Meine Hundenamen
The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

The Westie – Ein Führer zum West Highland White Terrier

Willkommen in Ihrem vollständigen Reiseführer zum West Highland White Terrier. Der wunderbare Westie.

Der West Highland White Terrier ist eine kleine Hunderasse aus Schottland.

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

Diese niedlichen, kleinen Hunde sind sowohl in Großbritannien als auch in den USA äußerst beliebt, wo sie im oberen Drittel aller Rassen bleiben.

Aber machen Westies ein passendes Haustier?

Hier stellen wir Ihnen alle Informationen und Fakten zur Verfügung, die Sie zum Besitz eines West Highland White Terrier benötigen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob ein Westie die richtige Hunderasse für Sie ist.

Westie Hunderasse

Der Westie Terrier ist eng mit anderen schottischen Terrieren wie dem Cairn, dem Scottish und dem Dandie Dinmont verwandt.

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

„Terrier“ übersetzt aus dem lateinischen Wort terra und bedeutet Erde.

Die Rasse wurde ursprünglich als Arbeitsterrier gezüchtet, der die Erde ausbeutet und Beute wie Ratten, Füchse, Kaninchen und Dachse ausgräbt.

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

Die Legende besagt, dass Colonel Malcolm im 19. Jahrhundert bei seiner Jagd mit seinen kleinen braunen Terrieren aus Versehen seinen Lieblingshund erschossen hatte, nachdem er ihn für einen Fuchs gehalten hatte.

Er entwickelte dann eine kleine Rasse weißen Hundes, der alle notwendigen Eigenschaften eines Arbeitsterriers hatte, aber nicht mit Beute verwechselt werden konnte.

The Westie war unter vielen Namen bekannt, darunter der Poltalloch Terrier und der Roseneath Terrier, bevor er 1906 offiziell als West Highland White Terrier vom Kennel Club of England anerkannt wurde.

Die Rasse wurde 1905 in den USA eingeführt und im folgenden Jahr erstmals gezeigt. Die AKC erkannte es 1908 an.

Westie Gewicht

Die Westie-Größe ist klein, aber robust mit einer breiten Brust, einem rechteckigen Körper und einem karottenartigen Schwanz.

Männliche West Highland White Terrier sind 25 bis 30 cm hoch. Wiegen ungefähr 15 bis 20 Pfund (7 bis 10 kg).

Frauen sind etwas kleiner und messen zwischen 23 und 28 cm Höhe und wiegen zwischen 6 und 7 kg.

Schuppen Westies?

Der weiße Mantel eines West Highland Terrier ist sein auffälligstes Merkmal und unterscheidet ihn von anderen Terrier.

Westies besitzen einen einzigartigen Doppelmantel. Die Unterwolle ist weich und pelzig, wohingegen die äußere steife, grobe Haare mit einer Länge von ungefähr zwei Zoll aufweist.

Da die Außenbeschichtung eine raue Textur hat, lässt sich der Schlamm leicht ausbürsten, sodass ein Westie problemlos sauber bleibt.

Es bietet auch Wärme und schützt vor kaltem oder nassem Wetter sowie möglichen Bissen von Beute.

Und obwohl es sich nicht um hypoallergene Hunde handelt, werden Sie feststellen, dass Westies sehr wenig Haare verlieren, so dass es nicht überall auf Ihren Möbeln sein wird!

Westies zu pflegen ist jedoch sehr wichtig, und ihre Mäntel sollten mindestens einmal pro Woche gebürstet werden.

Regelmäßiger Haarausschnitt hilft, abgestorbene Haare zu entfernen und ein gesundes, glänzendes Fell zu erhalten.

Einige Besitzer ziehen es vor, dies selbst zu tun, während andere sich für einen professionellen Hundezüchter entscheiden.

Hundehalter verwenden die Technik des Abstreifens. Bei diesem rechtzeitigen Prozess werden die abgestorbenen Haare mit den Fingern aus dem Westie gezupft, wodurch ein raues, aber welliges Fell entsteht.

Westie Temperament

Wenn es um das West Highland-Temperament geht, lasst euch nicht von ihrer geringen Größe und der entzückenden Niedlichkeit täuschen!

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

Ein Westie ist ein großer Hund im Körper eines kleinen Hundes und ist stärker und zäher, als er ohne Selbstwertgefühl aussieht.

Außergewöhnlich energisch und intelligent sind sie zu viel beschäftigt, um ein Schoßhund zu sein, der sich nach nur wenigen Minuten wackelt!

Westies benötigen regelmäßige Bewegung und Spielzeit, um sie zu beschäftigen. Vor allem, wenn Sie nicht möchten, dass sie Ihren Hinterhof ausgraben.

Der Terrierinstinkt bleibt bestehen, und es wird geraten, einen Westie in keinem offenen Bereich von der Leine zu lassen. Als würden sie ein kleines Tier sehen, das sie jagen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie es verfolgen, ohne auf Ihre Befehle zu achten!

Der Westie besitzt jedoch eine glückliche Gesinnung, die ihn für alle, auch für Fremde, beliebt macht. Sie ist extrem loyal mit einem starken Wunsch zu gefallen.

Westie Persönlichkeit

Die West Highland Terrier Persönlichkeit ist größer als das Leben selbst. Sie werden Sie mit ihren lustigen Wegen amüsieren und unterhalten.

Westies lieben es, in der Nähe von Menschen zu sein und sind in einem Haushalt mit älteren Kindern gut aufgehoben.

Westies sind zwar nicht auf den Einzelnen angewiesen, aber sie eignen sich nicht besonders für junge Kinder. Sie sollten niemals unbeaufsichtigt bleiben.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier
Beim Ziehen des Schwanzes, plötzlichen Ruckeln oder Bewegungen und lauten, ausgelassenen Kindern, die durch ein Haus rennen, können die Westies Wesenszüge hervorgehoben werden, die dazu führen, dass sie einem kleinen Kind nachjagen oder es sogar ersticken.

Sie kommen mit anderen Hunden und Katzen aus, die zu Hause gehalten werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, kleine Haustiere wie Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen zu halten. Sie könnten von Ihrem Westie in großer Gefahr sein!

Trotz ihrer geringen Größe ist der West Highland White Terrier mutig, stark und unabhängig, aber einfacher zu handhaben als andere schottische Terrier.

Sie haben jedoch gerne ihren Weg und können dominant sein und ein bisschen unartig sein, wenn sie eine Chance bekommen.

Westies reagieren gut auf positive Verstärkung, besonders wenn sie mit Essen belohnt werden.

West Highland Terrier kommen am besten mit einer aktiven Familie zusammen, die die Natur liebt.

Es ist möglich, sie in einem Apartment aufzubewahren, sofern sie genügend Spaziergänge haben und mindestens zweimal pro Woche zum Laufen gebracht werden.

Aufgrund ihrer hohen Energie und Intelligenz gedeiht der Westie bei Agility- und Gehorsamwettbewerben für Hunde. Sowie Erdhundetests, Tracking und Flyball.

Westie bellt

Eine häufige Klage von Westie-Besitzern ist das Bellen.

Obwohl sie aufmerksame Wachhunde sind, kann ihr Kläffen außer Kontrolle geraten.

Als sie Jäger waren, brauchte der Westie Terrier eine laute Barke, und man hörte sie aus dem Untergrund.

Es ist wichtig, dass Ihr Westie von Anfang an richtig trainiert wird. Hat viel Bewegung und unterhält sich regelmäßig mit anderen Hunden, um seine Bellgewohnheiten einzudämmen.

Hier finden Sie einen Leitfaden zum Anhalten Ihres Hundes

Westie gesundheitliche Probleme

Wie viele Hunderassen sind West Highland Terrier anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme.

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

Hautallergien, die zu starkem Juckreiz führen, treten besonders häufig in Westies auf.

Eine solche Erkrankung, die atopische Dermatitis, ist genetisch bedingt und betrifft 25% der Westies im Alter zwischen 3 Monaten und sechs Jahren. Es kann nicht nur durch spezielle Diäten und Medikamente geheilt und kontrolliert werden.

Eine andere Erkrankung, von der angenommen wird, dass sie genetisch ist, aber nicht sicher bekannt ist, ist die Westie-Lungenerkrankung. Verursacht schwere Atemprobleme.

Wie bei vielen kleinen Hunden treten bei West Highland Terriers häufig Luxationen der Kniescheibe (lose Kniescheibe), Hüftgelenksdysplasie und andere orthopädische Probleme auf. Sowie Verdauungsstörungen wie Colitis und Pankreatitis.

Andere Zustände, unter denen Westies anfällig ist, umfassen das White Shaker Dog Syndrom. Dabei zittern sie unkontrolliert und benötigen langfristige Medikamente, trockenes Auge, Addison-Krankheit und Aggression.

Bevor Sie einen Westie-Welpen kaufen, sprechen Sie mit dem Züchter darüber, welche Gesundheitstests er an den Eltern durchgeführt hat. Stellen Sie sicher, dass keine familiäre Vorgeschichte von atopischer Dermatitis oder Shaker-Dog-Syndrom vorliegt.

Wie lange leben Westies?

Die Lebenserwartung von Westie liegt zwischen 12 und 16 Jahren. Sie müssen also auf ein langfristiges Engagement vorbereitet sein, wenn Sie entscheiden, dass diese Hunderasse für Sie ist.

West Highland Terrier Züchter

Wenn Sie sich entscheiden, einen Welpen Westie zu kaufen, sollten Sie einen Züchter mit gutem Ruf suchen.

Wie finden Sie seriöse Westie-Züchter?

Ein Weg, um einen Züchter zu wählen, ist der Besuch der Websites des West Highland White Terrier Clubs oder der Kennel Club Assured Breeders in Großbritannien.

Alle Mitglieder müssen sich an die Prinzipien ihres Clubs halten und bestimmte Anforderungen erfüllen, bevor sie West Highland White Terrier-Welpen verkaufen können.

Ansonsten besuchen Sie lokale Hundeausstellungen, um Züchter zu treffen, oder bitten Sie Ihren Tierarzt, jemanden zu empfehlen.

Vermeiden Sie Züchter mit mehreren Würfen, erlauben Sie die Wahl eines Welpen oder verkaufen Sie zu einem niedrigen Preis ohne Papiere.

Vermeiden Sie auch Tierhandlungen, da ihre Welpen oft aus Welpenmühlen kommen, ohne Rücksicht auf Blutlinien, Gesundheitsbedenken oder wo das Tier landet.

Westie Welpen

Hier geben wir Ihnen alle Westie-Welpen, die Sie zur Auswahl des richtigen Welpen benötigen.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Wenn Sie einen seriösen Züchter besuchen, haben Sie keine Angst, Fragen zu Ihren Bedenken zu stellen.

Beachten Sie die Umwelt und ob die Welpen sozialisiert wurden und gesund aussehen.

Züchter beobachten ihre Westie-Terrier-Welpen über viele Wochen hinweg, entdecken dabei die jeweiligen Persönlichkeiten und helfen so, ein für Sie und Ihren Lebensstil geeignetes Haustier zu finden.

Beobachten Sie das Verhalten der Mutter und, wenn möglich, auch das des Vaters, und fordern Sie Einzelheiten und Unterlagen über ihre Stammbäume an.

Fragen Sie den Züchter, ob er genetische Untersuchungen am Vater vorgenommen hat, um mögliche erbliche Gesundheitszustände auszuschließen.

Gute Züchter prüfen auch potenzielle Käufer, um ein ideales Zuhause zu gewährleisten, und erfordern auch die Unterzeichnung eines Kaufvertrages.

West Highland White Terrier Preis

Wenn Sie bei einem seriösen Händler kaufen, liegt der durchschnittliche Preis für West Highland Terrier zwischen 900 und 1200 Dollar.

Westie Rettung

Sie können entscheiden, dass Sie nicht die notwendige Zeit haben, um sich einem Welpen zu widmen, und möchten stattdessen einen erwachsenen Westie-Hund adoptieren.

Die Vorteile sind, dass ein älterer Hund ein wenig trainiert wurde und weniger destruktiv und energisch ist.

Wenden Sie sich an Unterkünfte, die Westies retten, um herauszufinden, was sie zur Verfügung haben.

Ein Rettungszentrum in West Highland Terrier ist ehrlich in Bezug auf Gesundheits- und Verhaltensprobleme und bietet Unterstützung, wenn Sie einen ihrer Hunde aufnehmen.

Nicht alle ihre Hunde haben Probleme, und viele Rettungsfälle im West Highland Terrier sind einfach darauf zurückzuführen, dass ein Besitzer keine Zeit hatte oder sich die Umstände geändert haben.

Soll ich einen Westie Welpen kaufen?

West Highland White Terrier sind großartige kleine Hunde für aktive Besitzer, die viel Zeit für Bewegung und Spiel aufwenden können.

Sie sind am besten für Familien mit älteren Kindern geeignet.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Westie-Informationen herausfinden, die Sie können, kaufen Sie bei einem seriösen Züchter, um mögliche Gesundheitsprobleme zu beseitigen, und beginnen Sie so früh wie möglich mit dem Training.

Westies sind bezaubernd und werden Ihr Herz zum Schmelzen bringen, wenn Sie eines besitzen.

Verweise

  • Roque, JB et al. Atopische Dermatitis in West Highland White Terriers ist mit einer Region mit 1,3 MB auf CFA 17
  • Salzmann, CA et al. Genomweite Kopplungsstudie bei atopischer Dermatitis bei West Highland White Terriers.

The Westie - Ein Führer zum West Highland White Terrier

Add comment