Meine Hundenamen
Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix kombiniert zwei energetische und athletische Rassen, um einen Designerhund mit viel Persönlichkeit zu schaffen. Bei jeder Mischrasse kann der Hund Merkmale von beiden Elternteilen erben, wodurch die Ergebnisse weitaus weniger vorhersehbar sind als bei einem reinrassigen Hund. Während es unmöglich ist, genau zu sagen, wie der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix aussehen wird oder wie genau er sich verhalten wird , können wir ihn mit einer gewissen Sicherheit eingrenzen.Finden Sie alles heraus, was Sie wissen müssen!
Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Australian Shepherd (links) und Golden Retriever (rechts)

Australischer Schäferhund Golden Retriever Mix

Der Australian Shepherd stammte ursprünglich von Hütehunden in der Region Baskenland zwischen Frankreich und Spanien. Die Basken wanderten im 19. Jahrhundert nach Australien aus und benutzten ihre vertrauten Hunde, um Schafherden zu helfen. Schließlich segelten die Basken nach Kalifornien, wo die Viehzüchter ihre Hütehunde bewunderten und sich für australische Rassen hielten, was zu ihrem Namen führte. Seitdem ist die Rasse ein großer Teil der Kultur im amerikanischen Westen. Heute ist der Australian Shepherd laut American Kennel Club (AKC) die 16. beliebteste Rasse. Der Golden Retriever entstand Anfang des 19. Jahrhunderts durch sorgfältige Züchtung. Letztendlich war es das Ziel, eine Jagdhundrasse zu schaffen, die eine größere Statur hatte und die Ausdauer hatte, eine große Anzahl von Wildvögeln gleichzeitig zu jagen und zurückzubringen. Der Golden Retriever ist ein süßer und liebenswürdiger Hund, der mittlerweile eine beliebte Hunderasse auf der ganzen Welt ist und auf Platz 3 der Top-Hunderassen in den Vereinigten Staaten steht. Wie Sie sehen, besteht der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix aus zwei bemerkenswerten Rassen, die von vielen geliebt werden.
Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Aussehen

Für die Größe wiegt der männliche Australian Shepherd 50-65 Pfund und die Frau wiegt 40-55 Pfund. Die Rasse steht zwischen 18 und 23 Zoll. Der australische Schäferhund ist schlank und kräftig und hat ein mittellanges Fell, das sich um den Hals und Federn um die Beine zieht. Farben sind Merle, Red Merle, Blue Merle, Tan, Schwarz und Tricolor. Australian Shepherds zeichnen sich auch durch ihre atemberaubenden Augenfarben aus, die aus einer beliebigen Kombination von Braun, Blau, Haselnuss, Bernstein oder Grün bestehen können. Was das Goldene angeht, wiegt das Männchen 65-75 Pfund und das Weibchen wiegt 55-65 Pfund. Die Rasse steht zwischen 21 und 24 Zoll. Aufgrund seines dicken Doppelmantels kann es etwas größer erscheinen. Apropos Goldenes Fell, das ist das auffälligste Merkmal der Rasse. Farben umfassen blond, gelb und gold. Darüber hinaus verfügt das Golden über einen kräftigen und muskulösen Körperbau mit langer Schnauze, süßen Augen und herzerwärmendem Lächeln. Mit dem Australian Shepherd Golden Retriever-Mix wird Ihr Welpe wahrscheinlich zwischen 55-60 Pfund (männlich) und 45-55 Pfund (weiblich) sein. Ohne Zweifel gibt es mit dem Australian Shepherd Golden Retriever-Mix eine Garantie: Sie hat einen schönen, flauschigen Mantel. Die Farbe wird stark variieren und hängt von den Eltern und der DNA des Hundes ab. Die Mischung behält auch einen athletischen Körperbau, längere Schnauze und nach unten gerichtete Ohren bei. Wie bereits erwähnt, kann das Aussehen eines Mischlingswelpens stark variieren. Der Hund könnte am Ende eher wie ein australischer Schäferhund oder eher wie ein Golden Retriever aussehen. Egal was, es ist sicher schön zu sein!

Persönlichkeit

Der Australian Shepherd ist ein intelligenter, fleißiger Hund mit einem natürlichen Impuls zur Herde. Der Golden Retriever ist ein intelligenter, freundlicher Hund, der sich ganz seinen Besitzern widmet. Beide Rassen haben viel Energie und lieben es zu spielen, es ist also alles andere als eine Garantie, dass der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix auch diese Eigenschaften besitzt. Der Hund braucht auch viel Aufmerksamkeit und dient seinen Besitzern letztlich als treuer Begleiter. Außerdem sind beide Elternrassen außergewöhnlich intelligent, so dass der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix sehr intelligent ist. Der Golden Retriever ist eine freundliche, unkomplizierte Rasse und eignet sich hervorragend für neue Hundebesitzer. Der Australian Shepherd hingegen ist nichts für schwache Nerven. Da die Rasse zum Schutz einer Ranch entwickelt wurde, schützen sie ihr Eigentum extrem. Sie sind auch fest mit dem Viehbestand und versuchen Menschen, Haustiere und sogar kleine Kinder zu hüten. Die beste Lösung für den Australian Shepherd Golden Retriever-Mix besteht darin, im Vorfeld viel Bewegung und solides Training zu bieten (mehr dazu unten), um sicherzustellen, dass sie geistig stimuliert werden und das Beste sind.
Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Gesundheit

Der Australian Shepherd wird allgemein als gesunder, robuster Hund betrachtet. Mögliche gesundheitliche Bedenken umfassen Ellenbogen- und Hüftgelenksdysplasie, Augenerkrankungen und Epilepsie. Was das Goldene angeht, so ist der niedliche Hund auch insgesamt eine gesunde Rasse. Es ist bekannt, dass die Rasse eine höhere Rate an Ellbogen- und Hüftgelenksdysplasie, Augenerkrankungen, pigmentierte Uveitis und bestimmte Herzkrankheiten aufweist. Daher ist es wichtig, darauf zu achten. Der australische Shepherd Golden Retriever-Mix wird wie seine Elternrassen ein strammer, sportlicher Hund sein. Der australische Schäferhund lebt durchschnittlich 12-15 Jahre und der Goldene zwischen 10-12 Jahren. Mit diesen Zahlen wird der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix wahrscheinlich zwischen 11 und 14 Jahren leben.

Putzen

Der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix wird zweifellos einen üppigen Mantel haben. Um die üppigen Locken gut aussehen zu lassen, werden regelmäßig Bürsten empfohlen. Sie möchten auch in ein gutes Vakuum investieren, um Ihr Haus in Ordnung zu halten. Damit Ihr Australian Shepherd Golden Retriever-Mix gut aussieht und bei guter Gesundheit ist, ist ein solides Pflegeprogramm erforderlich. Dazu gehört, dass sie regelmäßig gebadet und gebürstet werden, sich die Ohren putzen, die Nägel schneiden und die Zähne putzen.
Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Trainings- und Übungsanforderungen

Der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix muss, genau wie seine Elternrassen, regelmäßig trainiert werden. Erwarten Sie mehrere Stunden am Tag, um Ihren Welpen zu trainieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie den Australian Shepherd in der Mischung berücksichtigen. Diese Rassen müssen unbedingt geistig und körperlich stimuliert werden, sonst wird sie destruktiv. Training ist auch für diesen Mix wichtig. Während der Golden Retriever als eine der am leichtesten zu trainierenden Rassen gilt, ist der Australian Shepherd dafür bekannt, seine Besitzer zu überlisten. Sie werden auf jeden Fall in Gehorsamunterricht investieren und viel Zeit damit verbringen wollen, mit diesem Mix zu trainieren!

Australian Shepherd Golden Retriever Mix: Ist es das Richtige für Sie?

Der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix ist ein wunderschöner, intelligenter und athletischer Hund, der seiner Familie gegenüber loyal und liebevoll ist. Die Mischung erfordert eine kräftige Dosis Bewegung, starkes Training und viel Platz zum Spielen. Bevor Sie sich für diesen Hund verpflichten, stellen Sie sicher, dass Sie dies tun können. Letztendlich ist der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix die ideale Wahl für jemanden mit viel Energie, der einen hingebungsvollen Hund sucht, der an seiner Seite steht.

Treffen Sie den Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Add comment