Meine Hundenamen
White Pomeranian - Warum weiße Poms ungewöhnlicher sind als die meisten!

White Pomeranian – Warum weiße Poms ungewöhnlicher sind als die meisten!

White Pomeranian - Warum weiße Poms ungewöhnlicher sind als die meisten!

Wenn Sie noch nie von einem weißen pommerschen“ hund geh haben wir das jetzt>

Das Außergewöhnliche. Einzigartiger weißer Pommerscher Hund verzaubert eine ohnehin schon herrliche Rasse, mit schneeweißem Fell und einer für Märchen geeigneten Rarität!

Aber was macht den weißen Pommern so besonders und wie unterscheidet er sich von den meisten anderen typischen Pommern? Woher bekommst du außerdem einen dieser winzigen weißen Schneebälle?

Der heutige Artikel beantwortet all diese Fragen und mehr! Lernen wir also den unberührten, ungewöhnlichen weißen pommerschen Hund.

Was ist ein Weißpommern?

Spiegel, Spiegel an der Wand, wer ist der seltenste von allen?

Ein schneeweißer Pommern ist vielleicht eine der seltensten Farben Pommerns auf dem heutigen Markt. Tatsächlich kann die Zucht eines echten weißen Pommerschen bis zu fünf Generationen dauern, um richtig zu werden!

Dies liegt daran, dass es so viele verschiedenfarbige Pomeranians gibt, und es ist schon ziemlich schwierig, einfarbig zu sein.

Ganz zu schweigen davon, dass die Gene, die die meisten anderen Farben und Muster in einem Pomeranian-Fell erzeugen, dominanter sind als das Gen, das bewirkt, dass das Fell weiß ist.

So ist ein weißer Pomeranian, manchmal auch als eisweißer Pomeranian bezeichnet, etwas ganz Besonderes!

Wie sind die weißen Pomeranians entstanden?

Während einige einen weißen Pomeranian für einen Albino Pomeranian verwirren können, ist das einfach nicht der Fall.

Tatsächlich waren die ersten Pomeranians eher weiß oder manchmal schwarz.

Erst nachdem Queen Victoria einen orangefarbenen Pom angenommen hatte, wurde die Farbe so beliebt, dass sie zu den am häufigsten von Enthusiasten gezüchteten Farben gehörte.

Heute ist ein fester weißer Pommern vielleicht eine der seltensten Farben Pommerns.

Wie bereits erwähnt, wird ein weißer Pomeranian speziell und sorgfältig gezüchtet, um den eisweißen Mantel zu erhalten, während die Qualität der Fellstruktur des Hundes und die vom American Kennel Club (AKC) festgelegte Standardgröße der Rasse erhalten bleiben.

Wie bereits erwähnt, ist ein wahrer weißer Pomeranian höchstwahrscheinlich der behutsame Nachwuchs von Generationen sorgfältiger Zucht.

Es ist alles in der Genetik

Das Gen, durch das ein weißes Fell des Poms weiß wird, ist rezessiv und die Züchter müssen während des Zuchtprozesses vorsichtig sein, da sie auf den Erwerb eines weißen Pomeranian hinarbeiten.

Wie bereits erwähnt, ist der Züchtungsprozess eines echten weißen Westpommerns langsam und könnte Jahre dauern. Züchter brüten sorgfältig alle anderen dominanten Farben aus und stellen gleichzeitig sicher, dass sie das Weiß nicht mit dem Weiß überziehen.

Eine Überzüchtung von Weiß zu Weiß kann zu Poms führen, die größer als die Standardgröße sind, oder die Qualität der Fellstruktur und -dichte beeinträchtigen.

Und genau wie bei der Größe gibt es strikte Richtlinien, wann ein Pom wirklich ein weißer Pommern ist oder nicht.

Laut dem American Kennel Club hat ein wahrer weißer Pomeranian absolut keine Zitrone oder Cremeflecken oder andere Schattierungen im Fell. Sie müssen rein weiß sein!

Leider sind viele Pomeranians als seltene weiße Pomeranians registriert, wenn sie es nicht sind, einfach weil sie weiß geboren wurden.

Pommersche Welpen ändern jedoch häufig ihre Farbe, wenn sie reifen.

Um zu wissen, ob Sie wirklich einen weißen Pomeranian an den Händen haben, sollten Sie warten, bis er etwa acht bis zwölf Wochen alt ist.

Wie unterscheidet sich die Pflege für einen weißen Pomeranian von der Sorge für andere Pomeranians?

Pomeranians jeder Farbe erfordern einen gewissen Unterhalt, besonders wenn es um die Pflege geht, und der weiße Pomeranian ist nicht anders.

Genau wie bei anderen farbigen Poms hat der weiße Pomeranian eine doppelte Schicht, die ein gleichmäßiges Bürsten erfordert, um die Mattierung zu reduzieren und lose Haare fernzuhalten.

Er muss auch regelmäßig die Ohren reinigen, um eine Infektion zu vermeiden, und seine Klauen werden geschnitten, um einen Bruch zu vermeiden.

Abgesehen davon hat ein weißer Pomeranian einige spezielle Pflegebedürfnisse, die Sie beachten sollten.

  • Tränenflecken: Ein weißer Pomeranian weist weitaus häufiger Tränenflecken auf als Pomeranians der meisten anderen Farben. Es ist am besten, einige qualitativ hochwertige Tränenfleckenprodukte zur Hand zu haben und sicherzugehen, dass Sie den weißen Pomeranian regelmäßig und vorsichtig mit einem sauberen Hundetuch abwischen.
  • Pfotenhaarüberwucherung: Da das Fell eines rein weißen Pomeranians so gut weiß ist, empfehlen wir, die Pfoten um seine Pfoten zu schneiden, um zu verhindern, dass übermäßiges Fell übermäßig viel Schmutz und Schmutz aufnimmt, was sich offensichtlich auf seinen weißen Pfoten zeigt.
  • Konsequente Wischunterdrückung: Immer wenn Ihr weißer Pomeranian von einem Lauf auf dem Hof ​​oder von einem Spaziergang hereinkommt, sollten Sie ihn am besten mit einigen hochwertigen Hundetüchern abwischen. Dies hilft, sein weißes Fell zwischen den Badezeiten sauber zu halten.

Denken Sie daran, dass alle Hunde, nicht nur die weißen Pommerschen, von hochwertigem Hundefutter und täglicher Bewegung profitieren, die ihren Bedürfnissen entspricht.

Der Pommern ist zum Beispiel eine kleine, aber aktive Rasse. Ein flotter Spaziergang jeden Tag und etwas Spielzeit auf dem Hof ​​oder in der Wohnung reicht aus, um seine Übungsanforderungen zu erfüllen.

Wie groß ist ein erwachsener weißer Pommern?

Die Standardgröße des Pomeranian, unabhängig davon, ob er weiß, orange, sable oder irgendeine andere Farbe ist, ist immer noch gleich.

Viele weiße Pom-Liebhaber werden nach einem weißen Spielzeug Pomeranian oder einem weißen Teetasse Pomeranian oder sogar einem weißen Miniatur Pomeranian suchen.

Die Wahrheit ist, dass alle Pomeranians aus der Spielzeuggruppe stammen und ihre Standardgröße nach Angaben des American Kennel Club etwa drei bis sieben Pfund wiegt und unter sieben Zoll groß ist.

Es ist wichtig, durch eine seriöse Quelle zu gehen, die die Standardgröße und das Gewicht eines Pom kennt.

Dies ist nicht nur wichtig, wenn Sie vorhaben, Ihren Pomeranian zu zeigen, sondern auch, weil die Sicherstellung, dass er auf die richtige Größe gebracht wurde, eine bessere Chance auf Langlebigkeit und Gesundheit bietet.

Physikalische Merkmale eines weißen Pommerschen

Ein echter weißer Pomeranian aus einer angesehenen Quelle sollte die Standardgröße und das Gewicht eines typischen Pomeranian haben, wie vom American Kennel Club festgelegt.

Wie bereits erwähnt, gibt der AKC an, dass die pommersche Rasse etwa sechs bis sieben Zoll groß ist und zwischen drei und sechs Pfund wiegt.

Natürlich werden die weißen Pommerschen, weißt du, weiß sein!

Dies bedeutet, dass keine anderen Farbmarkierungen funktionieren, unabhängig davon, wie schwach sie sind. Und ein ganz weißer Pommern hat fast immer dunkelbraune oder schwarze Augen.

White Pomeranian Lebensdauer und Gesundheitsbedenken

Der weiße Pomeranian hat eine Lebensdauer, die jeder anderen gesunden Pom gleichkommt und zwischen 12 und 16 Jahren lebt.

Weiße Pomeranians sind ebenso wie andere Pomeranians nicht weniger anfällig für bestimmte vererbbare Gesundheitsprobleme.

Sie sollten auf Augenprobleme wie Distichiasis und Entropion, Hypoglykämie, Patellaluxation, Trachealkollaps, Fellverlust und Hypothyreose achten.

Ein qualitativ hochwertiges Hundefutter, Bewegung und regelmäßige Tierarztuntersuchungen können dazu beitragen, bestimmte gesundheitliche Probleme in Ihrem weißen Pommern zu reduzieren oder sogar zu vermeiden.

Allerdings sind nicht alle Gesundheitsprobleme vermeidbar, da einige genetisch bedingt sind.

Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Vorsorgeuntersuchung, sobald Sie einen neuen Welpen bekommen.

Gesundheitsprüfungen können Ihnen dabei helfen, mögliche gesundheitliche Probleme, denen Ihr Pomeranian in der Zukunft möglicherweise ausgesetzt ist, vorzubeugen oder vorzubereiten.

Denken Sie auch daran, dass seriöse Züchter Zertifikate vorlegen können, die belegen, dass Ihr weißer Pommerscher Welpe auf Gesundheit geprüft wurde.

White Pomeranian - Warum weiße Poms ungewöhnlicher sind als die meisten!

Weißes pommersche Temperament

Die Pomeranians, die früher als Schoßhunde gezüchtet wurden, sind für ihre freundliche, liebevolle Natur bekannt, und ein weißer Pomeranian ist keine Ausnahme!

Spinky und aufgeschlossen, intelligent und begierig darauf zu gefallen, der weiße Pommern ist voller Leben und weiß, wie man Spaß hat!

Denken Sie daran, dass die Pomeranians im Allgemeinen gerne ihre Stimmen verwenden, sodass sie wunderbare Wachhunde sind.

Sie sind jedoch ziemlich klein, und obwohl sie gut mit Kindern umgehen, können sie sich leicht verletzen, wenn sie zu grob behandelt werden.

Der Pomeranian hat auch etwas von einem großen Ego, mit praktisch keiner Ahnung, wie klein er ist.

Denken Sie daran, wenn Sie Ihren weißen Pomeranian um andere fremde Hunde bringen, die größer als er sind.

Wenn er sie nicht mag, hat er keine Angst, einen Kampf auszusuchen, und das könnte gefährlich für ihn sein!

Frühes Training in Bezug auf Sozialisation und Gehorsam wird dazu beitragen, dass Ihr weißer Pomeranian in allen Situationen auf Kurs bleibt und glücklich ist.

Werden weiße pommersche Welpen weiß bleiben?

Wie bereits erwähnt, sollten Sie bei der Suche nach einem echten weißen Pomeranian darauf achten, dass nur, wenn Sie einen weißen Welpen gefunden haben, er nicht weiß bleibt.

Pomeranian-Welpen ändern ihre Farbe mit der Zeit, und selbst Züchter, die sich auf weiße Pomeranian-Welpen spezialisiert haben, werden nicht jedes Mal weiße Welpen haben.

Wenn Sie Ihr Herz auf einen weißen pommerschen Hund gesetzt haben, empfehlen wir Ihnen zu untersuchen, wonach Sie bei einem Welpen suchen müssen.

Denken Sie daran, dass die wahre Farbe eines pommerschen Welpen möglicherweise erst nach 8 bis 12 Wochen auftaucht. Manchmal können Sie dies jedoch frühzeitig durch einen Blick hinter die Ohren des Welpen erkennen.

Normalerweise hat ein wahrer weißer pommerscher Welpe keine Schattierung oder Verfärbung hinter den Ohren.

Ist ein Weißpommern das richtige für mich?

Wenn Sie die Pomeranians im Allgemeinen lieben und nach etwas Einzigartigem suchen, ist das weiße Pomeranian möglicherweise die perfekte Wahl!

Weiße Pomeranians sind jedoch nur schwer zu finden und daher wahrscheinlich etwas teurer als typische Pomeranianer.

Denken Sie auch daran, dass die Pflege und Wartung eines Pommers wie ein Pomeranian eine Verpflichtung für Sie sein wird.

Vor allem ein weißer Pomeranian erfordert besondere Vorsicht, wenn es darum geht, Flecken zu zerreißen und den Unterhalt des Mantels zu erhalten.

Sie sollten auch bedenken, dass es sich um Gesang handelt. Wenn Sie also nach einem ruhigeren Hund suchen, ist der weiße Pommern vielleicht nicht die beste Wahl.

Wenn Sie jedoch einen Hund wünschen, der Sie über alles Verdächtige (und nicht so Verdächtige) informiert, ist das weiße Pommern das perfekte Haustier!

Denken Sie daran, dass sehr kleine Kinder den winzigen Pomeranian versehentlich verletzen können, bedenken Sie dies, bevor Sie einen weißen Pomeranian in ein Heim mit jungen oder raueren Kindern bringen.

Natürlich empfehlen wir immer die frühe Sozialisierung mit jedem neuen Hund, egal ob er ein kleiner Pom oder ein riesiger Mastiff ist.

Ich muss einen weißen pommerschen Welpen haben! Wo finde ich einen?

Die weißen Pomeranians sind wunderschön, selten und süß. Deshalb können wir Ihnen nicht die Schuld dafür geben, dass Sie sich einen eigenen Namen nennen.

Wenn Sie jedoch nach einem eisblauen Pomeranian suchen, sollten Sie den Online-Züchter oder -Verkäufer in Acht nehmen.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Und denken Sie daran, dass es keinen weißen Pomeranian-Welpen gibt.

Alle Pomeranians sollten eine einheitliche Größe haben.

Während einige Leute versuchen, Sie zu täuschen, indem sie behaupten, dass ihr „weißer“ Pom-Welpe ein wahrer weißer Pommern ist, können andere aufrichtig denken, dass sie diese seltenen Schätze in ihren Händen haben und sie für mehr verkaufen, als sie sollten.

Für die beste Suche nach weißen pommerschen Welpen empfehlen wir Ihnen, Züchter zu besuchen, die sich auf sie spezialisiert haben und in der Lage sind, andere weiße Würfe und Elternrassen nachzuweisen.

Denken Sie auch an den weißen pommerschen Hundepreis.

Während der durchschnittliche pommersche Preis zwischen 600 und 1500 US-Dollar kostet, könnte der Preis des weißen Pommerschen bis zu 4000 US-Dollar betragen.

Denken Sie daran, eines der wichtigsten Dinge ist, dass Sie Ihren weißen Pommern durch eine seriöse Quelle erhalten.

Wie bereits erwähnt, sollten verantwortungsbewusste Züchter Gesundheitszertifikate vorlegen können, aus denen hervorgeht, dass ihre Welpen untersucht wurden und zur Adoption bereit sind.

Nun viel Glück mit Ihrem weißen Pommern! Sie haben sicherlich einen seltenen schneeweißen Schatz an Ihren Händen! Erzählen Sie uns in den Kommentaren von ihm.

Verweise

Lynn Buzhardt, DVM, Genetics“ basics> Fellfarbengenetik bei“ hunden> , VCA-Krankenhäuser

Ross D. Clark, DVM, Medizinische, genetische und verhaltensbedingte Risikofaktoren von Pommern, Herkunft und Geschichte, Zucht und Welpenbildung, anerkannte Risikofaktoren in Pommern

A.Ruvinsky, J.Sampson, Die“ genetik des hundes> , Kapitel 4, Seite 81, Weiße Hunde, Genetik der Fellfarbe und der Haartextur

Schmeitzel LP, Lothrop CD Jr, Hormonelle“ abnormalit bei pomeranians mit normalem mantel und auf wachstumshormone reagierender dermatose> , Journal der American Veterinary Medical Association

SM Schmutz, TG Berryere, Gene, die die Fellfarbe und das Fellmuster bei Haushunden beeinflussen: Ein Rückblick , Tiergenetik

George M. Strain, PhD, Taubheit“ und das merle-gen>

Tiffani J. Howell, Tammie King, Pauleen C. Bennett, Puppy“ parties und dar hinaus: die rolle der sozialisationspraxis im fr alter f das verhalten von erwachsenen hunden> , Band 6, Seiten 143-153

White Pomeranian - Warum weiße Poms ungewöhnlicher sind als die meisten!

Add comment