Meine Hundenamen
Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Sporting Dogs – Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Sporthunde wurden ursprünglich als Jagdbegleiter gezüchtet. Wir schauen uns an, warum sie in diesem Leitfaden für die Rasse der Sporthunderasse auch so gute Haustiere sind

Sporthunde sind auch als Revolverhunde oder Jagdhund (UK) bekannt.

Jagdhunde werden nicht nur als Jagdbegleiter geschätzt, sondern auch einige der beliebtesten Haustiere der Welt.

Wir werden einen Blick darauf werfen, warum Schießhunde so gute Haustiere machen, und auf die verschiedenen Sporthunde, aus denen Sie wählen können.

Die Sporthundezuchtgruppe

Rassehunde werden in verschiedene Gruppen eingeteilt.

Die Mitglieder jeder Gruppe haben bestimmte Eigenschaften gemeinsam. Oft mit ihrem ursprünglichen Zweck zu tun.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Hunde, die traditionell als Jagdbegleiter oder Schützenhunde ausgebildet werden, werden in den USA der Sporting Dog-Gruppe von Hunderassen und in Großbritannien der Gundog-Gruppe von Hunden zugeordnet.

Die zwei Gruppen sind ziemlich gleich, haben aber unterschiedliche Namen. Und auf beiden Seiten des Teiches sind heutzutage Rassenhunde die beliebteste Rassehunde.

Jagdhunderassen

In Großbritannien sind der Labrador Retriever und der Cocker Spaniel (Englisch) die Vorreiter, während es in den USA der Labrador Retriever und der Golden Retriever sind, die die Beliebtheit der Hunderassen bei Sportlern anführen.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Ein Cocker Spaniel von Arbeitslinien

Labradors Retriever dominieren die Statistiken, und obwohl es Änderungen gibt, ist keine andere Rasse in der Beliebtheitsposition noch nahe dran. Entweder als Haustier oder als Jagdhund und Jagdbegleiter

Innerhalb der Sporthundegruppe sind mehrere andere Rassen vertreten, die regelmäßig in den Top-Ten-Rassehunden vorkommen. Also, was macht die Jagdhunde so beliebt?

Historische Rolle und Zweck von Schießhunden

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Jagdhunde so gefragt sind.

Und warum einige unserer besten Jagdhunde auch unsere besten Begleithunde sind.

Einer der Hauptgründe ist, dass Jagdhunde ein sehr gut trainierbares, trainierbares Temperament haben

Vieles davon geht auf ihre historische Rolle und ihren Zweck als Jagdgefährten zurück.

Eine Rolle, die körperliche Fitness, Intelligenz und vor allem die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Menschen erfordert

Der Begleiter des Jägers

Natürlich haben Menschen seit Jahrhunderten Hunde als Jagdbegleiter eingesetzt. Die Entwicklung unserer modernen Jagdhundrassen hat sich mit dem Übergang von der Jagd mit Bogen und Speer bis zur Jagd mit Pistolen weiterentwickelt.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Die Kanonengruppe ist in mehrere Untergruppen unterteilt. Die Zuordnung zu jeder Untergruppe hängt von der Rolle ab, die der Hund im Schießfeld spielt.

Hier sind die vier Untergruppen

  • Setter und Zeiger
  • Spaniels
  • Retriever
  • HPRs

Die Setter und Zeiger

Diese Gruppe wird auch als „Vogelhunde“ bezeichnet und besteht aus den großen und eleganten Vorstehhunden, die europäische Auerhahnmooren und Heideland während der Shooting-Saison schmücken.

In Amerika werden Vogelhunde häufig vom Pferderücken aus gearbeitet

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Schöner irischer Setter

Im Gegensatz zu den USA müssen hier in Großbritannien keine Zeiger abgerufen werden, obwohl einige dazu in der Lage sind.

Diese sportlichen Hunde sind keine Haustiere für schwache Nerven.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Sie sind einige unserer unabhängigsten Jagdhundrassen, die gezüchtet werden, um in großen Entfernungen zu arbeiten und zu arbeiten, und erfordern viel Bewegung.

Die Spaniels

Die Spanielrassen wurden aus nächster Nähe für Wildwild gezüchtet, und viele verschiedene und unverwechselbare Rassen haben sich in den letzten hundert Jahren entwickelt.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Einige dieser Rassen, wie der Sussex Spaniel und der Field Spaniel, sind mittlerweile recht selten.

Nach dem Labrador sind Spaniels die zweitbeliebtesten Jagdbegleiter in Großbritannien

Und in Großbritannien gibt es zwei sehr beliebte Spanielrassen, den English Springer und den Cocker (in den USA als Englischer Cocker bekannt).

Es wird nicht erwartet, dass der American Cocker Spaniel (in den USA einfach als Cocker Spaniel bekannt) funktioniert, und er wurde einer Verkürzung der Schnauze unterzogen. Es wurden jedoch mehrere Personen trainiert, um das Spiel zu jagen und abzurufen. Die Instinkte sind also immer noch da.

Die Retriever

Es ist kein Zufall, dass die Retriever-Untergruppe, die Gruppe, die am engsten mit ihren Betreuern zusammenarbeitet, die beliebtesten Jagdhund-Haustiere sind.

Labradore gehen voran, Golden Retrievers kommen dicht hinter ihnen

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Wie der Name vermuten lässt, sind Retriever speziell dazu gedacht, ein Schussspiel für den Jäger oder Hundeführer abzurufen.

Dies ist eine sehr wichtige Aufgabe und erfordert ein hohes Maß an Zusammenarbeit zwischen einem Schützenhund und seinem Hundeführer, da dem Hund möglicherweise aus beträchtlichen Entfernungen Anweisungen gegeben werden müssen.

Die HPRs

Die vierte Gruppe ist interessant. Dies sind die Hunt Point Retriever, auch als vielseitige Jagdhunde bekannt. Und sie sind in der Tat vielseitig.

Die HPRs sind in der Lage, alle verschiedenen Rollen, die von den anderen Untergruppen ausgeübt werden, auszuüben. Meist handelt es sich um recht große Hunde mit kurzen oder drahtigen Mänteln und guten, ausgeglichenen Temperamenten.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Dazu gehören der beliebte Deutsch-Kurzhaar-Zeiger, der silberne Weimaraner und der schöne, rotbraune ungarische Viszla

Sportinstinkte und Temperament

Wenn Sie einen Jagdhund-Welpen kaufen, kaufen Sie das Versprechen eines treuen und hingebungsvollen Begleiters ein. Und eine, die Ihre Geduld in den frühen Stadien des Trainingsprozesses nicht zu sehr beansprucht.

All dies muss gegen einige der Instinkte, die wir in diese Hunde gebracht haben, entgegengewirkt werden. Insbesondere Arbeitslinien, die im Hinblick auf Wettbewerbe entwickelt wurden.

Die meisten von Arbeitern gezüchteten Sporthunde verfügen über vorinstallierte Jagdinstinkte und können für den unvorsichtigen neuen Besitzer lästig sein, wenn sie auf dem Land nicht gründlich geschult und beaufsichtigt werden.

Mit ein wenig umsichtigem Management und der Verpflichtung zu regelmäßigen Schulungen sollte dies für einen verantwortlichen Handler keine Probleme darstellen.

Englisch und Amerikanisch – Arbeiten und Show

Viele Jagdhundrassen sind in zwei verschiedene Stämme aufgeteilt worden. Die, die für Feldarbeit und Wettbewerb gezüchtet wurden, einerseits. Und die, die für den Showring gezüchtet wurden, sind auf der anderen Seite.

Showzeilen von Labs werden in Amerika oft als Englisch und Field Labs als Amerikaner bezeichnet

Überschüssige Welpen sowohl aus Show- als auch aus Feldlinien werden normalerweise als Haustiere verkauft, und mit einigen Ausnahmen sind viele Hunde beider Arten ausgezeichnete Begleiter.

Wenn Sie jedoch nach einer Jagdhundrasse für einen Arbeits- / Jagdgefährten suchen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Hund aus dem Arbeitsbestand auswählen.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass einige unserer Rassehunde viel von ihrem Jagd- / Arbeitsinstinkt verloren haben und es schwieriger sein könnten, auf hohem Niveau zu trainieren.

Wenn Ihr Hund nur als Begleiter für Feuer und Feuer gedacht ist, müssen Sie trotzdem ein wenig aufpassen.

Die meisten unserer Retriever und HPRs sind gute Begleiter, aber einige unserer Spanielrassen haben so starke Jagdinstinkte, dass sie schwer zu kontrollieren sein können, wenn sie nicht die richtige Art von Aufsicht erhalten.

Unterschiede zwischen Show- und Arbeitshunden

Sporthunde in Großbritannien und im Ausland werden im Feld mit Wettbewerben getestet, die als Feldversuche bezeichnet werden. Die Hunde, die in diesen Wettbewerben erfolgreich sind, bilden eine solide Zuchtbasis für UK-Kanonen.

Da Feldversuche schnelle und stilvolle Hunde bevorzugen, beeinflussen diese Kriterien den Genpool. Und möglicherweise finden Sie Arbeitslinien Ihrer Lieblingsrasse viel rassiger und oft auch etwas kleiner.

Ausstellungshunde sind in manchen Fällen eher schwerfällig und schwer überzogen. Und ist im Temperament vielleicht mehr „entspannt“ als ihre arbeitenden Verwandten.

Arbeitsleine sind oft sehr empfindlich und wollen nicht mit anderen Hunden spielen, als mit den anderen. Dadurch können sie leichter trainiert werden.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Ein Vorteil der Showlinien ist, dass Züchter in vielen Fällen die Gesundheitstests viel enthusiastischer angenommen haben als ihre arbeitenden Kollegen. Es kann zum Beispiel ziemlich schwierig sein, gesundheitlich getestete Spaniels mit funktioneller Belastung zu finden.

Jagdhund Gesundheit

Welchen Typ auch immer Sie wählen, sie sind insgesamt eine ziemlich robuste und gesunde Gruppe von Hunden. Nicht sehr anfällig für Konformationsdefekte – mit Ausnahme der schlaffen unteren Augenlider in einigen Show-Spaniels.

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Ein sportlicher Hund ist nie zu alt für ein Abholspiel

Einige unserer Hunderassen sind jedoch sehr früh anfällig für Krebs. Besonders der Flat-Coated Retriever und der Golden Retriever. Das ist also etwas zu berücksichtigen.

Es gibt eine Reihe von Erbkrankheiten, für die Rassehunde-Hunde anfällig sind. Die Krankheiten unterscheiden sich von Rasse zu Rasse. Sie müssen also Ihre Hausaufgaben machen, bevor Sie sich für einen Welpen entscheiden.

Es muss sorgfältig darauf geachtet werden, Welpen mit Welpen zu kaufen, die über die entsprechenden Gesundheitsfreigaben verfügen. Diese sind von Rasse zu Rasse verschieden, aber viele Sportrassen benötigen mindestens Hüft- und Augentests.

Aktivitäten und Training für Sporthunde

Jagdhunde machen in verschiedenen Sportarten und Aktivitäten großartige Begleiter und Teamkollegen. Ihre Talente sind nicht auf das Schießfeld beschränkt.

Wenn Sie gerne laufen oder wandern, kann ein Retriever oder ein HPR ein großartiger Begleiter für Sie sein.

Wenn Sie in oder in der Nähe von Moorland leben oder wenn Sie Ihren Hund regelmäßig vom Pferd aus trainieren, können Sie einem Setter oder Zeiger ein geeignetes Zuhause bieten.

Wenn Agility oder Flyball Sie anspricht, kann ein Spaniel mit funktionierender Belastung genau der richtige Hund für Sie sein.

Alle sportlichen Hunderassen können erfolgreich für Gehorsam- und Berufsprüfungen oder für die Fersenarbeit zu Musik trainiert werden.

Der wichtige Faktor, den man berücksichtigen muss, ist, dass Sporthunde viel Bewegung und mentale Stimulation benötigen.

Die Arbeitsstämme, insbesondere unserer Spanielrassen, benötigen viel Aufsicht im Freien und werden von einem Training mit einem Rüstzeug in der Art von Jagdhund profitieren. Auch wenn Sie nicht am Schießsport teilnehmen möchten.

Schauen Sie sich die Links unten an, um mehr Artikel über beliebte Rassen und weitere Informationen zu Aktivitäten und Ausbildung von Jagdhund zu erhalten

Gun Hunderassen

Gun Dog Ressourcen

Sporting Dogs - Ein Leitfaden für Jagdhunde und Jagdhundrassen

Add comment