Meine Hundenamen
Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Waliser-Hunderassen – die ikonenhaften Hunde von Wales

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Walisische Hunderassen sind eine reizvolle und abwechslungsreiche Gruppe.

Gemeinsam ist ihnen jedoch die Fähigkeit, mit nur einem Schuss Ihr Herz zu gewinnen!

Walisische Hunderassen kommen aus Wales, einem Land im Vereinigten Königreich.

Wunderbares Wales

Wales grenzt im Osten an England.

Der glitzernde Atlantik und die Irische See umspannen die spektakuläre Küste an der Westseite.

Tatsächlich hat Wales über einen Kilometer Küste und das schroffe Land hat eine überwiegend bergige Landschaft.

Es ist ein unwegsames Gelände.

Walisische Hunde wurden gezüchtet und waren in der Lage, lange Jagd- und Herdenfahrten zu ertragen.

Die besten walisischen Hunderassen für Sie

Ein Hündchen zu wählen, das gut zu Ihrem Lebensstil passt, ist entscheidend für die Entwicklung einer langfristigen und angenehmen Beziehung zu einem ewigen Freund.

Die walisischen Hunderassen wurden entwickelt, um den anspruchsvollen Bedürfnissen der herzhaften Jäger gerecht zu werden.

Und sie behalten in ihrer DNA eine Beute.

Das heißt, regelmäßige körperliche Bewegung ist ein Muss.

Darüber hinaus teilen diese Hunde eine ausgeprägte Intelligenz und müssen mit viel geistiger Stimulation versehen werden, um glücklich und zufrieden zu bleiben.

Wenn nicht, können Sie erwarten, dass Ihr Welpe ein bisschen Unfug bekommt, während er seine eigene, manchmal zerstörerische Unterhaltung sucht.

Walisische Hunderassen

Der Welsh Terrier ist eine der ältesten lebenden Hunderassen in Großbritannien.

Wie Sie sehen werden, ist dies ein schelmischer, aber liebenswerter Kerl.

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Wenn es um walisische Corgis geht, sind die Pembrokes und Cardigans für ihr unverwechselbares Aussehen bekannt.

Nicht zu erwähnen, weil sie Königin Elizabeths Lieblingsrasse war.

Der gutmütige Welsh Springer Spaniel ist eine mittelgroße Rasse, die zur sportlichen Gruppe gehört.

Wenn Sie nach einem hübschen und freundlichen Hundehund suchen, ist dies möglicherweise der Hund für Sie.

Und wenn Sie auf dem Markt für einen lebhaften, aktiven Tiergefährten sind, schauen Sie sich den Welsh Sheepdog genau an.

Er ist kein reinrassiger Hund, aber er ist ein wachsamer Kerl, der es liebt zu gefallen.

Schlüsselfaktoren bei walisischen Hunderassen

Die Arbeit mit einem verantwortungsbewussten Züchter ist immer zu empfehlen, wenn Sie eine reinrassige walisische Hunderasse mit nach Hause nehmen möchten.

Die unglückliche Wahrheit ist, dass viele Hunderassen gesundheitliche Probleme haben, die sich auf ihre unmittelbare und / oder langfristige Gesundheit auswirken können.

Aus diesem Grund ist es unerlässlich, nur mit verantwortungsvollen Züchtern zusammen zu arbeiten, die über Gesundheitszertifikate für ihre Welpen sowie die Eltern verfügen.

Solche Züchter werden bei wichtigen gesundheitlichen Problemen wachsam sein.

Sie können Sie über mögliche Temperamente oder Gesundheitsprobleme innerhalb der Rasse informieren, die Sie interessieren.

Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass alle Welpen eine helfende Hand beim Training und bei den sozialen Fähigkeiten brauchen.

Wenn Sie eine walisische Hunderasse in Betracht ziehen, werden frühzeitige Sozialisations- und Welpenschulungen dringend empfohlen.

Diese Tiere wurden gezüchtet, um lange und harte Stunden in der freien Natur zu arbeiten.

Und manchmal führen diese robusten Gewohnheiten nicht unbedingt zu einem zivilisierten Kontakt.

Zum Beispiel kann das Nippen an Fersen ein Problem sein!

Indem Sie Ihren Welpen einer Vielzahl von Menschen, Orten und Situationen aussetzen, helfen Sie ihm, sich zu einem gut angepassten, wohlerzogenen Erwachsenen zu entwickeln.

Nachdem dies gesagt ist, ist es Zeit, einen Blick auf die wunderbaren Hunde zu werfen, die aus Wales stammen.

Waliser Terrier Hund

Der Welsh Terrier mit Pedigreed ist ein robuster kleiner Hund mit einer durchschnittlichen Höhe von knapp über einem Fuß und einem Gewicht von ungefähr 20 Pfund.

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Er hat einen ausgeprägten rechteckigen Kopf.

Der Welsh Terrier wird etwa 12-15 Jahre alt.

Wie bei Hunden in der Terrier-Gruppe hat dieses Hündchen ein schlaues Benehmen mit Glanz in seiner Persönlichkeit.

Diese durchsetzungsfähige Rasse stammt von Arbeitshunden ab, deren Hauptzweck darin bestand, Beute auszuspülen, zu jagen und zu töten.

Dieser beharrliche Instinkt bleibt im modernen Welsh Terrier, und die Besitzer werden ihn als intelligenten Hund voller Ausdauer und Entschlossenheit empfinden.

Sein Beute-Trieb bleibt jedoch an der Spitze seines Temperaments, was zu einem Welpen führt, der einfach nicht widerstehen kann, dem nachzujagen, was auch immer seine wachsamen Blicke auf sich zieht.

Dies kann Fahrzeuge, Kinder und andere Tiere umfassen.

Halten Sie Ihren Welsh Terrier im Freien an der Leine. Passen Sie auf kleinere Tiere auf.

Nichtsdestotrotz bietet der Außenbereich einen positiven Absatz für die großen Energievorräte der Welsh Terrier.

Training ist der Schlüssel

Eine richtige Ausbildung ist entscheidend, um diesem temperamentvollen Welpen gute Manieren beizubringen.

Tatsächlich sind sie für Erstbesitzer von Hunden nicht empfehlenswert, da sie einem Terrier beibringen, Befehle zu befolgen und ein vorbildlicher Hundebürger zu sein!

Der braune und schwarze Mantel schmiegt sich eng an den Körper dieses liebevollen kleinen Hundes und erfordert das Abziehen von Hand.

Bei diesem Vorgang werden die Haare von Hand abgezogen, eine gelernte Kunst!

Ein Haarschnitt sollte alle 2-3 Monate erfolgen.

Waliser Terrier sind im Allgemeinen eine gesunde Rasse, aber innerhalb der Rasse neigen einige Hunde zu Allergien.

Darüber hinaus sind Hüftgelenksdysplasie und die Legge-Calve-Perthes-Krankheit besorgniserregend.

Heute machen Welsh Terrier einen wunderbaren einheimischen Begleiter.

Geduld und Erfahrung mit Hunden wird den Besitzern dieses liebenswerten, aber etwas pflegeleichten Hündchens in der Gruppe der walisischen Hunderassen empfohlen.

Walisischer Springer Spaniel

Im Gegensatz zu einigen anderen walisischen Hunderassen sind die Pedigreed Welsh Springer Spaniels große Jungen und Mädchen!

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Der fröhliche Welsh Springer Spaniel ist eine mittelgroße Rasse und gehört zur Sportgruppe.

Der Springer Spaniel ist eine der ältesten Sportrassen Großbritanniens.

Dieser Hund ist durchschnittlich 17 bis 18 Zoll groß, wobei die Männchen zwischen 40 und 55 Pfund wiegen und die Weibchen bei 35 bis 50 Pfund die Waage kippen.

Welshies, wie sie genannt werden, haben einen sich verjüngenden Kopf und sind mit einem prächtig farbigen Mantel aus Weiß und Rot bedeckt.

Das Fell ist nicht besonders pflegeleicht, und ein paar Mal in der Woche putzen lässt es immer gut aussehen.

Suchen Sie nach den Anfängen von Matten oder Verwicklungen, und machen Sie diese mit einem Metallkamm oder einer glatteren Bürste rückgängig.

Aktivität ist der Schlüssel

Welsh Springer Spaniels gedeihen, wenn sie viel zu tun haben, um sie zu beschäftigen, was tägliche Spielzeit und Bewegung bedeutet.

Welshies sind am besten, wenn sie viel Zeit mit ihren Lieblingsmenschen verbringen können. Wenn Sie Ihren Welpen für Spaziergänge mitnehmen, wird er besonders glücklich.

Diese Rasse ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen mit einem aktiven Lebensstil, die gerne ihre pelzigen Freunde für einen Ausflug in den Hundepark mitnehmen.

Ihr Welpe mag mit den Fremden, denen er unterwegs begegnet, etwas schüchtern sein.

Waliser bleiben im Herzen Jagdhunde, was bedeutet, dass der Drang, kleine Tiere zu jagen, konstant ist.

Hier setzen frühe Sozialisation und positive, unterstützende Schulungen an!

Obwohl Ihr Welpe eine liebevolle und liebenswerte Begleiterin ist, muss er noch lernen, wie man sich mit Kindern und Tieren umgeht, die kleiner sind als sie.

Welsh Springer Spaniels sind insgesamt eine gesunde Rasse, es können jedoch Hüft- und Ellbogen-Dysplasie, Augenkrankheiten und autoimmune Thyreoiditis auftreten.

Welsh Corgi mit Strickjacke

Es gibt zwei beliebte Arten von Welsh Corgi-Hunden: den Pedigreed Cardigan Welsh Corgi und den Pembroke Welsh Corgi.

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Der Cardigan Welsh Corgi ist ein schönes Beispiel für einen walisischen Hütehund.

Er ist ein bezaubernd kurzbeiniger walisischer Hund. Seine zierlichen Stiele dienten ihm als walisischer Viehhund.

Tatsächlich gehört der Cardigan Welsh Corgi zu den ältesten britischen Hunderassen.

Heute ist das Hündchen, das zuerst als Bauernhofhund entwickelt wurde, ein intelligenter, aber spunkiger Begleiter.

Im Durchschnitt um einen Fuß groß wiegen Männer durchschnittlich 30-36 Pfund, während Frauen durchschnittlich 25-33 Pfund wiegen.

Der Welsh Cardigan Corgi behält seine Herdeninstinkte und hat ein moderates bis hohes Energieniveau.

Diese Welpen müssen täglich trainiert und mental stimuliert werden, um eine gesunde Verfassung und ein gesundes Gewicht zu erhalten.

Wenn diese Rasse alleine schmachtet, neigt sie dazu, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Und wird einen Weg finden, sich zu amüsieren, meist auf unwillkommene, destruktive Weise.

Welsh Cardigan Corgi Training und Aussehen

Diese wachsame und treue Corgi-Rasse benötigt definitiv ein Trainingsprogramm, um zu lernen, wie sie auf Menschen und andere Tiere angemessen reagieren.

Sie machen ausgezeichnete Wachhunde, da der Wachinstinkt bei ihrer DNA bleibt.

Aus diesem Grund muss das Lernen auch das Lernen umfassen, nicht an Kindern zu nippen und gut mit anderen Tieren zu spielen!

Der Cardigan Corgi ist ein Welsh Wire Haired Dog.

Dies bedeutet, dass ihr Fell eine drahtige, raue Textur hat und sie mit einem kurzen bis mittellangen Doppelmantel versehen ist.

Ein oder zwei Mal pro Woche gründliches Bürsten hält das Fell Ihres Welpen gesund und sieht gut aus.

Die Farben reichen von Zobel bis Rot und Weiß, wobei Gestromt, Schwarz, Tricolor und Blauer Merle keine Seltenheit sind.

Diese walisische Hunderasse genießt im Allgemeinen eine gute Gesundheit.

Das Hündchen kann jedoch zu degenerativer Myelopathie, Hüftgelenksdysplasie und progressiver Netzhautatrophie neigen.

Außerdem hat der Cardigan einen langen Rücken. Achten Sie darauf, Rückenprobleme zu vermeiden.

Zum Beispiel können selbst Routinesprünge von einem Bett, einer Couch oder einer Treppe den empfindlichen Rücken Ihres Hundes verletzen.

Achten Sie darauf, Ihren Welpen mit zwei Händen unter dem Bauch aufzuheben, um seine lange Wirbelsäule zu schützen.

Mit ihrem neugierigen Gesicht und den übergroßen Ohren ist dieser Hund bereit zu gefallen. Sie ist genauso glücklich, mit Ihnen in Ihrem Haus fernzusehen, wie sie draußen spazieren geht.

Pembroke-Walisercorgi

Der Pedemreed Pembroke Welsh Corgi und der Cardigan Welsh Corgi haben viele Gemeinsamkeiten, vor allem ihre charakteristischen kleinen Beine!

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Diese gedrungenen Beine dienten den Pembrokes in ihrer ursprünglichen Rolle als Hütehunde.

Die Fähigkeit, bei den Rindern zu beißen und zu nippen und dann einen Kurzurlaub zu machen, hat definitiv zum Vorteil dieser Rasse beigetragen!

Der moderne“ pembroke von heute> ist ein treuer Begleiter. Sie hat ein hohes Bedürfnis nach körperlicher Aktivität, genau wie ihre Vorfahren.

Der Pembroke reicht von 10 bis 12 Zoll und kann bis zu 30 Pfund erreichen, bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von 12 bis 13 Jahren.

Wenn Sie einen Menschenhund suchen, sind Sie hier genau richtig! Pembrokes lieben es, Zeit mit ihren Menschen zu verbringen.

Und sie haben eine überdurchschnittliche Intelligenz sowie eine liebevolle Natur.

Trotzdem erfordert dieser Hund eine feste und konsequente Ausbildung, um zu lernen, wie er sich richtig verhält, da seine Herdeninstinkte intakt bleiben.

Pembroke Welsh Corgi Training und Aussehen

Pembrokes sind hartnäckig, aber frühe Sozialisation und positives Training werden Ihrem pelzigen Freund helfen, ein Musterbürger zu werden!

Wie der Cardigan Corgi ist der Pembroke Corgi ein glücklicher Hund, wenn sie einen Job oder eine Aufgabe hat, um sie zu beschäftigen.

Tägliche Spaziergänge und Ausflüge in den Hundepark halten den Kleinen in gutem Zustand, extreme Kälte oder Hitze sind jedoch zu vermeiden.

Wie es sich für einen zum Hüten entwickelten Hund gehört, ist das Fell des Pembroke dick und wetterfest.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Es kommt in Nuancen von Zobel, Rot, Schwarz, Gelb und Braun und enthält manchmal weiße Markierungen.

Dieser Corgi hat eine Doppelschicht, die aus einer groben Außenschicht und einer leichteren, weicheren Grundierung besteht.

Potentielle Besitzer sollten sich dessen bewusst sein, dass dieser Corgi sehr viel abfällt, und tägliches Bürsten ist notwendig, um Matten und Verwicklungen in Schach zu halten.

Mit einer schlankeren Bürste und einem Kamm können Sie Ihren Bestie schnell putzen. In der schweren Schuppensaison können jedoch regelmäßige Bäder erforderlich sein, um den Mantel Ihres Corgi in Form zu halten.

Mögliche gesundheitliche Bedenken sind degenerative Myelopathie, Augenerkrankungen, Ellenbogen- und Hüftgelenksdysplasie sowie Herzprobleme.

Von-Willebrand-Krankheit, eine Blutungsstörung, kann ebenfalls ein Problem bei dieser Rasse sein.

Walisischer Schäferhund

Der Welsh Sheepdog ist kein Rassehund wie die anderen auf dieser Liste, aber er ist genauso sympathisch und charmant!

Der Welsh Sheepdog wird manchmal auch als Welsh Collie bezeichnet.

Männchen können zwischen 15 und 19 Zoll groß sein und zwischen 30 und 45 Pfund wiegen.

Frauen haben die gleiche durchschnittliche Höhe, wiegen jedoch zwischen 25-40 Pfund.

Sie wurden gezüchtet, um große Herden von Rindern und Schafen auf dem Feld zu treiben, und waren hilfreiche Assistenten, um die Herde auf den Markt zu führen.

Dieser Welpe ist ein rasseartig aussehender Hund. Sein Hauptmerkmal war die Fähigkeit, grobe Arbeit zu leisten und nicht hübsch auszusehen!

Walisischer Schäferhund Auftritt

Waliser-Schäferhunde haben einen keilförmigen Kopf.

Das doppelt beschichtete Fell erscheint in den Farbtönen Tan, Schwarz, Rot und Blau, mit oder ohne weiße Markierung.

Manchmal sind die Augen von lebendigem Blau, und in diesem Fall hebt sich Ihr gutaussehendes Hündchen mit Sicherheit von der Masse ab!

Welsh Sheepdog Fell neigt dazu, lang und gerade zu laufen.

Ein paar Mal pro Woche werden Sie mit dem Bürsten immer gut aussehen, obwohl das tägliche Bürsten empfohlen wird, wenn Ihr Hund längere Haare hat, die zum Mattieren oder Verwickeln neigen.

Dieser mittelgroße Hund ist voll von kompakten Muskeln und wurde zur Herde gezüchtet.

Daher brauchen diese Welpen einen sehr aktiven Lebensstil, um gesund und glücklich zu bleiben.

In der Tat können kleine Wohnräume eine Hürde für dieses Hündchen sein, besonders wenn es längere Zeit allein gelassen wird.

Obwohl dies wirklich ein Arbeitshund ist, sehnt sie sich gleichzeitig nach Aufmerksamkeit und ist bestrebt, ihren Lieblingsmenschen zu gefallen.

Temperamenthafte walisische Schäferhunde sind aufmerksam, intelligent, loyal und beschützend.

Wie bei den anderen walisischen Hunderassen ist das Training sehr wichtig, da walisische Schäferhunde einen hartnäckigen Streifen haben können.

Hüft- und Ellbogen-Dysplasien sind bei dieser Rasse häufig anzutreffen.

Überblick über Waliser-Hunderassen

Wir hoffen, dass Ihnen unser Blick auf die reizvolle Auswahl an walisischen Hunderassen gefallen hat.

Hast du einen walisischen Hund? Dann würden wir uns über Ihre Erfahrungen mit Ihrem speziellen Welpen im Kommentarbereich freuen!

Ressourcen

Waliser-Hunderassen - die ikonenhaften Hunde von Wales

Add comment