Meine Hundenamen
Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Heute werden wir uns die progressive Netzhautatrophie (PRA) bei Hunden anschauen, herausfinden, was PRA clear bedeutet und wie sich PRA-Tests auf Ihren Welpen auswirken können.

Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Augenerkrankungen bei Hunden.

Und PRA ist nur einer von ihnen.

Es ist jedoch eine relativ häufige Ursache für Erblindung, und eine große Anzahl von Rassen ist anfällig.

Wenn Sie nach einem Welpen suchen, ist es wichtig, dass Sie die Augengesundheit seiner Eltern überprüfen.

Ich werde erklären, wie Sie das machen können, während wir gehen. Schauen wir uns zuerst an, was PRA ist und was es mit Hunden macht.

Was ist PRA?

PRA ist eine Erkrankung der Netzhaut, der Membran, die den hinteren Teil des Auges auskleidet, und die winzige Rezeptoren enthält, die aufnehmen, was wir sehen und diese Informationen an das Gehirn senden.

Das Auge eines Hundes ist ähnlich aufgebaut wie das eigene Auge. Ohne Netzhaut oder mit beschädigter oder nicht funktionierender Netzhaut können wir nicht sehen. Und unsere Hunde auch nicht.

PRA bewirkt eine allmähliche und unheilbare Degeneration der Netzhaut in beiden Augen, das Sehvermögen des betroffenen Hundes lässt nach und er erblindet schließlich.

Wofür steht PRA?

PRA steht für Progressive Retinal Atrophy. Progressiv, weil die Krankheit dazu führt, dass der Hund mit der Zeit immer blinder wird.

Netzhaut, weil der Schaden an der Netzhaut selbst liegt

Atrophie, weil Wissenschaftler dieses Wort gerne für etwas verwenden, das entartet oder zerstört wird.

Progressive Symptome der Netzhautatrophie

Es gibt verschiedene Arten von PRA, daher können die Symptome von einer Rasse oder einem Hund zum anderen variieren.

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Der Verlust des Sehvermögens bei schwachem Licht kann das erste Symptom sein, so dass der Hund tagsüber in Ordnung zu sein scheint, sich aber abends oder nach Einbruch der Dunkelheit zu kämpfen hat

Manchmal verläuft der Sehverlust rasch, in anderen Fällen langsamer.

Bei einigen PRA-Arten behält der Hund lange Zeit ein peripheres Sehvermögen.

PRA-Diagnose

Wenn Ihr Hund Anzeichen von Sehschwäche zeigt oder seine Pupillen nicht normal auf Lichtveränderungen zu reagieren scheinen, sind dies gute Gründe, ihn von einem Tierarzt untersuchen zu lassen.

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Eine körperliche Untersuchung des Auges Ihres Hundes mit einem speziellen Werkzeug, das Licht durch seine Pupille strahlt, zeigt Anzeichen der Krankheit, sobald diese festgestellt ist. Es gibt auch einen Bluttest, der zeigt, ob ein Hund das Gen trägt, das die Krankheit verursacht

Die Symptome können zuerst in jedem Alter auftreten, von einigen Monaten bis zum mittleren Alter. Bei älteren Hunden müssen auch altersbedingte Erblindungsursachen berücksichtigt werden.

Kann PRA geheilt werden?

Es gibt kein Heilmittel für PRA. Obwohl wir PRA nicht heilen können, können wir es testen. Und dies ist ein wichtiger Teil Ihrer ‚Welpensuche‘.

Die Leute fragen manchmal „sollte ein Hund mit Atrophie der Netzhaut niedergelegt werden“. Seien Sie versichert, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass Ihr Hund aufgrund von PRA euthanasiert werden muss.

Es ist eine tragische Sache für einen jungen Hund, sein Augenlicht zu verlieren, aber mit guter Pflege und Unterstützung können die meisten blinden Hunde ein glückliches und erfüllendes Leben führen.

Wie testen wir auf PRA?

PRA ist eine erbliche Krankheit. Wenn wir also sicherstellen können, dass die Eltern unserer Welpen davon befreit sind, können wir sicherstellen, dass auch unsere Welpen davon befreit werden.

Um sicherzustellen, dass Ihr Welpe keine PRA bekommt, können Sie sicherstellen, dass seine Eltern beide mit guten Ergebnissen getestet werden.

Es gibt zwei verschiedene Testmöglichkeiten für PRA.

  1. Wir können das Auge eines Hundes untersuchen, um zu sehen, ob er Anzeichen der Krankheit zeigt
  2. Wir können die DNA des Hundes testen, um zu sehen, ob er die Gene trägt, die ihn verursachen.

Augenuntersuchungen

Bis vor kurzem war die Augenuntersuchung unser einziger Test.

Dies war problematisch, da viele betroffene Hunde erst nach Jahren ein Zeichen der Krankheit entwickeln und bereits Welpen hervorgebracht haben.

Es gab den Züchtern einen Hinweis darauf, welcher ihrer jüngeren Hunde dann wahrscheinlich betroffen sein könnte, aber zum Glück haben wir jetzt einen viel definitiveren Test.

DNA-Tests

Es gibt viele verschiedene Arten von retinaler Atrophie, und ein Unternehmen namens Optigen hat eine Reihe von Tests entwickelt, die Züchtern dabei helfen, gesunde Hunde zur Zucht auszuwählen.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund hinzuzufügen!

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Die für PRA verfügbaren DNA-Tests sind jeweils sehr spezifisch. Sie testen auf eine bestimmte Krankheitssorte und welche Tests oder Tests geeignet sind, hängt von der Rasse ab.

DNA-Tests sind besonders hilfreich, da sie drei Kategorien von Hunden identifizieren

  • Betroffene Hunde
  • Träger
  • Klare Hunde

Jeder Hund hat zwei Kopien des Gens, das für die Gesundheit der Stabzellen in seinen Augen verantwortlich ist. Eine dieser Kopien erbte er von jedem seiner Eltern. Wenn nur eines der Genpaare fehlerhaft ist, wird das gesunde Gen es übersteuern und die Krankheit wird sich nicht entwickeln

PRA Betroffene Hunde

Betroffene Hunde haben zwei fehlerhafte Gene und werden alle irgendwann PRA bekommen.

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Sie verlieren schließlich ihr Sehvermögen, manchmal in sehr jungen Jahren. Wenn sie sich paaren dürfen, geben sie ihr fehlerhaftes Gen an alle Welpen weiter.

PRA-Träger

Träger haben ein fehlerhaftes und ein gesundes Gen. Das gesunde Gen schaltet das fehlerhafte Gen ab und ein Träger entwickelt niemals eine Netzhautatrophie.

Er kann das fehlerhafte Gen jedoch an etwa die Hälfte aller Welpen weitergeben.

PRA Clear Hunde

Klare Hunde haben zwei gesunde Gene. Was PRA-Clear bedeutet, ist, dass der Welpe oder Hund niemals eine Netzhautatrophie entwickeln kann.

Der PRA-Clear-Hund kann das Gen für PRA auch nicht an seine Welpen weitergeben.

Dies macht sie zu idealen Kandidaten für die Zucht. Aber die Blutprobe hat einen zusätzlichen Bonus

Wenn wir uns nur auf die Augenuntersuchung verlassen würden, müssten wir Hunde von der Zucht ausschließen, wenn einer ihrer Eltern PRA entwickelte. Nur für den Fall, dass diese Person betroffen war und die Krankheit später entwickeln würde.

Zucht von Trägern

Der Optigen-Test ermöglicht es uns, von Trägern zu züchten, vorausgesetzt der Träger ist mit einem klaren Hund , in dem Wissen, dass keiner der Welpen betroffen ist. Einige werden natürlich auch Träger sein und müssen daher vor dem Verbinden getestet werden.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Die Fähigkeit, aus Trägern zu züchten, ist eine gute Sache, insbesondere bei Rassen mit einem sehr kleinen Genpool, da uns damit die größtmögliche Auswahl an genetischem Material zur Verfügung steht. Dies trägt dazu bei, den unvermeidlichen Verlust an genetischem Material aus unseren Rassen zu verlangsamen.

Zertifikate prüfen

Da der DNA-Test so spezifisch ist und nur für eine bestimmte Art von Krankheit getestet wird, benötigen Zuchttiere eine jährliche Augenuntersuchung, auch wenn sie DNA-Tests unterzogen wurden

Wenn Sie sich also für einen Welpen entscheiden, dessen Eltern Optigen getestet haben, müssen Sie nicht nur das Optigen-Zertifikat, sondern auch das jährliche Augenprüfungszertifikat sehen.

Die Zukunft für Hunde mit PRA

Obwohl wir PRA nicht heilen können, gibt es einige Hoffnung auf Behandlung, was die Sichtbarkeit der betroffenen Hunde auf Tageslicht betrifft

Das Sehen bei schwachem Licht hängt von retinalen Zellen ab, den sogenannten Stäbchen. Diese Zellen werden von der PRA zerstört. Deshalb verlieren Hunde mit PRA zuerst ihre Nacht- oder Abendsicht.

Die retinalen Zellen, die uns helfen, in hellem Licht zu sehen, werden Zapfen genannt. Diese werden nicht durch die Krankheit selbst zerstört, sondern durch die toxischen Nebenprodukte, die von den Stabzellen freigesetzt werden, wenn sie absterben.

Die Behandlung für die Zukunft kann sich darauf konzentrieren, diese toxischen Nebenprodukte (die auch Katarakte verursachen) zu beseitigen, so dass der Hund seine Tageslichtperspektive viel länger behalten kann.

Wenn Sie sich Sorgen um das Sehvermögen Ihres Welpen machen, bringen Sie ihn zur Untersuchung zu Ihrem Tierarzt. Er kann Ihnen eine Diagnose und die neuesten Informationen zu Behandlung und Pflege geben.

Und vergessen Sie nicht, darauf zu bestehen, diese Zertifikate zu sehen, bevor Sie dem Kauf eines Welpen zustimmen.

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Weitere Informationen

Was ist PRA, wurde für 2017 umfassend überarbeitet und aktualisiert

Was ist PRA und was bedeutet PRA-Clear für Ihren Welpen?

Add comment