn Sie einen dieser Welpen adoptieren?

Wir untersuchen den Mix in dieser Anleitung, um zu entscheiden, ob der Hund für Ihre Familie gut oder schlecht passt.

Designer Dogs Vs. Purebreeds

Bevor wir uns den Pitbull Cur ansehen, wollen wir uns einige kontroverse Aspekte des Besitzens eines Designerhundes oder des Mixes der ersten Generation im Vergleich zu einem reinrassigen Hund ansehen.

Sie haben vielleicht einige weniger erfreuliche Kommentare von Züchtern über Designerhunde gehört. Diese Kommentare haben viel mit der Modeerscheinung der Welpen zu tun, auch wenn Designerhunde seit den 1990er Jahren auf dem Markt sind.

Einige Hundezüchter sowie potenzielle Adoptierende möchten ein Teil der Modeerscheinung sein und die Gunst der Labradoodle- und Cockapoo-Raserei nutzen. Dies kann zu ungesunden Züchtungs-, Pflege- und Verkaufspraktiken führen.

Diese Art der unmoralischen Züchtung ist jedoch nichts, was ausschließlich Designer-Rassen betrifft. Einige reinrassige Züchter sind genauso unverantwortlich. Dies gilt insbesondere für die Untersuchung von Abstammungslinien und potenziellen Inzuchtproblemen.

Genetisches Material ist selbst in unterschiedlichen und getrennten Abstammungslinien bei Reinbreiern weitaus weniger vielfältig als bei Mischungen. Grundsätzlich stammen viele Hunde von einem einzigen geologischen Standort aus, und dies erhöht tendenziell die Inzuchtchancen der Rasse.

Auch günstige körperliche und Verhaltensmerkmale werden berücksichtigt, wenn Hunde zur Zucht ausgewählt werden. Dies kann ein weiteres Problem mit der Homozygotie von genetischem Material verursachen. Wenn ein Tier zu viel genetisches Material hat, das ähnlich ist, kann die Gesundheit des Hundes leiden. Dies wird als Kraftverlust bezeichnet .

Sind Designerhunde besser?

Designerhunde oder Mischrassen haben mehr heterozygotes genetisches Material. Dies bedeutet, dass Inzuchtprobleme und der Verlust von Vitalität weniger ein Problem darstellen.

Dies bedeutet jedoch nicht automatisch, dass Designerhunde insgesamt besser oder gesünder sind. Es bedeutet einfach, dass die Eckzähne unabhängig voneinander einzeln untersucht werden müssen. Bestimmte Beschwerden können von den Eltern weitergegeben werden. Wenn sich beide Eltern unwohl fühlen, kann dies zu einem Welpen mit mehreren Erkrankungen führen.

Einen Pitbull Cur Welpen finden

Wenn Sie sich entscheiden, einen gemischten Hund wie einen Cur Pitbull zu kaufen, müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, genau wie Sie es tun würden, wenn Sie einen reinrassigen Welpen bekommen würden.

Sie müssen einen seriösen Züchter verwenden, der genaue und aktuelle Veterinärakten bereitstellen kann. Sowohl Mutter als auch Vater sollten zur Inspektion vorgelegt werden, und dies gilt auch für alle Welpen.

Es ist auch ratsam, nach Gentests zu fragen. Das Testen wird immer häufiger, wobei Kombinationspaneele weniger als ein paar hundert Dollar pro Hund kosten. Ein einfacher Test kann viele Erbkrankheiten ausschließen, und ein nicht-invasiver Abstrich kann zu Hause genommen und per Post an die Testeinrichtung geschickt werden.

Pitbull-Ursprünge

Nun, da Sie ein wenig über Mischungen wissen, wollen wir die zwei Rassen erforschen, aus denen der Pitbull Cur besteht.

Der Begriff „Pitbull“ wird verwendet, um eine Reihe verschiedener Hunde zu beschreiben, darunter den American Pit Bull Terrier, den American Staffordshire Terrier, die American Bulldog und den Staffordshire Bull Terrier. Der American Pit Bull Terrier und der American Staffordshire Terrier sind jedoch die am häufigsten als Pitbulls in den Vereinigten Staaten bezeichneten Hunde.

Der Pitbull wurde zuerst im Vereinigten Königreich im 19. Jahrhundert (oder etwas früher) mit Bulldoggen und Terrier gezüchtet. Ihr ursprünglicher Zweck war für Stierköder – dies bedeutet, dass die Hunde für ihre Stärke, Aggressivität und Beweglichkeit gezüchtet wurden.

Nachdem die Pitbulls im späten 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten gebracht worden waren, wurden sie vor allem auf Farmen zu Jagd- und Viehfahrten eingesetzt. Die Hunde wurden auch als Polizeihunde eingesetzt.

Leider haben einige skrupellose Individuen Pitbulls wegen ihrer Aggressivität und ihrer Kampffähigkeit selektiv gezüchtet. Diese Hunde wurden für illegale Hundekämpfe eingesetzt, und dies ist in den Vereinigten Staaten ein anhaltendes Problem.

Am anderen Ende des Spektrums wurden einige Pitbulls aufgrund ihrer ruhigen und friedlichen Art für die Zucht ausgewählt. Dies ist einer der Gründe, warum Pitbulls das Gambit in Bezug auf Persönlichkeit und Temperament wirklich beherrschen können.

Curve Origins des schwarzen Mundes

Der Black Mouth Cur hat eine Geschichte, die ungefähr so ​​lang ist wie der Pitbull. Die Eckzähne stammen jedoch aus den Vereinigten Staaten. Die Hunde wurden hauptsächlich als Arbeitshunde eingesetzt, um das Haus zu jagen und zu schützen. Sie wurden auch verwendet, um Vieh und andere Tiere zu hüten.

Es gibt verschiedene mögliche Ursprünge des Black Mouth Cur, aber die Hunde stammen höchstwahrscheinlich aus Alabama.

Black Mouth Cur-Eckzähne werden in den südlichen Teilen der Vereinigten Staaten in Gebieten wie Florida, Texas, Tennessee und Mississippi immer noch prominent gesehen.

Pitbull Cur Mix Eigenschaften

Pitbull Cur-Mischwelpen sehen sehr ähnlich aus wie ihre Eltern, Pitbull Cur oder Black Mouth Cur, oder sie haben eine Mischung aus körperlichen Eigenschaften. Dies hängt einfach vom Genotyp des Welpen ab. Grundsätzlich kann das Mischen der Gene zu verschiedenen Ergebnissen führen.

Pitbulls und Black Mouth Curs haben ähnliche körperliche Merkmale, daher sollten Sie sich ein Bild machen können, wie Ihr Pitbull Cur aussehen wird.

Pitbulls wiegen wahrscheinlich zwischen 30 und 85 Pfund und der Black Mouth Cur wiegt zwischen 40 und 95 Pfund. Beide Hunde können zwischen 12 und 16 Jahren leben und sind in der Regel zwischen 17 und 25 Zoll groß.

Pitbulls haben einen mehr geneigten Rücken als Curs und ihre Köpfe sind auch etwas kleiner mit einer Keil- oder Quadratform. Curs haben eine längere Schnauze mit großen und gefalteten Ohren.

Sowohl der Pitbull als auch der Black Mouth Cur sind muskulöse Hunde. Sie haben auch kurze Haare, und dies bedeutet minimale Probleme beim Schuppen und Pflegen.

Pitbull Cur Mix Persönlichkeit

Natürlich müssen Sie bei der Betrachtung eines Mischlingshundes auch über die Persönlichkeit nachdenken. Wie bei den körperlichen Merkmalen können Sie auch bestimmte Merkmale oder eine Mischung erkennen.

Black Mouth Curs sind Arbeitshunde, die gezüchtet werden, um beim Hüten und Jagen zu helfen. Wie viele andere Arbeitshunde ist dies ein treuer, gehorsamer, schützender und liebevoller Hund.

Curs sind oft auch zuversichtlich und vertrauensvoll.

Pitbulls hingegen können sich in Bezug auf die Persönlichkeit stark unterscheiden. Dies hat viel mit der Abstammung des Hundes zu tun und ob es von einer Reihe von Eckzähnen stammt, die wegen ihrer aggressiven Neigungen gezüchtet wurden.

Studien zeigen, dass Aggressivität bei Pitbulls am häufigsten in Verbindung mit anderen Eckzähnen berichtet wird. Insbesondere sind fremde Hunde normalerweise das Ziel, daher sind Pitbulls und Pitbull-Mischungen möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie Ihren Hund in den örtlichen Hundepark bringen möchten.

Sie sollten auch wissen, dass aggressive Pitbulls, die Menschen beißen, mit einem Anstieg der Krankenhausrechnungen, dem Schweregrad der Verletzungen und dem Tod im Vergleich zu anderen Hundebissverletzungen in Verbindung gebracht wurden. In der Tat sind Pitbulls für die Mehrheit der mauling und verantwortliche Hundebiss Todesfälle in den Vereinigten Staaten.

Es ist klar, dass Pitbulls aggressiv sein können, aber sie können auch liebevoll und loyal sein. Die Hunde testen jedoch Grenzen und können ziemlich stur sein. Es sollte auch beachtet werden, dass Pitbulls Trennungsangst entwickeln können. Dies kann zu destruktiven Tendenzen führen, wenn der Pit-Mix längere Zeit in Ruhe gelassen wird.

Black Mouth Cur Pitbull Mix Trainings- und Trainingsanforderungen

Sowohl der Pitbull als auch der Black Mouth Cur sind aktive Hunde, die viel Bewegung erfordern. Ein typischer Mix erfordert mindestens eine oder zwei aktive 60 bis 90-minütige Trainingseinheiten pro Tag. Kräftige Bewegung ist am besten, also ist jede Aktivität, die es Ihrem Hund erlaubt, herumzulaufen, eine gute Option.

Bewegung kann helfen, Langeweile, Angstzustände und Aggressionen bei Hunden, die für diese Verhaltensweisen anfällig sind, auf ein Minimum zu beschränken. Sozialisierung ist ideal, um das Problemverhalten in Schach zu halten, und eine Investition in ein Trainings- und Gehorsamsprogramm.

Wenn es um potenziell aggressive Rassen geht, ist der Schlüssel, früh mit Gehorsamstraining zu beginnen. Wenn Sie Ihren Welpen trainieren, kann Ihr Hund gar nicht erst schlechte Gewohnheiten lernen. Außerdem sind muskulöse Hunde leichter zu kontrollieren und zu handhaben, wenn sie Welpen sind.

Es mag den Anschein haben, dass eine strenge, abscheuliche oder Alpha-Technik für einen Hund wie eine Pitbull-Mischung am besten funktioniert, dies ist jedoch einfach nicht wahr. Tatsächlich kann ein strafrechtliches Training und andere Arten der negativen Verstärkung zu aggressivem Verhalten führen.

Positive Verstärkung oder belohnungsbasiertes Training ist die beste Wahl für alle Hunde, einschließlich des Black Mouth Cur und des Pitbull Mix.

Pitbull Cur Gesundheitsprobleme

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entscheidung, ob der Pitbull Cur-Mix für Sie geeignet ist oder nicht, ist die Untersuchung potenzieller Gesundheitsprobleme.

Sie müssen die Krankheiten verstehen, die von Pitbulls und Curs weitergegeben werden können.

Schwarze Mund Cur Pitbull Mix

Pitbull-Gesundheitsprobleme

Pitbulls sind ziemlich gesunde Hunde. Sie haben einige Schwierigkeiten mit der Hüftgelenksdysplasie wie andere mittelgroße bis große Welpen, aber die Häufigkeit von Gelenkproblemen ist bei Pitbulls geringer als bei anderen Eckzähnen.

Sie müssen über Herzprobleme in Ihrem Pitbull-Mix besorgt sein. Häufige Probleme sind Kardiomyopathie oder die Verdickung und Verhärtung der Herzmuskulatur. Auch subaortiöse Stenosen sind ein Problem, wenn der Blutfluss behindert wird und nicht ordnungsgemäß aus dem linken Ventrikel abfließen kann.

Herzprobleme können zu Herzinsuffizienz führen , wie klinische Fälle zeigen.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Pitbulls können auch eine Hypothyreose entwickeln. Tatsächlich ist etwa ein Viertel aller Pits anfällig für das Problem, und Studien deuten darauf hin, dass Hypothyreose bei bestimmten Eckzähnen mit einer Aggression ist.

Katarakte und Augenkrankheiten wie progressive Netzhautatrophie sind manchmal bei Pitbulls zu sehen. Fortschreitende Netzhautatrophie kann zu einer Erblindung führen, aber Studien sagen, dass Blindheit am häufigsten bei älteren Hunden auftritt, die bereits zu Augenerkrankungen neigen.

Pitbulls können aufgrund von Allergien auch Hautkrankheiten entwickeln. Allergien können bakterielle Infektionen durch Jucken, Kratzen und Irritationen der Haut verursachen. Dies ist normalerweise ein mildes Problem, das mit Medikamenten wie Benadryl behandelt werden kann.

Kur-Gesundheitsprobleme des schwarzen Mundes

Black Mouth Curs sind extrem gesunde Hunde mit sehr geringen gesundheitlichen Problemen.

Die Hunde neigen dazu, aufgrund ihrer hängenden Ohren Ohrenentzündungen zu entwickeln. Schmutz, Ablagerungen und Bakterien können leicht in den Gehörgängen eingeschlossen werden. Daher ist die Reinigung des Ohrs erforderlich, wenn Sie einen Pitbull Cur-Mix verwenden.

Auch eine Hüftgelenksdysplasie und eine Ellbogendysplasie können sich entwickeln.

Black Mouth Curs sind keine extrem beliebte oder weit verbreitete Rasse. Die meisten dieser Hunde gehören und werden von Einzelpersonen im Süden der Vereinigten Staaten gezüchtet. Hier haben auch die Hunde ihren Ursprung, so dass Inzuchtprobleme wie mangelnde Vitalität ein Problem sein können. Wenn Sie die Abstammungslinie genau betrachten, können Sie dieses Problem vermeiden.

Schwarze Mund Cur Pitbull Mix

Ist der Pitbull Cur genau richtig für mich?

Pitbull Curs sind aktive Hunde, die oft loyal und gehorsam sind. Dies macht sie zu einer guten Wahl für Familien, die die Natur lieben und einen Hund wünschen, der zu einem aktiven Lebensstil beiträgt.

Da Pitbulls jedoch aggressiv sein können, eignet sich die Mischung möglicherweise nicht besonders gut für unerfahrene Hundebesitzer oder für alle, die nicht bereit sind, sich die Zeit zu nehmen, um ihren Welpen zu sozialisieren und zu trainieren.

Wenn Sie noch entscheiden, ob Black Mouth Cur Pitbull-Welpen für Sie geeignet sind, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt oder Ihrem örtlichen Züchter über Ihre Bedenken.

Haben Sie einen Cur Pitbull, den Sie lieben, oder suchen Sie den perfekten aktiven Eckzahn für Ihr Zuhause? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Referenzen und weiterführende Literatur:

  • Meghan E. Herron, Frances S. Shofer und Ilana R. Reisner. Umfrage zum Einsatz und Ergebnis von konfrontativen und nicht konfrontativen Trainingsmethoden bei eigenen Hunden, die unerwünschtes Verhalten zeigen. Angewandte Tierverhaltensforschung. Februar 2009 Heft 117, Ausgaben 1-2, Seiten 47–54.
  • Blackwell, EJ, Twells, C., Seawright, A. und Casey, RA (2008) Die Beziehung zwischen Trainingsmethoden und dem Auftreten von Verhaltensproblemen, wie sie von Eigentümern in einer Population von Haushunden berichtet werden. Journal of Veterinary Behavior, 3: 207-217.
  • Lisa A. Radosta, Frances S. Shofer, Ilana R. Reisner. Vergleich von Schilddrüsenanalyten bei Hunden, die aggressiv gegenüber bekannten Personen sind, und bei nicht aggressiven Hunden. The Veterinary Journal 192 (2012) 472–475.
  • Keiko Miyadera, Gregory M. Acland und Gustavo D. Aguirre. Genetische und phänotypische Variationen von erblichen Netzhauterkrankungen bei Hunden: Die Stärke von Studien innerhalb und außerhalb der Rasse. Mamm Genom. 2012 Feb; 23 (0): 40–61.

Schwarze Mund Cur Pitbull Mix

Add comment