Meine Hundenamen
Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Loading...

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden  In diesem Artikel betrachten wir eine der häufigsten Fragen von Welpeneltern: Wie lange leben Hunde?

Wenn Sie daran denken, einen neuen Welpen mit nach Hause zu nehmen, möchten Sie sicherstellen, dass er für eine möglichst lange Zeit bei Ihnen ist.

Die Frage nach der Lebensdauer des Hundes kann jedoch nicht schnell beantwortet werden.

Wie lange kann ein Hund leben?

Hund Langlebigkeit Bereiche enorm und die Antwort auf, wie lange kann ein Hund lebt , hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab .

Aus der Zucht und Genetik des Hundes

Bis zu Ihrem Lebensstil und der Pflege Ihres Hundes.

Schauen wir uns also die Lebenserwartung verschiedener Hunde an und erfahren Sie, welchen Einfluss wir darauf haben können, wie lange unser Hund leben wird, wenn wir einen neuen Welpen mit nach Hause nehmen.

Durchschnittliche Lebensdauer eines Hundes

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Hundes beträgt 11 bis 12 Jahre.

Eine Studie mit über 15.000 Hunden ergab, dass 20% der befragten Personen nach ihrem 14. Geburtstag noch lebten, aber weniger als 10% erreichten den 15. Rang.

Aber nicht alle Hunde oder Hunderassen machen es so weit, wie wir es für das Alter halten würden.

Leider ist die durchschnittliche Lebenserwartung von Hunden im Allgemeinen nicht wirklich hilfreich, um festzustellen, wie lange ein einzelner Hund leben kann. Weil sich die Unterschiede zwischen Rassen, Größen und Strukturen des Hundes so stark unterscheiden.

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden  Viele Hunderassen, die im Durchschnitt jünger sterben, sind eigentlich nie alt geworden. Sie sind jedoch im Erwachsenenalter aufgrund von inhärenten Problemen mit ihrer Struktur oder Genetik verstorben.

Wenn Sie wissen möchten, wie lange Ihr eigener Hund leben wird, müssen Sie viel mehr Informationen berücksichtigen. Wir werden uns dies eingehender ansehen.

Aber zuerst wollen wir uns damit beschäftigen, was das Alter Ihres Hundes in menschlicher Hinsicht eigentlich bedeutet.

Wie lang ist ein Hundejahr?

Wenn man sich die Lebenserwartung und das Alter von Hunden ansieht, möchten viele Menschen wissen, wie Hundewerte in menschliche Jahre umgewandelt werden.

Sie suchen nach einem Zeitplan für das Alter des Hundes oder nach dem Alter des Hundes, um ihnen zu zeigen, in welchem ​​Lebensstadium sich der Hund nach unseren menschlichen Maßstäben befindet.

Hundejahre bis menschliche Jahre

Es gibt ein allgemeines Sprichwort, dass ein Hundejahr 7 Menschenjahren entspricht.

Dies würde zum Beispiel bedeuten, dass ein fünfjähriger Hund einem 35 Jahre alten Menschen entspricht. Welche Art von Sinn macht es, wenn Sie sich eine Rasse anschauen, die insgesamt etwa 12 Jahre lebt. Am Ende ihres Lebens wären sie das Äquivalent eines Menschen in den frühen 80ern – das ungefähre Durchschnittsalter, das der Mensch vergehen sollte.

Leider macht dieses System, obwohl es Spaß macht, nicht viel Sinn. Hunde unterscheiden sich von Menschen. Sie wachsen und reifen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, und ihre Langlebigkeit hängt mit ihrer Zucht und ihrem Hintergrund in einer Weise zusammen, die dramatisch unterschiedliche Vorhersagen ergibt.

Diese Berechnung ist unglaublich ungenau, wenn Sie einen Hund betrachten, dessen Rasse, Genetik und Umgebung ihn auf 16 Jahre eingestellt haben.

Das Alter von Hunden in Menschenjahren ist ein bisschen Spaß, aber keine ernsthafte Methode, um herauszufinden, wie man einen Hunde-Begleiter am besten versteht und handhabt.

Was zählt, ist das Leben Ihres Hundes in Bezug auf sein Glück. Ihm helfen, so lange wie möglich zu leben, in bester Gesundheit.

Faktoren, die die Lebenserwartung von Hunden beeinflussen

Wir alle wissen, dass gesunde Menschen länger leben als ihre ungesunden Freunde.

Die Gesundheit Ihres Hundes hängt von seiner Genetik, seiner Struktur und seinem Lebensstil ab.

Um wirklich zu verstehen, wie man einem Hund helfen kann, länger zu leben, müssen wir jeden dieser Aspekte einzeln betrachten.

Wie lange leben Hunde? Ernährungsfaktoren

Was Sie Ihrem Welpen aus der Zeit, in der Sie ihn nach Hause bringen, füttern, hat nicht nur Einfluss darauf, wie gesund er während seines Lebens ist, sondern auch, wie lange dieses Leben dauert.

Wenn man einem Hund eine eingeschränkte Diät für die Dauer seines Lebens gibt, erhöht sich nachweislich die Lebenserwartung sowie die Lebensqualität, indem er das Auftreten von Krankheiten wie Arthrose verzögert.

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Eine Studie legt sogar nahe, dass die Krebsrate bei Hunden durch Übergewicht oder Adipositas erhöht wird. Fettleibigkeit erhöht das Auftreten mehrerer lebensbegrenzender Gesundheitsprobleme wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und metabolisches Syndrom.

Es gibt keine Nachteile, die Ihren Hund schlank halten, und möglicherweise führt das zu einer Verkürzung des Lebens, wenn er übergewichtig ist.

Daher ist die Begrenzung der Ernährung Ihres Hundes eine gute Möglichkeit, um länger zu leben.

Die Rasse Ihres Hundes

Die Rasse Ihres Hundes hat einen dramatischen Einfluss auf seine Lebenserwartung.

Loading...

Es wurden mehrere sehr große Studien durchgeführt, in denen die Mortalität und Langlebigkeit verschiedener Hunderassen einschließlich Kreuzungen verglichen wurde.

Wenn Sie sich die gesammelten und analysierten Daten ansehen, wird deutlich, dass die Abstammung Ihres Hundes einen großen Einfluss auf die Anzahl der Jahre hat, die er möglicherweise in Ihrem Unternehmen verbringen kann.

Lebenserwartung durch Rasse

Eine gute Möglichkeit, eine vorhergesagte Langlebigkeit für einen Hund zu erreichen, besteht darin, die Lebenserwartung nach Rasse zu betrachten.

Aus verschiedenen Gründen werden einige Hunderassen ein wesentlich längeres Leben führen als ihre Altersgenossen.

Am ältesten Ende des Spektrums sind einige Hunderassen bekannt, die mindestens 17 Jahre alt sind, während andere traurig vor ihrem 6. Geburtstag abreisen.

Lebenserwartungstabelle für Hunde

Ich habe ein Diagramm zusammengestellt, das die Lebenserwartung nach Hunderassen zeigt, basierend auf einigen großen wissenschaftlichen Studien.

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Längste lebende Hunderasse

Die am längsten lebenden Hunderassen umfassen die folgenden:

  • Bärtige Collies
  • Border Collies
  • Foxterrier
  • Miniatur-Dackel
  • Miniaturpudel
  • Tibetische Spaniels
  • Spielzeugpudel
  • West Highland White Terrier

Alle diese Rassen sollten im Durchschnitt um 13 Jahre oder mehr leben.

Kürzeste lebende Hunderasse

Die kürzesten lebenden Hunderassen umfassen Folgendes:

  • Bluthunde
  • Bulldoggen
  • Dogue de Bordeaux
  • Deutsche Doggen
  • Mastiffs
  • Miniatur-Bullterrier
  • Shar Pei
  • St. Bernards

Alle haben leider eine Lebensdauer, die im Durchschnitt weniger als 7 Jahre beträgt.

Natürlich sind viele Hunde Mischlinge, und man hört oft, dass Leute behaupten, dass „Köter“ länger leben als reinrassige Hunde. Aber stimmt das wirklich? Wie lange leben Mutts im Vergleich zu reinrassigen Hunden?

Leben Mutts länger als reinrassige Hunde?

In einer Studie, die sich mit Körpergewicht und Rasse befasste, analysierten Wissenschaftler die Daten von reinrassigen und gekreuzten Hunden. Sie fanden heraus, dass aus Daten von über 23.000 Hunden, reinrassigen Hunden in derselben Körpergewichtskategorie wie Muttern, jünger gestorben ist.

Eine andere Studie zur Langlebigkeit von Hunden, die sich auf 5.095 bestätigte Todesfälle konzentrierte, fand heraus, dass Mischlingshunde durchschnittlich 1,2 Jahre länger leben als ihre reinrassigen Pendants.

Hybridkraft bei Hunden ist definitiv eine sehr reale Sache. Aber die Rasse Ihres Hundes ist nicht der einzige Faktor, der berücksichtigt werden muss.

Wie lange leben Hunde? Die Größe ist wichtig

Kleinere Hunde haben im Durchschnitt ein längeres Leben als ihre größeren Hunde .

In einer 2013 durchgeführten Studie mit Tausenden von Hunden wurde eine klare Beziehung zwischen der Größe eines Hundes und seiner Langlebigkeit gezeigt. Steigendes Körpergewicht korreliert negativ mit Langlebigkeit.

Wie lange leben kleine Hunde?

Bei einer 2010 noch größeren Zahl von Menschen, die sich mit der Mortalität bei Hunden beschäftigten, wurde festgestellt, dass von den 14 Rassen, die am längsten lebten, 21% Spielzeug, 64% kleine und 14% mittelgroße Hunde waren.

Wie lange leben kleine Hunde?

Nun, im Durchschnitt lebten diese Top 14 mindestens 13,5 Jahre.

Wie lange leben große Hunde?

Von den elf Rassen, die am kürzesten lebten, waren 55% riesig, 18% groß und 18% mittelgroß.

Die letzten 18% in Medium bestanden jedoch nur aus zwei Rassen, deren Gesundheit durch ihre extreme Struktur beeinträchtigt wurde.

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Die Hunde dieser untersten 11 Rassen lebten im Durchschnitt jeweils weniger als 8 Jahre.

Wir können daraus schließen, dass im Allgemeinen größere Hunde jünger als kleinere Hunde sterben.

Die Struktur Ihres Hundes

Die Struktur Ihres Hundes hat enorme Auswirkungen auf seine Gesundheit, und dies wirkt sich oft direkt auf seine Langlebigkeit aus.

Brachyzephalie

F%C3%BCr“ hunde mit flachen gesichtern> gibt es in“ den letzten jahren> eine echte“ mode> . Ihre Profile gaben ihnen mehr menschliche Ausdrücke, größere Augen und ein Gesicht, das viele sehr liebenswert und schwer zu widerstehen finden.

Flache Gesichter oder Brachyzephalie sind für die betreffenden Hunde leider mit einem hohen Preis .

Wir haben gesehen, dass kleinere Hunderassen im Durchschnitt länger leben. So sind Sie vielleicht überrascht, in der Liste der am längsten lebenden Hunde keine Rassen mit flachem Gesicht zu finden, da es sich bei diesen häufig um kleinere Rassen handelt.

Dies liegt daran, dass ihre Brachyzephalie lebensbedrohliche Probleme verursacht. Der Sauerstoffmangel und die damit en Probleme führen dazu, dass diese Hunde oft nicht bis zu einem Alter überleben, das sich dem Alter nähert.

Mehr über die Brachyzephalie und die Probleme, die diese für unsere Hunde verursacht, finden Sie hier: Welpengesundheit“ brachycephalic obstructive airway syndrome>

Erbkrankheiten & Gesundheitstests

Einige Hunderassen neigen eher zu bestimmten Erbkrankheiten, die ihre Lebensspanne verkürzen können.

Glücklicherweise stehen für viele dieser genetischen Krankheiten jetzt Gesundheitstests zur Verfügung.

Bevor Sie eine Welpenrasse kaufen, forschen Sie nach den relevanten Gesundheitstests, die ihre Eltern haben sollten, und bitten Sie Ihren potenziellen Züchter, Ihnen einen Nachweis über ihre Zertifikate vorzulegen, bevor Sie Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Liebe in einen ihrer Welpen investieren.

Spaying & Kastration

Viele Menschen möchten wissen, welche Auswirkungen das Neutralisieren eines Hundes auf deren Langlebigkeit hat. Leben kastrierte Hunde länger oder kürzer?

Leider ist der Beweis hier nicht eindeutig.

Die Kastration ist in den USA so üblich, dass sie normal ist. In den Vereinigten Staaten können nur verantwortungslose Menschen ihre Hunde kastrieren, wenn Sie kein Hundezüchter sind.

Dies wirkt sich auf die Schlussfolgerungen aus retrospektiven Studien aus. Denn die Hunde, die im Besitz unverantwortlicherer Besitzer sind, haben häufiger Unfälle oder können vermeidbare Krankheiten verspüren.

Während eine Studie zeigte, dass kastrierte Hunde länger lebten, zeigte dies auch, dass die gesamten Hunde an Unfällen und Krankheiten starben (beide vermeidbar mit verantwortlichem Besitz), während die kastrierten Hunde an Krebs starben

Hier ist die begrenzte Menge, die wir mit Sicherheit wissen:

Kastrierende Hündinnen

Das Neutralisieren verhindert Pyometra und bedeutet, dass Sie sich nicht mit den Jahreszeiten befassen müssen. Pyometra ist jedoch heilbar, wenn es unverzüglich behandelt wird, und die Jahreszeiten sind höchstens halbjährlich.

Durch die Kastration werden auch weibliche Hündinnen häufiger an bestimmten unheilbaren Krebserkrankungen und an orthopädischen Problemen leiden. Es kann auch zu Inkontinenz bei der Inkontinenz kommen.

Kastration von Rüden

Durch die Kastration von männlichen Hunden sind sie möglicherweise anfälliger für unheilbare Krebsarten und haben häufiger orthopädische Probleme.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Kastrieren ein bestehendes Verhaltensproblem wahrscheinlich nicht wirklich verbessert oder sogar verschlimmert.

Weitere Informationen über die Auswirkungen der Kastration auf die Gesundheit Ihres Hundes finden Sie in diesem Artikel auf der Labrador-Website.

Genetik & Inzucht

Wenn Sie einen Welpen kaufen, lohnt es sich zu wissen, wer seine Eltern waren.

Dies ist einer der großen Vorteile der im Kennel Club registrierten Welpen. Sie können mehrere Generationen hinter sich sehen, wer die Welpeneltern waren, und in vielen Fällen erfahren Sie sogar Dinge über ihr Temperament, ihre Gesundheit und sogar ihr Alter.

Sie können auch herausfinden, wie hoch der Inzuchtkoeffizient (COI) ist. Der COI ist ein Prozentsatz, der zeigt, wie viele Hunde in den letzten Generationen gleich waren.

Je niedriger der Prozentsatz, desto weniger Inzucht hat der Hund.

In einer Studie zu Dackeln zeigte sich, dass je mehr Inzucht bei einem Hund vorhanden ist, desto weniger Welpen hatte er in jedem Wurf. Nicht nur das, aber von diesen Würfen waren mehr Welpen denjenigen geboren, die mehr Inzucht hatten.

Während die Totgeburt den Welpen, den Sie mit nach Hause bringen, nicht beeinflusst, es sei denn, Sie beabsichtigen, sich selbst von ihm zu züchten, deutet auf ein Gesundheitsmerkmal hin, wenn es sich um Inzucht handelt. Einige Studien, die an Wölfen und Wildhunden durchgeführt wurden, zeigten, dass Inzuchtpopulationen die Lebenserwartung verringert haben.

Wenn Sie nach einem Welpen suchen, suchen Sie nach einem Welpen mit niedrigem COI-Wert. Dies wird bei manchen Rassen einfacher sein als bei anderen. Zum Beispiel werden sehr viele Hunde wie Labrador Retrievers mehr Möglichkeiten für Paarungen bieten und haben daher das Potenzial für weniger Inzuchtstammbäume.

Der perfekte Begleiter für das Leben mit einem neuen Welpen

Deinen Hund impfen

Es gibt eine Menge Missverständnisse und Bedenken hinsichtlich der Impfung von Welpen. Betroffene Besitzer, die nicht beabsichtigen, ihre Hunde im Falle eines Fehlschlags ihrer Wahl auszusetzen.

Loading...

Die Impfung von Hunden rettet jedoch Leben.

Vor 30 Jahren starben Welpen in ihren Scharen an Krankheiten, die dank Impfungen nun völlig vermeidbar sind.

Wenn Sie Ihren Welpen impfen, wird er vor einigen beängstigenden Bedingungen geschützt, die möglicherweise sein Leben in seiner besten Form abschneiden.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Welpenimpfungen.

Lebensstil & Langlebigkeit

Wie Sie Ihren Hund behandeln, wenn er sich erst einmal angeschlossen hat, haben Sie einen Einfluss auf seine Langlebigkeit.

Wie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Welpe in einen Unfall gerät. Wenn Sie sich in einem sicheren Teil des Fahrzeugs befinden, z. B. in einer Hundekiste, oder einen Doggy-Sicherheitsgurt verwenden, wird sie bei einem Unfall sicherer.

Eine gute Ausbildung hilft auch, Unfälle zu vermeiden. Ein solider Rückrufbefehl kann verhindern, dass Ihr Hund vermisst wird und auf Verkehr oder andere gefährliche Szenarien trifft.

Hunde, die gut behandelt werden, bleiben gesünder. Es ist wichtig, dass Ihr Welpe das richtige Gewicht hat, dass er das richtige Gewicht hat und dass die regelmäßige Gesundheitsversorgung auf dem neuesten Stand ist.

Nicht nur Impfungen, sondern auch Würmer, Flohbehandlungen und regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Tierarzt können Ihrem Hund helfen, länger gesund zu bleiben.

Hunde Lebenserwartung

Während die durchschnittliche Lebensdauer eines Hundes 11 bis 12 Jahre beträgt, hängt die Lebenserwartung von Hunden von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Dazu gehören Rasse, Größe, Genetik, Struktur, Ernährung, Bewegung, Impfungen und Ihr eigener Lebensstil.

Wie lange leben Hunde?

Die Antwort auf die Frage „Wie lange leben Hunde?“ Liegt zwischen 5 und 15 Jahren, abhängig von der gewählten Hunderasse. Sie haben jedoch die Wahl.

Dieser große Unterschied zwischen den verschiedenen Rassen ist zum großen Teil auf die gesundheitlichen Probleme zurückzuführen, die wir Menschen bei unseren Hunden verursacht haben. Und Sie können die Lebensspanne Ihres Hundes beeinflussen, indem Sie die Hunderasse auswählen, die Sie aufgrund Ihrer Gesundheit in Ihr Leben bringen.

Passen Sie gut auf Ihren Hund auf und wählen Sie eine Rasse mit einem gesunden genetischen Hintergrund. Sie können hoffen, dass Sie ungefähr 13 glückliche Jahre zusammen haben.

Für diesen Artikel referenzierte wissenschaftliche Arbeiten

Adams, VJ, Evans, KM, Sampson, J., Wood, JLN 2010 Methoden und Mortalitätsergebnisse einer Gesundheitsumfrage bei reinrassigen Hunden in Großbritannien. Zeitschrift für Kleintierpraxis. 51, 512-524.

Griechen, C., Hamann, H., Distl, O. (2005) Einfluss der Inzucht auf die Wurfgröße und den Anteil totgeborener Welpen in Dackeln. Berliner und Muncher Tierztliche Wochenschrift. 118 (3-4) 134-139

Laikre, L. & Ryman, N. (2005) Inzucht Depression in einem gefangenen Wolf. Naturschutzbiologie. 5 (1) 33-40.

O’Neil, DG, Kirche, DB, McGreevy, PD, Thomson, PC, Brodbelt, DC 2013. Langlebigkeit und Sterblichkeit von eigenen Hunden in England. Die Veterinärzeitschrift.

Spidering, PA, Gunther, MS, Somers, MJ, Wildt, DE, Walters, M., Wilson, AS, Maldonado, JE (2010) Inzucht, Heterozygosität und Eignung in einer wiedereingeführten Population von gefährdeten afrikanischen Wildhunden. Erhaltungsgenetik. 12 (2) 401-412

Wie lange leben Hunde? Ein vollständiger Leitfaden für die Lebensspanne von Hunden

Loading...

Add comment